https://image320.macovi.de/images/product_images/320/983170_0__63123.jpg

Artikelbeschreibung

Seit dem 09.11.2014 im Sortiment

Innovate - don't imitate

Seit seinem Erscheinen im Sommer 2011 gilt der Thermalright Macho als erste Wahl, wenn ein besonders leistungsstarker und geräuscharmer CPU-Kühler gesucht wird. Das für den Silent-Betrieb optimierte Design des Kühlkörpers beruht auf jahrzehntelanger Erfahrung und Entwicklungsarbeit der Thermalright-Ingenieure. Diverse unter unterschiedlichen Markennamen am Markt angebotene Kopien bestätigen die Genialität des Thermalright Entwurfs.

Thermalright hätte jedoch nicht die weltweit führende Position inne, wenn nicht fortlaufend an der Verbesserung der eigenen Produkte gearbeitet werden würde. Getreu dem Motto "innovated - not imitated" setzt der Hersteller beim Macho Rev. B gezielt auf Detailverbesserungen, um ein herausragendes Produkt weiter zu optimieren. Kurz gesagt:

Der bereits 2011 verwendete Slogan "Mehr Kühler braucht kein Mensch" ist auch weiterhin uneingeschränkt gültig.

In Anlehnung an die von der Fachpresse hochdekorierten "IB-E" Flaggschiffe Silver Arrow und Archon X2 verfügt der Macho in der Revision B ebenfalls über eine deutlich vergrößerte, vernickelte und hochglanzpolierte Base in der Abmessung 53 x 40 mm.

Mit diesem - sonst nur den Thermalright High-End Modellen vorbehaltenem Detail - konnte die Kühlleistung des Kühlers noch einmal erheblich gesteigert und der Leistungsvorsprung gegenüber konkurrierenden Modellen weiter vergrößert werden. So ist der Macho Rev. B auch für aktuelle Intel Core i7 Hochleistungs-Prozessoren mit bis zu 8 Kernen bestens gerüstet.

Eine weitere Neuerung des Macho Rev. B betrifft den mitgelieferten Lüfter. Der Kühler wird serienmäßig mit dem temperaturgeregelten Thermalright Lüfter TY 147A (PWM) ausgeliefert. Mit einer Drehzahl von
300 bis 1.300 U/min (+/- 15%) ist der TY 147A nochmals deutlich geräuschärmer als das Vorgängermodell (TY 147: 900 - 1.300 U/Min). Somit ist der Macho Rev. B im Normalbetrieb von außen praktisch nicht wahrnehmbar.

Der TY 147A ist mit einem verschleißarmen "Enhanced Hyper-Flow Bearing" ausgestattet. Die Förderleistung des auf ultra-silent Betrieb optimierten Lüfters variiert zwischen 29 und beeindruckenden 125 m³/h bei einer Geräuschentwicklung von ca. 15 - 21 dB(A). Der bewährte Lüfter mit seinem einmaligen Design verfügt über die Montagepunkte eines konventionellen 120 mm Lüfters und weist dabei einen größeren Innendurchmesser als gebräuchliche 140 mm Lüfter auf. Der Lüfter wird mit den beiliegenden, überarbeiteten Klammern am Kühlkörper sicher montiert - selbstklebende Antivibrations-Pads für eine entkoppelte Befestigung befinden sich im Lieferumfang.

Final wurde der Macho Rev. B auch optisch aufgewertet: Die kupfernen Heatpipes sind nun vernickelt und ergeben in Verbindung mit der schwarz eloxierten Top-Fin eine wohl einmalig edle Optik.

Die ursprüngliche Konzeption des Macho wurde beibehalten: Der Kühlkörper ist in Richtung der Gehäuserückwand ausgerichtet, um Inkompatibilitäten bei der Verwendung von Speichermodulen mit hoch bauenden Heatspreadern zu vermeiden. Die Aluminium Kühlrippen sind mit mehreren Luftlöchern versehen, die einem Luftstau zwischen den einzelnen Kühlrippen entgegenwirken.

Über das spezielle Design der Aluminiumfinnen des Kühlkörpers wird zudem ein besonders geringer Luftwiderstand realisiert. Der ovale Luftkanal in der Mitte des Kühlers sorgt für kontrollierte Luftverwirbelungen innerhalb des Kühlkörpers, wodurch die Abwärme noch effektiver abgeführt werden kann.


Technische Daten

Allgemein:
Modell: HR-02 Macho Rev. B
für folgende Sockel geeignet: 775, 2011, 2011-3, 2066, 1366, 1156, 1155, 1150, 1151, AM2, AM2+, AM3, AM3+, AM4, FM1, FM2, FM2+
Bauart: Tower Kühler
Lüfter vorhanden: Ja
Lüfter dB(A): 15-21 dB(A)
Lüfter U/min: 300-1300 U/min
Luftfördermenge: 28.7-125 m³/h
Lüfteranschluss: 4-pin PWM
Länge: 152 mm
Breite: 129 mm
Höhe: 162 mm

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(85%)
(85%)
(11%)
(11%)
(2%)
(2%)
(1%)
(1%)
(1%)
(1%)

681 Bewertungen

4.8 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

 
 
1 5
     am 14.09.2018
Verifizierter Kauf
Zu klein für Thermalright Macho Rev B
0 von 5 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
1 5
     am 30.07.2018
Verifizierter Kauf
Leider nicht wirklich für Z370-Mainboards geeignet. Ich empfehle, das Geld besser zu investieren.
0 von 10 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
1 5
     am 26.04.2018
Verifizierter Kauf
Montage war einigermaßen leicht zu verstehen, leider mag die Klemmspange partout nicht in Position bleiben! Regelmäßig löst sich der Lüfter entsprechend im laufenden Betrieb vom Kühlkörper. Besonders leise ist er auch nicht - bin sehr unzufrieden.
    
  
1 5
     am 25.11.2017
Verifizierter Kauf
Ich hasse dieses Teil!

Die Metalklemme lässt sich nicht fixieren, dadurch fällt der Ventilator immer wieder vom Kühlkörper runter. Musste ihn jetzt mit Tape fixieren.

Grässlicher Montage-Albtraum.

Habe ihn auf AM4 Sockel in einem MSI Mainboard.
0 von 1 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
1 5
     am 09.08.2017
Verifizierter Kauf
Ich habe den Kühler für mein X370 GAMING PRO CARBON Mainboard mit AM4 Sockel gekauft und hatte mir eine ordentliche Kühlung erhofft. Der Kühler lässt sich auch ohne Probleme befestigen, nur besitzt er so viel Spiel dass er sich locker 4mm auf der CPU drehen lässt. Der Support von Thermalright meinte dazu, dass es normal sei, dass die Kühler Spiel haben, da "dies in der Architektur der Thermalright Kühler begründet sei." Völlig unverständlich, wenn der Lüfter trotz mehrfacher Demontage und Montage bei 3,8 GHz die CPU (Ryzen R5 1600X) unter Stresstest nur auf 72°C "kühlt". Ich werde nun einen Noctua NH-U14S ordern.
2 von 4 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
1 5
     am 14.07.2017
Verifizierter Kauf
AUFGEPASST AM4!

Der Lüfter sitzt nach Montage locker, lässt sich leicht verschieben. Entsprechend spiegelt sich das auch in den Temperaturen wieder. Support von Thermalright meint nur, das gehört sich so - ganz sicher nicht. Schade eigentlich, der Lüfter ist top, dass sie beim AM4 so schlampige Arbeit geleistet haben, ist traurig.
3 von 3 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
     am 23.02.2017
Verifizierter Kauf
zu groß, behindert grafikkarte und speicher, umständliche montage, blöde klammer für lüfter halten kaum, musste ich mit kabelbinder fest machen.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 12.05.2015
Verifizierter Kauf
Die kryptische Anleitung mal außen vor gelassen.
Nach einen Tag Stresstest, haben sich die beiden Befestigungsschrauben fürs mainboard gelockert.
Nächsten Tag gestartet und das rattern ging los. Musst alle beiden schrauben gut 5 Umdrehungen nachziehen.

äußerst gefährlich, wenn der CPU sich zerhaut werd ich den Lüfter prüfen lassen...
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 20.12.2014
Der Lüfter ist zu groß für die Arbeitsspeicher- Steckplätze. Nur der äußere rechte ist nutzbar und damit kein Dual-Channel Betrieb möglich!!
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   

Video

Kunden kauften auch: