https://image320.macovi.de/images/product_images/320/1199097_0__70445.jpg

EAN 4719331802356    SKU Z370 AORUS GAMING 5

Artikelbeschreibung

Seit dem 29.09.2017 im Sortiment

Entdecken Sie in den AORUS-Mainboards die Leidenschaft, die auch Sie als Gamer auszeichnet. Höchste Hardwarequalität und innovative Gaming-Technologie sorgen für ultimative Performance, die Ihr System auf Höchstleistung bringt.

Die Mainboards der Z370-Serie bieten Ihnen einen Umfang neuer Technologien vereint mit einem attraktiven Design. Für Performance sorgt beim AORUS GAMING 5 die Unterstützung der neusten Intel® Core™ Prozessoren der achten Generation und die Unterstützung der aktuellsten DDR4 Arbeitsspeicher. Der PCIe x4 M.2 Steckplatz der dritten Generation und drei M.2 Slots sorgen für ordentlich Turbo!

Aber auch für das Gaming soll gesorgt sein! Wer auf Teamwork plädiert, profitiert von der SLI-Bridge mit einer besonders hohen Bandbreite. Mit AMD CrossFireX™ können Sie sogar auf die Performance von drei Grafikkarten zurückgreifen! Für den richtigen Sound sorgt Creative SoundBlaster 720®. Eine stabile Verbindung zu Ihren Spieleplattformen gewährleistet der Killer™ E2500 und Intel® Gbe Lan.

Natürlich möchte keiner Stabilität und Sicherheit vermissen. Das Board verfügt über eine hohe Langlebigkeit, die durch eine optimale Kühlung gewährleistet wird. Smart Fan 5 mit einer konfigurierbaren Lüfterschaltung und acht Lüfter Anschlüssen, Hybrid-Fan-Pin-Header für wassergekühlte Systeme und ein M.2 Thermal Guard sorgen dafür, dass Ihr System auch bei hitzigen Duellen einen kühlen Kopf bewahrt. Ein rundum 360 Grad Schutz wird Ihnen hier geboten.

Das Mainboard verfügt über zwei USB 3.1 (Type A + Type C). Des Weiteren stehen vier USB 3.0 Anschlüsse zur Verfügung und vier USB 2.0 Steckplätze. Damit ist für ausreichend Anschlussmöglichkeiten Ihrer Peripherie gesorgt.

Zu guter Letzt setzt das AORUS GAMING 5 auch auf ein optimales Design. RGB LEDs sorgen für ein aufregendes Leuchten in Ihrem System und sind immer ein Hingucker wert. Das Board unterstützt übrigens RGBW, sodass Sie in den Genuss klarer Farben kommen. Dank RGB können Sie Ihr System ganz nach Ihren Belieben ausrichten und Ihre Persönlichkeit zum Ausdruck bringen. Mit dem Akzent-LED-Overlay sorgen Sie für noch mehr Farben und Lebendigkeit. Das Overlay vervollständigt die RGB -Technologie und verleiht Ihrem Rechner noch mehr Glamour. Durch das austauschbare Overlay können Sie unterschiedliche Muster und Designs nutzen und Ihr System so einzigartig machen.

***ACHTUNG:****
Derzeit ist die Nutzung des Z370 Mainboards nur in Verbindung mit den Intel® Core™ Prozessoren der 8. Generation möglich. Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie bitte den Hersteller. Beim Kauf eines Mainboards bieten wir optional eine BIOS-Aktualisierung an und bringen die Plattform auf den neuestens Stand.


**Informationen zur Finanzierung:

Barzahlungspreis entspricht dem Nettodarlehensbetrag; Gesamtbetrag von € 289,82*. Effektiver Jahreszins von 7,90% bei einer Laufzeit von 24 Monaten entspricht einem gebundenen Sollzins von 8,56% p.a.. Bonität vorausgesetzt. Partner ist die Santander Consumer Bank AG. Die Angaben stellen zugleich das 2/3 Beispiel gemäß §6a Abs. 3 PAngV dar.

Aktionen und wichtige Informationen

GIGABYTE AORUS Welt - Jetzt entdecken!

Weitere Infos

Technische Daten

Allgemein:
Mainboard Modell: Z370 AORUS Gaming 5
Mainboard Sockel: So.1151
Mainboard Chipsatz: Intel Z370
Mainboard Formfaktor: ATX
Onboard Grafik: Intel HD-Grafik Unterstützung
Grafikausgänge: 1x HDMI, 1x Displayport
MultiGPU Fähigkeit: AMD 2-Way CrossFireX, AMD 3-Way CrossFireX, AMD Quad CrossFireX, NVIDIA 2-Way SLI, NVIDIA Quad SLI
Arbeitsspeicher Slots: 4x
Arbeitsspeicher Typ: DDR4
Arbeitsspeicher Bauform: DIMM
Arbeitsspeicherarchitektur: Dual Channel
Max. Kapazität der Einzelmodule: 16 GB
Unterstützte Speichermodule: DDR4-2133, DDR4-2400, DDR4-2666, DDR4-2800, DDR4-3000, DDR4-3200, DDR4-3300, DDR4-3333, DDR4-3400, DDR4-3466, DDR4-3600, DDR4-3666, DDR4-3733, DDR4-3800, DDR4-3866, DDR4-4000, DDR4-4133
Anzahl PCIe x16 Slots: 1x PCIe 3.0 x16, 1x PCIe 3.0 x16 (x8), 1x PCIe 3.0 x16 (x4)
Anzahl PCIe x8 Slots: nicht vorhanden
Anzahl PCIe x4 Slots: nicht vorhanden
Anzahl PCIe x1 Slots: 3x
Anzahl PCI-X Slots: nicht vorhanden
Anzahl PCI Slots: nicht vorhanden
Anzahl AGP Slots: nicht vorhanden
Anzahl mSATA Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl M.2 Anschlüsse: 1x M.2 bis 2280, 2x M.2 bis 22110
Anzahl SATA 6GB/s Anschlüsse: 6x
Anzahl SATA 3GB/s Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl SAS 6GB/s Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl SAS 3GB/s Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl IDE Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl Floppy Anschlüsse: nicht vorhanden
Soundcodec: Realtek ALC1220 Codec
Audiotyp: 7.1 Sound
Audioanschlüsse: 5x 3,5mm Klinke, 1x Toslink (optisch)
Netzwerkadapter: 1x 1000 MBit
Wireless Lan: Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac
Bluetooth: Bluetooth V4.2
Anzahl USB2.0 Anschlüsse: 2x
Anzahl USB3.0 Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl eSATA Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl FireWire Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl Parallelport Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl Seriellport Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl PS/2 Anschlüsse: 1x
BIOS Typ: UEFI
integrierte CPU: nicht vorhanden
Verpackung: Retail
Anzahl USB3.1 Anschlüsse: 5x

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(54%)
(54%)
(31%)
(31%)
(6%)
(6%)
(9%)
(9%)
1 Stern
(0%)
(0%)

35 Bewertungen

4.3 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 3%

 
 
4 5
     am 06.08.2018
Verifizierter Kauf
Ich habe das Gigabyte Aorus Gaming 5 jetzt seit über 6 Monaten und kann nun meine Erfahrungen hier kundtun.

Folgende Hardware wurde verwendet:
i7 8700K
16 GB Corsair Vengeance 3000Mhz
beQuiet! Dark Rock 3
AMD R9 290
Corsair RMx 650
Crusial MX 300 500GB
Windows 10 Pro

Aussehen:

Natürlich ist Aussehen sehr subjektiv. Ich liebe die Ästhetik des Boardes und habe es auch deswegen unteranderem ausgewählt. Die hohe Menge an RGB mag manch einen abschrecken. In meinem Fall ist es perfekt für meinen monochromatischen Build wodurch ich die Farbe immer wieder ändern kann. Das metallische Aussehen passt ebenfalls perfekt zum Schwarz meines Systems. Durch die verschiedenen RGB-Zonen ist hier eine Menge möglich. Durch die RAM-Beleuchtung habe ich außerdem über 30 ¤ für RGB-RAM gespart, da die schwarzen Sticks einfach angestrahlt werden. Dasselbe gilt für die ältere Grafikkarte.

Performance:

*** Disclaimer: Mein i7 scheint ein guter Griff in der Sillicon Lottery gewesen zu sein***

Das Board funktioniert sehr gut für Overclocking. Die CPU läuft bei 1.285V auf 4,9 Ghz auf allen Kernen. Gigabyte Boards sind dafür bekannt etwas mehr Vcore als angegeben durch die CPU zu senden. Dabei werden die Kerne trotz relativ schwachem Kühler nicht über 75 °C warm in Games. Die VRMs werden während Gamingbetriebs nicht über 80 °C warm und sind damit auch voll ok.

XMP funktionierte bei meinem RAM nicht. Allerdings ist das XMP-System generell etwas im Verruf. Gibt man alle Werte manuell ein, funktioniert der RAM perfekt. Beim beheben dieses Problems half die Q-LED, was ich ebenfalls für ein extrem sinnvolles Feature halte.

Alle anderen Komponenten funktionieren problemlos.

Software:

Das BIOS ist relativ übersichtlich und funktionsfähig. Ich fand mich auch als relativer Anfänger sehr schnell zurecht.
Das einzige Problem das ich mit Gigabyte habe ist die Software-Sammlung die mit dem Board kommt. Ist das APP-Center installiert beginnt es Overclocks und andere Einstellungen im BIOS zurückzusetzen. Allerdings kann das BIOS nur über die Suite unaufwendig geupdatet werden. Dasselbe gilt für die RGB-Beleuchtung. Das BIOS update ich nun immer über die Installierung via USB-Stick. Ein schönes Feature, aber ich würde lieber über die Software updaten. Auch nach APP-Center Updates hat sich nichts geändert.

Zusammenfassung:

Alles in allem ist das Gaming 5 ein sehr gutes Board, dass sich gut und zuverlässig verhält. Alle Probleme die ich mit ihm habe liegen auf der Software-Seite, die HOFFENTLICH noch gefixt werden können. Sollte dies passieren, verdient das Board 5 Sterne.
    
  
5 5
     am 22.06.2018
Verifizierter Kauf
Habe das Mainboard seit ca. sechs Monaten. Bis jetzt gab es keine Probleme.
Beim Ersten einschalten wurde alles automatisch erkannt. Nur das XMP-Profil für den Arbeitsspeicher muste ich aktivieren.
Beleuchtete Arbeitsspeicher und PCIe Slots finde ich sehr schön. Auch ohne Beleuchtung sieht der AORUS Gaming 5 sehr edel aus.
Von mir gibt es 5 Sterne und Kaufempfehlung!
    
  
5 5
     am 18.06.2018
Verifizierter Kauf
Mega Mainboard. Bin sehr begeistert. 5*
    
  
5 5
     am 30.04.2018
Verifizierter Kauf
Richtig geiles Board taktet mein i5 8600k auf 4.9 Ghz bei 1.26 V ohne probleme vrm werden 70 grad C warm alles in allem genial
    
  
5 5
     am 08.04.2018
Verifizierter Kauf
Super Mainboard mit allem was das Herz begehrt. RGB ist unnötig meiner Meinung nach da es nur sehr leicht leuchtet. Soundchip mit hervorragender Qualität verbaut und genügend Zubehör dabei.
    
  
5 5
     am 26.03.2018
Verifizierter Kauf
Gutes Gaming Board alles perfekt bin immer noch hin und weg allein schon wegen der RGB Beleuchtung . Kann ich nur weiter impfehlen
    
  
     am 21.03.2018
Verifizierter Kauf
Das Gigabyte Z370 AORUS Gaming 5 Intel Z370 Mainboard verspricht viel, aber hält es auch seine Versprechen ?

Bei diesem Review habe ich das Wesentliche berücksichtigt, man kann sicher noch mehr ins Detail gehen und ein ausführlicheres Review schreiben, das wird jedoch für die meisten Käufer nicht relevant sein.

Das Mainboard wurde unter Windows 10 64Bit getestet.

Design:

Optisch ist das Mainboard Top und lässt Jedem das Herz vor Freude höher schlagen der auf Modding und LED´s steht. Das Design ist wohl an den Ägyptischen Gott Horus angelehnt und wurde in die Abdeckung der Rückseitigen Anschlüsse und dem Chipsatz Kühlkörper eingearbeitet. Die LED Beleuchtung lässt sich über das BIOS oder die Software individuell mit verschiedenen Effekten und Farben anpassen. Die Anschlüsse an der Rückseite sind teilweise vergoldet und werden durch eine verchromte Blende umrahmt.


Bedienung, Software, BIOS etc. :

Der großteil der Software und Treiber sind für das Gaming 5 und 7 identisch.
Die meisten Einstellungen lassen sich über das BIOS vor nehmen. Für Nutzer die gerne ein aufgeräumtes System und nicht 1xxx Tools installiert haben möchten, die auch noch im Autostart hängen, ist das sehr gut.

Aber um einige Funktionen effektiv nutzen zu können benötigt man das Gigabyte App Center. Leider hat Gigabyte diesem nicht viel Aufmerksamkeit geschenkt. Das ist für mich nicht nachvollziehbar, da das App Center bei vielen Gigabyte Produkten genutzt wird. Das App Center aktualisiert sich nicht automatisch auf die neueste Version und auch sonst macht es keine gute Figur:

Deinstalliert man eine der Komponenten erkennt das App Center das nicht.
Es werden nicht die neusten Updates erkannt.
Das App Center wirkt veraltet und nicht Zeitgemäß.
Die Installation von der mitgelieferten CD ist etwas unübersichtlich, so fehlt z.B.: eine erklärung zu den Funktionen der Gigabyte App Center Komponenten. Auch das Menü/Grafiken der CD wirken wie aus dem Jahr 2004.
Das App Center installiert standardgemäß verschiedene Basics wie eine Schnitstellenunterstützung zum BIOS und trägt sich in den Autostart ein.

Die Bedienbarkeit und Übersicht des App Centers ist meiner Meinung nach katastrophal und muss dringend verbessert werden, ich habe aus diesem Grund nicht viel Zeit in den Test des App Centers investiert.

Die Bedienbarkeit und Übersicht des BIOS ist ordentlich, es gibt bessere und schlechtere.
Da das BIOS weiter aktualisiert wird und neue Funktionen dazu kommen bzw. einige entfernt wurden gehe ich nicht weiter darauf ein. Eventuell folgt ein Update des Reviews.


Haltbarkeit und Aktualität:

Zur Haltbarkeit selber kann ich nichts sagen. Aber Aktualität für die Zukunft ist wichtig, Sicherheitspatches, Firmware und Microcode Updates etc. spielen eine wichtige Rolle.

Und dort ist die gesamte AORUS Serie von Gigabyte ein absolutes NO GO ! Die Hardware ist größtenteils veraltet, die meisten Komponenten stammen von 2014/2015.
Die Treiber auf der Gigabyte Website sind nicht aktuell, das App Center schafft es weder die bereits vorhandenen Treiber zu aktualisieren noch neue z.B auf der Webseiten der Komponenten Hersteller zu suchen.

Und auch die Sicherheit in Verbindung mit ASMedia und Meltdown, Spectra Skandalen ist durch die veralteten Komponenten nicht gewährleistet.


Pro/Kontra, gravierende Mängel und Herausragende Eigenschaften:

+ großflächige und anpassbare LED Beleuchtung
+ gute Grundausstattung (WLan, Bluetooth, Anschlüsse)
+ hilfreiche Lüftersteuerung
+ CPU Sockel Höhe nach Standard (wichtig für ordentlichen Sitz der CPU Kühler)
+ INTEL LAN Chip stammt aus der Professionellen Serie und bietet gute Leistung

+/- BIOS nicht direkt über das Internet aktualisierbar
+/- Gigabyte entfernt nützliche Funktionen mit neuen BIOS Updates, fügt aber auch nützliche Funktionen hin zu.

- veraltete Hardware & Treiber von 2014/2015 (USB, WLan, Chipsatz usw.)
- geteilte Lanes für SATA Port 1, PCIe und M2P 32G
- Performance Abhängigkeit von Intel RST & ME Treiber/Software
- Nur 1x 16 Lanes Anbindung für Grafikkarte
- kein eigenständiger Creative Soundchip verarbeitet, verbaut ist nur eine Unterstützung für Sound BlasterX 720°
- viele Fehler und schlechte Bedienung/Übersicht in der Gigabyte Software


Der Sound:

Für viele ist Sound heut zu Tage eine essenzielle Sache, um Musik und Filme genießen zu können oder Gegner in Spielen präzise orten zu können und Epische Explosionen und Sounds zu erleben. Mittlerweile konnten die OnBoard Soundchips ihr Image etwas aufpolieren, mit dem beim Gaming 5 verbauten Realtek® ALC1220 Soundchip ist man gut ausgestattet, doch mit einer extra Soundkarte kann dieser noch immer nicht mit halten.

Mit dem Sound ist es wie mit dem Geschmack, jeder hat einen Anderen. Daher ist es schwierig hier zu etwas zu schreiben. Die Ortung von Gegner in Spielen ist gut möglich, die Dynamik und Klarheit bei Musik ist ebenfalls gut. Da ich kein Soundsystem besitze kann ich nicht viel mehr dazu sagen.

Creative ist dabei ?! Woah cool, muss ich haben ?!
Leider wird man dort enttäuscht, es scheint kein eigenständiger Creative Sound Chip verbaut worden zu sein, Gigabyte bzw. Realtek & Creative haben hier nur zusammen gearbeitet und das Mainboard bietet eine Creative Sound BlasterX 720° Unterstützung.

Leider gibt es dort einen Bug; Sound Blaster Connect muss nach einem BIOS Update neu installiert werden sonst erkennt es die Soundkarte nicht mehr.

Fazit:

Die aktuelle Z370 Serien der Hersteller sind allesamt nur Augenwischerei und nur dazu da alte Lagerbestände auf zu brauchen und den Gamern möglichst viel Geld aus der Tasche zu ziehen. Lasst euch nicht über den Tisch ziehen, wenn Ihr momentan nicht unbedingt einen neuen PC braucht wartet bis Mitte/Ende 2018 und investiert euer Geld in Zukunftssichere und vor allem aktuelle Hardware.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 12.03.2018
Verifizierter Kauf
Dieses Mainboard sieht nicht nur klasse aus, sondern hält auch was es verspricht.

Einzig für den BIOS/Treiber-Bug seitens Gigabyte gibt es einen kleinen Punktabzug. Ich nenne ihn liebevoll den "Execute order 66"-Bug. Bei einem Kaltstart spuckt das LCD-Feld des Mainboards grundlos den Fehlercode 66 aus, obwohl das Mainboard fehlerfrei funktioniert.
Dieser Softwarefehler ist zwar auf der einen Seite nervig, da: "Was bringt mir eine Fehlercode-Anzeige, die mir immer einen Fehler anzeigt, der nicht exisitiert." Aber auf der anderen Seite stört es nicht wirklich.
Hoffe dennoch auf ein Update, der diesen Bug behebt, dann ändere ich die Bewertung liebend gerne auf 5 Sterne!
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 05.02.2018
Verifizierter Kauf
Ich schraube jetzt seit ca. 20 Jahren meine eigenen Rechner zusammen und setze seit jeher bzgl. Mainboards auf Gigabyte und wurde noch nie enttäuscht. Verarbeitung, Qualität und Langlebigkeit war immer mehr als zufriedenstellend. Das Gigabyte Z370 AORUS Gaming 5 reiht sich ausnahmslos in diese persönliche Erfahrung ein. Gefreut hat mich auch, dass 4 SATA Kabel, die WLAN Antenne und eine GPU Bridge (neben weiteren Zubehör) bereits dabei sind. Die Dokumentation ist sehr gut. Ich betreibe mit dem Mainboard ein i7 8700K mit bis zu 5GHz.
Einzig und alleine einen Stern Abzug gibt es für die Software. Gigabyte's AppCenter und die dazugehörigen "Apps" wirken auf mich wie ein Flickwerk. Aber essentielle Einstellungen wie Overclocking und Lüfter-Konfiguration möchte ich ohnehin direkt im UEFI (BIOS) gesetzt haben, unabhängig von jedem Betriebssystem. Und das UEFI Interface ist schön übersichtlich und beinhaltet sogar teilweise sehr nützliche Kurzinformationen.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 23.01.2018
Verifizierter Kauf
Bin sehr zufrieden mit diesem Board.

Meinen 8600k konnte ich stabil auf 5Ghz übertakten. Das RAM XMP wurde auch problemlos erkannt.
Mir gefällt vor allem die Lüftersteuerung über das BIOS. Über den PCIe x16 Sensor kann ich so meine Gehäuselüfter nach der Temperatur der Grafikkarte regulieren.

LED und Onboard-Sound sind mir nicht so wichtig / nicht aktiv. Deswegen kann ich zu dazu nicht viel schreiben.

Einen Stern muss ich allerdings abziehen. Denn die (Audio?) Plastik-Abdeckung vor den PCI Slots hat den Einbau einer (Gigabyte-) Grafikkarte blockiert. Bin mir aber nicht sicher, ob es an der Grafikkarte oder am Board lag (beide von der Aorus Produktreihe).
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 35 Bewertungen)

Testberichte

Video

Kunden kauften auch: