https://image8.macovi.de/images/product_images/320/825436_0__8457480.jpg

EAN 8809213764035    SKU Z5 Plus

Artikelbeschreibung

Seit dem 17.12.2012 im Sortiment

Zalman genießt als Hersteller hochwertiger, leistungsfähiger und individuell geformter Kühler einen hohen Bekanntheitsgrad. Im Vergleich dazu rückt die kleine aber feine Gehäusesparte meist etwas in den Hintergrund. Zu Unrecht, denn auch in diesem Segment brilliert Zalman mit einem optisch prägnanten Auftritt sowie hoher Funktionalität. Nach den großen 1000er Modellen rundet der Hersteller die eigene Palette nun mit den Z-Gehäusen auch im Segment der Midi-Tower ab.

Der Z5 ist wie die anderen Serienkollegen in zwei Versionen erhältlich, die beide denselben Grundaufbau teilen und sich lediglich bei der Ausstattung unterscheiden. Die Gestaltung des Towers ist absolut gelungen. Er ist schlicht und elegant komplett in Schwarz gehalten, allerdings nicht komplett symmetrisch, was ihn doch optisch von vielen anderen Gehäusen abhebt. Das Z5 Plus ist überdies mit einem Window für freie Sicht auf die verbaute Hardware ausgestattet.

Beim Z5 Plus handelt es sich um ein Gaming-Gehäuse das bis zu fünf Gehäuselüfter aufnimmt, wovon drei 120-mm-Lüfter bereits in der Front- und Rückseite sowie dem Deckel vorinstalliert sind. Die werkzeugfreie Festplatteninstallation bietet ein bequemes Montieren und Entfernen, das sich auch in der Mainboard-Öffnung für eine einfache CPU-Kühler-Montage und dem Kabel-Management widerspiegelt. Eine externe Wasserkühlung ist ebenso möglich, dank zwei vorgebohrten und gummierten Schlauchöffnungen in der Rückseite.


Technische Daten

Allgemein:
Modellname: Z5 Plus Window
Typ: Midi Tower
Netzteil: ohne Netzteil
Farbe: schwarz
Einschübe: 2x 2.5 Zoll (intern), 3x 3.5 Zoll (intern), 3x 5.25 Zoll (extern)
Installierte Lüfter: 3x 120mm
Erweiterbare Lüfter: 2x 120mm
Formfaktor: ATX, mATX
Erweiterungsslots: 7x
Frontanschlüsse: 1x Kopfhoerer, 1x MIC, 1x USB 3.0, 2x USB 2.0
Fenster: Ja
Dämmung: Nein
Besonderheiten: beleuchtete Lüfter, Kabelmanagement, Öffnungen für Wasserkühlung, Schraubenlose Montage, Staubfilter
Länge: 490 mm
Breite: 205 mm
Höhe: 460 mm

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(57%)
(57%)
(43%)
(43%)
3 Sterne
(0%)
(0%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
1 Stern
(0%)
(0%)

7 Bewertungen

4.6 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

 
 
4 5
     am 26.07.2014
Verifizierter Kauf
Glatte Kanten, schickes Design, 2 der 3 vorinstallierten Lüfter sind brauchbar, der dritte läuft direkt übers Netzteil und ist so immer auf volllast am Laufen, etwas störend.
Ansonsten alles sehr hochwertig und gut verarbeitet. Ein Adapter von USB Extern auf USB Intern wäre nicht schlecht für den Frontpanel USB-Port!
    
  
5 5
     am 25.07.2014
Verifizierter Kauf
Sehr gutes Gehäuse, leider zu klein für den Phanteks PH-TC14PE CPU kühler mit Vebtilatoren. Deshalb gab es ein anderes.
    
  
4 5
     am 12.05.2014
Verifizierter Kauf
Erstmal was Platz im Gehäuse gefunden hat:

ASRock B85M Pro4 (mATX)
i5-4440 (boxed Kühler)
XFX R9 280X Double Dissipation (sehr groß)
2,5" SSD
3,5" HDD
DVD Laufwerk
ATX Netzteil

Allgemein:
Das Gehäuse sieht optisch wertig aus und macht einen stabilen Eindruck. Es entspricht den angegeben technischen Daten. Eine Beschreibung liegt bei. Es sind genügend Schrauben vorhanden.

Kühlung:
2 (vorne und oben) der 3 Lüfter sind beleuchtet und können gesteuert werden (aus/langsam/schnell). Mit erhöhter Drehzahl sind sie doch sehr laut und es verringert sich die CPU/GPU-Tempearatur, wenn überhaupt, um 2 °C. Der Luftstrom ist aber schon ordentlich. Nur teilweise wurde als Staubfilter Schaumstoff verwendet (und gerade NICHT vor dem Ansauglüfter). Grob Gelochtes Metall wurde überall verwendet.

Montage:
Bezüglich der schwierigen Montage des Mainboards eines Vorredners kann ich mich NICHT anschließen. Es sind jedoch 2 Punkte zu beachten.
1. Der Front USB 3.0-Anschluss entspricht eher einem Verlängerungskabel. D.h. man benötigt noch einen Adapter, um ans Mainboard anschließen zu können. Das kann sich aber von Lieferung zu Lieferung unterscheiden (so steht es in der Beschreibung). Solch einen Adapter gibt es bei Mindfactory unter den Artikel-Nr. 8408729 (von Akasa) und 8386065 (von BitFenix) zu kaufen.
2. Es gibt 2 Orte, um eine 2,5" SSD zu befestigen. Bei beiden liegt diese fast eben auf einem Boden auf. Da die SSDs sehr flach sind, ist es schwierig ein großes eSATA Stromkabel mit mehreren Steckern anzustecken. Wenn man die SSD umdreht, kann man jedoch einen L-gewinkelten Stecker gut anschließen.

Fazit:
Preis/Leistungsverhältnis = TOP. Für das Geld erhält man viel Ausstattung, die auch noch schön verpackt ist. Schade, dass der hintere Lüfter nur auf Volllast läuft und der Front USB Anschluss nicht ohne Adapter ans Mainboard anzuschließen ist. Daher 1 Stern Abzug. Dennoch zu empfehlen!
    
  
5 5
     am 12.05.2014
Verifizierter Kauf
+ Viel Platz für die GPU
+ Dank zusätzlicher Lüfterplätze und oben offene Bauweise ein tolles Kühlkonzept für Lüfterkühlung (Kamineffekt)
+ Verschraubung von Mainboards einfach da eine Vorgabe eingestanzt ist
+ Optisch sehr ansprechendes Gehäuse
+ Ablagefläche für Smartphone

- recht kurze Frontpenelanschlusskabel
- Schraubenhilfe für Abstanzhalterschrauben hat sich in Schraube verhakt
    
  
5 5
     am 02.02.2014
Verifizierter Kauf
Mich wundert es das sich dieses Gehäuse so wenige kaufen.

Ich schreibe erstmal die wichtigsten Komponenten auf die verbaut sind ehe es zu eigentlichen Bewertung geht.

- FX 8320
- GTX 670
- ASRock 970 Pro3 Rev 2.0
- EKL Alpenföhn Sella ( CPU Kühler )

Gut fange ich mal an. Also meine Komponenten haben da drinnen alle Platz gefunden und es würde auch locker eine GTX 780 rein passen ( habe es ausprobiert ). Außerdem würden CPU Kühler wie der be quiet! Dark Rock Advanced C1 auch drinnen Platz finden ( wurde ebenfalls getestet ).

Es ist ein Kabelmanagement vorhanden was aber leider keine Gummi Verdeckung hat. Aber für diese Preisklasse geht das in Ordnung. Das Gehäuse ist wertig verarbeitet und es hat sogar eine Lüftersteuerung!

Die Optik ist jetzt nichts Weltbewegendes aber auch mal was anderes. Das Fenster an der Seite hätte größer sein können aber so wie es ist, ist es auch OK.

Ein was muss ich aber dennoch bemängel und das ist einer von den 3 mitgelieferten Lüftern. Der hintere Lüfter ( nicht beleuchtet ) ist mit normaler Drehzahl ziemlich laut wie ich finde. Viele Freunde von mir meinen das ich übertreibe, aber das ist eben Geschmackssache und ich finde ihn persönlich zu laut.
    
  
4 5
     am 12.04.2013
Verifizierter Kauf
Pro:
- sehr stabil
- ordentliches Kabelmanagement
- SEHR viel Platz

Contra:
- die Gewinden im Gehäuse um das Mainboard zu befestigen sind relativ schlecht gefräßt. Die Halterungen drehen permanent durch was das Festdrehen der Schrauben zu einer Qual gemacht hat.
- das Festplattensystem nutzt Plastikhalterungen (der Rest ist wirklich stabil). Diese wieder von einer Platte zu entfernen geht zwar, es ist aber auch sehr leicht es dabei zu zerbrechen.
- keine Ersatzblenden für die Öffnungen an den PCIe Slots. Einmal rausgebrochen muss dort etwas eingesteckt sein, sonst ist es offen.

Einmal montiert ein Top Gehäuse, die Montage selber kann aber etwas eklig werden (eine dünne Zange zum festhalten besorgen).
    
  
     am 05.04.2013
Top pc Gehäuse ist super super stabil und sieht noch so richtig fett metallisch aus. 5/5 Punkte in alles hat ein gut durchdachtes Ordnungs System und bietet viel Platz Netzteil ist und.... Einfach bombe
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   

Testberichte

Video

Kunden kauften auch: