https://image320.macovi.de/images/product_images/320/1313645_0__73064.jpg

EAN 0730143309974    SKU 100-100000071BOX

Artikelbeschreibung

Seit dem 04.06.2019 im Sortiment

Bewährte Technologien und starke Leistung mit dem AMD Ryzen™ 7 3700X inkl. Wraith Prism Kühler.
Für Leistung geschaffen. Zum Siegen bestimmt.

Volle Fahrt voraus mit der neuesten Generation des AMD Ryzen™! Sind Sie bereit für die Zukunft? Dann schnallen Sie sich an, denn ab sofort geht es mit Volldampf voraus! Die vielen praktischen Features verschaffen Ihnen ein noch nie dagewesenes Erlebnis.

Höhere Geschwindigkeiten. Mehr Speicher. Größere Bandbreite. Hier kommt alles zusammen, damit Sie auch noch das letzte Quäntchen aus Ihrem System herausholen und alles abräumen was es abzuräumen gibt. Der AMD Ryzen™ Prozessor der 3. Generation wurde extra dafür konzipiert, um Erwartungen zu übertreffen und neue Maßstäbe für Hochleistungs-Prozessoren zu setzen.

Der AMD Ryzen™ Prozessor der 3. Generation und 7nm "Zen 2" Architektur wird mit den modernsten Fertigungstechnologien der Welt hergestellt, für überlegene Leistung. In Kombination mit Wraith-Kühlern, die das System kühl und leise halten, liefern AMD Ryzen™ Prozessoren rekordverdächtige Leistungen. Die neuronale Intelligenz von Ryzen™ Prozessoren passt sich Ihrer Auslastung an. Diesen Vorsprung bietet nur der weltweit modernste Prozessor. Aber damit noch nicht genug. AMD Ryzen™ Prozessoren der 3. Generation bieten weltweit als erste Konnektivität für PCIe® 4.0, um die modernsten Mainboards, Grafikkarten und Speichertechnologien zu unterstützen, die es auf dem Markt gibt. AMD Ryzen™ Prozessoren der 3. Generation sind auch abwärtskompatibel mit älteren Mainboard-Generationen, um sensationellen Mehrwert und kompromisslose Leistung zu bieten.

Gerade Gamer werden sich über mehr On-Chip-Speicher für schnelleres Spielen freuen.

Der GameCache bietet bis zu zweimal so viel Cache wie frühere Generationen. Das reduziert die Speicherlatenz und sorgt für höhere Bildraten bei Spitzentiteln. Und wenn Ihnen das Gesamtpaket an Leistung noch nicht ausreicht, dann nutzen Sie doch einfach Precision Boost 2. Hier wird die Prozessorfrequenz automatisch erhöht. Damit erhalten Sie geballte Leistung genau dann, wenn sie am dringendsten gebraucht wird. Aber damit ist das Leistungsspektrum noch längst nicht vollends ausgeschöpft. Denn Precision Boost Overdrive nutzt die robuste Konstruktion Ihres AMD X400 Serie oder X570-basierten Mainboards, um länger höhere Taktraten zu erzielen und auf Knopfdruck zu übertakten. Weitere Features von Ryzen™ 3000 sind AMD GameCache, Precision Boost 2 oder die AMD StoreMI Technologie.


**Informationen zur Finanzierung:

Barzahlungspreis entspricht dem Nettodarlehensbetrag; Gesamtbetrag von € 391,59*. Effektiver Jahreszins von 7,90% bei einer Laufzeit von 36 Monaten entspricht einem gebundenen Sollzins von 8,56% p.a.. Bonität vorausgesetzt. Partner ist die Santander Consumer Bank AG. Die Angaben stellen zugleich das 2/3 Beispiel gemäß §6a Abs. 3 PAngV dar.

Aktionen und wichtige Informationen

Jetzt sich für einen teilnehmenden CORSAIR Arbeitsspeicher oder eine SSD in Kombination mit einer qualifizierten AMD Ryzen™ 3000 Serie CPU entscheiden und bis zu € 15,- Rabatt erhalten. (Bedingungen beachten)

Weitere Infos

AMD Xbox Game Pass - Spielen Sie Gears 5 und über 100 PC-Spiele (Bedingungen beachten)

Weitere Infos

Technische Daten

Allgemein:
Prozessor Serie: Ryzen 7
Prozessor Modell: 3700X
Codename: Matisse
Anzahl der CPU Kerne: 8x
Prozessortakt: 3.60GHz
Max. Turbotakt: 4.40GHz
Sockel: So.AM4
Fertigungsprozess: 7nm
TDP: 65W
L2 Cache: 8x 512kB
L3 Cache: 32MB
Integrierte Grafik: nicht vorhanden
Besonderheiten: Freier Multiplikator, Multithreading
Verpackungsart des Prozessors: BOX
Anzahl der Threads: 16x

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(94%)
(94%)
(3%)
(3%)
(3%)
(3%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
1 Stern
(0%)
(0%)

37 Bewertungen

4.9 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

 
 
5 5
     am 19.07.2019
Verifizierter Kauf
Für den Preis einfach unschlagbar! Wird zwar relativ schnell warm, lässt sich aber mit na guten Kühlung kontrollieren und übertaktet bietet dieser Prozessor extrem viel Leistung!
    
  
5 5
     am 18.07.2019
Verifizierter Kauf
Schnelle Lieferung seitens Mindfactory.

CPU ist einfach nur top. Mit Boxed Kühler im Idle zwar um die 45 °C. Wird beim Spielen von zum Beispiel Borderlands 2 auf max. Einstellungen aber nicht mal wärmer.
    
  
5 5
     am 18.07.2019
Verifizierter Kauf
Wahnsinn! Ich bin von einem Intel Core i7 aus der ersten Generation auf den Ryzen umgestiegen und die Benchmarkergebnisse lassen mich beinahe vom Glauben abfallen. Die Single-Core-Punktzahl hat sich verdoppelt und die Multi-Core-Punktzahl hat sich sogar vervierfacht.
Absolut irre ist ebenfalls, dass der Prozessor so viel boostet... Einzig und allein unter Vollast bleibt er in seinem Standardtakt. Die Leistung ist einfach absolut grandios und der Umstieg hat sich gelohnt!
1 von 1 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
5 5
     am 17.07.2019
Der 3700x siedelt sich mit 8 Kernen und 16 Threads zwischen dem r5 3600 6c/12t und dem r9 3900x 12c/24 an und bietet einen guten Kompromiss zwischen professioneller Anwendung und Gaming performance.

Vorerst möchte ich klarstellen, dass Interessenten, welche lediglich spielen wollen, mit einem r5 3600 wohl besser bedient sind, der bietet in einem Großteil der Spiele fast dieselbe Performance und die 140 Euro Preisdifferenz sollte man da lieber in eine bessere Grafikkarte investieren.

Der 3700x scheint hier eher an Hobbyisten gerichtet zu sein, die vielleicht mal das ein oder andere Video schneiden oder eventuell mal streamen wollen. Ich benutze den Prozessor unter einem Brocken 3 und 3200mhz cl15 Ram und der Kühler bleibt ,auch unter Vollast, flüsterleise , die 65W TDP zeigen hier ihre Stärke.

Benchmarks sind recht eindeutig und siedeln diesen Prozessor (sowohl im Singlecore als auch im Multicore) rund 5% hinter einem 9900k an, welcher, aktuell, etwa 130 Euro mehr Kostet, rund 30 Watt mehr Strom verbraucht, ohne Kühler geliefert wird und um einiges teurere Mainboards benötigt.

Leicht enttäuschend ist jedoch das Overclocking. Während die Intel Chips oftmals auf bis zu 5.3 Ghz übertaktbar sind, hält der 3700x selbst bei Single Core Lasten nur selten seinen beworbenen Boostclock. PBO ermöglicht zwar ein paar Prozent mehr Leistung, zerstört aber die Effizienz dabei so sehr, dass es sich meiner Meinung nach nicht lohnt. Man kann das natürlich auch als einen Pluspunkt ansehen, da der 3700x , sowie die meisten Prozessoren der Ryzen 3000er Reihe, von Haus aus schon 99% seines Potenzials ausschöpft.

Für Leute die dann in Spielen noch die Letzten 5-10% Leistung rauskitzeln wollen, scheint der 9900k aber alternativlos. Ich persönlich habe jedoch keine Lust, in eine Plattform zu investieren welche teurer ist, keine Upgradechancen bietet und von mir Verlangt eine Wasserkühlung zu kaufen um den Chip beim Overclock zu bändigen. Ein wenig mehr Spieleleistung ist bei Intel zwar möglich, verlangt aber auch einen tiefen Griff in den Geldbeutel.

Der 3700x ist, für mich, also dem 9900k klar überlegen, insofern Geld eine Rolle spielt.
2 von 2 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
5 5
     am 17.07.2019
Verifizierter Kauf
Prozessor läuft bei mir auf einen MSI B450 Tomahawk Mainboard.
Nach den nötigen BIOS update wurde der Prozessor ohne Probleme erkannt und läuft seit dem wie eine eins.
Weiß nicht wohin mit der ganzen Power.
Würde den Prozessor jederzeit wieder kaufen und auch weiter emfpehlen.
1 von 1 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
5 5
     am 17.07.2019
Verifizierter Kauf
Der 3700X wurde mit aktuellem Bios 5.70 problemlos auf dem ASRock Fatal1ty AB350 Gaming-ITX/ac erkannt. DDR4 3200 CL14 sind bei mir trotz AGESA 1.0.0.1 möglich. Beim ersten Einschalten brauchte der PC allerdings etwas Zeit und schaltete sich mehrfach ein und wieder aus bis Windows startete. Also keine Panik :)

Die CPU läuft ohne OC im Cinebench R20 AllCore 3.9 GHz. Mehr ist nicht drin, da die CPU bei dem Takt in die Wattbegrenzung läuft. Das lässt sich sofern man es möchte aber leicht umgehen. In Prime 95 Small FFT's (maximum heat) kommt die CPU AllCore sogar nur auf 3.7 GHz. Die Temperatur steigt dabei auf gerade einmal 67 Grad und das mit einem ARCTIC Freezer 33 eSports ONE bei max. 1300rpm in einem ITX Case. Einzelne Kerne kommen auch gelegentlich auf knapp 4.3 GHz, aber 4.4 habe ich bisher noch nicht gesehen.

Und auch schon wie bei dem 2600X vorher schwankt die CPU Temperatur immer im 10 Grad-Bereich. Dabei steigt die Temperatur im Idle schlagartig von etwa 39 auf 50 Grad und fällt im Sekundentakt um 1-2 Grad zurück auf 39 Grad um dann wieder auf 50 Grad hoch zu springen.

Wer brutale Leistung im engen 65W Korsett möchte kommt um den 3700X nicht herum.
    
  
     am 17.07.2019
Verifizierter Kauf
Super schnell geliefert, gut verpackt und ohne Mängel.
Jederzeit zu empfehlen
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 16.07.2019
Verifizierter Kauf
Ein sehr starker Prozessor und dafür auch noch ziemlich günstig. Wohl der beste 8 Kerner, den man sich für diesen Preis holen kann, mit der brachialen Leistung. Der Boost-Takt auf 4,4GHz ist auch bei meinem Prozessor vorhanden und bleibt auch ziemlich stabil auf mehreren Kernen.

Im Voraus gesagt: Erschreckt euch nicht bei der hohen CPU Core Voltage von 1,45V - 1,48V. Dies scheint normal zu sein und ist nichts schlimmes. Es werden nur einzelne Kerne mit solch einer Voltage geboostet, um die 4,4GHz zu erreichen. Also dies liegt nicht Allcore an.

Trotz der "hohen Voltage" bleibt der Prozessor nicht nur leistungsstark, sondern auch ziemlich kühl. Mit einer H150i Pro bei Prime bleibt der Ryzen 7 3700X unter 70°C bei Volllast. Was ziemlich erstaunlich ist für solch einen enormen Boost. Ebenso kann man auch den Ryzen Power Save Energiesparplan auswählen, falls man nur im Browser unterwegs ist. Dann habt ihr war nur 2,1-2,2GHz, aber eine Spannung von 0,9V. Dabei sinken die Temperaturen noch mehr und die Lüfter drehen nicht so laut auf im Idle Zustand. Einfach nur eine geniale Prozessorreihe.

Kurz gesagt: ich kann den Ryzen 7 3700X jedem empfehlen, der sich für Gaming interessiert und/oder Streaming etc. Die 8 Kerne und 16 Threads sind dabei noch zukunftswürdig und stark genug, um meine GTX 1080 Ti stabil zu halten. Und macht euch keine Sorgen, wegen der hohen Spannung ohne Übertaktung/Undervolting. Das ist ganz normal und auch nicht schädlich für den Prozessor.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 16.07.2019
Verifizierter Kauf
Schnell, günstig und power ohne Ende! Bye Intel.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 16.07.2019
Gute CPU zum super Preis/ Leistungsverhältnis.!
Top Service durch Mindfactory!
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 37 Bewertungen)

Video

Kunden kauften auch: