https://image320.macovi.de/images/product_images/320/1326178_0__73453.jpg

EAN 4713436171898    SKU AXRX 5700XT 8GBD6-3DHE/OC

Artikelbeschreibung

Seit dem 24.08.2019 im Sortiment

PowerColor Red Devil AXRX 5700 XT 8GBD6-3DHE/OC. Grafikprozessorenfamilie: AMD, GPU: Radeon RX 5700 XT, Prozessor-Taktfrequenz: 1770 MHz. Separater Grafik-Adapterspeicher: 8 GB, Grafikkartenspeichertyp: GDDR6, Breite der Speicherschnittstelle: 256 Bit. Maximale Auflösung: 4096 x 2160 Pixel. DirectX-Version: 12.0. Schnittstelle: PCI Express x16 4.0. Kühlung: Aktiv, Anzahl Lüfter: 3 Lüfter, Farben der Beleuchtung: Rot/Grün/Blau

**Informationen zur Finanzierung:

Barzahlungspreis entspricht dem Nettodarlehensbetrag; Gesamtbetrag von € 509,75*. Effektiver Jahreszins von 7,90% bei einer Laufzeit von 48 Monaten entspricht einem gebundenen Sollzins von 8,56% p.a.. Bonität vorausgesetzt. Partner ist die Santander Consumer Bank AG. Die Angaben stellen zugleich das 2/3 Beispiel gemäß §6a Abs. 3 PAngV dar.

Aktionen und wichtige Informationen

AMD_Radeon_Raise_the_Game_2020_5700

Weitere Infos

Technische Daten

Prozessor:
Prozessortaktfrequenz: 1770 MHz
GPU: Radeon RX 5700 XT
Maximale Auflösung: 4096 x 2160 Pixel
Parallele Verarbeitungstechnologie: CrossFireX
Grafikprozessorenfamilie: AMD
Prozessor-Boost-Taktfrequenz: 2010 MHz
CUDA: Nein
FireStream: Nein
Streamprozessoren: 2560
Speicher:
Grafikkartenspeichertyp: GDDR6
Breite der Speicherschnittstelle: 256 Bit
Separater Grafik-Adapterspeicher: 8 GB
Systemanforderung:
Unterstützt Windows-Betriebssysteme: Windows 10,Windows 7
Anschlüsse und Schnittstellen:
Anzahl HDMI-Anschlüsse: 1
Schnittstelle: PCI Express x16 4.0
Anzahl DisplayPort Anschlüsse: 3
Gewicht und Abmessungen:
Höhe: 53 mm
Breite: 132 mm
Tiefe: 300 mm
Leistung:
Min. Systemstromversogung: 700 W
Zusätzliche Stromanschlüsse: 2x 8-pin
Verpackungsdaten:
Verpackungsart: Box
Design:
Anzahl Lüfter: 3 Lüfter
Produktfarbe: Schwarz
Beleuchtung: Ja
Lüfterdurchmesser: 9 cm
Farben der Beleuchtung: Rot/Grün/Blau
Kühlung: Aktiv
Leistungen:
TV Tuner integriert: Nein
PhysX: Nein
DirectX-Version: 12.0
Dual-Link-DVI: Nein
Virtual Realtity (VR) bereit: Ja
AMD FreeSync: Ja

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(48%)
(48%)
(13%)
(13%)
(10%)
(10%)
(8%)
(8%)
(21%)
(21%)

90 Bewertungen

3.6 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 4%

 
 
1 5
     am 02.02.2020
Verifizierter Kauf
RX 5700 XT Red Devil sorgt für ständige Spieleabstürze. In anderen PCs funktioniert meine Karte auch nicht zuverlässig. Ich kann diese Karte nicht zum Kauf empfehlen.
    
  
1 5
     am 23.01.2020
Verifizierter Kauf
DAuerhafte Blackscreens...Ist zur Zeit ein AMD Problem. Sehr schade, da P/L sehr gut!
    
  
1 5
     am 10.01.2020
Verifizierter Kauf
1. Die Karte sieht Top aus!
2. Sie ist Kühl und Leise, also keine Probleme.
3. Sie läuft einfach nicht stabil. Blackscreens , Bildschirm flackern, unzählige Spiel abstürze.
The Witcher 3 maximal 2h wenn es gut läuft . World of Warschips ganz schlimm , wenn überhaupt ein Battle (20min) oder nur in den Menüs. Videobearbeitung mit Davinci Resolve nach der Hälfte der bearbeitung die schon mal 2h in Anspruch nehmen kann... Blackscreen bis zum hard reset. Denn für über 400 euro den Rechner 2mal Starten damit es einmal funktioniert geht einfach nicht.
Habe von Mindfactory schon eine austausch Karte bekommen, aber das selbe Problem. Hab dann mit meiner 1650 super von nvidia das System getestet um Fehler meines Systems aus zu schließen und siehe da mit der Karte läuft alles Rund also Schätze ich Treiber Problem. Ich werde Mindfactory wieder kontaktieren um eine Lösung zu finden . Mir wäre es recht sie zurück zu geben und zu Nvidia zu wechseln . Weg kommt sie auf jeden Fall egal wie. Deswegen leider nur ein Stern. Cpu von AMD sind gut aber die Gpu bzw. bei der Software ist noch nachhol bedarf.
1 von 2 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
1 5
     am 03.01.2020
Verifizierter Kauf
Habe mir die GraKa geholt, weil ich mal AMD ausprobieren wollte und das ganze zeitlich mit dem Kauf eines neuen Rechners zusammengepasst hat. Die Karte ist jetzt seit noch nicht ganz einer Woche in meinem Besitz und hat mich bereits inklusive diesem 4 nervenaufreibende Abende gekostet. (Fairerweise: es ist mein erster Rechner, den ich mir selber zusammengestellt habe) UND DENNOCH

Die Karte ist WENN sie (überhaupt) läuft zwar echt der Wahnsinn aber die Rahmenbedingungen sind echt miserabel. Ich kriege permanent bei meinen Spielen entweder Blackscreens - gehen nur durch einen Hart-Reset zu beheben oder diverse DirectX Fehler. Die Karte ist somit für den Gamingbetrieb überhaupt nicht zu gebrauchen. Weiterhin hat sie meinen PC vom booten abgehalten und ich habe erst mal alles durchgetestet, bis ich gemerkt habe, dass es nur die Graka sein kann. Meine Antowort lautet NVIDIA!!!

Lasst mich noch hinzufügen: Die Karte hat definitiv Potenzial ist mir allerdings mit zu viel Arbeit verbunden und deswegen geht sie auch morgen zurück und dann wird es halt eine RTX.
1 von 3 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
1 5
     am 12.12.2019
Verifizierter Kauf
Hello, I am sorry, I will write in english, because german still makes me a lot of problems, so... about this graphic card... Cannot recommend it. The GPU makes a lot of problems, many games are crashing and monitor is going into the sleeping mode. I have tried everything - new drivers (Adrenalin 2020), new fresh Windows 10, BIOS update, benchmarks, OCCT and other tools just work fine and they don't report any hardware-issues. This is very sad, that AMD released the GPU since 5-6 months and till now, they didn't do anything to fix common problems. I have written an email to AMD Support - no answer, I have written an email to PowerColor Support - no answer. You can visit AMD's Community Forum to take a look at how many problems with RX 5700 Series do the people have! It is really annoying that the manufacturer is ignoring you. I will never buy AMD card again. I have switched from GTX1080 to RX 5700 XT and that was my mistake. I hope mindfactory will accept my return without any problems, then I am going back to Nvidia's cards. I should go for RTX 2070 Super but new RX 5700 XT looked very promising. My mistake.
2 von 7 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
1 5
     am 27.11.2019
Verifizierter Kauf
Ich habe 2 Monaten gewartet dass Rx 5700 XT da ist, am Anfang war ich zufrieden dass ich die Karte bekommen habe, aber leider danach 2 Monaten lang habe ich nur Alpträume gehabt. Mit Erste Karte, Crash, Wattman Crash, Blue Screen, Black Screen, Drops Probleme gehabt. Ich konnte nicht mehr gedulden. Ich habe Karte als Tausch zum Mindfactory geschickt. Neue auch mit Hoffnung geöffnet. Windows neu installiert, Driver mit DDU installiert. Neue DP Kabel gekauft. Ergebnis : 0 Verbesserung.

Treiber ist Schrott. Seit 2 Monaten keine Lösung. Problem ist von AMD bekannt. 460¤ bezahlt aber könnte nie in Ruhe spielen. Man muss Freesync aus, OC nie versuchen. 144hz monitor als 60hz einstellen. Untervolting machen.. Mit DDU Driver installieren. Dann wenn man Glück hat läuft alles. Aber nicht Garantiert..
2 von 2 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
     am 25.11.2019
Verifizierter Kauf
Da Ich die Grafikkarte preislich wie auch sonst sehr ansprechend fand, habe ich sie jetzt seit einen Monat installiert. Anfangs war ich wirklich von der Leistung überwältigt, auch 6 Stunden Red Dead 2 auf Hoch bis Ultra und 2K waren kein Problem. Vor knapp 5 Tagen sind zum ersten mal leichte Anomalien aufgetreten. Habe daraufhin die Treiber geupdatet, seit dem Update führt jedes Spiel(auf 2K) nach 1-2 Minuten zum sofortigen Systemausfall und Blackscreen, habe wieder auf den alten Treiber gewechselt und das Problem besteht immer noch. Kann die Karte leider absolut nicht empfehlen.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 14.11.2019
Verifizierter Kauf
Leider vermute ich ein Montagsmodell mit der Grafikkarte erwischt zu haben, daher nur ein Stern.

Ja, laut diversen Testberichten, ist die RX 5700 XT Red Devil eine der leisesten, kühlsten und schnellsten RX 5700 XTs. Jedoch war meine weder leise, noch kühl, daher auch nicht wirklich schnell (zumindest konstant), doch dazu hier:

Ich bin von einer GTX 970 auf diese AMD-Karte umgestiegen. Verbaut habe ich sie in einem Dark Base 700 von bequiet in der vertikalen Variante. Wohingegen die GTX 970 max. 70°C unter Volllast wurde, drehte die 5700XT auf 100% Lüftergeschwindigkeit und wurde über 100°C heiß und taktete sich mächtig herunter, was zu vielen Ruckelattacken in Spielen führte - und das im "silent modus", also dem Modus, in dem die Karte maximal 180W zieht.

Trotz aktuellsten Treibern und manueller Anpassung der Fan-Kurve lies sich das Problem nicht beheben. Daher baute ich die Karte "normal", also horizontal ein. Die Temperaturen sind zwar um ganze 30°C gesunken (wie viel doch ein paar cm ausmachen können :D), jedoch fing die Karte selbst bei 1% Auslastung (z.B. beim Videos schauen auf YouTube) an, wie ein Düsenjet aufzudrehen und wurde 80°C heiß.

Eigentlich wollte ich Nvidia absagen, da der Preissprung seit der RTX-Reihe in meinen Augen alles andere als gerechtfertigt ist, jedoch habe ich mich doch dazu entschlossen, eine RTX 2070 Super in der Founders Edition zum vergleichen zu bestellen. Und siehe da, selbst im vertikalen Modus, wo die AMD Karte über 100°C heiß wurde, bleibt die Nvidia bei maximal 70°C und nahezu unhörbar.

Wie gesagt, ich glaube ein Montagsmodell erwischt zu haben, viele andere mögen mit der Karte andere und hoffentlich gute Erfahrungen gemacht haben, jedoch hatte ich mit der Karte Pech. Daher nur 1 Stern.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 23.10.2019
Verifizierter Kauf
Nachdem ich die Kommentare so durchgelesen hatte, dacht ich echt, man kann auf die Grafikkarte zurückgreifen, also kurzerhand bestellt.
Kam ziemlich schnell und sauber verpackt, und geil sieht das Teil schon aus.
Die Verarbeitung und Performance der Karte ist tatsächlich top. Aber die Treiberprobleme sind nach wie vor vorhanden.

Mit 2-3 Monitoren {4k} hab ich gut alle 15 Minuten einen "schwerwiegenden Fehler" welcher mein Game zum Blackscreen und abstürzen bringt. Videos abspielen in diesem Modus hat allerdings gut funktioniert. Die Temperatur der Karte liegt hier etwa bei ~60°C.
Im Betrieb mit einem Monitor wurden die abstürze besser, allerdings hat mein Browser plötzlich nicht mehr mitgespielt und is kurz nach dem öffnen gecrashed.

Mit Sicherheit eine Grafikkarte mit Potential, allerdings nicht mit den aktuellen Treibern.

Hab das Problem an Mindfactory weitergetragen und wir haben eine Kunden orientierte Lösung gefunden.

In Zukunft läuft dann doch wieder ne Nvidia in meinem System.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 22.09.2019
Verifizierter Kauf
Leistungstechnisch ist die Karte, wenn sie denn funktioniert durchaus potent, auch udn vor allem für 4K.
Interessanterweise bin ich jetzt schon seit zwei Wochen am Experimentieren woher die Probleme meines neuen und sehr teuren Rigs herrühren. Ich hatte lange die Treiber oder irgendwas mit dem BIOS im Verdacht. Aber mit ziemlicher Sicherheit kann ich die Probleme jetzt bei der Grafikkarte festmachen.
Ich habe entgegen weitläufiger Testberichte (Wie bspw. Igos) mit GPUZ bis zu 98 Grad für CPU und fast 90 für den DRAM gemessen. Das liegt gute 20 Grad über den Werten von Igor und das mit einem derart massiven Kühler.
Zusätzlich dazu scheint das Silent BIOS nicht zu funktionieren, weil der Stromverbrauch identisch bleibt bei 35 Watt (Ebenfalls GPUZ Wert). Ich weis, dass die SOftware sicherlich von der Realität abweichen wird, aber derartig massive Abweichungen werden sicherlich nicht auf Messfehler zurückzuführen sein.
AUßERDEM leide ich unter den gleichen Problemen, die auch schon mehrfach beschrieben wurden.
Verbildungsabbrüche mit den Bildschirmen und random Bluescreens. Die Karte wird demnach entweder Ausgetauscht oder zurückgegeben, aber ich hoffe ich bekomme eine voll funktionsfähige Karte, da die auf dem Papier wirklich zu gut wäre.
Ich passe die Bewertung dann entsprechend an, wenn es möglich ist.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 19 Bewertungen)

Video

PowerColor - leistungsstarke Grafikkarten fürs Gaming

PowerColor ist ein kalifornisches Unternehmen - in Taiwan von der TUL Corporation gegründet -, das sich auf die Herstellung von Grafikkarten spezialisiert hat. Daneben produziert PowerColor auch Soundkarten, Powerbanks, Gehäuse und Netzteile. Primärer Fokus sind jedoch Grafikkarten und dazugehörige Hardware, die sich in allen Anwenderbereichen vom Low-End bis zum High-End ansiedeln.

PowerColor Logo
PowerColor Produkte

Maximales Spielerlebnis dank PowerColor-Grafikkarten

Gamer werden mit der Radeon™ VII glücklich. Mit 1 TB/s Speicherbandbreite ist für extreme Leistung zum Zocken gesorgt. 16 GB Speicher, DirectX® 12 und Vulkan® lassen die Augen von Hochleistungs-Gamern leuchten. Flüssige Bildraten sind eine Eigenschaft aller Grafikkarten von PowerColor, auch von diesem Modell. Die Radeon RX Vega ist ebenfalls eine gute Wahl für Gaming-Begeisterte. Beide Grafikkarten liegen im mittleren bis High-End-Preissegment. Doch auch kostengünstigere Varianten mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis lassen keine Wünsche übrig. Die integrierten Aktiv-Kühler leisten ganze Arbeit und schützen die Grafikkarte selbst bei Übertaktung und im Dauerbetrieb beim Gaming vor Überhitzung.

Kunden kauften auch: