https://cdn.macovi.de/images/product_images/320/1183299_0__70100.jpg

EAN 4717677333732    SKU AB350 GAMING-ITX/AC

Artikelbeschreibung

Seit dem 13.07.2017 im Sortiment

Von Grund auf für die innovativen AMD Ryzen™ Prozessoren konzipiert, ermöglicht das ASRock Fatal1ty AB350 Gaming-ITX/ac trotz der ultrakompakten Abmessungen ein beeindruckendes Leistungsniveau. Die umfangreichen Features und die hochwertigen Bauteile des Mini-ITX Mainboards ermöglichen die Konfiguration für ein platzsparendes High-End Gaming System. DDR4-Arbeitsspeicherunterstützung, eine moderne, Steel-Slot verstärkte PCIe 3.0 x16-Anbindung und ein Ultra M.2 Slot bieten eine herausragende Unterstützung für die neueste Prozessorgeneration von AMD. Im Zusammenspiel mit schnellen USB 3.0 Anschlüssen, dem rasend schnellen Intel® Gigabit-LAN Anschluss und Dual-Band 802.11ac WLAN erhalten Sie eine performante Basis mit modernster Konnektivität.

Japanische Nichion 12K Black Caps Kondensatoren und das Digi Power 8-Phasen Design bieten auch unter Extrem-Einstellungen eine zuverlässige Stabilität. Ein kristallklarer Sound wird mit Hilfe der Nichion Fine-Gold Caps und der revolutionären Creative Sound Blaster™ Cinema 3 Software ermöglicht. Die stylischen AMD CPU-Kühler mit LED-Lüfter können bequem an einen speziellen Header angeschlossen werden, zusätzlich können Sie mit dem RGB-Anschluss Ihrem System eine individuelle Beleuchtung spendieren. Komfortable und individuelle Einstellungsoptionen im benutzerfreundlichen UEFI-BIOS unterstützen Einsteiger und Enthusiasten bei der optimalen Konfiguration des ASRock Fatal1ty AB350 Gaming-ITX/ac.


**Informationen zur Finanzierung:

Barzahlungspreis entspricht dem Nettodarlehensbetrag; Gesamtbetrag von € 111,02*. Effektiver Jahreszins von 7,90% bei einer Laufzeit von 9 Monaten entspricht einem gebundenen Sollzins von 8,56% p.a.. Bonität vorausgesetzt. Partner ist die Santander Consumer Bank AG. Die Angaben stellen zugleich das 2/3 Beispiel gemäß §6a Abs. 3 PAngV dar.

Technische Daten

Allgemein:
Mainboard Modell: Fatal1ty AB350 Gaming-ITX/ac
Mainboard Sockel: So.AM4
Mainboard Chipsatz: AMD B350
Mainboard Formfaktor: Mini-ITX
Onboard Grafik: AMD Radeon Grafik Unterstützung
Grafikausgänge: 2x HDMI
MultiGPU Fähigkeit: nicht geeignet
Arbeitsspeicher Slots: 2x
Arbeitsspeicher Typ: DDR4
Arbeitsspeicher Bauform: DIMM
Arbeitsspeicherarchitektur: Dual Channel
Max. Kapazität der Einzelmodule: 16 GB
Unterstützte Speichermodule: DDR4-2133, DDR4-2400, DDR4-2667, DDR4-2933, DDR4-3200, DDR4-3466
Anzahl PCIe x16 Slots: 1x PCIe 3.0 x16
Anzahl PCIe x8 Slots: nicht vorhanden
Anzahl PCIe x4 Slots: nicht vorhanden
Anzahl PCIe x1 Slots: nicht vorhanden
Anzahl PCI-X Slots: nicht vorhanden
Anzahl PCI Slots: nicht vorhanden
Anzahl AGP Slots: nicht vorhanden
Anzahl mSATA Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl M.2 Anschlüsse: 1x M.2 bis 2280, 1x M.2 (belegt von WLAN-Modul)
Anzahl SATA 6GB/s Anschlüsse: 4x
Anzahl SATA 3GB/s Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl SAS 6GB/s Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl SAS 3GB/s Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl IDE Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl Floppy Anschlüsse: nicht vorhanden
Soundcodec: Realtek ALC1220 Codec
Audiotyp: 7.1 Sound
Audioanschlüsse: 5x 3,5mm Klinke, 1x Toslink (optisch)
Netzwerkadapter: 1x 1000 MBit
Wireless Lan: Wi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac
Bluetooth: Bluetooth V4.2
Anzahl USB2.0 Anschlüsse: 2x
Anzahl USB3.0 Anschlüsse: 3x
Anzahl eSATA Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl FireWire Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl Parallelport Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl Seriellport Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl PS/2 Anschlüsse: 1x
BIOS Typ: UEFI
integrierte CPU: nicht vorhanden
Verpackung: Retail
Anzahl USB3.1 Anschlüsse: nicht vorhanden

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(74%)
(74%)
(21%)
(21%)
(5%)
(5%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
1 Stern
(0%)
(0%)

19 Bewertungen

4.7 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 3%

 
 
3 5
     am 12.01.2018
Verifizierter Kauf
Okay, Zeit für ein First-Hours-Review.

Das Board ist okay. Es hat alle Features die ich brauche, hat ein schönes Farbschema und einigermaßen übersichtliches BIOS.

Allerdings!

Das BIOS auf meinem Exemplar war veraltet, weshalb ich weder meinen Ryzen 5 1600 noch meine G.Skill Aegis DDR4-3000 vernünftig nutzen konnte.
Das Übertakten des Prozessors funktionierte irgendwie nur teilweise und der RAM wurde einfach strikt auf 2133Mhz runtergeregelt.
Noch besser, es kam zu Bootloops als ich den RAM übertakten wollte...
Um dies zu beheben musste ich die Taktintervalle von 16-18-18-18-38 auf 18-20-20-20-40 lockern und das BIOS auf
!!!WICHTIG!!!
zunächst Version 3.60, dann Version 4.40 flashen.

Danach ging alles, bin zufrieden aber ein wenig empört.

Immerhin wurde alles sofort erkannt, hab da schon schlimmeres gehört...
Einen weiteren Stern abzug gibt es von mir wegen des Layouts. Der 8-pin CPU-Header ist etwas weit unten gelegen sodass man das dicke Kabel am CPU-Kühler vorbeizwängen muss ohne dabei das Kabel Hitze auszusetzen. Auch sind HD-Audio und weitere so platziert, dass man entweder den Stecker bei Installation einer Grafikkarte abbrechen würde oder das Kabel unschön über das gesamte Mainboard legen muss.

Alles in allem ist dies aber verzeihlich und Sachen, mit denen man rechnen muss.
ASRock hat mich bisher nicht enttäuscht und auch dieses Mal ist das Produkt und das Ergebnis solide.
0 von 1 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
5 5
     am 08.01.2018
Verifizierter Kauf
Super Mainboard, läuft bestens mit den Corsair LPX 3200 8GB Kit und einem Ryzen1600
    
  
5 5
     am 04.01.2018
Verifizierter Kauf
Läuft alles auf Anhieb, sieht sexy aus, und das beste: Mein RAM läuft mit 3200MHz stabil!
Meiner Meinung nach das beste Mainboard im ITX Bereich Sockel AM4, klare Kaufempfehlung.

Mein System:
Ryzen 5 1600 @3,9GHz 1,325Volt
16GB Crucial Ripjaws V 3200MHz CL16 Dual Kit
AsRock B350 Gaming ITX/ac
525 GB Crucial MX300 M.2 Sata SSD
550 Watt Xilence Performance X Non-Modular 80+ Gold
0 von 2 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
5 5
     am 31.12.2017
Verifizierter Kauf
Super Preis-Leistungs Verhältnis!

Wer ein kleines Mainboard sucht mit toller Platz-Verwertung und integriertem WLAN ist hier genau richtig.

M2 Sockel auf der Rückseite ist lobenswert.

Genügend Anschlüsse für Lüfter vorhanden.

Einziger kleiner negativer Kritikpunkt ist die Batterie, welche lediglich hinten am Anschluss aufgekebt ist. Hier wäre ein eigener Sockel wünschenswert, was evtl. zwecks Platzgründen nicht möglich ist.

Bei meiner ersten Bestellung war leider das BIOS defekt, ich konnte meinen neuen build nicht booten. Nach einem Telefonat mit einem freundlichen und hilfsbereiten Mitarbeiter des Kundenservices habe ich nach Rücksendung ein neues Erhalten, was dann auch ohne Probleme funktioniert hat.
An dieser Stelle ein großes Lob für Hilfsbereitschaft und die Einfachheit des Rücksendeasistenten!
    
  
5 5
     am 11.12.2017
Verifizierter Kauf
Schnelle Lieferung - Das Board an sich hat alles was man sich von einen Mainboard in der
Preisklasse vorstellen kann. Bei mir ist ein Ryzen 1600X verbaut und läuft einwandfrei.

Der 8 Pol Stromstecker sollte deutlicher deklariert werden für Anfänger, auch wenn das Board
mit einem 4 Pol einwandfrei funktioniert kann das für Verwirrung sorgen.
    
  
5 5
     am 07.12.2017
Verifizierter Kauf
Hervorragendes Mainboard:
-sehr vernünftige, platzsparende Anordnung der Anschlüsse
-M.2 Slot auf der Rückseite - ungemein praktisch
-cooles Design der Schutzplatine
-übersichtliches und intuitives BIOS für einfaches Übertakten

Wurde schnell geliefert und war ordentlich verpackt - keinerlei Beschwerdegründe.
    
  
     am 02.12.2017
Verifizierter Kauf
Da mein neuer PC ein SFF-Format hat, und auf jedenfall von einem AMD-Prozessor angetrieben werden sollte habe ich mich nach entsprechenden ITX-Boards umgeschaut. Das Angebot ist momentan noch recht dünn, aber hat durchaus gute Boards parat. Wichtig war für mich, dass ein WLAN-Modul vorhanden ist, da der PC öfters auch mal woanders hin mitgenommen wird und nicht überall die Möglichkeit besteht ein Kabel anzuschließen. Und ein WLAN-Stick für USB kommt für mich nicht in Frage.

Im System verbaut sind:
AMD Ryzen 7 1800x
ASRock Fatal1ty AB350 Gaming-ITX/ac
16GB G.Skill Aegis DDR4-3000
XFX Radeon Vega 64 Air
500GB Samsung 960 Evo M.2 2280
1000GB WD-Black 2,5"
8000GB Seagate Archive 3,5"
Teac BD-W26SS-BM3 - Blu-ray-Brenner
Thermalright AXP-100RH
600 Watt be quiet! SFX

Lieferumfang:
Im Karton selbst enthalten sind natürlich das Board, zwei SATA-Kabel, Schrauben, Bedienungsanleitungen, eine Treiber-CD und die zwei WLAN Stab-Antennen (Welche sich mittels Gelenk ausrichten lassen). Ebenfalls mit an Bord ist eine Backplate und die Halterung für die Boxed-Kühler von AMD.

Haptik und Design:
Das Board an sich macht einen stabilen Eindruck. Es biegt sich nicht und auch die Backplate wirkt ziemlich stabil. Fast alle Anschlüsse sitzen gut und fest auf dem Board.

Hier kommt allerdings die erste (und bisher einzige) Kehrseite ans Licht. Das WLAN-Modul auf der Rückseite ist sehr empfindlich. Es wackelt recht stark und man könnte den Eindruck gewinnen, dass es nicht lange heben wird. Die Buchse an sich sitzt ebenfalls recht locker, man kann die Antenne nicht fest verschrauben, ohne dass sich die Befestigung der Buchse am Modul selbst mitdreht. Wenn es sich nicht einfach um ein Montagsmodell handelt, muss hier dringend nachgebessert werden.

Das Design des Boards ist angenehm schlicht gehalten. Keine übertriebenen Abdeckungen und abenteuerliche Designs, keine aufdringliche Beleuchtung. In diesem Fall bin ich ein Freund des Minimalismus. Natürlich lassen sich bei den Disco-Boards die Beleuchtung ausschalten und in einem Fensterlosen Gehäuse bekommt man davon sowieso nichts mehr mit.
Dennoch hier ein dickes Plus, weil hier nach dem Motto "Weniger ist Mehr" gehandelt wurde. Sehr schön!

Der Einbau und die Installation:
Der Einbau gestaltet sich einfach, da unterscheiden sich die Boards idR nur durch ihre Größe. Schrauben rein, alles anschließen und fertig. Die Bedienungsanleitung hilft dabei verständlich.

Die Installation verlief einwandfrei. Es wurden sofort Prozessor und RAM erkannt. Die Treiber ließen sich einfach von der CD Installieren. Einlegen, Installation auswählen und durchlaufen lassen, Neustart -> Fertig. Im Gegensatz zu anderen Boards die ich für mich und Freunde verbaut habe, keinerlei Probleme wegen nicht gefundenen Treibern. Alles lief nach dem Neustart sofort und stabil. Auch das BIOS-Update lief ohne Probleme fast von selbst. Noch nie ging es so leicht. Danke ASRock!

Im Betrieb:
Das UEFI ist recht übersichtlich und liefert die meisten nötigen Informationen. Nach einigen anderen Infos und Optionen muss erst gesucht werden, da die Menüs manchmal etwas versteckt sind. Hier muss ich mich allerdings vom MSI-UEFI umgewöhnen.
Der RAM wurde direkt nach der Installation mit 3000MHz erkannt und läuft auch stabil. Der Prozessor macht ebenfalls keine Probleme. Die Temperaturen des Chipsatzes halten sich im Rahmen, auch wenn sie, wegen meinem kleinen Silverstone FTZ01, um ein paar Grad höher liegen als in einem Midi-Tower.
Bisher gab es nach einem Monat noch keine Ausfälle oder Bluescreens.
Das WLAN funktioniert einwandfrei, die Verbindung ist zuverlässig und schnell. Bisher keine Probleme damit. Alle angeschlossenen Geräte, sowohl intern als auch extern laufen zuverlässig, keine Verbindungsabbrüche oder Ähnliches. Es wird alles optimal versorgt.

Fazit:
Das ASRock Fatal1ty AB350 ITX ist ein gutes Board, mit wenigen Schwachpunkten (WLAN-Modul). Es bietet viele Funktionen, ein übersichtliches und leicht zu bedienendes UEFI. Die Anschlussmöglichkeiten sind für ein ITX-Board völlig in Ordnung. Was mich volllends überzeugt hat, ist die kinderleichte Einrichtung und Installation, sowie das zuverlässige Arbeiten.

Weniger gut hat mir jedoch die äußere Qualität des WLAN-Moduls gefallen. Dafür gibt es einen Stern Abzug, für das sonst tolle Board. Eigentlich schade, denn sollte Dieses tatsächlich einmal das Zeitliche segnen, ist ein Argument für mich (das integrierte WLAN ohne einen USB-Port zu belegen) dahin.

Ich würde das Board dennoch empfehlen, da es sich um ein sonst gutes Stück Hardware handelt und der Rest völlig in Ordnung geht. Alles läuft reibungslos und für den Preis bietet es viele tolle Sachen. Als ITX-Board für einen Gaming-PC definitiv einen Kauf wert!
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 01.12.2017
Verifizierter Kauf
für den preis meiner meinung nach das derzeit beste mini itx board für den am4 sockel.
mein 1600x läuft stabil auf 4GHz und sachen wie bluetoth und wlan sind auch an board.
obwohl auf der asrock seite nur 3000MHz ram für dieses board verifiziert sind läuft mein
gskill trotzdem auf 3200MHz CL14!
ich bin voll und ganz zufrieden...
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 29.11.2017
Verifizierter Kauf
Prima Board mit kleiner Macke.

Bootet nicht, wenn man nicht initial einen PC Speaker angeschlossen hat. Fehlersuche ist unangenehm, wenn man ein Gehäuse ohne Speaker hat.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 27.11.2017
Verifizierter Kauf
Hervorragendes Mainboard mit einer sehr guten Ausstattung und Software.
Mein Ryzen 5 1600X läuft problemlos mit der Wasserkühlung. Nach ein wenig Rumspielen im UEFI laufen alle Lüfter so wie ich das will.

Der DDR4 3200MHz Arbeitsspeicher läuft mit 2933Mhz stabil, mit 3200MHz leider nicht. Es scheint speziell für AMD Ryzen spezifizierten Speicher zu geben, der angeblich stabil laufen soll.

Ich finde man bekommt mit dem Board alles was man braucht zu einem vernünftigen Preis.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 19 Bewertungen)

Testberichte

Video

Kunden kauften auch: