Farbdrucker

Loading
Alle Filter anzeigen
Zeige 1 bis 23 (von insgesamt 23 Artikel)
 
HP Officejet Pro 6230 Tinte Drucken LAN/USB 2.0/WLAN
Bestellt

Artnr: 8608958

HP Officejet Pro 6230 Tinte Drucken LAN/USB 2.0/WLAN
 73,96*
inkl. 19% USt + Versandkosten
über 100 verkauft
 
HP OfficeJet Pro 8025e 4 in 1 WiFi Fax blau schwarz
Bestellt

Artnr: 9032687

HP OfficeJet Pro 8025e 4 in 1 WiFi Fax blau schwarz
 171,96*
inkl. 19% USt + Versandkosten
über 5 verkauft

Artikel auf dem Merkzettel

Canon PIXMA TR150 4167C006

Zum Merkzettel
 
Canon PIXMA TR150 4167C006
Bestellt

Artnr: 8969822

Canon PIXMA TR150 4167C006
 254,93*
inkl. 19% USt + Versandkosten
über 5 verkauft
 
HP OfficeJet 200 Mobile Tinte Drucken USB 2.0 / WLAN
Verfügbar

Artnr: 8712085

HP OfficeJet 200 Mobile Tinte Drucken USB 2.0 / WLAN
 240,96*
inkl. 19% USt + Versandkosten
über 30 verkauft
 
HP OfficeJet Pro 8210 Tinte Drucken USB 2.0 / WLAN
Verfügbar

Artnr: 8680745

HP OfficeJet Pro 8210 Tinte Drucken USB 2.0 / WLAN
 122,46*
inkl. 19% USt + Versandkosten
über 110 verkauft
 
Brother HL-J6000DW DIN A3 Tintenstrahldrucker
Verfügbar

Artnr: 8888573

Brother HL-J6000DW DIN A3 Tintenstrahldrucker
 357,25*
inkl. 19% USt + Versandkosten
über 5 verkauft
 
Canon PIXMA iP8750 Tinte Drucken USB 2.0/WLAN
Verfügbar

Artnr: 8582198

Canon PIXMA iP8750 Tinte Drucken USB 2.0/WLAN
 328,96*
inkl. 19% USt + Versandkosten
über 10 verkauft
 
Epson WorkForce Pro WF-C529RDW BAM DIN A4, 4 Farben, PCL, PS3,
Verfügbar

Artnr: 8988419

Epson WorkForce Pro WF-C529RDW BAM DIN A4, 4 Farben, PCL, PS3, "RIPS"
 898,96*
inkl. 19% USt + Versandkosten
über 5 verkauft

Artikel auf dem Merkzettel

Epson WorkForce Pro WF-C529RDTW

Zum Merkzettel
 
Epson WorkForce Pro WF-C529RDTW
Verfügbar

Artnr: 8898412

Epson WorkForce Pro WF-C529RDTW
 948,56*
inkl. 19% USt + Versandkosten
über 5 verkauft
 
HP DeskJet 2722e USB WiFi Bluetooth
Verfügbar

Artnr: 9032688

HP DeskJet 2722e USB WiFi Bluetooth
 90,02*
inkl. 19% USt + Versandkosten
 
 
Canon Pixma G1520 Color Inkjet Printer
Verfügbar

Artnr: 9018434

Canon Pixma G1520 Color Inkjet Printer
 194,76*
inkl. 19% USt + Versandkosten
über 5 verkauft
 
Brother HL-J6100DW DIN A3 Tintenstrahldrucker
Verfügbar

Artnr: 8888574

Brother HL-J6100DW DIN A3 Tintenstrahldrucker
 422,18*
inkl. 19% USt + Versandkosten
über 5 verkauft
 
HP PageWide Enterprise Color 556dn Tinte Drucken LAN / USB 2.0
Verfügbar

Artnr: 8661069

HP PageWide Enterprise Color 556dn Tinte Drucken LAN / USB 2.0
 694,95*
inkl. 19% USt + Versandkosten
über 5 verkauft
 
Zebra ZD420 DT Desktopdrucker D0E000EZ
Verfügbar

Artnr: 8873154

Zebra ZD420 DT Desktopdrucker D0E000EZ
 339,86*
inkl. 19% USt + Versandkosten
über 5 verkauft

Artikel auf dem Merkzettel

Canon PIXMA TR150 4167C026

Zum Merkzettel
 
Canon PIXMA TR150 4167C026
Verfügbar

Artnr: 8972155

Canon PIXMA TR150 4167C026
 303,41*
inkl. 19% USt + Versandkosten
über 10 verkauft
 
Canon PIXMA G3520, Tinte, Farbdruck (4467C006)
Verfügbar

Artnr: 9004767

Canon PIXMA G3520, Tinte, Farbdruck (4467C006)
 329,24*
inkl. 19% USt + Versandkosten
über 5 verkauft
 
Brother MFC-J5730DW ModellAT (MFCJ5730DWG2)
Verfügbar

Artnr: 8942072

Brother MFC-J5730DW ModellAT (MFCJ5730DWG2)
 346,29*
inkl. 19% USt + Versandkosten
 

Artikel auf dem Merkzettel

Canon SELPHY SQUARE QX10 WHITE

Zum Merkzettel
 
Canon SELPHY SQUARE QX10 WHITE
Verfügbar

Artnr: 8973269

Canon SELPHY SQUARE QX10 WHITE
 154,35*
inkl. 19% USt + Versandkosten
 
 
Epson Expression Premium XP-55 Tinte Drucken USB 2.0/WLAN
Verfügbar

Artnr: 8609664

Epson Expression Premium XP-55 Tinte Drucken USB 2.0/WLAN
 174,95*
inkl. 19% USt + Versandkosten
über 5 verkauft

Artikel auf dem Merkzettel

Canon SELPHY SQUARE QX10 BLACK

Zum Merkzettel
 
Canon SELPHY SQUARE QX10 BLACK
Verfügbar

Artnr: 8973268

Canon SELPHY SQUARE QX10 BLACK
 154,35*
inkl. 19% USt + Versandkosten
 
 
Epson GP-C831 Tinte Drucken LAN/Parallel/USB 2.0
Verfügbar

Artnr: 8576090

Epson GP-C831 Tinte Drucken LAN/Parallel/USB 2.0
 2.191,32*
inkl. 19% USt + Versandkosten
 

Artikel auf dem Merkzettel

Canon PIXMA G5050 EUR EB2 3BK

Zum Merkzettel
 
Canon PIXMA G5050 EUR EB2 3BK
Verfügbar

Artnr: 8929169

Canon PIXMA G5050 EUR EB2 3BK
 275,47*
inkl. 19% USt + Versandkosten
über 20 verkauft
 
Epson WorkForce Pro WF-R5190DTW FLEX
Verfügbar

Artnr: 8733394

Epson WorkForce Pro WF-R5190DTW FLEX
 1.152,05*
inkl. 19% USt + Versandkosten
über 5 verkauft
Zeige 1 bis 23 (von insgesamt 23 Artikel)

Farbdrucker für den täglichen Gebrauch kaufen

Farbdrucker für den täglichen Gebrauch kaufen

Mit einem Farbdrucker der neuesten Generation lassen sich zu Hause unkompliziert und rasch Texte und Bilder in hervorragender Qualität ausdrucken. Als erweitertes Zubehör sind Farbdrucker mittlerweile nicht mehr wegzudenken und ergänzen sinnvoll die eigenen PC-Systeme. Selbstständige drucken wichtige Formulare aus und Familien nutzen Farbdrucker für Dokumente oder zu kreativen Zwecken. In gewerblichen Bereichen werden häufig ebenfalls Farbdrucker benötigt, um Präsentationen, Schaubilder und vieles mehr ansprechend zu Papier zu bringen. Schnelligkeit im Ausdruck, Qualität beim Ergebnis und ein möglichst preiswerter Betrieb sind die Kennzahlen, nach denen Drucker von führenden Marken ausgewählt und benutzt werden. Wer einen Farbdrucker kaufen möchte, wendet sich dazu in der Regel an einen Fachhändler für Computersysteme und Zubehör.

Welche Farbdrucker-Typen gibt es und wo liegen die Unterschiede?

Wer einen Farbdrucker kaufen möchte, wird schnell feststellen, dass das Angebot auf dem Markt riesig ist. Ebenso wie bei Tastaturen und PC-Mäusen variieren die verschiedenen Arten und Funktionsweisen. Ein genauerer Blick lohnt sich, damit Sie den für sich passenden Drucker finden. Während die Bedieneinheiten von PCs oder Notebooks kabellos werden, kommen zu den klassischen Tintenstrahldruckern moderne Laserdrucker und gefühlt noch modernere LED Drucker hinzu. Außerdem entscheiden sich viele Nutzer für ein Multifunktionsgerät, um platzsparend den eigenen Arbeitsplatz zu optimieren und flexibler zu sein. Allerdings muss gesagt werden, dass Sie auch die neuesten Tintenstrahldrucker keinesfalls als nachteilig im Vergleich zu einem Laserdrucker ansehen sollten. Jeder Typ hat seine eigenen Vorteile, die wir Ihnen im Zusammenhang mit der jeweiligen Funktionsweise präsentieren.

Tintenstrahldrucker - der Klassiker

Mit einem Tintenstrahldrucker hat jeder schon einmal zu tun gehabt. Die Funktionsweise ist denkbar einfach: Früher über einen, heute mit mehreren Strahlen werden sehr kleine Mengen schwarze und farbige Tinte auf das Medium Papier, Karton oder Folie aufgesprüht. Die Tintentröpfchen werden über Düsen auf das Trägermaterial aufgebracht und entstehen im Piezo- oder Bubble-Jet-Verfahren. Während ältere Modelle für eine Seite relativ lange brauchten, bringen es neuere Ausführungen auf eine beachtliche Geschwindigkeit. Der Druckkopf läuft die gesamte Fläche des Papiers ab und sprüht die Tinte, wo sie benötigt wird, auf. Der Druckvorgang geschieht also als Drop-on-Demand.

Entscheidend für die Qualität der Druckergebnisse sind jedoch die Düsen - um genauer zu sein, die Anzahl der Düsen am Druckkopf. Je mehr Düsen vorhanden sind, umso genauer und hochwertiger ist das Ergebnis. Die Qualität, die ein Farbdrucker erreichen kann, wird in dpi (dots per inch) bemessen und beschreibt die Bildauflösung. Einfache Tintenstrahldrucker erreichen nur wenige hundert dpi, während exquisite Modelle 1200 dpi und deutlich mehr erreichen. Tintenstrahldrucker benötigten Druckerpatronen in Schwarz und den Grundfarben Cyan, Gelb und Magenta. Wie lange eine Patrone hält und wie viel Blatt Papier mit ihr bedruckt werden können, hängt ganz vom Modell ab.

Laser- und LED-Drucker - fotoelektronische Drucker

Laserdrucker arbeiten auf eine völlig andere Art als Tintenstrahldrucker und ähneln in der Arbeitsweise eher Fotokopierern. Das Blatt wird ganzheitlich bearbeitet und nicht Zeile für Zeile. Der Laser-Farbdrucker benutzt hierfür sogenannte Bildtrommeln, die in der Breite einer DIN-A4-Seite entsprechen, jedoch aufgrund einer geringeren Länge auf dem zu bedruckenden Blatt abgerollt werden. Während dieses Rollvorganges bearbeitet ein sich hin und her bewegender Laser das Papier mit dem Laserstrahl. Vorab entsteht ein nicht sichtbares Negativ auf der Bildtrommel, das während des Prozesses nur noch abgearbeitet wird. Toner-Pulver wird auf die Bildtrommel aufgebracht und beide Medien weisen die gleiche Ladung auf. Der Laser sorgt dafür, dass an den gewollten Stellen auf dem Blatt Informationen aufgebracht werden. Unabhängig davon, ob es sich um Text oder Bild handelt und welche Größe diese aufweisen, wird immer eine komplette Seite bearbeitet und dann einheitlich ausgegeben.

Die Qualität einfacher Laserdrucker beträgt rund 600 dpi, hochwertige Produkte für exzellente Ergebnisse erreichen deutlich mehr als 1200 dpi. Laserdrucker brauchen zum Arbeiten einen Tonerbehälter. Es gibt einfache Schwarz-Weiß-Drucker, die nur einen Toner nutzen, wohingegen Farbdrucker auf Basis der fotoelektronischen Technik vier Toner benötigen, um auch die drei anderen Farben plus Schwarz nutzen zu können. Jeder dieser Toner wird bei Farbdrucken einmal in benötigter Weise abgelichtet, wodurch alle Farbinformationen auf das Papier gelangen.

Ganz eng mit Laserdruckern verwandt sind LED-Farbdrucker. Das Prinzip ist das Gleiche, allerdings wird hierbei anstatt der Lasereinheit und den dazugehörigen Komponenten eine LED-Leiste genutzt. Diese erreicht die gesamte Breite der Papierseite und arbeitet äußerst effizient und mit vergleichbar guten bis sehr guten Ergebnissen.

Das Multifunktionsgerät - alles in einem

All-in-one-Geräte sind in Deutschland seit vielen Jahren sehr beliebt und weit verbreitet. Diese Multifunktionsgeräte vereinen einen Farbdrucker mit einem Scanner und Kopierer, manchmal sogar zusätzlich mit einem Faxgerät. Je nach Ausführung kann es sich bei dem integrierten Drucker auch um ein Schwarzweißgerät handeln. Die Funktionsweise unterscheidet sich nach Modell und Hersteller und umfasst entweder einen Tintenstrahldrucker oder einen Laserdrucker.

Die Qualität ist ebenfalls variabel. Da bei diesen Geräten der Fokus auf vielen Funktionen liegt, kommen die Ergebnisse nicht an die besten Leistungen der Spezialgeräte heran. Die Anschaffung eines Multifunktionsgeräts ist deutlich preiswerter als der Kauf aller integrierten Komponenten als Einzelgeräte. Die Befüllung findet abhängig von der Funktionsweise mit Tonern und Patronen statt. Vor allem bei Platzmangel zahlt sich der Einsatz dieser Geräte aus, die sinnvoll das Hardware-Ensemble Ihrer PC-Station ergänzen.

Auf diese Eigenschaften sollten Sie achten, wenn Sie einen Farbdrucker kaufen

Welche Eigenschaften für Sie am wichtigsten sind, hängt von mehreren Umständen ab. Ein zentraler Punkt, vor allem für Privatpersonen, ist das Preis-Leistungs-Verhältnis. Insbesondere beim Neukauf sollten daher alle Eigenschaften miteinander verglichen werden. Wenn eine hohe Bildqualität in satten Farben erforderlich ist, zählt die erreichbare dpi Zahl.

Quantität vs. Qualität:

Die Qualität ist dann entscheidend, wenn farbige Bilder, detaillierte Grafiken oder ähnlich anspruchsvolle Ergebnisse verlangt werden. Die Zeit für den Ausdruck spielt in solch einem Fall eine eher untergeordnete Rolle. Ein möglichst genaues Bild kann beim Erstellen von Bildern am PC von Bedeutung oder Bestandteil des professionellen Arbeitens sein. Ganz anders sieht dies bei herkömmlichen Büroarbeiten aus, die aufgrund der Übersichtlichkeit und einfacher Gestaltungen zwar ebenfalls einen Farbdrucker benötigen, aber vor allem die Masse zählt. Möglichst viele Blätter in einer guten Qualität auszudrucken, die jedoch nicht perfekt sein muss, ist dann wichtiger. Oftmals müssen verschiedene Schriftstücke mehrfach ausgedruckt werden und der Inhalt ist drucktechnisch nicht anspruchsvoll bzw. besteht hauptsächlich aus Text.

Einfaches Drucken - Anschluss und Schnelligkeit:

Unabhängig vom Druckaufkommen, das variabel ist, zählt für Sie vielleicht Flexibilität während der Arbeit oder dem Hobby. Ein einfacher Anschluss und schnelles Drucken sind oftmals entscheidend, wenn beispielsweise spontan ganz unterschiedliche Dinge farbig gedruckt werden müssen. Auch wenn Sie mit Ihrem Laptop unterwegs sind und diesen einfach anschließen wollen oder frei drucken, ist rasches Arbeiten wichtig. Je nach Arbeitsort wird für viele Nutzer in diesem Zusammenhang ein kabelloser Farbdrucker interessant, der via Bluetooth arbeitet.

Verbrauch und Langlebigkeit:

Der Verbrauch von Farbpatronen oder Tonern berührt die oben genannten Punkte ebenfalls. Er meint aber vor allem, dass das Gerät an sich eine hohe Lebensdauer aufweist und Druckköpfe oder Laser- bzw. LED-Leisten ihre Arbeit auch nach langem Einsatz noch einwandfrei erledigen. Gleichzeitig möchten Sie den Verbrauch von Nachfüllprodukten so gering wie möglich halten bzw. ein Gerät nutzen, dessen Betrieb nicht zu kostenintensiv ist. Hierbei tun sich vor allem LED-Farbdrucker hervor, die durch ihre Funktionsweise mit Leuchtdioden und einem starreren Druckkopf sehr verlässlich und langlebig sind. Außerdem sind diese modernen Drucker in der Produktion häufig weniger kostenintensiv.

Allgemeine Angaben zu Farbdruckern aller technischen Bauweisen, die Sie interessieren sollten, sind folgende:

  • Druckauflösung - Qualität durch Angabe der dpi
  • Mögliche Papierformate - Standard ist DIN A4
  • Papierzufuhr - wie viel Blatt lassen sich einlagern
  • Druckgeschwindigkeit - wie viel Blatt pro Minute werden gedruckt

Welche laufenden Kosten entstehen beim Gebrauch des Farbdruckers?

Wenn Sie einen Farbdrucker erwerben und regelmäßig benutzen, dann entstehen Ihnen laufende Kosten durch mehrere Faktoren. Der Stromverbrauch ist selbst beim Dauerbetrieb eine eher zu vernachlässigende Größe. Das verwendete Papier stellt eine Variable dar, die von zwei Kriterien abhängt: Papierqualität und Papierbedarf. Für das Ausdrucken von hochwertigen Bildern wird unter Umständen Hochglanzpapier, Fotopapier oder anderes Spezialpapier benötigt. Diese nehmen die Farbe besonders gut auf und erlauben ein exzellentes Farbbild. Das hat seinen Preis und ein Block mit diesem Papier kostet um einiges mehr, als übliches Druckerpapier.

Der nächste Punkt sind die Patronen bzw. der Tonerbehälter für den Tintenstrahl-Farbdrucker oder ein Laserdruckermodell. Diese unterscheiden sich je nach Modell und Hersteller. Wichtige Kennzahlen dafür sind die Angaben zu den Blättern, die mit einer Patrone bedruckt werden können. Es gibt hierzu auf dem Markt äußerst ergiebige Patronen und Toner, die viele tausend Seiten in einwandfreier Qualität ohne Deckverluste ausdrucken. Dafür sind Kosten zwischen 25 und 50 Euro keine Seltenheit. Andererseits werden mitunter sehr preiswerte Druckerpatronen angeboten, die nur wenige hundert Blätter bedrucken und in regelmäßigen Zeitabständen ausgetauscht werden müssen.

Die Anschaffung von Vorratspacks ist immer ratsam. Sollten Sie beispielsweise aufgrund einer beruflichen Nutzung sehr viel drucken, lohnen sich auch Multipacks, an denen Sie über die Masse einige Einsparungen vornehmen können.

Ein letzter Gedanke soll an dieser Stelle der Pflege Ihres Druckers gelten. Ein vermeintlich defekter Drucker muss nicht zwingend zur Reparatur oder gar auf den Müll. Es kann durchaus vorkommen, dass Drucker in Leistung und Druckqualität nachlassen. Oftmals sind hierfür verstopfte Düsen der Grund. Mit wenig Aufwand und Geld lassen sich einige negative Erscheinungen einfach, schnell und vor allem preiswert beheben. Wenn der Drucker ein unsauberes Bild auswirft, kann es sich manchmal um Verschiebungen der Rollen oder Düsen handeln. Staubablagerungen sind ein weiterer Grund für schlechter werdende Ergebnisse.

In diesen Fällen öffnen Sie den Drucker, reinigen ihn mit einem Staubtuch und schauen nach, ob bestimmte Teile verrutscht oder verschoben sind. Die Druckerpatronen sollten sich zwar von allein nicht lösen, aber auch hierbei kann es schlicht zu einem ganz einfach mechanisch zu behebenden Mangel gekommen sein. Ein weiterer Weg, um Verunreinigungen zu beheben, sind Reinigungspatronen, die schonend den Druckknopf und die Düsen reinigen. Sollte es zu festsitzenden Verstopfungen gekommen sein, lässt sich dies mit einem Wasserbad beheben. Aber Achtung, diese Reinigungsmethode sollte auch vom Hersteller zugelassen werden. Manche Produzenten liefern auch kleine Spritzen mitsamt Reinigungsflüssigkeit für Druckerpatronen mit.

Reinigung eines Druckkopfes im Wasserbad z. B. bei HP Druckern:

  1. Drucker ausschalten oder - sofern vorgesehen - bei Betrieb den betroffenen Druckkopf abnehmen.
  2. Eine Schüssel mit destilliertem Wasser und speziellen Düsenreiniger bereitstellen.
  3. Druckknopf ins Wasser legen. Lösung mehrere Stunden auf den Druckknopf einwirken lassen.
  4. Herausnehmen, vorsichtig abtupfen und Verunreinigungen mit einem Tuch entfernen.
  5. Trocknen lassen und wieder ins Gerät einsetzen.

Wo lässt sich welcher Farbdrucker am besten verwenden?

Wie bereits erwähnt, sind vor allem moderne LED-Drucker und Laserdrucker langlebig und unterliegen nicht so hohem Verschleiß wie Farbdrucker, die auf die Tintenstrahltechnik setzen. In Büros, wo es ausreichend Platz gibt, lohnt sich die Anschaffung hochwertiger LED- oder Laserdrucker, die speziell nur für das rasche und zahlreiche Ausdrucken von Schriftstücken und Dokumenten aller Art gedacht sind. In diesem Fall ist außerdem die dpi-Zahl nicht von besonderer Bedeutung, sondern vor allem ein angemessener Kosten-Nutzen-Faktor für eine effiziente und optimale Arbeitsweise.

Für besonders hochwertige Drucke von farbigen Bildern und detailgetreuen Darstellungen im professionellen oder privaten Bereich kommen verschiedene Drucker infrage. Hierbei sind Geschwindigkeit und Kosten eher nachrangig, da vor allem die Qualität im Vordergrund steht. Drucker mit einer hohen dpi-Zahl und satten Farben sind die erste Wahl.

Achtung: Wenn Sie unempfindliche Druckergebnisse gegenüber Lichteinstrahlung wünschen, dann verwenden Sie keine Tintenstrahldrucker, deren wasserlösliche Farben anfällig für das Ausbleichen sind. Außerdem benutzen Sie für qualitativ hochwertige Drucke entsprechendes Papier mit einer ausreichenden Stärke und Oberflächenbeschaffenheit.

Bei Platzmangel, aber vielen Aufgaben sind sowohl im Büro als auch zu Hause Multifunktionsgeräte die beste Wahl. Der integrierte Farbdrucker und Scanner plus Kopierer ist überall dort eine smarte Lösung, wo klassische Büroarbeit stattfindet. Für die Heimarbeit, Selbstständige oder schlicht die Erledigung Ihres privaten Brief- und Behördenverkehrs bietet ein Multifunktionsgerät eine zuverlässige Basis. Diese Geräte finden auch dort Platz, wo bereits viele Möbel samt Tower-PC und Monitor viel Raum einnehmen. Der Fokus hierbei liegt nicht auf einer exzellenten Qualität - sehr gute Qualität ist mit einem modernen All-in-one-Gerät dennoch möglich. Es zählen auch nicht eine besonders hohe Druckgeschwindigkeit, sondern die Flexibilität und der spontane Einsatz nach Bedarf.

Die führenden Hersteller von Farbdruckern

Im Bereich Computerelektronik und Zubehör sind viele Hersteller sehr breit aufgestellt und vertreiben nicht nur ein Produkt. Allerdings gibt es Spezialisten wie HP, die einen großen Marktanteil im Bereich Schwarzweiß- und Farbdrucker ihr Eigen nennen. Ein führender Produzent moderner Drucker ist außerdem seit Jahren Canon mit seinen hochwertigen Druckern, Scannern und Multifunktionsgeräten in mehreren Preisklassen.

Top Marken und Kategorien für Sie zur Auswahl

Mit der Kombination aus AMD Ryzen™ Prozessoren, AMD Radeon™ Grafikkarten und passenden Mainboards erschaffen Sie die ultimative Gaming Plattform. Egal ob Mainboard, Grafikkarte oder Netzwerklösungen: Für ASRock gibt es keine Limits. Seien Sie perfekt gerüstet für Ihre virtuellen Kämpfe. be quiet! ist ein Premium-Markenhersteller von Netzteilen, Gehäusen und Kühlungsprodukten für Desktop-PCs. Die innovativen Designs und die hohe Güte der gesamten Produktpalette trägt wesentlich dazu bei, dass der Name CORSAIR nicht nur bei Gamern beliebt ist. KFA2 steht vor allem für Leistung! Und darin sind die Grafikkarten von KFA2 unübertroffen, vor allem wenn es darum geht die Wahrnehmung des Spiels zu verbessern und zu einem unübertroffenen Erlebnis beizutragen. MSI hat sich Gaming auf die Fahnen geschrieben und zeigt dies mit einer Vielzahl an Innovationen, ausgeklügelten Designs und dem Streben nach Perfektion. Western Digital ist seit langem führend bei bahnbrechenden Innovationen. Von der Erfindung der ersten Festplatte bis zu den jüngsten Fortschritten in 3D NAND.