https://image320.macovi.de/images/product_images/320/1474344_0__75218.jpg

24GB XFX Radeon RX 7900 XTX Speedster MERC 310 Black Edition Aktiv PCIe 4.0 x16 (Retail)

Artikelnummer 75218

EAN 0840191500640    SKU RX-79XMERCB9

24GB XFX Radeon RX 7900 XTX Speedster MERC 310 Black Edition Aktiv PCIe 4.0 x16 (Retail)

https://image320.macovi.de/images/product_images/320/1474344_0__75218.jpg
Der Schutz für Ihre Geräte - Umfangreich und überall geschützt mit dem Geräteschutz.


über 3.660 verkauft
Beobachter: 1242

Artikelbeschreibung

Seit dem 07.12.2022 im Sortiment

Erleben Sie noch nie dagewesene Performance, Bilddarstellung und Effizienz bei 4K und darüber hinaus mit AMD Radeon™ RX 7000-Serie Grafikkarten, den weltweit ersten Gaming-GPUs mit AMD RDNA™ 3 Chiplet-Technologie. Tauchen Sie in atemberaubende Grafik ein mit der punktgenauen Farbtreue der AMD Radiance Display™ Engine und boosten Sie Framerates mit AMD FidelityFX™ Super Resolution und Radeon™ Super Resolution Upscaling-Technologien.

Die XFX Radeon RX 7900 XTX Speedster MERC 310 Black Edition ist ein Beispiel für einen modernen aerodynamischen Stil durch ein klares und elegantes Design. Ein durchdachtes Design, mit dem einzigen Zweck, den Luftstrom zu maximieren, um die Kühlung und Leistung zu verbessern.

Mit jeder Generation der MERC-Serie wurde das Design der Grafikkarten vereinfacht und die Leistung verbessert. Bei dieser Generation wird ein neues geriffeltes Backplate-Design eingeführt, welches die Gesamtoberfläche um 33% vergrößert. Welches in Kombination mit Wärmeleitpads zu einer erhöhten Wärmeableitung führt.

Das neue Design verfügt über eine gerade Luftstromentlüftung, um die Kühlung erheblich zu verbessern und ergänzt das offene Design des Ghost Thermal Floating Shroud-Designs zusammen mit zahlreichen anderen Kühlfunktionen.

Die MERC 310-Grafikkarten verwenden doppelte kugelgelagerte Lüfter, die im Vergleich zu anderen Designs eine bessere Ausdauer und Effizienz bieten. Durch die Reduzierung von Reibung und Hitze arbeiten die Lüfter leiser und haben dabei eine längere Lebensdauer.


***Informationen zum Santander Ratenkredit**:

Barauszahlung entspricht jeweils dem Nettodarlehensbetrag. Der effektive Jahreszins von 9,90% entspricht einem festen Sollzins von 9,48% p.a. Letzte Rate kann abweichen. Bonität vorausgesetzt. Ein Angebot der Santander Consumer Bank AG, Santander Platz 1, 41061 Mönchengladbach. Die Angaben stellen zugleich das 2/3 Beispiel gemäß § 6a Abs. 4 PAngV dar.

Technische Daten

Allgemein:
GPU Modell: Radeon RX 7900 XTX
Edition: Speedster MERC 310 Black Edition
Codename: RDNA 3
Schnittstelle: PCIe 4.0 x16
GPU Anzahl: Single GPU
GPU Takt: 1855MHz
Boost Takt: 2615MHz
Shader Model: 6.7
Anzahl der Streamprozessoren: 6144 Einheiten
Fertigungsprozess: TSMC 5nm + TSMC 6nm
Speicher:
Grösse des Grafikspeichers: 24GB
Grafikspeichertyp: GDDR6
Grafikspeicher Taktfrequenz: 2500MHz (20000MHz GDDR6)
Grafikspeicher Anbindung: 384Bit
Video:
Anschlüsse der Grafikkarte: 1xDisplayPort, 1xHDMI 2.1, 2xDisplayPort 2.1
Verschiedenes:
Direct X Version: 12.2
OpenGL Version: 4.6
Kühlung der Grafikkarte: Aktiv
Stromversorgung: 3x 8pin
Max. Stromverbrauch: 355W
Grafikkarten Bauform: Triple Slot
Verpackung: Retail
Besonderheiten: 0dB-Zero-Fan-Modus, AMD Infinity Cache, Echtzeit-Raytracing, HDCP 2.3, RGB-Beleuchtung

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Artikelbewertungen

(68%)
(68%)
(12%)
(12%)
(4%)
(4%)
(6%)
(6%)
(10%)
(10%)

67 Bewertungen

4.2 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote:

Reklamationsquote: 3,03%

 
 
2 5
     am 17.05.2024
Verifizierter Kauf
Mit der RX 7900 XTX MERC 310 begann nun meine Reise in die Welt der Grafikkarten von AMD. Und um es vorwegzunehmen, es war nur ein kurzer und unschöner Ausflug.

Alle meine vorherigen Systeme liefen mit Intel/Nvidia (CPU/Graka). Nun der Wechsel zu AMD only.
Und bei der Grafikkarte wurde ich dann leider stark enttäuscht.

Die große Problematik liegt aber nicht an der Hardware selbst, sondern ganz klar bei der Software. Leider liest man das aktuell häufiger.
Noch nie zuvor hatte ich eine so hohe Anzahl bzw. Überhaupt mit Treiberproblemen, in Form von Spielabstürzen, Performance-Schwankungen und sogar softwarebedingte Blue-Screens.
AMD Adrenalin ist wirklich nicht gut optimiert und hängt gerade bei neuen Titeln wochenlang hinterher (aktuelles Beispiel Helldivers 2).
Bei älteren Spielen (Cyberpunk 2077) war die Leistung wirklich gut, aber den Höhepunkt erreichte es für mich, als bei einem Treiberupdate sich der Treiber selbst "zerschossen" hat. Währen der Installation hatte ich einen Blue-Screen, nach dem Neustart war das Programm nicht mehr installiert. Also Neuinstallation. So etwas habe ich in 20 Jahren Gaming-PC noch nie erlebt.
Sorry, aber bei einer Karte für rund 1000€, die dann auch noch das Topmodel von AMD ist, dürfen solche Fehler, wie o.g., nicht vorkommen bzw. nicht dauerhaft ein Thema sein.

Ich habe ich die Karte nun zurückgeschickt und steige auf eine RTX 4080 Super um.
Rückabwicklung mit Mindfactory war hier exzellent, das möchte ich immerhin hervorheben.
1 von 1 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
5 5
     am 09.05.2024
Verifizierter Kauf
Ich habe die Grafikkarte vor über 2 Monaten bei Mindfactory gekauft und seit dem ist sie im Einsatz. Das Gehäuse habe ich vorher ausgemessen um zu sehen, dass sie mit dem Grafikkartenhalter reinpasst. Die Infos über die Maße gibt es ja im Internet. Wer sich also beschwert, dass Sie nicht passt, ist selbt Schuld, wenn er den grundlegendsten Schritt vergisst. Wer kauft denn z. B. schon ein Auto, das dann nicht in die Garage passt ;-) Die GaKa speist einen 32 Zoll Monitor mit 165 Hz in WQHD. Power bekommt sie von einem 1000 W Netzteil. Von Anfang an habe ich in der Adrenalin Software schnell die 3 OC Profile (power save, frames per Watt, overclock) von ancient gamer nach seinem Video im Internet erstellt und gespeichert. Für den Desktopbetrieb und ältere 3D-Spiele nutze ich das Profil power save, für die aktuellen 3D-Titel das Profil overclock. Wegen dem Monitor habe ich das framelimit in der Adrenalin software auf 160 HZ gesetzt (5 Hz weniger als Monitor wg. der Synchronisation). Hier das Ergebnis: die GraKa ist einfach der Hammer!!! Alle games laufen bei maximalen Einstellungen mit extrem schnellen frames und die Grafikqualität ist noch besser als auf der vorherigen 5700 XT. Im Profil overclock ist sie mindestens so schnell wie alle anderen 7900 xtx in ihren standard OC modes. Es gab bei mir in all der Zeit keinen einzigen Absturz! Die Temperatur der GraKa (in einem gut belüfteten Gehäuse) war im OC etwas höher aber deutlich unter kritischen Werten. Wg. dem Profil overcklock war auch der Lüfter dabei deutlich leiser als im Original OC mode. Es gibt absolut kein Spulenfiepen! Ich bin einfach nur begeistert. Gerade 2 Jahre alte Spiele und älter laufen fast alle mit 160 frames bei 160 Hz durch, manchmal sogar im Profil power save, und erstrahlen in einer besseren Grafik (z. B. Auto-HDR in Windows 11). Über die Optik der GraKa lässt sich streiten, die hardware ist hier aber auf Kühlung ausgelegt und nicht auf bling-bling. Der Arbeitsspeicher bietet genug Reserven für die Zukunft. Das findet man in der Preisklasse nur bei diesem Chip-Hersteller. Von mir gibt es daher eine uneingeschränkte Empfehlung!
    
  
1 5
     am 23.04.2024
Verifizierter Kauf
Nicht zu empfehlen! Der benötigte Rahmen wird nirgendwo erwähnt. Rechnet 2 cm auf die Gesamtlänge der Karte drauf.
Die Treiber sind nach wie vor ein schlechter Witz. Habe eine Woche gebraucht um die Karte stabil zu kriegen. Mein Tip installiert den nur den Treiber ohne Adrenalin etc (könnt ihr zu Beginn der Installation auswählen).
Natürlich ist die Karte von der Preis/Leistung super, aber für 1k ¤ ist das ne Frechheit!
0 von 2 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
5 5
     am 16.04.2024
Verifizierter Kauf
in meinem fall ist die karte gut verarbeitet, hat kein spulenfiepen und läuft einwandfrei...
ich habe meinen amd 3700x in verbindung mit einer 2080 super gaming x trio gegen den 5800x3d und dieser brachialen karte getauscht und bin mehr als zufrieden..
    
  
1 5
     am 28.02.2024
Verifizierter Kauf
Montagsmodell!!!! Für knapp 1000¤ muss die Karte funktionieren! Habe die Karte bestellt mit einem Komplettsystem mit Einbau und Funktionsprüfung! Der pc kam an und die Grafikkarte wurde nicht erkannt! Der Techniker von Mindfactory hats 3x versucht die Karte über Fernwartung zum laufen zum bringen. Ende vom Lied war, dass die Karte zurück geht und ich HOFFENTLICH vor dem Wochenende die neue da ist!!!


Ps: UPS kannste in die Tonne treten, da sie 5 Tage brauchen zum zustellen!!!!!!
1 von 10 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
5 5
     am 23.02.2024
Verifizierter Kauf
Ich habe mir diese Grafikkarte gekauft, um meine alte Vega 56 zu ersetzen, die schon etwas in die Jahre gekommen war. Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung und der Qualität der AMD 7900 xtx. Die Karte ist sehr leise und bleibt auch unter Last kühl. Ich kann alle aktuellen Spiele auf höchsten Einstellungen flüssig spielen, ohne Ruckler oder Abstürze.
Ich bin begeistert von dieser Grafikkarte und kann sie jedem empfehlen, der auf der Suche nach einer High-End-Lösung für sein Gaming-System ist. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist gut, und die Karte ist jeden Cent wert.
    
  
5 5
     am 20.02.2024
Verifizierter Kauf
wenn das raytracing noch bisschen besser wäre würde ich auch 6 punkte in der gesamtwertung geben!
    
  
1 5
     am 29.01.2024
Verifizierter Kauf
Anscheinend hab ich auch eine Karte erwischt, die Probleme bei Spielen und beim Bootvorgang macht.
Nach Wechsel von der 6900XT auf 7900XTX hatte ich zuerst das Problem, das nach Einbau der Karte Sie kein Bild auf den Monitor
brachte (Bootvorgang) obwohl Windows im Hintergrund startete. Nach Rücksetzen des Bios und weiteren Neustarts lief die Karte
erstmal. Aber bei Spielen(Ca. 5min) frierte jedes mal der Bildschirm ein oder wurde schwarz (man hörte weiterhin das Spiel aber kein Bild). Über Ein/Aus Taster den PC runter gefahren. Je nach Fehlerbild hatte Windows die Karte deaktiviert und musste Sie wieder aktivieren. Werde leider zum erstem Mal von der Reklamation Gebrauch machen ( PC mit AMD7950X3D, Corsair AX 850W, Karte ist mit 3 separaten PCIE Kabel angebunden) :-(
Karte selbst von der Verarbeitung in Ordnung auch wenn kein RGB vorhanden, Backplate wird ganz schön heiß beim Zocken
0 von 11 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
5 5
     am 06.01.2024
Verifizierter Kauf
Habe die Karte nun seit ca. 2 Wochen im Dauerhaften gebrauch und genieße sie extrem.
Ob Cyberpunk 2077 auf RT Overdrive oder Doom Eternal mit Bahnbrechenden FPS Liefert die RX 7900 XTX voll und ganz ab.
Vorerst war ich ein wenig besorgt da viele noch kürzlich von Treiberproblemen Gesprochen haben, solche sind dennoch bis jetzt nicht aufgetreten. Gamecrashes etc. hatte ich auf nicht.

Vom Preispunkt ist die Karte extrem Attraktiv da sie, je nach Game eine nahezu gleiche oder gar bessere Leistung als die Teurere 4080 von NVIDIA hat (Zudem deutlich mehr VRAM). Stromtechnisch ist die Karte ordentlich Hungrig, so kommen bei Spielen wie Cyberpunk auf gar 400W im Peak (Wohlgemerkt mit einer Max Temp. von 58°).
Bei weniger anspruchsvollen Titeln wie Modern Warefare 3 (2023) sitzt die Karte mit Höchsteinstellung bei ca. 180W

Die Verarbeitung der 7900 XTX von XFX ist gut und fühlt sich wertig an das Design der Karte Spricht mir zu da ich nicht auf RGB Stehe. Der Extrem große Kühlkörper macht sich die Karte gut zu nutze, so Schlägt sie nie über 60°C.

Von der Treiberseite her bin ich relativ Überrascht wie viele Optionen zur Auswahl stehen. (Im Vergleich zu meiner "alten" RX 6800XT. Das Manuelle Tuning ist ein wenig Ausgereifter, dazu habe ich 5 neue Voreinstellungen Bemerkt: HYPR-RX eine Art Boost Modus, Qualität welcher FPS hinten Anstellt, HYPR-RX Eco ein Energiesparmodus und den Standartmodus.
Ich Persönlich verwende ein Manuelles Tuning da man Unglaubliche Leistungssprünge mit Overclocking erzielt mit der 7900 XTX.
Dazu Reicht der AMD Adrenalin Treiber meiner Meinung nach vollkommen aus da man sowohl CPU als auch GPU Spannungen sowie Frequenzen anpassen kann.

Damit Möchte ich eine Empfehlung für die 7900XTX ausprechen da sie mich Sowohl Preislich sowohl wie Leistungstechnisch voll und ganz Überzeugt.

Mein PC ist wie folgt aufgebaut:
CPU: Ryzen 7 5800X3D Kühlung durch Be QUIET 360mm AOI SIlent LOOP
GPU: 7900 XTX
Mainboard: MSI 570X Unify
RAM: 2x32GB DDR4 3200 Kingston Beast Fury
Speicher: 2TB Crucial P5 & 2TB Samsung 970 Evo Plus
Netzteil: Be QUIET 1000W 80+Golt Platinum
Gehäuse: NZXT H9 Flow
3 von 3 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
5 5
     am 03.01.2024
Verifizierter Kauf
Verarbeitung ist Top.
Meiner Meinung nach eine der schönsten Karten auf dem Markt. Kein Bling Bling.
Cyberpunk läuft mit Raytraycing Qualität in WQHD höste Einstellung 60 FPS.
0 von 1 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 67 Bewertungen)

Video

XFX - Grafikkarten für Gamer

Die Hauptquartiere der Herstellers XFX befinden sich in Ontario, Kalifornien. Die XFX Inc. ist dabei lediglich ein Geschäftsbereich der Pine Technology Holdings Limited mit Sitz in Hongkong. Grafikkarten, Mainboards und Netzteile gehören zu den drei Spezialgebieten des Unternehmens. Als Zielgruppe gelten vor allem Hardcore-Gamer, die Profi-Produkte brauchen. Bestmögliche Gaming-Erfahrung ist mit der Hardware von XFX kein Wunschdenken mehr. Als Stichworte zu XFX lassen sich nennen: Performancesteigerung, aufsehenerregend und bahnbrechend. Unermüdlich kümmert sich das Entwicklerteam darum, die Bedürfnisse der Anwender zu erfüllen.

XFX Logo
XFX Produkte

Maximales Spielerlebnis dank XFX-Grafikkarten

Auch Mindfactory verwehrt der Gaming-Community die Produkte von XFX nicht. Und das zu durchweg guten Preisen. Verbaut sind Radeon-Grafikkarten von AMD, umgeben von hochwertigen Komponenten aus dem Hause XFX. Der Mindfactory-Bestseller von XFX, XFX Radeon RX GTS Core 8 GB, überzeugt mit einem AMD-Chip mit Polaris™-Architektur. Für maximale Performance hat XFX die innovative TrueClock-Technologie integriert. Dank sorgfältiger Materialauswahl ist diese Grafikkarte stabil, auch Spulenfiepen ist mit XFX Geschichte.

Kunden kauften auch: