https://cdn.macovi.de/images/product_images/160/638629_0__8280005.jpg

EAN 8809122256133    SKU K 400 (+) black

Artikelbeschreibung

Seit dem 04.02.2010 im Sortiment

Das Gehäuse ist in einer schwarzen dezenten Optik gehalten. So kann man es überall unterbringen, egal ob im Wohnzimmer oder im Büro. Es können bis zu vier 5,25“ (13,34cm) Laufwerke, ein 3,5“ (8,89cm) Laufwerk (extern) sowie fünf 3,5“ (8,89cm) Festplatten verbaut werden. In der Front befinden sich zwei USB 2.0 und Audio Anschlüsse. Ein 80mm Lüfter ist bereits an der Rückwand installiert. Darüber hinaus lassen sich drei weitere 120mm Lüfter an Front und Seitenwand montieren.


Technische Daten

Allgemein:
Modellname: K400(+)
Typ: Midi Tower
Netzteil: ohne Netzteil
Farbe: schwarz
Einschübe: 1x 3.5 Zoll (extern), 4x 5.25 Zoll (extern), 5x 3.5 Zoll (intern)
Installierte Lüfter: 1x 80mm
Erweiterbare Lüfter: 3x 120mm
Formfaktor: ATX, mATX
Erweiterungsslots: 7x
Frontanschlüsse: 1x Kopfhoerer, 1x MIC, 2x USB 2.0
Fenster: Nein
Dämmung: Nein
Länge: 432 mm
Breite: 180 mm
Höhe: 420 mm

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(50%)
(50%)
4 Sterne
(0%)
(0%)
(50%)
(50%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
1 Stern
(0%)
(0%)

2 Bewertungen

4.0 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

 
 
3 5
     am 04.01.2011
Verifizierter Kauf
Dieses Gehäuse ist nicht wirklich schlecht, aber auch nicht wirklich gut.
Insgesamt aber lohnt es, trotz des sehr günstigen Preises, den Kauf nicht.
Nach Meiner Meinung handelt es sich um ein Gehäuse, wie man es vor ein paar
Jahren noch gebaut hätte:

- Das Gehäuse schließt mit Standard-Schrauben
- Die Blechstärke ist gerade so OK
- Das Öffnen und schließen ist nicht wirklich eine Qual, aber definitiv rückständig
- Die Maße!!! Und hier sind wir bei einem der zentralen Punkte angekommen, die mich wirklich sehr stören: Es fehlt immer der berühmte halbe Milimeter, der dafür sorgt, dass man die Festplatte dann eben nur mit einer Schraube auf jeder Seite einbaut oder aber die Schrauben verkantet reindreht (hässliche Sache, da Gewinde-Tod).
Noch idiotischer ist das eigentliche Layout. Das Netzteil kommt nach unten. Soweit noch kein Beinbruch. Leider war der ATX-Stecke am eingebauten Gigabyte-Mainboard oben, weswegen ich den Stecker nur mit viel Mühe und Not reingesteckt bekommen habe. Das Kabel und der Stecker stehen jetzt unter mechanischer Spannung!! Ich meine - Hallo?? Wir haben das Jahr 2011, da sollte mehr drin sein!
Sehr schlecht durchdacht ist das Gehäuse in dieser Hinsicht auch bei den Laufwerksschächten. Kurz gesagt: Man sollte die Laufwerke schon vor dem Mainboard einbauen, hinterher gibt es keine Chance mehr.

Insgesamt eignet sich das Mainboard für den Typ Kunden, der noch die alten Gehäuse gewohnt ist und schnell zufrieden zu stellen ist. Für den Preis kann man aber sicher auch nicht mehr erwarten.

Bessere Empfehlung: ATX Midi Antec Three Hundred Midi Tower,
im Vergleich in jedem Punkt besser, durchdachter und robuster - und das zu einem mehr als vernünftigen Preis!
    
  
5 5
     am 11.12.2010
Verifizierter Kauf
Das Gehäuse hat eine gute Verarbeitung und sieht nicht schlecht aus, der Einbau von Komponenten ist ohne Probleme möglich.

Es liegt sogar ein Päckchen schrauben bei.

Wie bei den meisten Gehäusen muss darauf geachtet werden das man das DVD-Rom Laufwerk einbaut BEVOR man das Mainboard einbaut ;)

Die oberen zwei 5,25 Schächte können nur für DVD-Laufwerke und dergleichen genutzt werden, weil die Laufwerksblende fest eingearbeitet ist.

Die unteren zwei 5,25 Schächte können für alles genutzt werden, so findet in diesem Gehäuse auch ohne Probleme eine Antec Veris Media Station Premier Platz (belegt 2x5,25)

Alles in allem ist es ein für das Geld sehr gutes Gehäuse.

Preis/Leistung: Note 1
    
  

Testberichte

Video

Kunden kauften auch: