https://image9.macovi.de/images/product_images/320/955168_0__8582247.jpg

Artikelbeschreibung

Seit dem 08.03.2014 im Sortiment

Für diesen Artikel ist noch keine Produktbeschreibung vorhanden.


Technische Daten

Allgemein:
Modellname: Spirit mit Sichtfenster
Typ: Midi Tower
Netzteil: ohne Netzteil
Farbe: schwarz
Einschübe: 3x 5.25 Zoll (extern), 4x 2.5 Zoll (intern), 4x 3.5 Zoll (intern)
Installierte Lüfter: 1x 120mm
Erweiterbare Lüfter: 1x 120mm, 1x 200mm, 2x 140mm
Formfaktor: ATX, mATX, mITX
Erweiterungsslots: 7x
Frontanschlüsse: 1x Kopfhoerer, 1x MIC, 2x USB 2.0, 2x USB 3.0
Fenster: Ja
Dämmung: Nein
Besonderheiten: CPU-Kühler bis max. 160mm, Grafikkarten bis max. 300mm, Kabelmanagement, Netzteil unten
Länge: 505 mm
Breite: 195 mm
Höhe: 485 mm

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(100%)
(100%)
4 Sterne
(0%)
(0%)
3 Sterne
(0%)
(0%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
1 Stern
(0%)
(0%)

2 Bewertungen

5.0 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 3%

 
 
5 5
     am 17.10.2014
Verifizierter Kauf
Das Gehäuse sieht echt gut aus, ist stabil und macht einen sehr Hochwertigen eindruck. Das Kabelmanagemant ist auch gut da man für alle Kabel Platz hat. Die vier Fontanschlüsse sind sehr Praktisch und von mir persönlich schon alle Belegt.
    
  
5 5
     am 13.03.2014
Ich hab mir im Rahmen meiner Zusammenstellung beinahe jedes Gehäuse angesehen, dass iorgendwo zu finden war und wurde leider nicht so richtig zufrieden gestellt von dem Angebot. Doch kurz bevor ich bestellen wollte erblickte ich das Xigmatek Spirit und war zwar nicht als über Kopf verliebt aber dennoch glücklich.

Da ich noch auf Einzelteile warte, dass Gehäuse aber schon da ist, wollt ich hier mal meinen Eindruck von diesem weitergeben.

Natürlich erblickt man zunächst das äüßere Erscheinungsbild und das überzeugt auf ganzer Linie. Sicher wird relativ viel Plastik verwendet, dennoch wirkt das Spirit an Sich sehr wertig. Die kleinen Spielerein mit den eckigen Verzierungen bzw. auch das genügsam eingesetzte Hochglanz an Front und Deckel lassen das Gehäuse meiner Meinung nach deutlich gehobener wirken, als der Preis dies vermuten lassen würde.
Die Seitenteile wirken recht stabil und das Fenster ist nicht mit Schrauben, sondern Ösen rückseitig befestigt, wodurch das linke Seitenteil stimmig wirkt. Auch die Entscheidung, das Glas nicht klar sondern leicht getönt zu verbauen, fügt zum guten Gesamteindruck bei.Die Fronttür stützt diesen weiter und wirkt robust. Auch ohne Seitenteile bleibt das Gehäuse stets Verwindungsfrei.

Der Innenraum ist dann so ziemlich wie versprochen. Das kleine Gimmick der Grakahalterung ist eine nach vorne aufklappbare Konstruktion und sieht schick aus, schade das man dies von außen nicht einsehen kann. Die Festplattenkäfige sind an sich nicht Modular, könnten aber relativ zügig Platz machen. Benutzt man nur eine 2,5", kann diese am Boden angebracht werden und 2,5" Käfig könnte demontiert werden, falls die nächste Grakageneration wiedermal einen drauflegt. Der Platz hinter dem Mainboardtray könnte knapp werden, aber irgendwie kriegt man da glaube ich einiges verstaut. Die bereits installierten Kabeln beitzen definitiv eine angenehmen Länge und lassen so etwas Raum zum Management. Scharfe Kanten konnte ich beim besten Willen nicht finden und auch die Kabeldurchführungen sind sehr gut abgerundet, so dass ein Gummi hier wohl nur Platz einnehmen würde, als weiteren Schutz zu bieten. Die Installation der Frontlüfter kann jedoch zu einer Fummelarbeit werden, denn hier ist nicht allzuviel Platz um mit Händen zu agieren.
Die Festplatten an sich werden mit den Mitgelieferten schienen (je 4 Paar) in die Plätze verwiesen und werden denke ich gut halten. Gut finde ich auch, dass auf dem Tray eine Beschriftung vorhanden ist, welche Stützen für welche Mainboardform benutzt werden müssen. Für diese ist wiederum ein Aufsatz bei der das Festschrauben der kleinen Schweinchen vereinfacht.

Was fällt negativ auf fragt man sich:
Nun die Schiebetür an der Front hat evtl etwas wenig Platz zu den Laufwerksblenden..., da kann es an sich schon mal etwas haken, wie das mit verbauten Laufwerk aussieht, weis ich leider noch nicht, aber allzuoft wird die Tür wohl eh nicht benötigt und bleibt zu! Schade finde ich auch, dass zwar an den Staubfilter am Boden gedacht wurde, der vor Netzteil und optionalem Gehäuselüfter liegt, jedoch in der Front scheinbar keine Bewandtnis bestand. Auch verwirrend ist, dass die Audiobuchsen im Deckel beide grau gehalten sind,... klingt an undfür sich logisch (stealth) aber da die beiden USB3.0 Schnittstellen bis zum Mond leuchten wäre dies wohl nicht nötig gewesen.

In einer verbesserten Variante würde ich mir wünschen, dass ein Staubfilter in der Front hinzukommt, dass Gehäuse evtl etwas breiter wird, damit mehr Platz hinterm Tray ist. Auch shcön fände ich die Anwendung von modularen Käfigen, ist aber nicht grundsätzlich nötig.

Ansonsten kann man nur sagen, wem das Ding auf Bildern gefällt, wird beim auspacken nicht enttäuscht und für ca. 60¤ erhält man ein meiner Meinung nach echt grundsolides auch etwas extravagantes Gaminggehäuse.

Vielen Dank an Mindfactory für die schnelle Lieferung 5*!

Sollte mir beim einbauen etwas auffallen, wirds hier wohl irgendwo auftauchen!
    
  

Testberichte

Video

Kunden kauften auch: