https://image320.macovi.de/images/product_images/320/1267179_0__8879881.jpg

EAN 4717677336276    SKU B450M PRO4

Artikelbeschreibung

Seit dem 27.07.2018 im Sortiment

***ACHTUNG:****
Für die Verwendung des Mainboards in Verbindung mit den AMD Ryzen™ 3000er Chipsatz ist ein BIOS-Update notwendig. Bitte prüfen Sie die Kompatibilität auf der Herstellerseite. Beim Kauf eines Mainboards bieten wir optional eine BIOS-Aktualisierung an und bringen die Plattform auf dem neuesten Stand.


Technische Daten

Allgemein:
Mainboard Modell: B450M Pro4
Mainboard Sockel: So.AM4
Mainboard Chipsatz: AMD B450
Mainboard Formfaktor: mATX
Onboard Grafik: AMD Radeon Grafik Unterstützung
Grafikausgänge: 1x DVI, 1x HDMI, 1x VGA
MultiGPU Fähigkeit: AMD 2-Way CrossFireX, nicht geeignet
Arbeitsspeicher Slots: 4x
Arbeitsspeicher Typ: DDR4
Arbeitsspeicher Bauform: DIMM
Arbeitsspeicherarchitektur: Dual Channel
Max. Kapazität der Einzelmodule: 16 GB
Unterstützte Speichermodule: DDR4-2133, DDR4-2666, DDR4-3000, DDR4-3200
Anzahl PCIe x16 Slots: 1x PCIe 3.0 x16, 1x PCIe 3.0 x16 (x4)
Anzahl PCIe x8 Slots: nicht vorhanden
Anzahl PCIe x4 Slots: nicht vorhanden
Anzahl PCIe x1 Slots: 1x
Anzahl PCI-X Slots: nicht vorhanden
Anzahl PCI Slots: nicht vorhanden
Anzahl AGP Slots: nicht vorhanden
Anzahl mSATA Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl M.2 Anschlüsse: 2x M.2 bis 2280
Anzahl SATA 6GB/s Anschlüsse: 4x
Anzahl SATA 3GB/s Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl SAS 6GB/s Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl IDE Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl SAS 3GB/s Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl Floppy Anschlüsse: nicht vorhanden
Soundcodec: Realtek ALC892 Audio Codec
Audiotyp: 7.1 Sound
Audioanschlüsse: 3x 3,5mm Klinke
Netzwerkadapter: 1x 1000 MBit
Wireless Lan: nicht vorhanden
Bluetooth: nicht vorhanden
Anzahl USB2.0 Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl USB3.2 Gen 1 Anschlüsse (USB 3.0): nicht vorhanden
Anzahl USB3.2 Gen 2 Anschlüsse (USB 3.1): 5x
Anzahl FireWire Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl Parallelport Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl eSATA Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl Seriellport Anschlüsse: 1x
Anzahl PS/2 Anschlüsse: 1x
BIOS Typ: UEFI
integrierte CPU: nicht vorhanden
Verpackung: Retail

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(64%)
(64%)
(13%)
(13%)
(10%)
(10%)
(5%)
(5%)
(8%)
(8%)

60 Bewertungen

4.2 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 2%

 
 
1 5
     am 11.09.2019
Verifizierter Kauf
kann das mainboard leider nicht empfehlen da der pc crashed sobald die rams über 2000mhz laufen
0 von 2 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
4 5
     am 30.08.2019
Verifizierter Kauf
Gut, der Jumper ist auf dem Mainboard vorhanden, allerdings ohne umsteck Dingsbums.
    
  
5 5
     am 26.08.2019
Verifizierter Kauf
Läuft zusammen mit einem Ryzen 5 3600 und 2 x 8 GB DDR4 (samt XMP) ohne Probleme. Habe das Board Mitte August gekauft und zu dem Zeitpunkt war schon eine für Ryzen 3000 taugliche BIOS Version drauf. In der Zwischenzeit has ASRock noch ein BIOS nachgelegt, mit dem auch aktuelle Linux-Distributionen (und Destiny...) keine Probleme mehr machen.
Neben CPU und RAM wurden auch PCIe-SSD, HDD, Grafikkarte und alle Lüfter ohne Weiterse erkannt. Ich bin zufrieden.
    
  
5 5
     am 07.08.2019
Habe dieses Mainboard zur Verwendung mit einem Ryzen 9 3900X gekauft, da mir die x570 boards zum jetzigen Zeitpunkt einfach zu teuer sind und ich für PCIe 4.0 bisher keine Verwendung habe.
ASRock boards habe ich schon die letzten Jahre mit meinen diversen Intel platformen verwendet und war bisher immer sehr zufrieden mit der Stabilität, dem Funktionsumfang und dem Support (z.B. zeitnahe BIOS Updates, verständliche Handbücher). Auch bei diesem Board scheint dies der fall zu sein.
Das Mainboard wurde seitens Mindfactory auf meinem Wunsch auf das beim versand neuesten BIOS ausgeliefert (v. 3.50), daher konnte ich den Ryzen gleich in betrieb nehmen.
Das BIOS Menü ist schön übersichtlich aufgeteilt, die meisten Einstellungen sind selbsterklärend, für den rest gibt es das verständliche Handbuch.
Mein 3333 Mhz Corsair DDR4 RAM konnte mittels XMP Profil einfach auf die korrekten MHz und Timings gesetzt werden. Sonnst waren nicht wirklich viele Einstellungen zu machen, daher war nach ein par Min. mein neues system einsatzbereit.
Nach den ersten Benchmarks (Cinebench R20, 3DMark) zu urteilen läuft mein system stabil und mit guter Performance.
Bisher bin ich mit dem Kauf dieses Boards sehr zufrieden.
    
  
5 5
     am 07.08.2019
Verifizierter Kauf
Alles gut, schneller Versand!!
    
  
5 5
     am 25.07.2019
Verifizierter Kauf
Preis Leistung ist bei diesem Board einfach gut wenn. Gerade mit den kleinen Ryzen Chips kann man hier nichts verkehrt machen
    
  
     am 24.07.2019
Verifizierter Kauf
Super Mainboard! Schnelle Lieferung!
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 19.07.2019
Verifizierter Kauf
Das Board ist wirklich gut und funktioniert einwandfrei,
die BOOT Zeiten hingegen fühlen sich an wie um die 2000 rum.
Ich hatte davor ein Asrock B85m pro 3 und das brachte nach einer Sekunde ab Start das erste Lebenszeichen auf dem Monitor, ein frisch installiertes Windows 10 1903 war damit in 7,8 Sekunden auf dem Desktop(ohne Passwort).
Dieses hier braucht ca. 9 Sekunden bis überhaupt etwas auf dem Bildschirm zu sehen ist. Der POST dauert einfach ewig. Auch das Starten von Windows selbst geht bedeutend langsamer als auf einem deutlich schwächeren und älteren Intel PC.
Wer auf gut optimierte Startzeiten Wert legt ist hier leider total falsch. Trotz GOP GPU BIOS und "ultra fast boot" war es mir unmöglich den PC (Knopfdruck - > Windows 10 Desktop) in unter 28 Sekunden zu starten (mit nvme SSD) . Bios Version 3.40
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 18.07.2019
Verifizierter Kauf
In Kombination mit Ryzen 1700 und RTX 2070 läuft prima!
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 13.07.2019
Verifizierter Kauf
Läuft problemlos mit ryzen 5 2600 und Corsair Vengeance LPX 3000MHz. der Stern abzug ist leider ASRock geschuldet.ASRock bekommt auch nach über einem Jahr die RGB controller software nicht in den griff . (ASSRGB)

Zur funktion selber:Ich kann ich nichts negatives finden, gerade zu dem angebotenen preis nicht.

Bios Update von ASRock zur unterstützung der neuen Ryzen 3000er Generation ist auch schon da.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 60 Bewertungen)

Video

Kunden kauften auch: