Cookie-Einstellungen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre

Auf unserem Webshop verwenden wir Cookies und ähnliche Technologien, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen. Mit Hilfe der Cookies von Dritten, folgen Dritte und wir dem Internetverhalten der Kunden in unserem Webshop sowie Websites Dritter. Dies ermöglicht es uns, Inhalte zu personalisieren, Werbeanzeigen maßzuschneidern sowie die Sicherheit der Nutzer zu erhöhen. Es werden analytische Cookies verwendet, um die Nutzung unseres Webshops zu messen und zu analysieren.

Wenn Sie mehr hierzu wissen oder Ihre Cookie-Einstellungen anpassen möchten, lesen Sie bitte die Cookie-Hinweise. Sie können Ihr Einverständnis erteilen, die genannten Cookies zu setzen, indem Sie auf Zustimmen klicken. Sie können Ihr Einverständnis jederzeit widerrufen.

Bitte berücksichtigen Sie unsere Cookie-Einstellungen

Zustimmen Ablehnen Einstellungen »

Informationen zu den Cookies

Hier können Sie eine Übersicht der verwendeten Cookies finden. Sie haben die Möglichkeit, die Einwilligung für ganze Kategorien zu geben oder nur bestimmte Cookies.

Alle akzeptieren Speichern

Erforderlich:

Mit diesen Cookies ermöglichen wir grundlegende Funktionen, die für die eindwandfreie Funktionalität des Webshops erforderlich sind.

Marketing & Statistik:

Diese Cookies dienen dazu, die Nutzung unseres Angebotes für Sie angenehmer und komfortabler zu gestalten oder zu analytischen Zwecken.

Ihre Privatsphäre ist unser oberstes Gebot! Aus diesem Grund verzichten wir auf die Nutzung von Google Diensten, Facebook Pixel und Bing.

https://image320.macovi.de/images/product_images/320/1380727_0__74529.jpg

EAN 0730143312714    SKU 100-100000063WOF

Artikelbeschreibung

Seit dem 23.10.2020 im Sortiment

Konzipiert, um Erwartungen zu übertreffen
AMD Ryzen™ 5000 Prozessoren liefern die Performance für die neuesten Games, Videobearbeitung & 3D Renderings. Mit bis zu 16 Kernen, 32 Threads und Taktfrequenzen von bis zu 4,9 GHz und bis zu 72 MB Cache bieten AMD Ryzen™ 5000 Prozessoren viel Leistung.

AMD Ryzen™ Prozessoren bieten die besten Features, um im Spiel zu bleiben.
Neueste Technologien zur Unterstützung außergewöhnlicher Performance. Alle AMD Ryzen™ 5000 Prozessoren bieten eine vollständige Suite von Technologien, die für mehr Performance auf Ihrem PC sorgt - darunter Precision Boost 2, Precision Boost Overdrive und PCIe® 4.0.

AMD Ryzen™ Prozessoren sind einfach konfigurierbar und anpassbar.
Für einander geschaffen. Mainboards mit neuestem AMD 500 Chipsatz und AMD Ryzen 5000 Prozessoren. Optimiere den neuen Ryzen™ 5000 mit Ryzen™ Master und AMD StoreMI.


***ACHTUNG:****
Die Verwendung der CPU ist nur in Verbindung der Mainboards mit AMD 500-Serie Chipset möglich. Bitte prüfen Sie die Kompatibilität auf der Herstellerseite.


**Informationen zur Finanzierung:

Barzahlungspreis entspricht dem Nettodarlehensbetrag; Gesamtbetrag von € 542,74*. Effektiver Jahreszins von 7,90% bei einer Laufzeit von 54 Monaten entspricht einem gebundenen Sollzins von 8,56% p.a.. Bonität vorausgesetzt. Partner ist die Santander Consumer Bank AG. Die Angaben stellen zugleich das 2/3 Beispiel gemäß §6a Abs. 3 PAngV dar.

Aktionen und wichtige Informationen

AMD Shop in Shop - Ultimate Gaming Platform

Weitere Infos

Technische Daten

Allgemein:
Prozessor Serie: Ryzen 7
Prozessor Modell: 5800X
Codename: Vermeer
Anzahl der CPU Kerne: 8x
Prozessortakt: 3.80GHz
Max. Turbotakt: 4.70GHz
Sockel: So.AM4
Fertigungsprozess: 7nm
TDP: 105W
L2 Cache: 8x 512kB
L3 Cache: 32MB
Integrierte Grafik: nicht vorhanden
Besonderheiten: Freier Multiplikator, Multithreading, wird ohne Kühler geliefert
Verpackungsart des Prozessors: WOF
Anzahl der Threads: 16x

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Artikelbewertungen

(92%)
(92%)
(4%)
(4%)
(4%)
(4%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
1 Stern
(0%)
(0%)

54 Bewertungen

4.9 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 0,54%

 
 
5 5
     am 16.01.2021
Verifizierter Kauf
Ich habe den 5800X für einen komplett neuen frischen Build bestellt und ich bin absolut begeistert!
Der Prozessor läuft auf einem X570 Unify und wird von einem Celsius+ S28 Dynamic gekühlt.
Im Idle habe ich um die 36°C und in Games in 1440p sind es um die 55°C.
Die Leistung ist echt brachial, also eine absolute Kaufempfehlung für alle denen 12 Kerne zu Overkill sind und 6 Kerne zu wenig ;).
    
  
4 5
     am 15.01.2021
Verifizierter Kauf
Liebe Interessenten.
Erstmals muss ich sagen, dass ich die CPU nicht ausgiebig und auf Maximaler Leistung testen konnte. Jedoch kann ich von dem was ich bisher weiß sagen, dass dies eine gute CPU ist und Leistung auch inetwa den Vorstellungen entspricht.
Ich nutze die CPU noch auf einem B450 und nutze die neuesten BIOS. Soweit funktioniert es prinzipiell wie es funktionieren sollte, jedoch wird die CPU automatisch und nicht umstellbar übertaktet. Zudem kann ich mein 3600MHz Ram nicht nutzen (den Grund hierfür erforsche ich noch, da der Ryzen 7 5800X diese eigentlich unterstützen sollte), bzw kann ich diesen nur auf ca 2666 bis 3000MHz Takten (sonst stürzt das System ab etc).
Ab hier werde ich nicht ins Detail gehen, ich beschäftige mich hier erstmals nur mit Temperaturen. Erwähnenswert ist, dass mein Kühler dem unteren Durchschnitt entspricht.
Alleine auf dem Desktop hatte ich 62° (+), mit Brave(dem Browser), Taskmanager, (Discord, aber passiv,) Speccy (zum Temperaturen auslesen).
Sobald ich den Epic Games Launcher geöffnet habe, ging die Temperatur auf 70° beim Start und bis zu 78° bei Nutzung. Bei dem Spiel GTA5 Online (bei nahe maximale Settings) hatte ich überwiegend erhöhte Temperaturen mit passiv (Im Apartment) 86°, draußen (auf der Straße, natürlich mit anderen Spielern) über 94°.
Die hohen Temperaturen machen echt viel kaputt, da die CPU nie auch nur mehr als 45% Leistung genutzt hat. Ähnliches war bei meiner Grafikkarte zu sehen.
Daraus lässt sich schließen: wenn möglich ein gutes, besser ausgestattetes B450 nutzen (oder besser wie B550 etc.) Und noch wichtiger eine gute Kühlung, im Optimal Fall AIO Wasserkühlung.
Ich hoffe mein Beitrag konnte helfen.
1 von 3 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
5 5
     am 15.01.2021
Verifizierter Kauf
Macht was er soll , was soll man dazu sagen ? Läuft bei mir stabil mit 4.95 GHz und das nur mit AMD Overdrive. Denk wer sich hier ein wenig auskennt, kommt locker über 5 GHz.
1 von 1 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
5 5
     am 13.01.2021
Verifizierter Kauf
Ich kenne die Leistung der Ryzen Prozessoren bis zur 3900x - und muss sagen die 5800X begeistert mich!! Schnell und zuverlässig wie man sich das nur wünschen kann.
    
  
5 5
     am 12.01.2021
Verifizierter Kauf
Der Plattformwechsel vom Xeon 1230v3 hin zum Ryzen fühlt sich ordentlich an. Man könnte SEHR spektakulär (!) sagen, wäre man nicht Nihilist ob des Januars 2021.
also :
Die Größe der Box ist lächerlich - es ist kein Kühler bei, warum also 90% Luft verpacken... nun ja, als Kompensation für fehlende Spieleboxen kann man sich die schmucke Ryzen Schachtel in den Schrank stellen. Toll.
Ich will aber durchsichtige Papiertonnen im Hof, dann weiß ich auch, was ich dem Nachbarn neiden kann - und er mir.
Mindfactory war so dreist, mir die CPU 31h schon nach Bestellung zu liefern.
Wo bleibt da die Vorfreude, das sehnsüchtig auf den Postboten warten und in Foren Pech und Schwefel auf DHL und Verkäufern auszugießen, wenn ich nicht mal meinen Kaffee austrinken kann, bevor der nette Niedriglöhner mir die Päckchen die Treppe hoch schleppt und wieder im Regen verschwindet ?
Man bleibt ganz allein verdattert in der Küche sitzen, mit all der neuen Hardware. Und der Kaffee wird kalt.
11 von 14 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
5 5
     am 12.01.2021
Verifizierter Kauf
Bin von einem i7 4770K gewechselt.
Hab mit Ryzen wenig Erfahrung. Hatte zwar paar Ryzen Rechner für Freunde zusammengebaut, aber keine Langzeiterfahrung.
Zu meinem Rechner. Custom Wakü 420+240 Radi@ 600RPM 6x Noctua F12.
EKWB CPU Block und Pumpe, Kryonaut, Phanteks Enthoo2 + 3 beQuiet SW3 140.
Out of the Box läuft der 5800x im Stresstest R23 Allcore 4675Mhz bei 1,37V 63°C bzw. 73°C.
Im idle 29/30°C. Verbrauch 114Watt.
Wenn ich 50mV wegnehme, geht der Verbrauch auf 105 Watt und die Core temps. auf 60°C bzw.
70°C Diode.
Zum Vergleich, die Temperatur springt nicht so starkt hin und her wie beim Zen2.
Bei Mafia DE hab ich jetzt 20% statt 50% CPU average usage. Microruckler sind weg bei umherschauen auf Gsync Monitor 1440p.
3 von 5 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
5 5
     am 11.01.2021
Verifizierter Kauf
- Top CPU, Super Preis-Leistung.
    
  
5 5
     am 11.01.2021
Verifizierter Kauf
Hab meinem Kollegen meinen "alten" Ryzen 5 3600 versprochen und nun den 5800x über der UVP gekauft. Ich bin aber mit dem Prozessor super zufrieden. Allcore shafft die CPU ohne großes tweaken 4,8 GHz Allcore auf einem MSI X470 Gaming Pro mit beta BIOS. Die Leistung ist für mich bereits ohne Übertacktung absolut ausreichend.
    
  
5 5
     am 09.01.2021
Verifizierter Kauf
Habe mir den 5800x als nachfolger für meinen 2600x geholt. Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit dem Beta-Bios Update für mein X470 Gaming Pro Carbon läuft er stabil und boostet stock in Game auf 4,8 Ghz. Temperatur ist für meine Corsair H115i RGB Pro XT kein Problem, komme hier unter Last auf maximal 70°C.
Im Firestrike Benchmark erziele ich einen Physics score von 29.568 Punkten (2600x: 17.294 Punkte) und im Time Spy einen CPU Score von 11.819 Punkten (2600x: 5.998 Punkte), was schon sehr beeindruckend ist.
Der 5800x ist mit seinen 8 Kernen und 16 Threads zukunftssicher und als derzeit 3. schnellste Gaming CPU bestens für High-End gaming geeignet.
    
  
5 5
     am 09.01.2021
Verifizierter Kauf
Ich hatte schon früh die Tests zur neuen AMD Vermeer Serie gelesen und später die Bench Ergebnisse in Verbindung mit neuer AGESA und diversen Grafikkarten. Schon sehr beeindruckend!!! Jetzt endlich ist der Ryzen 7 5800X lieferbar zu humanen Preisen und natürlich habe ich den mir auch geholt. Ich habe insgesamt 3 Rechner am Start mit jeweiligen AMD Sytem für verschiedene Aufgaben. Alle sind auch für Gaming geeignet. Ich hatte zuerst an den Ryzen 5 5600X gedacht, der meinen derzeitigen Ryzen 5 3600 ersetzen sollte. In den Tests ein Leistungsplus von +20% was frühe schon eine andere, höhere Leistungsklasse bedeutete. Ich habe mich aber für den Ryzen 7 5800X endschieden, der meinen Ryzen 7 3800X ersetzt (mittlerer Rechner). Auch hier ein Lesitungsplus von über 20% im Vergleich. In den letzten Tagen habe ich den Ryzen 7 5800X in Verbindung mit der PowerColor Red Dragon RX 5700XT + 32 GB Arbeitsspeicher Dual Rank 3200 MHZ laufen lassen. Die Tests und Benchmarks + Spiele zeigen ein ausgewogenes System, das durch die 8 + 8 CPU Kerne auch die nächste Zeit aktuell sein sollte. Die RX5700XT wird endlich richtig gefordert so wie es sein sollte und die besserte Leistung ist mehr als spürbar. Die Zukunft wird zeigen: 6 + 6 CPU Kerne für Spiele gut brauchbar, für Anwendungen das Minimum. Plant man jedoch langfristiger, kommt man um 8 + 8 CPU Kerne nicht herum. Der nun frei gewordene AMD Ryzen 7 3800X ist in den kleinen AMD Rechner gewandert und ersetzt dort den Ryzen 5 3600 der in die Verwandschaft weiter gereicht wurde. Ich habe noch den großen AMD Rechner mit Ryzen 9 3900X, der hat ja 12+ 12 CPU Kerne. Hier könnte ich eigentlich den Ryzen 9 5900X verbauen. Da aber meine Anwendungen derzeit nicht mal alle 12 + 12 CPU Kerne auslasten, kommt hier derzeit kein Ryzen 9 5900X neu dazu.
Wichtig für alle die von Ryzen 2000er oder Ryzen 3000er auf Ryzen 5000er umrüsten wollen. Schaut bei Euren Mainboardherstellern vorbei. Dort werden entsprechende Bios Updates angeboten. Je neuer die CPU´s sind (3000er) je einfacher sollte das Bios Update möglich sein.
Hier mal meine Vorgehensweise bezogen auf das ARock B550 Pro4 Mainboard. Hier lief der Ryzen 7 3800X mit der Bios Version 1.10. Ich hätte eigentlich höher gehen können im Laufe der Zeit. Die höheren Bios Versionen waren aber eigentlich schon ab 1.20 für die AMD 5000er vorgessehen und mit der Version 1.10 war ich sehr zufrieden.
Vor der Umrüstung habe ich auf die Bios Version 1.70 geflasht mit der neuen AGESA V2 1.1.0.0 und dann erst den Ryzen / 5800X verbaut. Achtet auf die Bios Versionen!!! Wer zuerst die neuen AMD 5000er verbaut und später flashen will, wird unter Umständen kein Bild bekommen. Das alte Bios erkennt die neuen CPU´s nicht!!!
Also lieber sich vorher erkundigen bei seinem Mainboardhersteller. Und wer jetzt ein neues Mainboard kauft kann sich nicht sicher sein, ob die neuen Bios Versionen der AMD 5000er schon ab Werk geflasht sind.
Und: Den Ryzen 7 5800X gibt es derzeit nur solo ohne CPU Kühler. Achtet also auch auf eine geignete CPU Kühlung die kaufbar ist. Meinen Ryzen 7 5800X kühle ich mit dem bewährten Noctua NH-U12S SE AM4. Reicht völlig aus unter Last und den höhre ich auch nicht aus meinem Gehäuse Antec mit 5 x 120 mm Lüftern heraus.
Den Ryzen 7 5800X kann jedem empfehlen der vernünftige bezahlbare CPU Leistung benötigt und nicht gleich wieder in die neusten CPU´s investieren will oder kann.
1 von 3 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
Zeige 11 bis 20 (von insgesamt 54 Bewertungen)

Video

AMD-Hardware: Revolution im Office und beim Gaming

Den höchsten Ansprüchen von PC-Nutzern wird der amerikanische Chip-Entwickler AMD gerecht. Hochperformante und herausragende Komponenten begeistern Computer-Profis und Arbeitsanwender gleichermaßen. Rasend schnelle Prozessoren, hohe Taktraten sowie High-End-Grafikkarten sind das Rüstzeug eines leistungsstarken Computers. In den Bereichen Office, Gaming und Grafikbearbeitung sind die Bausteine unerlässliche Begleiter. Mindfactory.de stellt Ihnen die revolutionären Elemente im AMD-Shop vor. Beweisen Sie in epischen Schlachten Ihr Können und holen Sie sich die Unterstützung der außergewöhnlichen Komponenten von AMD.

AMD Logo
AMD Produkte

PC-Komponenten von AMD: Leistungsmerkmale der Spitzenklasse

Wenn Sie Ihren PC nach individuellen Bedürfnissen selbst zusammenstellen, finden Sie unter den High-End-Komponenten von AMD die leistungsstärksten Bausteine. Übertaktbare Prozessoren, innovative Kühlsystem oder 4K-kompatible Grafikkarten kombinieren Zuverlässigkeit auch für höchste Ansprüche. Nachrüsten und Optimieren sind mit einem Leistungsplus möglich. Dabei setzt AMD auf innovative Entwicklungen und ein einzigartiges Preis-Leistungsverhältnis. Überzeugen Sie sich von der Stärke der Produkte in den Topsellern:

  • Radeon RX 470
  • AMD FX-Serie
  • ASRock 970M Pro3

Tauchen Sie in die Welt der performancestarken Computer, Notebooks und Module ein, bei denen sich in der Unterhaltungselektronik kaum Alternativen bieten.

Kunden kauften auch: