https://cdn.macovi.de/images/product_images/320/936362_0__60685.jpg

Artikelbeschreibung

Seit dem 08.10.2013 im Sortiment

Das Raidmax Super Viper verfügt über ein aggressives, futuristisch anmutendes Frontdesign. Eine Fronttür verdeckt hierbei die externen Laufwerksschächte und das I/O-Panel und verlstärkt nochmals den agressiven Look des Towers. Hinter der Tür finden sich vier externe 5,25“ Schächte, sowie ein 3,5“ Schacht zur Installation einer Lüftersteuerung oder eines Card Readers. Im unteren Bereich der Gehäusefront kann bei Bedarf ein 120 mm Ventilator zur optimalen Kühlung der verbauten Festplatten montiert werden.

Intern finden sich vier Montageplätze für 3,5“ Massenspeicher. Der Einbau der optischen Laufwerke und Festplatten erfolgt selbstverständlich werkzeuglos mittels praktischer Schnellverschlüsse. Ein- und Ausbau von Laufwerken wird somit zum Kinderspiel. An der Gehäuserückseite finden sich drei gummierte Schlauchführungen zur Verwendung externer Wasserkühl-Systeme. Die sieben PCI-Erweiterungsslots für Erweiterungskarten sind mit Belüftungsschlitzen versehen, um den Wärmetausch zu optimieren. Diverse Öffnungen im Mainboard-Tray erlauben das saubere Verlegen von Kabeln, sowie die Installation eines CPU-Kühlers bei bereits verbautem Mainboard. Das von vorne gesehen rechte Seitenteil ist extra ausgebeult, um dem User ein Maximum an Platz zum sauberen Verlegen der Kabel zu gewähren.

Das Belüftungssystem des Super Viper wird höchsten Ansprüchen gerecht. Ein 120 mm Lüfter ist an der Gehäuserückwand bereits vorinstalliert, insgesamt können bis zu fünf Lüfter im Gehäuse untergebracht werden. Der hintere Teil des Deckels bietet Montagepunkte zum Einbau von bis zu zwei 120 oder 140 mm Lüftern. Dies ist ideal, um die Abfuhr der Abwärme des Prozessorkühlers zu optimieren. Ein großzügig bemessenes Honigwaben-MESH erlaubt einen kontinuierlichen, ungestörten Luftaustausch. Ein 120 mm Lüfter kann - wie bereits erwähnt - hinter der Front installiert werden. Und bei Bedarf kann final im Window-Seitenteil ein 120 mm Lüfter verbaut werden. Dadurch kann die Kühlung der Grafikkarte optimiert werden.

Vier 3,5“ Festplatten lassen sich im Gehäuseinneren installieren. Die Montage der optischen Laufwerke und der Massenspeicher erfolgt mittels Schnellverschlüssen - so geht der Ein- und Ausbau von Laufwerken besonders einfach von der Hand. An der Gehäuserückseite finden sich drei gummierte Schlauchführungen zur Verwendung externer Wasserkühl-Systeme. Die sieben PCI-Erweiterungsslots für Erweiterungskarten sind mit Belüftungsschlitzen versehen, um den Wärmetausch zu optimieren. Diverse Öffnungen im Mainboard-Tray erlauben das saubere Verlegen von Kabeln, sowie die Installation eines CPU-Kühlers bei bereits verbautem Mainboard.

Ein formschönes Window-Seitenteil mit MESH- und Acrylglas-Elementen ist an der - von vorne gesehen - linken Seite des Gehäuses installiert. Dies erlaubt den Einblick ins Gehäuseinnere und bietet insbesondere für Modding-Enthusiasten oder Fans von Wasserkühlungen ein besonderes optisches Highlight.

Im leicht zugänglichen I/O-Panel hinter der Fronttür finden sich 1 x USB 3.0, 1 x USB 2.0, sowie die obligatorischen HD-Audio Ports. Entsprechende Hardware kann so einfach und unkompliziert angeschlossen werden.

Der Raidmax Super Viper bietet Platz für Grafikkarten bis max. 270 mm Länge.


Technische Daten

Allgemein:
Modellname: Super Viper mit Sichtfenster
Typ: Midi Tower
Netzteil: ohne Netzteil
Farbe: schwarz
Einschübe: 1x 3.5 Zoll (extern), 4x 3.5 Zoll (intern), 4x 5.25 Zoll (extern)
Installierte Lüfter: 1x 120mm
Erweiterbare Lüfter: 1x 140mm, 2x 120mm
Formfaktor: ATX, MINI ATX
Erweiterungsslots: 7x
Frontanschlüsse: 1x Kopfhoerer, 1x MIC, 1x USB 2.0, 1x USB 3.0
Fenster: Ja
Dämmung: Nein
Besonderheiten: Fronttuer, Kabelmanagement
Länge: 512 mm
Breite: 185 mm
Höhe: 445 mm

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(21%)
(21%)
(58%)
(58%)
(21%)
(21%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
1 Stern
(0%)
(0%)

14 Bewertungen

4.0 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 1%

 
 
4 5
     am 17.02.2017
Verifizierter Kauf
Für den Preis nicht schlecht, relativ stabil, doch nichts Besonderes an der Ausstattung.
    
  
4 5
     am 21.12.2015
Verifizierter Kauf
Für das Geld nicht schlecht, aber nichts besonderes.
    
  
5 5
     am 16.07.2015
Verifizierter Kauf
kinderleichter einbau aller komponenten und super schnelle lieferung
    
  
4 5
     am 06.06.2015
Verifizierter Kauf
Das Gehäuse an sich ist sehr praktikabel auch wenn ich kein Fan von Slots zum herausbrechen bin. Es sieht sehr schnittig aus, ist geräumig und die Festplatteneinschübe sowie das Kabelmanagement sind in Ordnung. SSD Slots fehlen leider, aber das war mir ja bewusst, fällt somit nicht ins Gewicht.
Zum Modding ist dieses Gehäuse nur bedingt zu gebrauchen, da einige Teile vernietet sind und es sich nicht vollkommen demontieren lässt um es zB effizient und schön einzufärben
Aber das tut dem Gehäuse natürlich nichts ab, denn wer kreativ ist, findet auch andere Wege sein Gehäuse etwas aufzuhübschen <3

Von daher gibt es für das feine Ding satte 4 Sterne (:
    
  
4 5
     am 03.03.2015
Verifizierter Kauf
Sehr schönes Gehäuse, vor allem ist das Platzangebot legendär, allerdings reibt die Farbe auf der Rückseite sehr schnell ab.
    
  
4 5
     am 11.11.2014
Verifizierter Kauf
Schönes Gehäuse im Alienwarestyle.
Leider etwas zu kurz für zb die R9 280 Grafikkarte.
Hätte ich dran denken sollen.
Sonst super und Top Preis!
1 von 1 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
     am 23.09.2014
Verifizierter Kauf
Schickes Gehäuse das gemessen am Preis auch besser verarbeitet war als gedacht.

Problematisch wird es jedoch mit größeren Grafikkarten.
Die beiden Käfige für Laufwerke und Festplatten enden genau auf Höhe der Grafikkarte. Fünf Zentimeter höher oder tiefer wäre kein Problem gewesen. So jedoch kann der Einbau einer Grafikkarte mit 27cm Länge und mehr unmöglich werden.
Andere Designer haben beim Entwurf ihrer Gehäuse eine Minute länger nachgedacht und dieses Problem gar nicht erst aufkommen lassen.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 09.09.2014
Super Gehäuse!! hatte vorher eine GTX 750 ti drinn und habe jetzt auf eine ASUS GTX 780 ti matrix Platinum edition. UND SIE PASST REIN!!! Wer mir nicht glaubt ich kann ihm gerne Bilder schicken ;) Alles in allem SUUUUUPER
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 15.07.2014
Verifizierter Kauf
Grundsätzlich ein wirklich hübsches Gehäuse und auch die Möglichkeit Laufwerke und Festplatten einfach Schraubenlos im Gehäuse feststellen zu können gefällt, dafür nervt auf Dauer aber die Blende die obendrein auch noch alle Frontanschlüsse verdeckt und das Gefühl gibt gleich abzubrechen wenn man ausversehen zu stark mit dem Bein dran kommt.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 07.04.2014
Verifizierter Kauf
Sehr schönes Gehäuse. Sieht einwenig aus wie ein Alienware-Gehäuse für arme Leute :D Trotzdem empfehlenswert!
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 14 Bewertungen)

Testberichte

Video

Kunden kauften auch: