https://image8.macovi.de/images/product_images/320/816786_0__8449623.jpg

Artikelbeschreibung

Seit dem 15.10.2012 im Sortiment

Der Xpredator X1 Devil Red Edition Midi Tower von AeroCool ist aus 0,5 mm dünnem SPCC zu einer soliden Konstruktion gefertigt worden. Der Einbau von Grafikkarten mit einer Länge von bis zu 400 mm wird unterstützt. Der 120 mm LED Lüfter an der Frontseite dient als Hingucker und unterstützt gleichzeitig die Kühlleistung der anderen Lüfter. Staubfilter schützen das Netzteil. Ein intelligentes Kabelmanagement sorgt für die nötige Ordnung.


Technische Daten

Allgemein:
Modellname: XPredator X1 Devil Red Edition
Typ: Midi Tower
Netzteil: ohne Netzteil
Farbe: schwarz/rot
Einschübe: 3x 5.25 Zoll (extern), 6x 3.5 Zoll (intern)
Installierte Lüfter: 2x 120mm
Erweiterbare Lüfter: 2x 140mm, 8x 120mm
Formfaktor: ATX, mATX
Erweiterungsslots: 7x
Frontanschlüsse: 1x Kopfhoerer, 1x MIC, 2x USB 3.0
Fenster: Nein
Dämmung: Nein
Besonderheiten: Kabel-Ordnungsssystem hinter dem Motherboard, Lueftersteuerung, Schraubenlose Montage, Staubfilter

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(32%)
(32%)
(36%)
(36%)
(8%)
(8%)
(16%)
(16%)
(8%)
(8%)

25 Bewertungen

3.7 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 1%

 
 
1 5
     am 25.01.2017
Verifizierter Kauf
Ich bin echt enttäuscht und habe mehr erwartet.. Zunächst einmal sind entweder die Maße des CPU-Kühlers oder die des Gehäuses falsch. da möchte ich mich aber nicht dran festhalten.. fakt ist keiner der Wert bzw die höhe des CPU-Kühlers ist kleiner als die des Gehäuses und er passttrotzdem nicht rein. Das finde ich sehr schade.. Zweitens noch hätte ich super probleme gehabt die Grafikkarte einzubauen obwohl die Maße ebenfalls kleiner waren als die des Gehäuses. Vielleicht war es auch mein eigener Fehler dass ich mich nciht gut genug Informiert habe.. Jedoch bin ich sehr sehr enttäuscht.
    
  
3 5
     am 11.04.2016
Verifizierter Kauf
Ich habe dieses Gehäuse wegen der Optik und dem Kabel-Management bestellt. Im Groben und Ganzen bin ich nur halbwegs zufrieden damit. Optisch ist das Gehäuse das, was ich erwartet habe. Der Teufel liegt hier jedoch im Detail.

Zur Optik/Verarbeitung:
Das Gehäuse sieht sehr gut aus. Die Lamellen bewegen sich problemlos und die Farben passen zusammen. Wie viele andere hier schon geschrieben haben, ist das Design mit den Lochblechen nicht gut gelöst worden. Sie stehen heraus und stumpf sind sie auch nicht. Zudem hat das schwaze Lochblech auf der Front-Seite einen Lackschaden nach dem Öffnen gehabt. Dies ist mir aber erst gestern Abend aufgefallen.

Zum Einbau:
Der Einbau war sehr lustig und nicht wirklich schön. Ich bin Techniker und arbeite im IT-Bereich. Verbaut habe ich ein Netzteil, das ASUS Z97 AR(ATX-Mainboard), zwei KFA² GTX 960 4096MB OC Mini im SLI-Gespann und zwei SSDs. Nachdem ich die Kabel alle in den Kabelschacht gelegt hatte und das Mainboard anschließen wollte, ist mir direkt aufgefallen, dass das Mainboard-Kabel zu kurz ist. Der Kabelschacht ist für das ATX-Mainboard Kabel nicht ausgelegt. Gut, Kabel dann quer über die Grafikkarten gelegt. Da nicht viel Platz in dem Gehäuse ist, sieht es trotz des Kabel-Management wüst aus. Die Kabel von dem Front-USB und der Lüftersteuerung müssen ja irgendwo lang laufen. Als ich dann die SATA-Kabel anschließen wollte kamen die größten Probleme. Die SATA-Anschlüsse liegen direkt am Kabelkanal. Damit drückt der Kabelkanal auf die SATA-Kabel und die SATA-Anschlüsse werden nach oben gebogen. Soll ich jetzt Angst haben, ob das Gehäuse mein Mainboard kaputt macht? Beim Verschließen dann direkt das nächste Problem. Ich hatte noch zwei Kabel über.... Wozu ein Kabelschacht, wenn zwei kabel da keinen Platz mehr finden? Ich habe die Seite nur mit Mühe und Not zu bekommen.

Alles in allem bin ich mit der Optik halbwegs zufrieden, mit der Technik aber gar nicht.
Zur Verteidigung muss ich sagen, dass sämtliche Festplattenschlitten und Schrauben mitgeliefert wurden. Es hat nichts gefehlt....
    
  
2 5
     am 30.05.2015
Verifizierter Kauf
echt miese qualität vom blech her, die verarbeitung ist auch miserabel. zum vergleich : der Zalmann Z11 plus, kostet ca genau so viel ist aber von der qualität, verarbeitung und ausstattung mindestens 5 ligen höher . also ich kauf vorerst nix mehr von aero.
von mir gibts daher keine kaufempfehlung
    
  
3 5
     am 18.05.2015
Verifizierter Kauf
Etwas scharfkantig. Obere Shells brechen leicht ab. Platz ist angenehm aber der vodere Lüfter ist etwas schlecht gesetzt wenn man HDD's einbauen möchte.
    
  
2 5
     am 22.03.2015
Sieht zwar gut aus, aber die vorinstallierten Lüfter sind der Witz.
Sie eiern nach vorne und hinten und schleifen am Gehäuse.
Nur mit Mühe hat bei mir alles reingepasst
    
  
4 5
     am 10.03.2015
Verifizierter Kauf
Ich muss sagen, das dieses Gehäuse besonders durch sein Böses Rotes aussehen und den Drachen artigen Lamellen auf dem Gehäusedeckel auffällt. Doch wer einmal mit ihm gearbeitet hat muss feststellen das wirklich kaum Platz für kabel ist. sogar das 24-Pin kabel muss wegen seiner Dicke wirklich "eingequetscht" werden. Ich habe höchstens 25 Minuten gebraucht die Hardware einzubauen. Aber bei dem Kabelmanagement brauchte ich mindestens 2 Stunden. Noch was ganz blödes ist die Tatsache das bei Mainboards bei denen die Sata-Anschlüsse an der Seite sind kaum platz für die kabel sind. So musste ich die Anschlüsse so nach oben drücken sodass die Anschlüsse (nun mit eingesteckten Kabel) recht gut auf Spannung von dem Mainboard weg stehen. Ursache dafür ist, das das Mainboard so zu sagen in eine Große Fuge oder wie man es nennen mag gesetzt wird.

Noch dazu muss man sagen, das wirklich ALLE Schrauben Mit im Lieferumfang dabei sind.
Auch Festplatten-schlitten sind mit dabei, da es nur ein 5,25 Zoll Festplatten-käfig verbaut ist.
Zusätzlich sind Zwei 120 mm Lüfter Dabei. Beide von AeroCool und einer davon sogar mit Roter LED Beleuchtung.

ACHTUNG: Ab einer Grafikkarten Länge von c.a. 27-29 cm ragt die Grafikkarte in den Festplatten-Käfig. Unbedingt vor dem Kauf einer Neuen Grafikkarte Gewissenhaft Nachmessen!

Nachdem ich mit meinem Umbau der Hardware fertig war war das Ergebnis trotzdem Top.
Das Gehäuse ist wirklich sehr kompakt gehalten. Aber auf jeden Fall sein Preis Wert.

Wer viel platz in seinem Gehäuse haben möchte dem rate ich hiervon ab.

Ich hoffe ich konnte euch weiterhelfen !
    
  
     am 10.02.2015
Verifizierter Kauf
Sieht gut aus.
Meine gesammte Hardware passte rein. Die ich auf Blauen Dunst gekauft habe
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 23.01.2015
Verifizierter Kauf
Das Gehäuse ist der Hammer.
Es ist super verarbeitet und im großen und ganzen ist es auch ein tolles Preis/Leistungsverhältnis.
Die Lüftersteuerung funktioniert auch einwandfrei.
Außerdem kann man alle Kabel schön hintern rum verlegen, sodass man keinen Kabelsalat auf der Mainboardseite hat.
Dazu kommt, dass es echt viele Plätze für Lüfter gibt, sodass eine Optimale Kühlung garantiert ist, wenn man sie richtig verlegt.
Die Ablage vorne am Gehäuse hat auch ihre Vorteile :-)
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 08.12.2014
Verifizierter Kauf
Sehr gutes Gehäuse für den Preis
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 24.11.2014
Verifizierter Kauf
Sehr zufrieden hat seine Dienste erwiesen mit Lüfter regulierung.Design sehr zufrieden wenn man nich allzusehr einen gamer pc aufbauen will reicht es volkommen aus habe es bei mir aber schon ersetzt durch den Predator Big Tower.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 25 Bewertungen)

Testberichte

Video

Kunden kauften auch: