https://image9.macovi.de/images/product_images/320/960023_0__61935.jpg

Artikelbeschreibung

Seit dem 25.04.2014 im Sortiment

Das Node 804 ist ein Mikro-ATX -Gehäuse, das für optimale Kühlleistung und maximale Konfigurierbarkeit konzipiert ist.

Der Zweikammer-Design trennt die heißen Komponenten räumlich von den Kühleren ab und ermöglicht einen freien Luftstrom über Mainboard , Prozessor und Grafikkarte.

Neben den drei bereits integrierten, leistungsfähigen 120 mm Lüftern können weitere Kühler im Gehäuse untergebracht werden. Außerdem bietet das Gehäuse Platz für Wasserkühlungskomponenten und Festplatten, sodass Sie problemlos Ihren gewünschten System-Aufbau realisieren können.


Technische Daten

Allgemein:
Modellname: Node 804 mit Sichtfenster
Typ: Wuerfel
Netzteil: ohne Netzteil
Farbe: schwarz
Einschübe: 2x 2.5 Zoll (intern), 2x 3.5/2.5 Zoll (intern), 8x 3.5 Zoll (intern)
Installierte Lüfter: 3x 120mm
Erweiterbare Lüfter: 7x 120mm
Formfaktor: mATX, mITX
Erweiterungsslots: 5x
Frontanschlüsse: 1x Kopfhoerer, 1x MIC, 2x USB 3.0
Fenster: Ja
Dämmung: Nein
Besonderheiten: CPU-Kühler bis max. 160mm, Grafikkarten bis max. 320mm, Lueftersteuerung, Staubfilter
Länge: 389 mm
Breite: 344 mm
Höhe: 307 mm

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(80%)
(80%)
(20%)
(20%)
3 Sterne
(0%)
(0%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
1 Stern
(0%)
(0%)

15 Bewertungen

4.8 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

 
 
5 5
     am 19.07.2017
Verifizierter Kauf
Perfektes Case für ein kleines (oder selbst großes) NAS-System.

Meine Hardware: Intel Xeon E3-1230v6, Supermicro X11SSM-F, 2x 32GB Kingston ValueRAM DDR4-2133 ECC DIMM CL15 Dual Kit, 8x WD40EFRX, LSI 9211-8i SAS Controller.

Es gibt kein vergleichbares Case in so kompakter Bauform mit soviel Platz und dem 2-Kammer-Design, welches für optimale Kühlung der Komponenten sorgt. Auf den Produktbildern kann man schon einen sehr guten Eindruck davon bekommen, ich möchte in dieser Bewertung kurz auf ein paar Punkte eingehen, die man bei den Produkt-Bildern auf den ersten Blick nicht sieht:

Drei 120er Lüfter (Silent Series R2) werden mitgeliefert, positiv überrascht hat mich die integrierte Lüftersteuerung mit den drei Stufen (über einen kleinen Schalter hinten am Gehäuse), davon wusste ich selbst vor dem Kauf nichts. Auf jeden Fall habe ich die drei mitgelieferten Lüfter in der Kammer mit den acht Festplatten an die integrierte Lüftersteuerung angeschlossen, so bleiben die Lüfter selbst auf mittlerer Stufe fast unhörbar und die Festplatten werden super gekühlt (vorne 2x 120 rein, hinten 1x 120 raus). In der Kammer für Mainboard, CPU, etc habe ich drei Corsair-Lüfter (2x SP-120 vorne rein & 1x AF-120 hinten raus) verbaut, die sind direkt am Mainboard angeschlossen und sorgen dafür, dass CPU & Mainboard bei Bedarf genug Luft bekommen. Staubfilter sind vorne hinter der Front für beide Kammern vorhanden und auch einfach auszubauen, falls man diese nach einer Zeit mal reinigen möchte.

Beim Kabel-Management muss man in diesem Gehäuse etwas kreativ werden, ist nicht einfach die Kabel sauber zu verlegen, gerade wenn man die Festplatten-Käfige komplett belegt, aber dadurch, dass die Kammer mit den Festplatten kein Fenster hat und man sie quasi mit Kabeln vollstopfen kann, wirkt es in der Kammer mit CPU & Mainboard schön clean :). Ich hätte mir gewünscht, dass das SATA-Strom-Kabel der Lüftersteuerung etwas länger wäre, das ist aber auch mein einziger Kritikpunkt an dem Gehäuse.

Der rechte Festplattenkäfig (über dem Netzteil) hat nicht unbedingt viel Platz für die SATA- & Strom-Kabel, entweder man benutzt gewinkelte SATA-Kabel oder nimmt Kabel, die möglichst klein und sehr biegsam sind.

Verarbeitungsqualität ist Fractal Design typisch sehr gut, es werden genug Schrauben mitgeliefert, das Gehäuse fühlt und sieht wertig aus, die Front ist sehr clean. Die LEDs sind nicht zu hell, die weiße HDD-Aktivitäts-LED leuchtet auf den Boden, das ist deswegen gut, weil man das Gehäuse problemlos irgendwo im Wohnzimmer hinstellen kann, ohne dass es einen bei Dunkelheit permanent blendet.

Die Front hat auf der Rückseite Platz für zwei 2.5" Festplatten, dort habe ich zwei Samsung 850 EVO 500GB untergebracht, Kabel können da auch problemlos verlegt werden, da genug Platz vorhanden ist.

In der Kammer für CPU, Mainboard, etc könnte man auf dem Boden auch nochmal zwei 3.5" Festplatten verschrauben, so dass das Gehäuse in Summe theoretisch Platz für zehn 3.5" Festplatten bietet.

Wer Wert auf ein Gehäuse mit viel Platz und intelligentem Design, sowie guter Kühlung legt, wird mit diesem Gehäuse mehr als zufrieden sein.
    
  
4 5
     am 06.05.2017
Verifizierter Kauf
Innovatives Design mit genügend Platz für aktuelle High-End Hardware, allerdings ist das Seitenfenster sehr kratz- und Staubanfällig.
    
  
4 5
     am 25.04.2017
Verifizierter Kauf
Although it took some time to receive it, I can't really say anything bad about it. Just as expected, it provided great cooling possibilities and good layout for cable management.

I have to say that the quality of manufacturing is not up to the game... There are some problems with assembly because of poor accuracy in the production. Although the materials are really really good !
    
  
5 5
     am 02.03.2017
Verifizierter Kauf
Ein sehr schönes Gehäuse, welches viel Platz für saubere Verkabeln bietet. Durch das platzsparende Design findet man fast überall Platz dafür. Die verbauten Lüfter sind sehr leise, sollange diese nicht auf voller Power laufen. Leider sind etwas wenig Befestigungspunkte für Kabelbinder vorhanden und der Lack ist sehr empfindlich. Hier sollte man beim Zusammenbau auf jeden Fall etwas darunter legen, damit man keine unschönen Kratzer bekommt.
    
  
5 5
     am 08.08.2016
Verifizierter Kauf
Dieses Gehäuse ist echt ein Raumwunder. Aufteilung Platzangebot auch wenn es MicroATX ist echt mäßig gegeben. Einzig bei der Grafikkartenlänge muss man drauf achten das diese nicht zu lang ist,es sein denn man verzichtet bzw. verkleinert den Frontlüfter. Muss jeder für sich selbst entscheiden.
    
  
5 5
     am 29.07.2016
Verifizierter Kauf
Mein letztes Gehäuse war ein Chieftec CS 601. Über 10 Jahre war es in meinem Besitz und davor noch einige Jahre bei zwei bekannten. 'Unkaputtbar' könnte man es bezeichnen, hat es doch u.a. viele Standortwechsel (Umzüge, LAN-Partys etc.) mitgemacht.

Nichtsdestotrotz wurde es nun Zeit für etwas neues, etwas leichteres, etwas anderes.

Das Fractal Node 804 hat mich irgendwie von Anfang an interessiert, u.a. weil es mal eine andere, aber dennoch elegante Aufmachung hat.

Einige Sorgen ware vor dem Kauf vorhanden. U.a. ob für den Prozessorkühkler (Thermalright Macho Rev. B) und die Grafikkarte (Saphire Radeon HD6950) genügend Platz vorhanden ist. Nach einiger Recherche, konnte ich diese Bedenken jedoch verwerfen. Zwischen dem Küher und der Seitenwand/Scheibe ist zwar kaum noch Luft, aber es past!

Hier einmal meine Pro- und Contra:

Pro:
+ Lieferumfang (diverse Schrauben, Kabelbinder, Gummis etc.)
+ Modulare Festplattenkäfige mit viel Platz (2x 4 HDD's)
+ Lüfter (3x) + Steuerung (Low, Middle, High)
+ Geringes Eigengewicht
+ Elegantes Design (Innen und Außen)
+ Einfaches Kabelmanagement möglich

Contra:
Hier tue ich mich etwas schwer, da ich keine essentiellenNachteile - für mich - sehe.
- Ein optisches Laufwerk braucht man heutzutage z.B. eigentlich nicht mehr. Wenn man dann doch eines will muss es halt ein Slot-In- oder ein externes USB-Laufwerk sein.
- Die Kabeldurchführung für die Stromzufuhr des Prozessors am oberen Rand könnte etwas optimiert werden. Die Kabel passen zwar gerade so durch, werden bei meinem Board aber "leicht" geknickt.


Ich habe mich gefreut, mal wieder den PC auseinander- und wieder zusammmen zu bauen. Das node 804 hat mir da keine Probleme bereitet.

Insgesamt bin ich sehr zufrieden.
Ich finde das Preis- Leistungsverhältnis gut und würde das Gehäuse weiterempfehlen.
    
  
     am 27.04.2016
Verifizierter Kauf
Alles bestens, gerne wieder!!!
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 08.02.2016
Verifizierter Kauf
Wird seinem Preis gerecht, mitgelieferte Lüfter laufen leise, Festplatten sind durch Gummi-Entkoppelung kaum hörbar, umfangreiche Möglichkeiten zum Kabelmanagement, beide Seiten und Deckel kann abgenommen werden, Staubfilter an allen Intakes.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 24.08.2015
Verifizierter Kauf
Hallo,

das ist mein erstes "Kleines" Case gewesen und ich war selten so begeistert.

Optisch eine glatte 10! Um die Hardware geil und gut ausgeleuchtet unterzubringen ein musst have, also ich bin ab vom riesen Case.

Bin gespannt wie die nachfolger Modelle werden.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 05.07.2015
Verifizierter Kauf
Gut verarbeitetes Gehäuse mit viel Platz. Bei der passenden CPU-Wasserkühlung, ist es möglich den Radiator in den rechten Teil (der ohne Fenster) zu installieren. Somit wären bis zu 5 Lüfter nur für Mainboard/GraKa und weitere Steckkarten zuständig. Bei mir kühlt das Coolermaster Nepton 240M einen i5 4690k auf einem Asus z97m-Plus Mainboard.

Das Fractal bietet unzählige Möglichkeiten der Anordnung von Komponenten. Einfach mal auf Youtube schauen. Würde mich wieder hierfür entscheiden.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 15 Bewertungen)

Testberichte

Video

Kunden kauften auch: