https://image320.macovi.de/images/product_images/320/1317273_0__73139.jpg

Artikelbeschreibung

Seit dem 21.06.2019 im Sortiment

Die ersten Boards für die neuen AMD Ryzen 3000er CPUs sind da. Diese sind mit einem AM4 Sockel ausgestattet und somit mit der zweiten und dritten Generation der AMD Ryzen CPUs kompatibel. Die neueste Gen4 PCI-E und M.2 Lösung mit bis zu 64GB/s Bandbreite für maximale Übertragungsgeschwindigkeit.

Ausgestattet mit den Frozr Kühlkörpern im Patentierten Design und Doppelkugellagern um die beste Kühlleistung zu gewähren. Das erweiterte Kühlkörper Design mit vergrößerter Kühlfläche verbindet den MOS Kühlkörper mit dem Chipsatz Kühlkörper. Der eingebaute M.2. Schield Frozr schützt die M.2 SSDs und verhindert eine Drosselung.

Hohe Taktraten sind beim professionellen Gaming unabdingbar. Die Core Boost Technik sorgt dafür, dass die Stromzufuhr überwacht wird und genau dann die Energie ausliefert, die auch gebraucht wird.

Die neueste Wireless Technologie WIFI 65 sorgt für Übertragungsraten bis zu 2400 Mbps. Die Vorinstallierte I/O-Blende sorgt für mehr Schutz und eine leichtere Handhabe.

Der Game Boost ermöglicht automatisiertes Overclocking in Sekundenschnelle und gibt dem PC einen Adrenalin shot. Damit der Spielspaß auf die Spitze getrieben werden kann, ist das Erleben von bester Audioqualität von Nöten. Mittels des Audio Boost von MSI, wird dem Zocker, unter dem Einsatz eines HD-Audioprozessors, eines Verstärkers und hochwertigen Audiokapazitoren, ein kristallklarer Klang geliefert.

***ACHTUNG:****
Für die Verwendung des Mainboards in Verbindung mit den AMD Ryzen™ 3000er Chipsatz kann ein BIOS-Update notwendig sein. Bitte prüfen Sie die Kompatibilität auf der Herstellerseite. Beim Kauf eines Mainboards bieten wir optional eine BIOS-Aktualisierung an und bringen die Plattform auf den neuesten Stand.


**Informationen zur Finanzierung:

Barzahlungspreis entspricht dem Nettodarlehensbetrag; Gesamtbetrag von € 202,53*. Effektiver Jahreszins von 7,90% bei einer Laufzeit von 18 Monaten entspricht einem gebundenen Sollzins von 8,56% p.a.. Bonität vorausgesetzt. Partner ist die Santander Consumer Bank AG. Die Angaben stellen zugleich das 2/3 Beispiel gemäß §6a Abs. 3 PAngV dar.

Technische Daten

Allgemein:
Mainboard Modell: MPG X570 GAMING EDGE WIFI
Mainboard Sockel: So.AM4
Mainboard Chipsatz: AMD X570
Mainboard Formfaktor: ATX
Onboard Grafik: AMD Radeon Grafik Unterstützung
Grafikausgänge: 1x HDMI, nicht vorhanden
MultiGPU Fähigkeit: AMD 2-Way CrossFireX
Arbeitsspeicher Slots: 4x
Arbeitsspeicher Typ: DDR4
Arbeitsspeicher Bauform: DIMM
Arbeitsspeicherarchitektur: Dual Channel
Max. Kapazität der Einzelmodule: 32 GB
Unterstützte Speichermodule: DDR4-2667, DDR4-2800, DDR4-2933, DDR4-3000, DDR4-3066, DDR4-3200, DDR4-3466, DDR4-3600, DDR4-3733, DDR4-3866, DDR4-4000, DDR4-4133, DDR4-4266, DDR4-4400
Anzahl PCIe x16 Slots: 1x PCIe 4.0 x16, 1x PCIe 4.0 x16 (x4)
Anzahl PCIe x8 Slots: nicht vorhanden
Anzahl PCIe x4 Slots: nicht vorhanden
Anzahl PCIe x1 Slots: 3x
Anzahl PCI-X Slots: nicht vorhanden
Anzahl PCI Slots: nicht vorhanden
Anzahl AGP Slots: nicht vorhanden
Anzahl mSATA Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl M.2 Anschlüsse: 1x M.2 bis 2280, 1x M.2 bis 22110, 1x M.2 (belegt von WLAN-Modul)
Anzahl SATA 6GB/s Anschlüsse: 6x
Anzahl SATA 3GB/s Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl SAS 12GB/s Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl SAS 6GB/s Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl IDE Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl SAS 3GB/s Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl Floppy Anschlüsse: nicht vorhanden
Soundcodec: Realtek ALC1220 Codec
Audiotyp: 7.1 Sound
Audioanschlüsse: 5x 3,5mm Klinke, 1x Toslink (optisch)
Netzwerkadapter: 1x 1000 MBit
Wireless Lan: Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac
Bluetooth: Bluetooth V4.2
Anzahl USB2.0 Anschlüsse: 2x
Anzahl USB3.2 Gen 1 Anschlüsse (USB 3.0): 2x
Anzahl USB3.2 Gen 2 Anschlüsse (USB 3.1): 4x
Anzahl USB3.2 Gen 2x2 Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl FireWire Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl Parallelport Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl Seriellport Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl eSATA Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl PS/2 Anschlüsse: 1x
BIOS Typ: UEFI
integrierte CPU: nicht vorhanden
Verpackung: Retail

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(78%)
(78%)
(17%)
(17%)
(3%)
(3%)
(2%)
(2%)
1 Stern
(0%)
(0%)

251 Bewertungen

4.7 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 2%

 
 
3 5
     am 21.01.2020
Verifizierter Kauf
Sehr schnell geliefert !
Ich gebe dem MB leider nur 3 Sterne aufgrund der hohen Temperaturentwicklung. Der Hotspot im Test lag bei (ohne Airflow ) 100 Grad Celsius, wo andere Hersteller deutlich drunter liegen, aber hier in der Bewertung geht's um dieses gute Stück.
Das WiFi funktioniert tadellos. Die RGB (mit mysthic light) in Verbindung mit dem Gehäuse von msi, (gungnir 100) sieht spektakulär aus.
Fazit: Dieses Board würde ich nur im Sonderverkauf empfehlen, da 200 € außerhalb des Preis-Leistungs- Verhältnis stehen.
P.S. der Chipsatzkühler ist sehr leise trotz hoher Frequenz.
1 von 1 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
3 5
     am 19.01.2020
Verifizierter Kauf
Insgesamt sicher ein tolles Board, das seinen Zweck erfüllt, aber ein paar Dinge gibt es schon zu bemängeln.

Positiv:
- Der W-Lan-Empfang funktionierte sofort von der Inbetriebnahme des Boards, ohne große Installtionsverrenkungen. Und da ich den neuen PC dort zusammengebastelt habe, wo mehr Platz aber kein Lan zur Verfügung stand, war das von Beginn an für mich sehr vorteilhaft.
- die Software zur Steuerung und Überwachung einzelner Komponenten ist sehr interessant und erfüllt sicher ihren guten Zweck, wenn man dann z.B. tatsächlich Lüfter an den 4 Fansystemanschlüssen angeschlossen hat.
- der Systemlüfter auf dem Board, der über den Schaft die M2-SSD gut kühlt, läuft nahezu geräuschlos, er muss dazu aber erstmal über die Software angeschaltet werden.
Negativ:
- Im Lieferumfang waren weder Schrauben zum Befestigen noch Kabel bzw. Verbindungen, die auch auf die Pins für die Systemlüfter passen, die vom Gehäuse (bequiet Basic 601) passen schon mal nicht. Warum können sich Hersteller nicht mal einigen, solche Anschlüsse zu standardisieren?
- Die SATA-Anschlüsse sind auf dem Board an einer sehr ungünstigen Stelle angebracht. Sie sitzen genau dort, wo die Grafikkarte drüber sitzt. Das heißt, dass man jedesmal erst die GK herausnehmen muss, um an die SATA-Anschlüsse zu kommen.
- Auch die externen Anschlüsse des Mainboards sind sher ungünstig verteilt. So befinden sich über den beiden WI-FI-Antennenbuchsen noch 2 USB-Buchsen und eine für die PS2-Tastatur (nutzt überhaupt noch jemand PS2?) . Das bedeutet, wenn die Antennen vertikal ausgerichtet werden, was der Normalfall sein sollte, sind darüber ggf. die USB-Kabel im Weg. Konnte man sich bei MSI nicht durchringen, die Wi-Fi-Buchsen ganz nach oben zu verlegen?

Weil auch ein bisschen Hoffnung mitschwingt, dass ein Board für knapp 200 Euro nicht Schrott sein kann und von der Elektronik her wertig ist, vergebe ich trotzdem 3 Sterne, sonst wäre es nur einer gewesen.
    
  
3 5
     am 11.12.2019
Verifizierter Kauf
Auf den ersten Blick wertig und schön. Ryzen wurde mit Auslieferungsbios gleich erkannt, leider lief das erste Mainboard nicht stabil. Ram oc ging nicht, nur 2133 mhz. nach Flashen des Bios ging es 2 tage mit ryzen 5 3600x und 3600 Ram G.skill neo 16 GB fiel die Led Beleuchtung am Mainboard aus. Sehr Buggy. Ausgetauscht, danke an die schnelle Abwicklung von MF. Jetzt läuft es wie es soll ohne Bios Flash und siehe da, die Leistung ist auch gestiegen. Nervig hierbei die Software für die Led Steuerung ist naja unausgegoren. Ab und zu verliert sie die Einstellungen nach einem Neustart, alles andere als gut. Im großen und ganzen hätte ich mehr Erwartet von einem Premium Hersteller was Preis und Leistung betrifft.
0 von 1 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
3 5
     am 01.10.2019
Verifizierter Kauf
Dieses Mainboard hat alles zu bieten was ich benötige.
Dazu das top Preis/Leistungsverhältnis.
Zwei Punkte Abzug möchte ich dafür geben, dass ich das Mainboard während eines Aktionszeitraumes gekauft habe, um eine Prämie zu erhalten, jedoch funktioniert es nicht. Es wurde nicht erwähnt, dass die Rechnungsnummer bis zum 29.09. entscheidend ist, sondern nur, dass man der Kauf bis bis 29.09. getätigt sein muss. Bestellung wurde am 29.09. getätigt und die Rechnung kam erst am 30.09., weshalb die Prämie nun verwehrt bleibt. Sehr ärgerlich.
1 von 2 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
3 5
     am 05.09.2019
Verifizierter Kauf
Spezifikationen und Preis sind ja nun bekannt - da muss jeder selbst wissen, wie er das Paket bewertet. Meiner Meinung nach haben wir hier ein solides Einsteigerpaket für einen modernen Gaming-PC - inkl. USB-C, WLAN und ausreichend Anschlüssen. Das enstspricht alles dem bekannten MSI-Standart, der den meisten bekannt ist.

Bei Installation und Inbetriebnahme stellen sich mir allerdings die Nackenhaare auf.. ich kann natürlich nicht sagen ob es an Mainboard oder der neuen Ryzen CPU liegt, aber ich hatte noch nie eine dermaßen nervige Anhäufung von Blue-Screens bei neuer Hardware. Verhindern lässt sich das nur, wenn man im VORFELD ein Boot-Medium mit dem aktuellen Windows 1903 erstellt und diese Version direkt installiert - ältere Versionen scheinen mit dem Chipsatz nicht kompatibel zu sein. Das nachträgliche Update wird nicht funktionieren und erzeugt eine Menge Frust!

Der Eindruck aus dem UEFI ist natürlich zu bemerkten. Die Übersicht und Funktionalität ändert sich bei MSI seit Jahren nicht - was zumindest ein bekanntes Bediengefühl aufkommen lässt. Die Oberfläche "laggt" aber wirklich so dermaßen, dass man sie eigentlich nur mit Pfeiltasten bedienen kann. Ein Update kann heir ggf. Abhilfe schaffen, darauf verzichte ich aber zu Gunsten des nun (endlich) laufenden Systems. Wieso packt MSI denn bei einem so aktuellen Gerät keine modernere UEFI Version mit drauf?

Boot-Geschwindigkeit ist (deutlich) langsamer und wird merklich durch Hochfahren des Mainboards beeinflusst, aber auf jeden Fall noch im akzeptablen Bereich.

Komischerweise erkennt das Board auch meinen RAM nicht automatisch - 3200mhz sind nur durch OC zu erreichen. Finde ich merkwürdig... Eventuell kann mir hier jemand helfen.

Der Chipsatzlüfter startet (bei mir) bisher nur im Boot-Vorgang und gibt dann einmal Vollgas - selbst beim langfristigen Betrieb unter Last bleibt der ansonsten aus.

Das Fazit.. Für 200 Euro bekommt man sicher bei älteren Chipsätzen mehr für sein Geld, ich bin auch besseres gewohnt. Wem es aber vor allem auf den 570X und die Drahtlos-Verbindungen ankommt, der bekommt ein solides Bord mit allen Steckplätzen für die Zukunft.
    
  
3 5
     am 17.08.2019
Ich benutze dieses Mainboard in Verbindung mit einem Ryzen 5 3600, 2x16GB Ballistix 3000Mhz CL15, MSI RTX 2070 Gaming Armor und Corsair MP510 960GB NVMe SSD. Es ist im 200€ Preisbereich der X570 Boards weiter unten angesiedelt.

Positiv:
+ Board macht einen wertigen Eindruck und die Slotblende ist mit dem Backpanel verschraubt
+ Bios Flashback zum updaten ohne Komponenten ist praktisch
+ der Chipsatzlüfter ist leise und semipassiv, man kann sogar eine Lüfterkurve definieren
+ Es laufen auch 4x16GB Ballistix RAMs mit Micron E-Die problemlos. Ram OC mit meinen Exemplaren auf 3600Mhz CL16 möglich, dank Settings aus Ryzen DRAM Calculator
+ M.2 SSD Heatsink für den oberen Steckplatz

Negativ:

- WLAN Modul ist nur ein Intel AC 3165 Modul und verfügt nur über einen Spatial Stream (150Mb/ s, 1x1), 5GHz WLAN (433Mb/ s, 1x1). Das teuerere X570 Gaming Pro Carbon bietet eine bessere Intel AX200. Grundsätzlich ist das Modul aber austauschbar, da es auf einen M.2 Platz steckt.
- MSI Memory Try It Funktion für RAM OC war für meine Micron E-Die leider unbrauchbar. Nachdem das Board nicht mehr startete war ein CMOS Reset war erforderlich. Hier sollte das Board selbst die RAM Einstellungen zurücksetzen. Lieber manuell overclocken, das geht problemlos.
- Die VRMs werden bei der Verwendung eines Ryzen 7 3900x extrem heiß und laufen am Limit. Hier verweise ich auf das Video von "Hardware Unboxed" vom 13.08.2019. Konkurrenzprodukte in der gleichen Preisklasse haben hier großzügiger dimensioniert, besonders im Hinblick auf den kommenden Ryzen 9 3950x. Erst ab dem MSI X570 Gaming Pro Carbon gibt es mehr Spielraum. Neben einer 8 Pin CPU Stromversorgung gibt es noch einen zusätzlichen 4 Pin. Im Hinblick auf die VRMs ist der zusätzliche 4 Pin eher überflüssig.
    
  
     am 22.07.2019
Verifizierter Kauf
Das Positive zuerst:
Das Mainboard sieht erstmal Super aus. RBG wurde nicht übertrieben. Bluetooth und W-Lan mit dabei. Genügend USB-Ports sind auch vorhanden. Schön ist auch, dass die M.2 Festplatte mit gekühlt wird.

Was mir negativ Aufgefallen ist:
Die Installation der Netzwerktreiber waren erst nach Bios-Update möglich. Für Bios-Reset wird ein jumper benötigt, welcher nicht mit geliefert wurde (oder einfach nicht gefunden). Es ist kein Bios-Update über Internet möglich. Auch sind die Bootzeiten ziemlich hoch (mit m.2 Nvme über 25 sekunden). Hier scheint das BIOS sehr lange zu laden und den Boot-Vorgang aufzuhalten. Fastboot Einstellung leider auch nicht gefunden/vorhanden.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   

Video

MSI - Der Pionier im Gaming

Als eine der weltweit führenden Marken im Gaming-Bereich entwickelt MSI - Micro-Star International - Produkte für höchste Ansprüche. Design und Innovation vereinen sich zu Hardware-Komponenten, die von professionellen Gamern hochgeschätzt werden. 1986 in Taiwan gegründet, ist beste Qualität und Performance stets das Ziel der Entwickler. MSI hat nicht nur weltweit Partnerschaften mit über 15 Profi-eSports-Teams, die Hersteller nehmen auch selbst aktiv an internationalen Gaming-Turnieren teil. Seien Sie selbst bei der Masters Gaming Arena dabei, dem renommierten Gaming-Event von MSI!

MSI Logo
MSI Produkte

Einzigartige Spieleerlebnisse

Als begeisterter Gamer gehört eine MSI GeForce GTX 1660 Ti Gaming X 6G Grafikkarte unbedingt zu Ihrer Ausstattung. Beeindruckende Innovationen wie Turing-Shader, eine starke Performance und GeForce Experience™ sorgen für einzigartige Spieleerlebnisse auf höchstem Niveau. Auch die MSI Radeon RX Vega 56 AIR BOOST 8G Grafikkarte wartet mit bahnbrechenden Funktionen auf. Erleben Sie Ihre Spielewelt lebendig wie nie zuvor. Sogar VR-Abenteuer sind möglich. Ist Ihnen auf dem Office-Rechner gute Qualität wichtig, nutzen Sie die 1GB MSI GeForce GT 710 LP Passiv Grafikkarte.

Kunden kauften auch: