https://image320.macovi.de/images/product_images/320/1283989_0__72254.jpg

EAN 0778656077102    SKU RX-590P8DFD6

Artikelbeschreibung

Seit dem 15.11.2018 im Sortiment

Gaming auf neuem Höchstniveau erleben Sie mit der XFX Radeon™ RX 590 FATBOY. Der Name ist absolut Programm und was in der Grafikkarte steckt ist echt fett: Der 8 GB GDDR5 Speicher operiert auf 256 Bit. Für Schnelligkeit ist in jedem Fall gesorgt. Ob Sie nun ein AAA-Game auf bestmöglichen Einstellungen zocken, Videos aufnehmen oder streamen, Sie können das komplette Erlebnis perfekt auf Ihre eigenen Anforderungen abstimmen.

Mit der neuen FATBOY Unibody Heatsink wird eine zu 50 % größere Kühlfläche als bei vorherigen Modellen der RX Serie geschaffen. Dies, im Zusammenspiel mit der neuen Composite Heatpipe Technologie und der XFX Aluminium Backplate, senkt die Temperatur dauerhaft und trägt zur Leistungssteigerung und Konstanz der XFX Radeon™ RX590 FATBOY bei. So können Sie nach Herzenslust spielen - solange Sie wollen.

Das Beste Feature der XFX Radeon™ RX 590 FATBOY ist, dass Sie von XFX auch zukünftig mit kostenfreien, regelmäßigen Software Updates versorgt werden. Daher bleibt die Grafikkarte auch auf längere Sicht immer aktuell!


**Informationen zur Finanzierung:

Barzahlungspreis entspricht dem Nettodarlehensbetrag; Gesamtbetrag von € 211,04*. Effektiver Jahreszins von 7,90% bei einer Laufzeit von 18 Monaten entspricht einem gebundenen Sollzins von 8,56% p.a.. Bonität vorausgesetzt. Partner ist die Santander Consumer Bank AG. Die Angaben stellen zugleich das 2/3 Beispiel gemäß §6a Abs. 3 PAngV dar.

Technische Daten

Allgemein:
GPU Modell: Radeon RX 590
Edition: Fatboy
Codename: Polaris 30 XT
Schnittstelle: PCIe 3.0 x16
GPU Anzahl: Single GPU
GPU Takt: 1469MHz
Boost Takt: 1580MHz
Shader Model: 5.0
Anzahl der Streamprozessoren: 2304 Einheiten
Fertigungsprozess: 12nm
Speicher:
Grösse des Grafikspeichers: 8GB
Grafikspeichertyp: GDDR5
Grafikspeicher Taktfrequenz: 2000MHz (8000MHz GDDR5)
Grafikspeicher Anbindung: 256Bit
Video:
Anschlüsse der Grafikkarte: 1xDVI, 1xHDMI 2.0, 3xDisplayPort
Verschiedenes:
Direct X Version: 12.0
OpenGL Version: 4.5
Kühlung der Grafikkarte: Aktiv
Stromversorgung: 1x 6pin + 1x 8pin
Max. Stromverbrauch: 225W
Grafikkarten Bauform: 2.5 Slot
Verpackung: Retail
Besonderheiten: AMD CrossFire X 2-Way, AMD Eyefinity, AMD FreeSync, AMD TrueAudio, HDCP 2.2

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(54%)
(54%)
(25%)
(25%)
(5%)
(5%)
(11%)
(11%)
(5%)
(5%)

73 Bewertungen

4.1 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 4%

 
 
1 5
     am 27.04.2020
Verifizierter Kauf
1. Die Karte hat mich extrem enttäuscht da sie oft und zwar sehr oft abschmiert! Andauernd Fehler und Neustarts.
2. Die Lager machen extreme Geräusche (Axialspiel?)

Ich habe all dieses leider auch beim recherchieren wieder gefunden und werde sie jetzt einmalig "reklamieren" ansonsten werde ich auf eine andere Karte zugreifen müssen.
    
  
5 5
     am 19.04.2020
Verifizierter Kauf
Ich habe die RX 590 mit 8GB GDDR5 Speicher von XFX in ein System mit Folgenden Specs gebaut.
- i7 7700K
- Corsair 3200 Mhz Cl16 RGB RAM
- Asus Z170-A
- 750 Watt Netzteil von Inter-Tech
- Bequiet Dark Rock 4
- Bequiet Silent Base 600
Installiert ist aktuell Windows 10 1803 64Bit. Windows hat zuerst keine passenden Treiber automatscih gefunden und der Monitor blieb dunkel. Nach der Treiberinstallation vom der AMD Seite lief dann aber alles top.
Die Grafikkarte bietet eine gute Leistung mit viel Grafikspeicher zu einem fairen Preis. Einziger Kritikpunkt ist der hohe Stromverbrauch von bis zu 200 Watt, somit auch 80 Gard an Wärme und entsprechender Lüfterdrehzahl. Die lüfter sind unter Vollast nicht zu überhören, jedoch mit Headset nicht störend. Bisher eine klare Empfehlung von mir für diese Grafikkarte.
1 von 1 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
3 5
     am 28.02.2020
Verifizierter Kauf
Es handelt sich bei der 8GB XFX Radeon RX 590 Fatboy um eine schlichte und preiswerte Grafikkarte.
Die Radeon RX 590 Serie ist generell ein TOP Modell für jeden Low Budget Gaming Rechner.
Die Karte hat wie gesagt ein schlichtes Design und erfüllt ihre Arbeit meiner Meinung nach den Erwartungen entsprechend und bringt im Vergleich zur GTX 970, die sie ersetzt hat, auf jeden Fall mehr Leistung.
Allerdings muss ich den vielen Kommentaren zustimmen, das die Kühlung/Lüfter im Gaming Betrieb durch aus laut werden können aber zum Teil auch widersprechen den einen Leistungseinbruch durch zu hohe Temperaturen konnte ich selbst in mehrstündigen Gaming Sessions nicht feststellen.
Allerdings bin auch ich vermutlich zunächst Opfer der ständigen AMD Treiber Probleme geworden, wodurch die Karte auch ohne große Belastung nach knapp einer Woche ein einziges mal komplett abstürzte, und danach ein ständiges Summen/Surren bei höherer Belastung als dem Standard Desktop Betrieb von sich gab. Ich habe mir die Daten mal gemonitored und festgestellt das selbst bei geringer Auslastung um die 30-40% aber bei dadurch schon bedingten Verbrauch von 100 - 120 Watt, die Karte die Geräusche von sich gibt. Beim schließen des Spielmenüs, setzte das surren sofort aus und der Verbrauch sank auf die üblichen ca. 40-50 Watt im Normalbetrieb und sobald ich das Menü wieder schloss und die Karte anfing zu berechnen, setzte das surren ab ca.100 Watt wieder ein.
Was auch immer da kaputt gegangen ist, ist mir dann auch das Geld nicht mehr Wert und daher ging die Karte dann gestern zurück, nach dem sie nicht mal eine ganze Woche gehalten hat.
Wenn die Karte normal wie am Anfang weiter gelaufen wäre, hätte sie durchaus die 4, wenn nicht 5 Sterne verdient, da sie den Erwartungen einer Low Budget Grafikkarte gerecht wurde, aber so bekommt sie von mir nur noch gnädige 3 Sterne.
Weiterempfehlen kann ich die Karte daher auf meinen Erfahrungen basierend nur bedingt, solang halt nix kaputt geht ist alles gut, solang man mit etwas lauten Lüftern leben kann.
    
  
5 5
     am 18.02.2020
Verifizierter Kauf
Preis - Leistung ist Super.
gut verarbeitet
    
  
1 5
     am 14.02.2020
Verifizierter Kauf
Viel zu laut!!! Für das Geld lohnt sich nicht.
1 von 1 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
5 5
     am 13.02.2020
Verifizierter Kauf
Die Grafikkarte muss man manuell im Treiber Undervolten, Untertakten und die Lüftersteuerung anpassen ( max. 50 % = ~1750 U/min @ P5 ). Sie im Originalzustand zu benutzen würde ich abraten !
Angenehme Lautstärke und max. Temperatur unter 70 °C nach Stunden Dauerbelastung erreichte ich mit folgenden Einstellungen im Radeon Treiber ( GPU max. 150 W ; Sweet Spot ). Gegenüber den Standardwerten sind es ~45 W weniger !
( Leistung > Konfiguration > Erweiterte Steuerung )
Status 1 / Status 2 / Status 3 / Status 4 / Status 5 / Status 6 / Status 7
909 / 1134 / 1234 / 1334 / 1380 / 1500 / 1500 ( Frequenz in MHz )
862 / 950 / 960 / 970 / 980 / 1000 / 1000 ( Spannung in mV )
5 von 5 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
     am 05.02.2020
Verifizierter Kauf
Die Karte taktet hoch und hält diesen Takt! Soweit positiv. Die Karte schmierte nicht ab, sondern lief stabil, soweot ebenfalls positiv. Sie tat dies jedoch bei 84° trotz 79% Lüfterdrehzahl, was sich eher mach Staubsauger als nach Grafikkarte anhörte. XFX hat hier am falschen Ende gespart. Das Heatsink der VRMs und der DRAMs ist (laut Youtube) aus Stahl und das ist natürlich Käse. Hier verbaut Sapphire stehts Kupfer. Habe die Karte zurückgeschickt und eine Sapphire Nitro+ gekauft. Die ist unhörbar leise und deutlich kühler. Vielleicht hatte ich auch ein Montagsmodell.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 05.02.2020
Verifizierter Kauf
Allgemein:
Sehr gute Grafikkarte im mittleren Preissegment.

Leistung:
Aktuelle Spiele ( auch AAA Titel) in 1080p mit 60fps und mehr, auch in 1440p (wenn es keine online Games sind) mit 60fps je nach Einstellungen spielbar.

Lautstärke und Kühlung:
Die beiden verbauten Lüfter kühlen die Grafikkarte gut (hatte bissher keine Ausfälle aufgrund der Temperatur), sind im Betreieb wahrnehmbar, aber nicht störend (auch nicht bei Vollauslastung)

Bonus:
3 Spielecodes mit dabei
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 29.01.2020
Verifizierter Kauf
passt Leistungsmäßig super zum Ryzen 5 Prozessor
für den Preis kann man keine highend Leistung erwarten aber sie tut ihren job mehr als gut
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 24.01.2020
Verifizierter Kauf
schnelle Anbindung an Games ( CoD, Ghost Recon- Einstellung episch bzw. Full--> 68-70 Fps), Lüfter sind leider sehr laut im Game,
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
Zeige 11 bis 20 (von insgesamt 73 Bewertungen)

Video

XFX - Grafikkarten für Gamer

Die Hauptquartiere der Herstellers XFX befinden sich in Ontario, Kalifornien. Die XFX Inc. ist dabei lediglich ein Geschäftsbereich der Pine Technology Holdings Limited mit Sitz in Hongkong. Grafikkarten, Mainboards und Netzteile gehören zu den drei Spezialgebieten des Unternehmens. Als Zielgruppe gelten vor allem Hardcore-Gamer, die Profi-Produkte brauchen. Bestmögliche Gaming-Erfahrung ist mit der Hardware von XFX kein Wunschdenken mehr. Als Stichworte zu XFX lassen sich nennen: Performancesteigerung, aufsehenerregend und bahnbrechend. Unermüdlich kümmert sich das Entwicklerteam darum, die Bedürfnisse der Anwender zu erfüllen.

XFX Logo
XFX Produkte

Maximales Spielerlebnis dank XFX-Grafikkarten

Auch Mindfactory verwehrt der Gaming-Community die Produkte von XFX nicht. Und das zu durchweg guten Preisen. Verbaut sind Radeon-Grafikkarten von AMD, umgeben von hochwertigen Komponenten aus dem Hause XFX. Der Mindfactory-Bestseller von XFX, XFX Radeon RX GTS Core 8 GB, überzeugt mit einem AMD-Chip mit Polaris™-Architektur. Für maximale Performance hat XFX die innovative TrueClock-Technologie integriert. Dank sorgfältiger Materialauswahl ist diese Grafikkarte stabil, auch Spulenfiepen ist mit XFX Geschichte.

Kunden kauften auch: