https://image320.macovi.de/images/product_images/320/1322750_0__73322.jpg

EAN 4719072659226    SKU 7C02-020R

Artikelbeschreibung

Seit dem 26.07.2019 im Sortiment

MSI B450 TOMAHAWK MAX. Prozessorhersteller: AMD, Prozessorsockel: Socket AM4, Kompatible Prozessoren: AMD A,AMD Ryzen. Unterstützte Arbeitsspeicher: DDR4-SDRAM, Arbeitsspeicher Typ: DIMM, Unterstützte Arbeitsspeichergeschwindigkeit: 2667,2800,2933,3000,3066,3200,3466,4100,4133 MHz. Unterstützte Speicherlaufwerk-Schnittstellen: Serial ATA III. Parallele Verarbeitungstechnologie: 2-Way CrossFireX, Maximaler Grafikkartenspeicher: 2048 MB, Maximale Auflösung: 4096 x 2160 Pixel. Ethernet Schnittstellen Typ: Gigabit Ethernet, LAN-Controller: Realtek 8111H

Aktionen und wichtige Informationen

MSI Full Steam Ahead - bis zu 50 Dollar Steam Guthaben beim Kauf eines Aktionsproduktes erhalten!

Weitere Infos

Technische Daten

Prozessor:
Maximale Anzahl an SMP-Prozessoren: 1
Kompatible Prozessoren: AMD A,AMD Ryzen
Prozessorhersteller: AMD
Prozessorsockel: Socket AM4
Speicher:
ECC: Ja
RAM-Speicher maximal: 64 GB
Unterstützte Arbeitsspeichergeschwindigkeit: 2667,2800,2933,3000,3066,3200,3466,4100,4133 MHz
Unterstützte Arbeitsspeicher: DDR4-SDRAM
Arbeitsspeicher Typ: DIMM
Speicherkanäle: Dual
Ohne ECC: Ja
Anzahl der Speichersteckplätze: 4
Gewicht & Abmessungen:
Breite: 305 mm
Tiefe: 244 mm
Netzwerk:
WLAN: Nein
Eingebauter Ethernet-Anschluss: Ja
Ethernet Schnittstellen Typ: Gigabit Ethernet
LAN-Controller: Realtek 8111H
Interne Anschlüsse:
Anzahl USB 2.0 Schnittstellen: 2
CPU Ventilatorstecker: Ja
ATX Stromstecker (24-pol.): Ja
Chassis Intrusion Stecker: Ja
Zahl der Chassisventilatorstecker: 4
Front Panel Audiostecker: Ja
SATA III Anschlüsse: 6
Serielle Port-Headers: 1
TPM-Verbinder: Ja
USB 3.2 Gen 1 (3.1 Gen 1) Anschlüsse: 1
Frontpanel-Stecker: Ja
12-V-Stromanschluss: Ja
RGB-LED-Stiftleiste: Ja
Rückwandplatine Anschlüsse:
HDMI-Version: 1.4
Anzahl DVI-D Anschlüsse: 1
Anzahl HDMI Anschlüsse: 1
Anzahl Ethernet-LAN-Anschlüsse (RJ-45): 1
Anzahl PS/2 Anschlüsse: 1
Anzahl USB 2.0 Anschlüsse: 2
Anzahl USB 3.2 Gen 1 (3.1 Gen 1) Typ-A Ports: 2
USB 3.2 Gen 2 (3.1 Gen 2) Anzahl der Steckplätze vom Typ A: 1
USB 3.2 Gen 2 (3.1 Gen 2) Anzahl der Steckplätze vom Typ C: 1
Laufwerk Controller:
RAID Level: 0,1,10
Unterstützte Speicherlaufwerk-Schnittstellen: Serial ATA III
Lieferumfang:
Mitgelieferte Kabel: SATA
Schnellinstallationsanleitung: Ja
Treiber enthalten: Ja
Erweiterungssteckplätze:
PCI-Express x1 (Gen 2.x)-Anschlüsse: 3
PCI-Express x16 (Gen 2.x)-Anschlüsse: 1
PCI-Express x16 (Gen 3.x)-Anschlüsse: 1
Anzahl der M.2 (M)-Steckplätze: 1
BIOS:
BIOS-Typ: UEFI AMI
BIOS-Speichergröße: 256 Mbit
ACPI-Version: 6.1
Clear CMOS-Jumper: Ja
Systemverwaltung BIOS (SMBIOS) Version: 2.8
Grafik:
Maximaler Grafikkartenspeicher: 2048 MB
Maximale Auflösung: 4096 x 2160 Pixel
Parallele Verarbeitungstechnologie: 2-Way CrossFireX
Funktionen:
Audio Kanäle: 7.1 Kanäle
Motherboard Chipsatz: AMD B450
Motherboardformfaktor: ATX
Anzahl der Befestigungsbohrungen: 9
Unterstützt Windows-Betriebssysteme: Windows 10 Education x64,Windows 10 Enterprise x64,Windows 10 Home x64,Windows 10 Pro x64,Windows 10 x64,Windows 7 Enterprise x64,Windows 7 Home Basic x64,Windows 7 Home Premium x64,Windows 7 Professional x64,Windows 7 Starter x64,Windows 7 Ultimate x64,Windows 7 x64
Motherboard Chipsatz Familie: AMD
Komponente für: PC
PC Gesundheitsüberwachung: CPU, Ventilator, Temperatur
Audio-Chip: Realtek ALC892

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(80%)
(80%)
(10%)
(10%)
(2%)
(2%)
(2%)
(2%)
(6%)
(6%)

48 Bewertungen

4.5 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 1%

 
 
3 5
     am 30.09.2019
Verifizierter Kauf
Das Motherboard bietet eine gute Preis- / Leistungslösung für alle, die kein neues 570er Board kaufen wollen. Allerdings habe ich trotz des MAX Zusatzes anfangs extreme Probleme gehabt den PC einzurichten. Ich habe einen Ryzen 5 3600. Die CPU wurde, wie versprochen Problemlos erkannt, allerdings hatte ich anfangs keine Möglichkeit, ins BIOS/UEFI zu gelangen, da das System sich immer sofort neugestartet hat, sobald ich "Enter Bios" oder "Boot Manager" ausgewählt habe. In Windows hat er allerdings dennoch Problemlos gebootet. Nur durch ein BIOS Update konnte ich letztendlich auf das BIOS zugreifen. Das herumtüfteln hat mich allerdings sehr viel Zeit gekostet.
    
  

Video

Kunden kauften auch: