https://image8.macovi.de/images/product_images/320/819144_0__8451813.jpg

EAN 7350041080978    SKU FD-CA-NODE-304-BL

Artikelbeschreibung

Seit dem 30.10.2012 im Sortiment

Mit Kantenlängen von 21 und 25 Zentimetern wirkt das Node 304 von vorne betrachtet fast wie ein Würfel, jedoch fällt die Tiefe mit 37,4 Zentimetern relativ üppig für ein Gehäuse aus, das lediglich kleine Platinen im Mini-ITX- oder DTX-Format unterstützt. Dafür passen Grafikkarten mit bis zu 31 Zentimeter Länge in den Innenraum, sofern eine der speziellen Festplattenhalterungen entfernt wird und das Netzteil (Standard-ATX) nicht länger als 16 Zentimeter ausfällt.


Technische Daten

Allgemein:
Modellname: Node 304
Typ: Wuerfel
Netzteil: ohne Netzteil
Farbe: schwarz
Einschübe: 6x 3.5 Zoll (intern)
Installierte Lüfter: 2x 92mm, 1x 140mm
Erweiterbare Lüfter: nicht vorhanden
Formfaktor: DTX, mITX
Erweiterungsslots: 2x
Frontanschlüsse: 1x Kopfhoerer, 1x MIC, 2x USB 3.0
Fenster: Nein
Dämmung: Nein
Besonderheiten: Lueftersteuerung, Staubfilter
Länge: 374 mm
Breite: 250 mm
Höhe: 210 mm

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(82%)
(82%)
(14%)
(14%)
(4%)
(4%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
1 Stern
(0%)
(0%)

28 Bewertungen

4.8 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 1%

 
 
5 5
     am 05.06.2017
Verifizierter Kauf
Schön kompaktes Gehäuse, anständig verarbeitet. Der Aufbau des Systems ist ein bisschen mühsam/beengt, aber das muss man ja nicht jeden Tag machen.
    
  
4 5
     am 11.05.2017
Verifizierter Kauf
Das Gehäuse war der Gewinner aus einer größeren Auswahl mit diversen Ansprüchen. Es soll als kompaktes und erschwingliches NAS mit ausreichend Speicherplatz dienen.

Kriterien:
- Platz für min. 6x3,5" HDD
- Festplatten entkoppelt
- Platz für SSDs
- Netzteil im Standardformfaktor
- große Lüfter, dadurch leiser

positives:
- strukturiert
- bietet erstaunlich viel Platz
- Netzteil nicht rückseitig angeordnet, dadurch größerer Lüfter
- einfache Staubfilter

negatives:
- Kabelmanagement nicht so ausgereift
- Befestigungslöcher an Festplattenhaltern nicht für jede Festplatte geeignet
- Verarbeitung kann/sollte besser sein

Das Platzangebot trotz der kompakten äußeren Abmessungen ist großzügig. Gamer bekommen sehr lange Grafikkarten in das Gehäuse (wenn man einen Festplattenhalter raus lässt). Als NAS finde ich das Gehäuse ideal und erfüllt meine Kriterien.
Der Luftstrom geht von vorne gleichmäßig über die Festplattenkäfige über bsp. einen Towerkühler für CPU nach hinten hinaus.
Das Netzteil saugt normalerweise unten an. Ich habe es anders herum montiert und dafür eine Schraube weniger verwendet. So passt der interne Kaltgeräteanschluss ohne quetschen und ich habe weniger einen Staubsauger für den Regalboden. Hierzu muss der Halter allerdings demontiert werden, da die Schrauben nicht anders erreichbar sind. Der Halter ist nicht der stabilste, sodass das Netzteil nicht bombenfest gehalten wird - eher vertikal wackelig auf dem Gehäuseboden aufliegt.
6x3,5" Festplatten passen locker rein. Mit etwas Geschick auch noch ein paar 2,5" SSDs, wie hier jemand geschrieben hat. Die Montagelöcher für die 3,5" HDDs passen jedoch nicht zu jeder HDD. Es gibt Festplatten, die auf der Unterseite nicht alle 6 Schraublöcher besitzen. Beispielsweise ein 5TB Toshiba. Sie ließe sich nur mit drei Schrauben befestigen. Meine haben damit kein Problem und drei Schrauben würden auch noch halten.
Es gibt zwei Slotblenden. Für die meisten die Möglichkeit eine entsprechende Grafikkarte zu verbauen. Ich sehe darin noch weitere Gründe und Möglichkeiten. Das Gehäuse unterstützt neben Mini-ITX auch Mini-DTX. Dort sind oft zwei PCI-e Slots verfügbar, vorausgesetzt man findet ein mDTX Mainboard. Bei Mini-ITX kann man sich aber auch aus Risern etwas basteln. Entweder missbraucht man die PCI-e Lanes eines M.2 um auf PCI-e x4 zu kommen oder man versucht aus einem X16 zwei X8 zu machen.
Für die Kabelführung sind Haltepunkte vorhanden. Wie diese angeordnet sind, ist eine andere Sache. An den Festplatten hätte ich mir ein Kabelmanagement gewünscht. Aber anders betrachtet: Woher soll der Hersteller wissen, was jemand da rein baut. Irgendjemanden wäre das wieder mit einem CPU-Kühler im weg. Trotzdem wären an der ein oder anderen Stelle sicher noch Haltepunkte angebracht.

Im Ganzen ist es ein tolles, schlichtes Gehäuse. Zudem ist der Preis angebracht.

Was ist bei mir im NAS?
- ATX Netzteil (umgebaut, Kabel auf Länge)
- ASUS P10S-I
- Intel i3-6100
- 2x 16GB DDR4-2133 ECC UDIMM
- Raid Controller 2x SAS
- Mellanox 2x 10G SFP+
- 6x HDD Seagate 6TB
- 2x SSD Curcial 1TB


Der Punktabzug ist der Verarbeitung geschuldet. Beispielsweise passen die Schrauben nicht sauber. Man muss sie erstmal in das Blech "würgen", weil die Gewinde nicht gerade vorgeschnitten sind.
    
  
5 5
     am 21.03.2017
Verifizierter Kauf
Habe mir das Gehäuse für mein Nas gekauft und bin total zufrieden. Nur wenn man sich für das Gehäuse entscheidet sollte man sich ein Netzteil mit Kabelmanagement entscheiden und für nicht all zulange Satakabel.
    
  
3 5
     am 16.08.2016
Verifizierter Kauf
Ich habe mich für das Node 304 von Fractal Design entschieden, da ich ein Mini-ITX-fähiges Gehäuse mit Platz für mehr als 4 x 3,5" HDDs benötigte. Hier sind meine Erfahrungen.

Plus-Punkte:
* Mini-ITX-Formfaktor
* Platz für 6x3,5" HDDs
* Platz für ein ATX-Netzteil
* 3 intern verbaute Gehäuse-Lüfter
* USB 3.0-Anschlüsse an der Gehäuse-Front
* elegantes und schlichtes Aussehen
* Leise Lüfter

Minus-Punkte:
* Verarbeitung einzenler Teile sehr schlecht. Bohrungen nicht ordentlich, Schrauben krumm, Gehäusedeckel bzw. Gehäusefront schließt nicht 100% sauber ab
* Gehäuse wird im Inneren durch die "Festplattenkäfige" zerkratzt, wenn man beim Herausnehmen/Hineinsetzen nicht aufpasst.
* Lösung der PCI-e-Blenden unnötig durch festgezurrte Schraube gesichert
* Länge der Kabel für Lüfterstromversorgung zu lang/kurz
* Kabel für Stromversorgung wird stark gequetscht.

Fazit:
Im Allgemeinen kein schlechtes Gehäuse und für den Gebrauch als NAS-Gehäuse sicherlich eine gute Wahl. Insbesondere wenn mehr als 4x3.5" Festplatten verbaut werden sollen. Die Tatsache, dass die Farbe an den Festplattenbefestigungen abgerieben wird, wenn man bei der Montage nicht aufpasst und die teilweise schlechte Verarbeitung trübt den Gesamteindruck allerdings.
    
  
4 5
     am 10.04.2016
Verifizierter Kauf
Das Node 304 hat einen recht speziellen Formfaktor, es unterstützt lediglich mini-ITX Motherboard, bietet sonst jedoch mehr Raum als so mancher midi-tower.
Es mit ist etwas tricksen möglich 6x2.5'' UND 6x3.5'' Platten einzubauen, was diesem kleinen Gehäuse mehr Möglichkeiten zum verbauen von Speicher, als irgendein passendes Board unterstützt. Ich für meinen Teil hätte mir jedoch gewünscht, dass für die Installation der Festplatten kein Werkzeug von Nöten sei, wie wir es von so vielen Gehäusen kennen.

Auch bei Netzteilen ist Fractals Würfel nicht sehr wählerisch, trotz der unorthodoxen Weise, in welcher diese untergebracht sind, vermute ich, dass es kaum eines gibt welches dort in beliebiger Form blockiert.
Selbiges gilt auch für CPU Kühler, wer einen 1x140mm AIO oder Luftkühlung verwenden möchte, der wird überrascht sein, wie problemlos sich diese in den kleinen Klotz einfügen.

Das Kabelmanagement lässt jedoch etwas zu wünschen übrig, obwohl entlang des soliden Gerüsts häufig kleine Laschen für Kabelbinder zu finden sind und die U-Profile, welche eben jene Konstruktion bilden die offene Seite nach innen tragen, sodass man einige Kabel sogar nahezu unsichtbar verlegen kann. Doch in letzterem liegt auch meine Kritik, "einige Kabel" nicht die meisten, SATA Kabel sind für diese nette Möglichkeit zu dick. Außerdem gibt es kaum einen Weg die Kabel welche zu den zahlreichen Festplatten laufen schön zu organisieren.

Wer in diesem Kompromiss von Miditower und ITX einen Gaming PC bauen möchte wird voll auf seine kosten kommen, Fractal ließ es sich nicht nehmen genug Raum für High-End dual-slot Karten zu schaffen, was bedeutet, dass selbst eine TriX 980ti oder Saphire Fury dort untergebracht und zufriedenstellend gekühlt werden kann.

Anfühlen tut sich der Würfel sehr wertig, trotz der Plastikfront und Dank des unauffälligen Designs wird wohl jeder einen Ort für das kleine Gehäuse finden.

Alles in allem gefällt mir das Node 304 sehr gut, ich verwende es als NAS Gehäuse und diesen Zweck erfüllt es mit Bravur. Wer jedoch den extra Raum für Festplatten nicht benötigt, der sollte einen zweiten Blick auf das 202 werfen, da dieses bis auf ATX Netzteile und die schier endlose Zahl von 3.5''Platten ähnlich viel Funktionalität auf kleinerem Raum und für weniger Geld bietet. Wer dies jedoch benötigt und wen der recht happige Preis nicht stört, der sollte gern zuschlagen
    
  
5 5
     am 11.03.2016
Verifizierter Kauf
Schickes/elegantes Design. Geräumig (6x 3,5" HDDs) und gut verarbeitet.

Netzteil wird nach innen weitergeleitet, daher ist leider der Netzteil-Kippschalter nicht ohne Weiteres zugänglich. Keine Schrauben/Abstandhalter dabei (in 2 unterschiedlichen Lieferungen)
    
  
     am 27.11.2015
Verifizierter Kauf
Ein vorzügliches Gehäuse für ein NAS
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 23.11.2015
Verifizierter Kauf
Das Gehäuse hat eine tolle Verarbeitung und sieht dazu schick aus.
Die eingebauten Lüfter sind sehr leise. Unter Volllast kommt das System mithilfe von Lüfter nicht über 55°C.

Verbaut habe ich
Intel Core i5 6600K (nicht übertaktet)
GeForce GTX 950
CPU Kühler Arctic Freezer 7 PRO Rev.2
SSD Samsung 850 Evo
Netzteil (modular)
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 06.01.2015
Verifizierter Kauf
super Verarbeitung
super schick
sollte mit einem modularen Netzteil ausgestattet werden, nicht viel Platz für überflüssige Kabel falls alle sechs HDDslots belebt sind.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 28.08.2014
Verifizierter Kauf
Etwas sperig aber 6 Festplatte wollen ja irgendwo untergebracht werden. Elegantes Design Kompakte Bau Form Ideal für mein selbstgebautes NAS.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 28 Bewertungen)

Testberichte

Video

Kunden kauften auch: