https://image320.macovi.de/images/product_images/320/1329553_0__8939450.jpg

be quiet! Pure Base 500 mit Sichtfenster Midi Tower ohne Netzteil weiss

Artikelnummer 8939450

EAN 4260052187807    SKU BGW35

be quiet! Pure Base 500 mit Sichtfenster Midi Tower ohne Netzteil weiss

be quiet! https://image320.macovi.de/images/product_images/320/1329553_0__8939450.jpg

Mindfactory Customers Choice Award

Hersteller des Jahres 2022 Gehäuse be quiet!
über 5.950 verkauft
Beobachter: 331

Artikelbeschreibung

Seit dem 16.09.2019 im Sortiment

Das be quiet! Pure Base 500 Window White vereint leise und flexible Eigenschaften in einem kompakten und ausgeklügelten Design.

Das Standard Top-Cover ergänzt das Design des Pure Base 500 optisch perfekt. Eine angebrachte Dämmmatte unterstützt einen leisen Betrieb. Es ist die perfekte Wahl für alle luftgekühlten Systeme und standardmäßige, leise PC Konfigurationen. Starke Magneten stellen einen sicheren Halt des Top-Covers sicher.

Für alle, die besonders viel Wert auf maximale Performance und wassergekühlte Systeme legen, ist das extrem luftdurchlässige Top-Cover die richtige Wahl. Es ist aus leicht gewebtem Material hergestellt, dass einen optimalen Luftstrom ermöglicht.

Zwei vorinstallierte Pure Wings 2 Lüfter mit luftstromoptimierten Lüfterblättern versprechen einen perfekten Luftstrom und solide Kühlleistung. Trotz des kompakten Designs stellen die beiden 140mm Lüfter einen geräuscharmen Betrieb sicher. Bis zu drei weitere 140mm Lüfter können optional installiert werden.

Front, Seitenteile und das Standard Top-Cover sind mit Dämmmatten ausgestattet und bieten maximale Stabilität und geräuschreduzierende Eigenschaften. Die Staubfilter an der Front und Unterseite können für eine Reinigung leicht entnommen werden.

Das PSU-Cover versteckt nicht nur das Netzteil und Kabel, sondern beinhaltet auch einen Doppel-HDD-Käfig. Durch die entkoppelte Installation werden Vibrationen reduziert und ein geräuscharmer Betrieb unterstützt. Um einen 360mm-Radiator an der Front installieren zu können, kann der Doppel-HDD-Käfig versetzt werden. Das Netzteil kann benutzerfreundlich von der Rückseite des Gehäuses installiert werden.

Das elegante, verglaste Seitenfenster bietet einen perfekten Einblick auf die Komponenten in Ihrem PC. Das Seitenfenster ist mit getöntem Temperglas ausgestattet und verfügt über geschwärzte Seitenrahmen.


Aktionen und wichtige Informationen

Hersteller des Jahres 2022 Gehäuse be quiet!

Hersteller des Jahres 2022 Gehäuse be quiet!

Technische Daten

Allgemein:
Modellname: Pure Base 500 mit Sichtfenster
Typ: Midi Tower
Netzteil: ohne Netzteil
Farbe: weiss
Einschübe: 1x 2.5/3.5 Zoll (intern), 1x 3.5 Zoll (intern), 4x 2.5 Zoll (intern)
Installierte Lüfter: 2x 140mm
Erweiterbare Lüfter: 4x 140mm, 6x 120mm
Formfaktor: ATX
Erweiterungsslots: 7x
Frontanschlüsse: 1x Kopfhoerer, 1x MIC, 2x USB 3.0
Fenster: Ja
Dämmung: Ja
Besonderheiten: austauschbares Top-Panel, Kabelmanagement, Staubfilter

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Artikelbewertungen

(87%)
(87%)
(9%)
(9%)
(3%)
(3%)
(1%)
(1%)
1 Stern
(0%)
(0%)

109 Bewertungen

4.8 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote:

Reklamationsquote: 0,04%

 
 
5 5
     am 05.11.2019
Produkttester
Ich habe das be quiet! Pure Base 500 mit Sichtfenster in weiß durch die Aktion "Review & Win" gewonnen und durfte es testen. Das Pure Base 500 ist ein kompaktes Midi-Tower Gehäuse. Der Versand erfolgte innerhalb von 2 Tagen. Es war sehr gut verpackt und wurde durch Styroporwände an den Seiten vor möglichen Schäden beim Transport geschützt. Einzig und alleine das Auspacken war etwas mühseliger, da alles sehr eng und passgenau im Karton platziert wurde.
Obwohl das Gehäuse sehr kompakt ist, wiegt es fast 7,5 kg. Mit diesem Gewicht ist es nicht das Leichteste. Die Teile sind sehr sauber verarbeitet, d.h. es gibt keine scharfen Kanten oder Ähnliches am Gehäuse. Auch sind relativ wenig Teile aus Plastik. Auch das Sichtfenster besteht nicht aus Acryl, sondern aus Glas. Dies finde ich besonders elegant, denn aus meiner eigenen Erfahrung habe ich gelernt, dass Acryl schnell verkratzt (z.B. beim Putzen). Wie auch auf den Bildern zu sehen ist, werden Schrauben und Kabelbinder mitgeliefert.
Der Innenraum des Gehäuses bietet ausreichend Platz. Vorne kann man bis zu drei Lüfter einbauen. Dort passen auch sehr gut die Radiatoren einer Wasserkühlung rein. Hinten kann nur ein Lüfter verbaut werden. Oben können nochmal jeweils zwei Lüfter platziert werden. Es werden bereits zwei Lüfter eingebaut mitgeliefert. Es befindet sich jeweils vorne und hinten ein 140mm Lüfter. Im Inneren kann man sowohl ein ATX, ein Mini-ATX oder ein Mini-ITX Mainboard verbauen. Der Einbau von Grafikkarten ist bis zu einer Länge von 36,9 cm möglich. Das Gehäuse wird ohne Netzteil geliefert. Das Netzteil ist von einem weißen Cover bedeckt, sodass es möglich ist ein aufgeräumtes Kabelmanagement zuführen. Es werden Netzteile der ATX und PS2 Formen unterstützt. Einen Staubfilter gibt es sowohl unter der PSU, als auch oben auf dem Gehäuse. Auf der Oberwand des Gehäuses kann dies per Magnet gesteckt werden, dies ist sehr einfach und sehr angenehm. Einen HDD-Cage hat das Gehäuse ebenfalls. In diesem finden Festplatten in den Größen von 2,5 Zoll und 3,5 Zoll Platz. Es ist aber auch möglich SSDs neben dem Mainboard im Innenraum zu platzieren. Des Weiteren bietet das Gehäuse die Möglichkeit zwei USB 3.0 Steckplätze und zwei Klinkenanschlüsse (jeweils fürs Mikrofon und für die Kopfhörer) zu nutzen.
Abschließend ist zu sagen, dass ich das Preis-Leistungsverhältnis sehr gut finde. Mit etwas mehr als 70¤ ist es aus meiner Sicht ein super Preis für ein stabiles Stahlgehäuse mit relativ wenigen Plastikteilen. Die Verarbeitung ist super und es hat ein Sichtfenster aus Glas. Ich denke überhaupt nicht, dass dies nur ein Einsteigergehäuse ist, wie in anderen Bewertungen beschrieben wurde. Aus meiner Sicht kann das Pure Base 500 gut mit höherpreisigen Gehäusen im Wert von über 100¤ mithalten. Trotz der Kompaktheit des Midi-Towers können alle Komponenten sehr gut im Gehäuse untergebracht werden. Natürlich wird es von Preisklasse zu Preisklasse immer Unterschiede geben, aber wer ein schickes, sauber verarbeitetes Gehäuse mit einem Glasfenster haben möchte und dazu nicht allzu viel Geld ausgeben möchte sollte hier zugreifen.
    
  
4 5
     am 01.11.2019
Produkttester
Super schönes Einsteiger Case!

Hallo ihr Lieben,

Zu beginn erstmal, ich hab dieses Produkt im Rahmen der Review&Win Aktion gewonnen und ich darf heute meine Eindrücke über dieses Produkt mit euch teilen.
Ich habe mich für das Weiße Gehäuse entschieden, da es zu meinem Tisch und PC Zubehör passt. Dieses Produkt kann man auch in Schwarz und metallic Grey kaufen.
(großes Dankeschön nochmal an euch Mindfactory!)

Die Lieferung verlief super schnell. Hatte das Produkt schon nach 2 Tagen, nachdem sich alle Gewinner/innen gemeldet hatten. Das Produkt kam in einem ordentlichen Zustand und gut verpackt an und in der Verpackung befand sich neben dem Gehäuse, eine Bedienungsanleitung und das restliche Zubehör befindet sich alles hinter dem Mainboardtray also hinter der Stahlseite des Gehäuses, sobald ihr diese aufschraubt, liegt alles Ordentlich verpackt im Gehäuse.

Als Zubehör bekommt ihr einmal die magnetischen Staubfiltermatte, drei Tütchen mit Schrauben, einmal 13x Schrauben für das Motherboard und das Netzteil, 12x Schrauben für das befestigen der SSD, 8x Schrauben für das anbringen der HDD und eine Große Tüte in der sich die 6x Kabelbinder befinden.

Das Gehäuse ist 5 cm lang , 23,1 cm breit und 46,3 cm mit Standfüßen hoch. Das Gehäuse wiegt ca. 7kg. Ich vermute, dass das Glas es halt etwas schwerer wiegen lässt.
Optisch sieht das Case wirklich Modern aus und es hat an der Front kein externes Laufwerk. Es ist also ein geschlossenes Midi-Tower Gehäuse. In der Front befindet sich, wenn man diese öffnet, eine innenliegende Dämmung. Ich nehme an, dass dies dafür da ist, damit der Schall nicht so einfach nach Außen gelangen kann. Dasselbe gilt für die Stahlseite des Gehäuses, in welcher darin sich auch eine Schalldämmmatte befindet.
Oberhalb des Gehäuses befinden sich der Power Button zusammen mit zwei USB 3.0 Anschlüsse und zwei HD Klinkenanschlüsse für das Mikrofon und die Kopfhörer.
Die Front sieht Optisch aus wie Aluminium, das eigentliche Material besteht aber aus Kunstoff. Wenn man sich das Case von vorne anschaut, dann erkennt man die angeschrägten Ecken. Ist nicht jedermanns Sache, mir gefallen die Ecken aber, da das Gehäuse so anders und attraktiver wirkt. Frischluft wird durch die Öffnungen an den Seiten angezogen.
An der Seite hat das Gehäuse ein Fenster das aus Glas besteht und auf der oberen Seite hat das Gehäuse ein herausnehmbares innenliegendes Kunstoffgitter wobei dies durch Magneten angezogen wird um die Stabilität zu verbessern. Man kann dies aber mit dem zweiten Top cover also der Staubfiltermatte was man dazu bekommt, austauschen.
Auf der unteren Seite des Gehäuses befindet sich ein herausnehmbarer Staubfilter wodurch hier nochmal Frischluft vom Boden gezogen wird.

Das Gehäuse kommt in der Innenseite mit zwei vorinstallierten be quiet! Pure Wings Lüftern 2 140mm und einer Drehzahl von 900 Umdrehungen pro Minute.
Zudem bietet das Mainboardtray genügend Platz für Mainboards von ATX, M-ATX und Mini-ITX. Zwei herkömmliche 3.5-Zoll-Festplatten finden im modularen HDD-Käfig am Boden Platz. Das Gehäuse bietet zudem auch genügend Platz im Innenraum für bis zu 19 Zentimeter hohe CPU-Kühler.
Die maximale Grafikkartenlänge beträgt 36.9 Zentimeter.

Im großen und ganzen ist das Gehäuse meiner Meinung nach eine super Einsteiger Gehäuse. Das Pure Base 500 von be quiet! sieht optisch nicht nur schön aus aber die einfachen herausnehmbaren Staubfilter auf der Oberseite finde ich sehr gut und die hochwertige ordentliche Verarbeitung ist einfach nur gut gelungen. Dass man die Geräusche mit den Dämmmatten regulieren kann und der Innenaufbau des Gehäuses recht viel Platz bietet und mittlerweile für den fairen Preis, finde ich auch außerordentlich.
3 von 5 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
5 5
     am 21.09.2022
Verifizierter Kauf
Schöner Tower
Ist für ATX gemacht
Platz für alles was man braucht
Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis
    
  
5 5
     am 05.07.2022
Verifizierter Kauf
Ein sehr schönes Gehäuse hat genügend Platz und die Verarbeitung ist super
ich kann es weiterempfehlen
    
  
4 5
     am 21.04.2022
Ich habe dieses Gehäuse für einen Systemneuaufbau eines Freundes verwendet. Es war das Erste das nicht nur den Anforderungen genügte (Platz für ein Noctua DH 15 ) sondern auch nach etwas ausschaute und dabei in einem Preisbereich lag den man, fast als Ausnahme, für etwas blech und Plastik für das gebotene noch rechtfertigen konnte.

Das Gehäuse ist zweifels ohne grundauf gut und wirklich sehr schön anzusehen, ich kann es jedoch nicht uneingeschränkt oder ohne nachträglichen Modifikationen aufgrund mangelhaften Airflows empfehlen, wenn Hardware hoher Abwärme/Performace zum Einsatz kommt, oder man die Hardware jenseits von Gut und Böse und das auch noch leise und das auch noch alltagstauglich (also der Klassiker, der Eierlegenden Wollmichsau) betreiben will.


Mir Gefällt:
Innenaufbau mit sehr hoher Rafinesse, gute Möglichkeiten für Kabelmanagement, eleganter Auftritt!!!, hammer ob mit oder ohne RGB/(bzw. statischer Beleuchtung die wesentlich billiger und ruhiger ist). Preisleistung hinsichtlich der Verarbeitungsqualität in dieser Preisklasse ist bemerkenswert.

Mir gefällt nicht: Sehr schwacher Airflow ohne gravierende Änderungen. (Das Gegenteil dazu wäre der Azza Hive 450 der dafür nicht so gut aussieht)

Ich finde das Thema Airflow essentiell, da Airflow die Hardware massiv einschränken kann oder auch zu einen Betrieb oberhalb der Spezifikationen oder auch Betriebsstabiltät hilfreich sein kann. Beziehungsweise den Kühlaufwand und die entstehende Lautheit maßgeblich mit bestimmt. Sein wir mal ehrlich, also ich kenn niemanden der sein System selber baut und darin Bürogurkenhardware verwendet, dass man dies vernachlässigen könnte, es sei denn man braucht was schickes für die Frau, falls sie ohnehin keine glühende Hardware benötigt. (jetzt bitte nich falsch verstehen xdd)

Ich würde die Front perfürieren wie eine Waschmaschientrommel, falls mir das gelingt ohne dass diese zerspringt (was bei einem 12mm Bohrer in ca 3mm starker weich-Plastik abenteuerlich wird), (ich weiß noch wie ich das bei meinen Asus Router Gehäuse machen musste, da dieser ständig überhitzte und es zu Verbindungsabbrüchen kam). Alternativ würde ich ein einziges, relativ großes Loch, welches noch eine gewisse Grundstabilität sicherstellt, dass was weis ich 2cm zur kannte übrig bleiben. mit einer Stichsäge reinsägen und dieses mit einem groben Mesh oder so etwas Luftdurchlässigen wie etwa einem Hasengitter versehen. Oder zu dem teureren Nachfolgermodell greifen, was aber leider bei weiten nicht so schick aussieht weil man nicht nur das Material sondern auch leider das geniale Design der Front komplett geändert hat.

Airflow:
(Wer nicht besonders Performante HW im Gehäuse hat muss das nicht kümmern. Aber so sind wir nicht.) Prinzipiell gillt: "coole HW, braucht eine coole Umgebung!" Das lernt man bevor man weiß wo der Power Knopf ist. Der Grund für diesen einen Negativen aber einschlägigen Punkt, an diesen sonst beeindruckenden Gehäuse sind die echt lächerlichen Luftschlitze in der Front, die selbst bei entferntem Staubfilter nach wie vor viel zu gering dimensioniert sind (und das Gehäuse heute! -IMMERNOCH!!! so verkauft wird, keine Ahnung was oder ob BEquidte sich da was denkt) sowie der Abdeckung, die dazu beiträgt, dass die Luft vor den Lüftern, in der Front, sich mit der Rotation, bereits mit den Blättern, vor diesen mit dreht und die Lüfter damit erheblich weniger effizient Luft ansaugen können bzw, höher drehen müssen. Dies kann man mit einer improvisierten Luftbremse basteltechnisch beheben.

Sowie der Tatsache, dass es bei Lieferung nur 2 Lüfter vorhanden sind, welche man natürlich beide zur Effizienzmaximierung in das Gehäuse an der Front blasen lässt. (Da die Luft von sich aus auch raus muss, und dafür genug Optionen vorhanden sind, verdoppelt man somit fast den Airflow, allein durch diese Maßnahme). Dennoch ist die Situation by default fatal, weil man den zusätzlichen Raum in der Front neben den 2 Lüftern, der Platz für 3 Lüfter bietet, abkleben muss, damit diese tatsächlich Frischluft durch die Schlitze von außen saugen und nicht durch den nicht verbauten Platz im Lüfter-Installationsbreich die heiße Luft aus dem Tower ansaugen und verwirbeln, was enormes Kühlpotential verpuffen lässt. Effektiv kann das auf Dauer zu einer Temperaturdifferenz von ca. 20 Grad führen, da die Luft dann wie die Suppe im Topf nur durchgerührt und erhitzt aber fast nicht abtransportiert wird.

Zur Aufstockung auf insgesammt 4-6x 140 Lüftern (oben und in der Front, hinten würde ich alle Slotbleche entfernen und nichts verbauen insofern es bei einem Luftgekühlten System bleibt) empfehle die mindestens genauso guten wie auch viel günstigeren Lüfter von Artec, die einfachen P14 reichen und sind bzüglich der Qualität und des Preises hier bei Mindfactory unschlagbar, ja schon fast lächerlich günstig und äußerst leise im Betrieb. Inzwischen habe ich die nicht nur in meinen PC sondern auch im Unterkellerten Garten als Entlüftung für Keller und Bad im Dauerbetrieb weil diese schier unhörbar sind und ein verhältnissmßig guten Lufttransport haben. Möglicherweise sollte man sich ein paar Buchsenverteiler für ein par Lüfter bestellen um bis zu 3 an einem Mainboard anschluss anschließen zu können (6W nicht überschreiten)., oder anderweitig Verschalten.

Tip:
Am einfachsten ist es wenn man 2 Parrallel schaltet und mochmal 2 Parallel und diese parallele geschalteten Paare, in sich in Reihe schaltet. Das führt zu einer halbierung der Drehzahl und zu einer Verdopplung des Luftdurchsatzes (da 4 Lüfter) im Vergleich zu einem, damit unhörbar (was wir ja wollen). Durch die Schaltung verhält sich das Ganze elektrisch gesehen (damit wie auch die Leistungssaufnahme) wie ein einzigster Lüfter, dass dieser problemlos ohne Steuerung direkt am Mainboard angeschlossen werden kann.

Würde ich mir das Gehäuse für mich selbst nochmal anschaffen?
Wenn ich den Aufpreis zum Nachfolger sparen möchte, definitiv ja, es ist mit eins der schönsten Gehäuse zu einen guten Preis, und da ich nun keine Bürogurkenhardware verwende, würd ich die Dinge die nicht passen, einfach anpassen.

Nebensächlichkeiten...
Sonst vermisse ich wie an fast allen Gehäusen der letzen ca15 Jahre dringend einen Resetschalter. Gerade wenn ich die grenzen meiner Hardware auslote, (und das sehe ich als Pflicht, wie auch jeder Capitän die Grenzen seine Schiffes kennen muss), oder ich anderweitig auf Fehlersuche bin ist sowas eine feine Sache. Es gefällt mir nicht den Rechner mehrmals über den Kippschalter des Netzteiles ein und auszuschalten weil das der Hardware nicht gut tut.

Unklar:
Das Frontpannel war Audioseitig nicht nutzbar, weil mit dem Mainboard verbunden schaltete der Ton alle 3s ein und wieder aus. Angeblich handelte es sich um ein übergreifendes Treiberproblem unter W10 was alle Soundchips betraf, da uns das abhielt den Rechner in erträglicher weise zu benutzen, wurde das Frontpannel bis heute nicht mehr angeschlossen, dass ich leider nicht sagen kann ob das Problem per Treiberupdate gelöst wurde oder nicht.
1 von 2 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
5 5
     am 15.04.2022
Verifizierter Kauf
Einer neuer PC sollte her.

Das Gehäuse: be quiet! Pure Base 500 mit Sichtfenster Midi Tower ohne Netzteil weiss - Warum: Hohe Qualität, robust und funktional. Ich liebe es meine Hardware in diesem Gehäuse zu verbauen. Es geht leicht und schnell. Das ganze ist bei mir zum Schluss leise und der gute Airflow sorgt dafür, dass meine Hardware gut gekühlt wird.


Ich wollte schon immer mal MSI ausprobieren und bin begeistert. Der PC wird zum Arbeiten und Zocken unter Full HD eingesetzt.

Hier einmal die Spezifikationen des neu gebauten PCs:
- be quiet! Pure Base 500 mit Sichtfenster Midi Tower ohne Netzteil weiss
- 750 Watt be quiet! Straight Power 11 Modular 80+ Gold
- MSI MPG B550 Gaming Plus AMD B550 So.AM4 Dual Channel DDR4 ATX Retail
- AMD Ryzen 5 5600X 6x 3.70GHz So.AM4 BOX
- Scythe Mugen 5 PCGH Edition Tower Kühler
- 16GB G.Skill Trident Z Neo DDR4-3600 DIMM CL16 Dual Kit
- 1TB Crucial MX500 2.5" (6.4cm) SATA 6Gb/s 3D-NAND TLC (CT1000MX500SSD1)
- Gigabyte Aorus RTX2080
- 2 x LG 27GN600-B 68,5 cm (27 Zoll) Full HD UltraGear
    
  
5 5
     am 15.04.2022
Verifizierter Kauf
Top, sehr gute Verarbeitung, ich kann dieses Gehäuse auf jeden Fall empfehlen.
    
  
5 5
     am 16.03.2022
Verifizierter Kauf
Top Gehäuse!

Wer Wert auf gutes Aussehen legt wird mit dem Gehäuse definitiv zufrieden sein.
Das Front Panel wirkt durch sein etwas raues Muster und dem silbernen Schriftzug sehr wertig.
Durch das Seitenfenster ist die Hardware sehr gut zusehen.

Im Gehäuse selbst ist genügend Platz um seine Verkabelung zu strukturieren.
Das Kühlsystem ist definitiv ausreichend.

Ich verwende für meine Ryzen CPU eine Kompaktwasserkühlung, welche die Luft nach oben durch das Gitter Panel ausstößt.
    
  
5 5
     am 20.02.2022
Verifizierter Kauf
War eine Auftragsarbeit.
Das Gehäuse ist gut zugänglich und doch kompakt.
Zu kompakt um nicht auf der Rückseite in Fummelei zu geraten, für ein "eazypeazy" Kabelmanagement. Man muss schon bisl gucken wie es geht, aber es geht letzten Endes alles.

Der Kunde ist sehr zufrieden.
Innenraum wirkt aufgeräumt.
Besonders gut kamen die angebrachten sataSSDs an, welche man durch das Fenster sieht.
    
  
5 5
     am 18.01.2022
Verifizierter Kauf
Tolles Gehäuse, sehr viel Platz, gute Kabelmangment Möglichkeiten, sehr edles Design und eine richtig tolle Anleitung
Absolute Kaufempfehlung
    
  
3 5
     am 31.12.2021
Verifizierter Kauf
Das Gehäuse macht einen qualitativ hohen Eindruck.

Postitiv:
Gutes Kabelmanagement
Sehr gut verarbeitet
Echtes Tempered Glass
Komplett Weiß (Bis auf alternativ Staubfilter und Lüfter)

Negativ:
Lüfter nur 3 Pin und deswegen nicht via PWM regelbar, neuere Mainboards unterstützen kein DC Mode, die Lüfter laufen also durchgehend auf 100%, be quiet! fordert hier für zwei 4pin Lüfter 40¤ was mehr als die Hälfte vom Gehäuse ist.
Löcher oben am Gehäuse, wozu die Isolierung an den Seiten und Front, wenn der Lärm durch die oberen Löcher geht ?! Würde mir hier wünschen, dass man die Abdeckung drehen kann und damit die löcher verdeckt werden.
Das Gehäuse ist fast so groß, wie ein Big Tower und durch die 24CM Breite wirkt es enorm groß !
Wenig IO (Nur zwei USB3 und Audio/Mic AUX, kein USB-C, keine HDD LED)

Persönlich fehlt mir eine Halterung für eine dritte 3.5 Zoll Festplatte, hier wäre mehr als genug Platz im Gehäuse dafür.

Im Großen und Ganzen ein gutes Gehäuse, aber es gibt bessere Alternativen.
0 von 2 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
5 5
     am 29.12.2021
Verifizierter Kauf
Tolles Design, angenehmes Gewicht. absolute Kaufempfehlung.
    
  
Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 109 Bewertungen)

Video

Bestellen Sie das passende Zubehör gleich dazu

Be quiet! Geräuscharme Computer-Architektur

Der deutsche Markenhersteller be quiet! begeistert Computer-Fans in aller Welt. Besonders leise Komponenten machen die Anwendung mit einem PC zu einem geräuschminimierten Erlebnis. Tauchen Sie in die stille Welt der Netzteile, Kühlerlösungen und Lüfter ein. Bei Mindfactory.de finden Sie eine facettenreiche Auswahl an zuverlässigen Elementen für eine erstklassige PC-Ausstattung. Dabei greift be quiet! auf hochwertige Materialien zurück und nutzt seine jahrelange Erfahrung in der Fertigung von ansprechenden und effizienten Produkten für einen flüsterleisen Betrieb.

Be quiet! Logo
Be quiet! Produkte

High-End-Performance mit be quiet!

Entscheiden Sie sich für den Selbstbau Ihres Computers für die Komponenten von be quiet! Sie stehen für eine erstklassige Qualität, die Sie nicht hören. Die unschlagbaren TOP-Produkte erhalten Sie in einem günstigen Preis-Leistungsverhältnis, bei dem Sie keine Abstriche machen müssen:

  • be quiet! Pure Base 600 gedämmt
  • be quiet! Pure Rock Slim Tower Kühler
  • be quiet! Silent Wings 3 PWM

Ob für Office-PC oder übertaktete Gaming-Rechner - die Auswahl der perfekt zugeschnittenen Komponenten entscheidet über die zufriedenstellende Nutzung. Mit be quiet! kaufen Sie mit Sicherheit eine absolute Premium-Qualität.

Kunden kauften auch: