https://image320.macovi.de/images/product_images/320/854456_0__49167.jpg

Intel Core i7 4770K 4x 3.50GHz So.1150 BOX

Nicht mehr lieferbar.

Intel Core i7 4770K 4x 3.50GHz So.1150 BOX

Intel https://image320.macovi.de/images/product_images/320/854456_0__49167.jpg

Mindfactory Customers Choice Award

über 10.770 verkauft
Beobachter: 10

Artikelbeschreibung

Seit dem 16.05.2013 im Sortiment

Für diesen Artikel ist noch keine Produktbeschreibung vorhanden.


Technische Daten

Allgemein:
Prozessor Serie: Core i7
Prozessor Modell: 4770K
Codename: Haswell
Anzahl der CPU Kerne: 4x
Prozessortakt: 3.50GHz
Max. Turbotakt: 3.90GHz
Sockel: So.1150
Fertigungsprozess: 22nm
TDP: 84W
DMI Takt: 5.0GT/s
L2 Cache: 4x 256kB
L3 Cache: 8MB Shared
Integrierte Grafik: Intel HD Graphics 4600
Besonderheiten: Freier Multiplikator, HyperThreading
Verpackungsart des Prozessors: BOX
Anzahl der Threads: 8x

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Artikelbewertungen

(92%)
(92%)
(6%)
(6%)
(2%)
(2%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
1 Stern
(0%)
(0%)

413 Bewertungen

4.9 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote:

Reklamationsquote: 1,41%

 
 
3 5
     am 02.01.2015
Verifizierter Kauf
von mir bekommt der i7 4770k nur 3 von 5 punkten da er ein sehr gutte leistung im standart takt erzielt ich ihn aber gerne noch was über taketen würde was aber durch die enorme hitze enwiklung nicht möglich ist auf volllast mit den lüftkühler coolermaster v8 komme ich schon auf knap 80 c° klar kann man ihn über takten was aber nur geht wenn man ihn köpfen würde was aber nicht zuempfelen ist für anfänger wenn man aber mit dem standart takt zufrieden ist dann ist es ein sehr guter cpu doch für den preis habe ich erwartet das man ihn auch noch was über takten kann das die video bearbeitung schneller gehen
0 von 1 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
3 5
     am 27.07.2014
Verifizierter Kauf
Strong processor however I got a bit unlucky as mine doesn't overclock quite so nicely. Ran extremely hot, 47 degrees, with the stock cooler and stock settings with the case open even while idling.
    
  
3 5
     am 24.06.2014
Verifizierter Kauf
Bereits im standard-Takt sehr schnelle CPU.
Aber eine K-CPU sollte man sich natürlich nur kaufen, wenn man übertakten möchte, zumal diverse Features (z.B. TSX, VT-d) auf diesen Modellen deaktiviert sind. Wen man kein interesse am Übertakten hat, sind de Modelle 4770/4771/4790 besser geeignet, und ausserdem etwas preiswerter.
Meine Übertaktungsergebnisse sind eher schwach, trotz polierter und "geköpfter" CPU (Achtung, nur für Risikofreudige, da Garantieverlust!) waren nur 4.3 GHz mit dem Intel-Burn Test stabil zu erreichen.
Kühlung: BeQuiet Dark Rock 3/ Wärmeleitpaste: Coollaboratory Liquid Ulta
VCore: 1,38V (!), Max Temp Intel Burn Test: 95° --> CPU geköpft und poliert!
    
  
3 5
     am 14.06.2014
Verifizierter Kauf
Bin vom Phenom II X6 1100T auf diesen Proz umgestiegen, kurz:
beim Windowsstart sowie den meisten Anwendungen merklich schneller, bei Spielen vereinzelt wenige Frames mehr und weniger sichtbare Bildverschiebungen (Tearing) mit meiner Windforce 7950, aber nicht komplett weg, was ich mir durch den Wechsel erhofft hatte - angesichts des Aufpreises nicht wirklich lohnenswert, da ja auch ein neues Board hermusste..

Extrem negativ aufgefallen ist mir die Hitzeentwicklung:
43° im Desktop-Betrieb, bis 90° bei Last mit dem Boxedlüfter (Standardtakt 3,5GHz, 3,9GHz Turbo), Lautstärke bei hohen Temperaturen an der Schmerzgrenze

Habe jetzt einen Zalman CNPS10x montiert und mit 4,125GHz und 1,15V (darunter gabs Bluescreens) folgende Werte:
Desktop: 35°
Last: 70°
Lautstärke: sehr viel angenehmer und der Lüfter passt auf dem Asus Ranger gerade so in Kombination mit hohen RAM-Kühlern

Vergleich Phenom X6 mit 3,8GHz:
Desktop: 30°
Last: max 65°
..

Der Cinebench R15-Vergleich ist allerdings vernichtend:
X6 => 496 Punkte
i7 => 829 Punkte

Star Citizen Arena Commander läuft zum jetzigen Zeitpunkt mit rund 40 Bilder bei "High"-Details, mit dem X6 waren es etwa 36 (Durchschnitt).

Der i7 läuft bei mir mit folgenden Komponenten:
ASUS Maximus VII Ranger (kleiner Bruder des Hero)
4x 8GB Corsair Vengeance @ 1750MHz (Strap: 125MHz)
Gigabyte Windforce Radeon 7950

BF3 läuft in Ultra durchgehend flüssig (1080P), WS The New Order nicht ganz so schön, aber spielbar.

Fazit: CPU ist schnell, aber auch schnell warm, wer allerdings noch einen guten Phenom hat und einen Intel in Erwägung zieht, sollte vielleicht noch ein bisschen warten - der 4790K kommt demnächst und dann kann man vielleicht wieder ein paar Euro sparen, Mehrleistung ist spürbar, aber nicht in dem Maß, das ich mir nach all den Euphorie-Berichten erhofft hatte, vielleicht sind aber meine Ansprüche auch nur zu hoch ;)

ps: noch ein Hinweis zur Installation; wer bisher nur AMD-CPUs installiert hat (wie ich), wird sich verjagen, wie schwer sich der i7 auf einem 1150-Sockel anbringen lässt => ich dachte jeden Moment, der Hebel verbiegt oder bricht ab, zudem noch ein ziemlich ungesundes Silicum-Knirschen beim Einrasten, aber muss wohl so - sitzt jetzt und läuft
    
  
3 5
     am 08.06.2014
Verifizierter Kauf
Guter Prozessor aber mein Modell hat sich schlecht übertackten lassen.
    
  
3 5
     am 20.05.2014
Verifizierter Kauf
Der Prozessor ist von der Performance ganz gut und geht wirklich nur selten die Luft aus
ABER sie wird schon bei sehr leichten übertakten sehr heiß (4,0 GHz / 1125 V ) 64°
Ich werde nächstes mal zu einem verlöteten heatspreader greifen
    
  
3 5
     am 20.05.2014
Verifizierter Kauf
Echt guter Prozessor!
wenn man nicht übertaktet
Die CPU wird sogar schon bei Niedrigen Takt (4,0 Ghz) sehr heiß
Ich werde nächstes mal zu eine CPU mit verlötetem heatspreader kaufen
    
  

Video

Intel® - die Nummer Eins für Prozessoren

Als Halbleiterhersteller ist die Intel® Corporation weltweit bekannt. Das Unternehmen wurde bereits 1968 gegründet und hat seinen Hauptsitz im US-amerikanischen Silicon Valley. Intel® ist Weltmarktführer im Bereich der Prozessoren und produziert neben CPUs für PCs zahlreiche andere Mikrochips. Sie sind Teil von Flash-Speichern, Mainboards oder Netzwerkkarten und finden auch in der Industrie Anwendung.

Intel Logo
Intel Produkte

State-of-the-Art Prozessoren

Computernutzer kommen kaum um Intel® herum. Denn in den meisten PCs ist eine CPU der Marke verbaut. Die fortschrittlichen Prozessoren überzeugen in allen Preisklassen durch ihre Performance. Darüber hinaus arbeitet Intel® an vielen weiteren Themenfeldern, die sich mit der Technologie der Zukunft befassen. Das Internet der Dinge, die Potenziale der Cloud sowie neueste Entwicklungen in der Speichertechnik treibt das kalifornische Unternehmen in einer führenden Rolle voran. Wer sich für Intel® Prozessoren, PC-Systeme, SSDs, Server, Mainboards und weitere Hardware des Chip-Giganten entscheidet, darf sich über leistungsstarke Technik in hoher Qualität für einen zuverlässigen Einsatz freuen.