https://image320.macovi.de/images/product_images/320/1233947_0__8847411.jpg

EAN 4895106284593    SKU 11276-02-40G

Artikelbeschreibung

Seit dem 13.03.2018 im Sortiment

Für diesen Artikel ist noch keine Produktbeschreibung vorhanden.


**Informationen zur Finanzierung:

Barzahlungspreis entspricht dem Nettodarlehensbetrag; Gesamtbetrag von € 270,25*. Effektiver Jahreszins von 7,90% bei einer Laufzeit von 24 Monaten entspricht einem gebundenen Sollzins von 8,56% p.a.. Bonität vorausgesetzt. Partner ist die Santander Consumer Bank AG. Die Angaben stellen zugleich das 2/3 Beispiel gemäß §6a Abs. 3 PAngV dar.

Aktionen und wichtige Informationen

DEVIL MAY CRY™ 5 GRATIS

Weitere Infos

AMD Xbox Game Pass - Spielen Sie Gears 5 und über 100 PC-Spiele (Bedingungen beachten)

Weitere Infos

Technische Daten

Allgemein:
GPU Modell: Radeon RX Vega 56
Edition: Pulse
Codename: Vega 10 XL
Schnittstelle: PCIe 3.0 x16
GPU Anzahl: Single GPU
GPU Takt: 1208MHz
Boost Takt: 1512MHz
Shader Model: 5.0
Anzahl der Streamprozessoren: 3584 Einheiten
Fertigungsprozess: 14nm
Speicher:
Grösse des Grafikspeichers: 8GB
Grafikspeichertyp: HBM2
Grafikspeicher Taktfrequenz: 800MHz (HBM2)
Grafikspeicher Anbindung: 2048Bit (HBM2)
Video:
Anschlüsse der Grafikkarte: 1xHDMI 2.0, 3xDisplayPort
Verschiedenes:
Direct X Version: 12.0
OpenGL Version: 4.5
Kühlung der Grafikkarte: Aktiv
Stromversorgung: 2x 8pin
Max. Stromverbrauch: 210W
Grafikkarten Bauform: 2.5 Slot
Verpackung: Full Retail
Besonderheiten: AMD Eyefinity, AMD FreeSync, AMD Liquid VR, AMD TrueAudio, Radeon Chill, Radeon Relive, Radeon VR Ready, Zero Fan Mode

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(67%)
(67%)
(22%)
(22%)
(5%)
(5%)
(3%)
(3%)
(3%)
(3%)

105 Bewertungen

4.5 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 2%

 
 
4 5
     am 12.08.2019
Verifizierter Kauf
Hammer Karte für so ein preis.
Das einzige was man zu meckern hat ist das spulenfiepen, was man bei mir nur ohne headset und unter last hört, also nicht das beste um netflix zu schauen und dabei
gleichzeitig zu zocken würd' ich sagen.
1 von 1 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
4 5
     am 11.08.2019
Verifizierter Kauf
Die Garfikkarte ist von der Performance und Kühlung ( Temperatur ) wirklich gut.

Aber was die Lüfter und die Lüftersteuerung betrifft ist sie leider nichts für Silent PCs.

Egal ob mit BIOS 1 ( 165 W ) oder BIOS 2 ( 180 W ) leise kann man sie nicht betreiben, den die Lüfterdrehzahl lässt sich im Wattman nur auf ~ 1300 U/min absenken.

Bei mir war unabhängig von der Drehzahl immer ein "heulen" der Lüfter warnehmbar und da bin ich von Sapphire etwas anderes gewohnt ( Nitro+ ), echt Schade.
    
  
4 5
     am 02.08.2019
Verifizierter Kauf
Die Leistung ist einer RX 56 entsprechend, die Lautstärke ist ok, ich hätte sie mir noch etwas leiser vorgestellt, der HBM kommt von Hynix, Samsung wäre schöner gewesen, aber zumindest 950Mhz macht der Speicher auch mit. Als Übergangskarte bin ich ganz zufrieden.
    
  
4 5
     am 27.07.2019
Verifizierter Kauf
Die Karte hat derzeit das beste Preis-Leistungs-Verhältnis und kann jedes Spiel in Ultra Einstellungen auf 1080p meistern. Die Karte bleibt im Vergleich zu anderen Herstellern relativ kühl und Leise. Einziger Kritikpunkt wäre der Stromverbrauch sowie, dass die Karte aufgrund der kleinen Backplate die heiße Luft zur CPU bläst.
    
  
4 5
     am 26.07.2019
Verifizierter Kauf
Für den Preis Unschlagbar, wird etwas laut wenn nicht undervolted
    
  
4 5
     am 22.07.2019
Verifizierter Kauf
Die Karte ist top, allerdings musste ich an Tag 2 feststellen das es leises spulenfiepen hat, ich hoffe es geht von selbst weg fängt schon bei 80fps circa an.
    
  
     am 17.07.2019
Verifizierter Kauf
Preislich ist diese Karte ein sehr attraktives Angebot und kann im Preis/Leistungskampf selbst mit der neuen Navi-Generation von AMD mithalten. Im Vergleich zu der 500er Reihe bietet sie für 50-100 ¤ mehr einfach einen riesigen Leistungssprung.

Ich hatte mir die Vega 56 Pulse bestellt, um endlich meine ins Alter gekommende 285 mit 2 GB abzulösen. MAN war das eine Performance-Explosion. Die neusten Spiele auf höchsten Einstellungen zwischen 60-100 FPS spielen zu können war für mich eine neue und großartige Erfahrung.

Das Design der Karte ist optisch nichts für jene Gamer, die gerne ein blinkendes/leuchtendes Gehäuse neben sich stehen haben. Da mich derartige Effekte eher nerven als glücklich machen, ist mir das Design der Pulse sehr willkommen gewesen. Die Karte sieht hübsch aus, kommt aber sicherlich ohne viel Spielereien klar.

Neben allen anderen Vegas 56 habe ich mich für die Pulse entschieden, da sie vergleichsweise leise und kühl läuft. Diese Erfahrung kann ich bestätigen, allerdings hatte ich mit meinem Modell leider ein kleines Problem...

...Spulenfiepen. Inzwischen habe ich erlesen, dass überdurchschnittlich viele Menschen mit den Vega-Karten Probleme mit Spulenfiepen haben. Das Geräusch trat leider schon recht früh, ab ca. 60 FPS, auf und wurde ab 100-120 FPS sehr nervtötend. Daher musste ich die Karte - trotz der guten Vorgeschichte - letztlich zurückschicken.

Ich denke dennoch, dass es sich für andere Käufer lohnt die Karte auszuprobieren!
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 13.07.2019
Verifizierter Kauf
Jetzt im Abverkauf ist der Preis einfach zu gut. Bis Navi-Karten im 250¤ Segment kommen dauert es noch eine ganze Weile und Nvidia hat nur ihre 1660 Ti, welche langsamer und dazu auch noch teurer ist.
Die Pulse ist qualitativ in Ordnung und der fette 2,5 Slot Kühler hält sie auch bei Volllast auf 70°C ohne allzu stark runterzutakten. Mit Undervolting in AMDs Treiber kann man auch noch ein bisschen Leistung rausquetschen, ist aber eigentlich nicht wirklich notwendig.

Mein größtes Manko: Leise ist die Karte leider nicht. Spulenfiepen hält sich mit geschlossenem Gehäuse zwar in Grenzen, die Lüfter sind meiner Meinung nach aber zu laut. Die Karte hat zwar den 0RPM Modus, wobei sich die Lüfter abschalten, wenn Temperaturen unter 55°C bleiben, nur kann die Karte das nicht wirklich halten. Schon im einfachen Browser Betrieb drehen die Lüfter alle paar Minuten auf 1500RPM auf und schalten anschließend wieder ab. Dieses An/Aus nervt.
AMD lässt im Treiber nur 29% minimalen Fanspeed zu, was ca. 1300 RPM entspricht. Die Karte ist da definitiv hörbar.
Meine derzeitige Lösung ist, im Wattman 0RPM auszuschalten und die Lüfter über den MSI Afterburner zu regeln. Damit kann man die Lüfter locker auf angenehme 700 RPM bringen. Die Graka ist dann im Desktop Betrieb unter 40°C und annehmbar leise.

Anzumerken ist ebenfalls, dass die Pulse durch ihre Bauweise (PCB nur halb so lang wie der Kühler) der CPU ziemlich viel Heißluft zufechelt. Hohe Leistungsaufnahme über zwei 8-Pin Stecker ist auch noch zu beachten. Bei sparsamen restlichen System (in meinem Fall Ryzen 2600) kommt man mit einem 500W 80 Plus Gold Netzteil aber definitiv aus.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 03.07.2019
Verifizierter Kauf
Top Preis-Leistung (255¤), mit einigen Tweaks auf VEGA 64-Stock-Niveau zu bringen. Besonders hevorzuheben ist der Zero-RPM-Modus, der die Fans bei Temperaturen unter 55°C stehen lässt. Relativ Stromhungrig, beim ersten Modell das ich hatte starkes Spulenfiepen, beim zweiten kaum noch.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 13.05.2019
Verifizierter Kauf
Hat meine alte GTX 960 AMP! abgelöst. Bin sehr zufrieden mit der Leistung. In WQHD etwas schwach auf der Brust aber für FHD einen Blick wert.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 23 Bewertungen)

Video

Kunden kauften auch: