https://image7.macovi.de/images/product_images/320/799212_0__44807.jpg

EAN 4571225049649    SKU SCKC-2100

Artikelbeschreibung

Seit dem 05.05.2012 im Sortiment

Technische Daten:

Maße: 177 x 137 x 140 mm (B x H x T, inkl. Lüfter)
Material: Kupfer (Heatpipes), vernickeltes Kupfer (Bodenplatte), Aluminium (Lamellen)
Heatpipes: 4x
Gewicht: 750 g
Lüfter: 140 mm (9,6 - 24,7 dB(A), 500 - 1.300 U/min, 45,6 - 117,2 m³/h)
Anschluss: 4-Pin-PWM
Kompatibilität:
Intel 775, 1155, 1156, 1366, 2011
AMD 754, 939, 940, AM2, AM2+, AM3, AM3+, FM1

 

Kundenbewertungen

(64%)
(64%)
(18%)
(18%)
(18%)
(18%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
1 Stern
(0%)
(0%)

11 Bewertungen

4.5 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

 
 
5 5
     am 10.06.2013
Verifizierter Kauf
Beim Verbauen muß man die Höhe beachten. Das Teil ist wirklich riesig. Dafür erhält man einen guten Kühlkörper, der auch bei reinger und Ruhiger Laufleistung seines Lüfters gute Ergebnisse liefert. Der einbau kann knifflig werden, gerade dann wenn man kleine Mainboards hat, weil wie gesagt die Ausmaße des Teils enorm sind.
    
  
5 5
     am 26.05.2013
Verifizierter Kauf
CPU kommt selbst unter Last mit Crysis 2 auf Ultra nicht über 39 Grad Celsius, das einzige Manko des CPU Kühlers = det Ding ging echt schwer in die Standardverankerung meines AM3+ boards, echt schon nen Kraftakt, das Ding festzuklippsen, dafür muss man aber keinerlei großartige umbauten am Mainboard vornehmen, sofern man ein AMD Mainboard hat

Fazit: Fünf Sterne, da echt leise und sehr effektiv

Mein System:

- Asrock 970 Pro3

- Phenom II X6 1045T

- 8GB Corsair

- Radeon HD 7850 OC

usw.
    
  
5 5
     am 20.05.2013
Verifizierter Kauf
Ich kann den Kühler nur empfehlen. Hab ihn in einem Asrock Extreme3 + FX6300 verbaut. War zwar etwas tricky (bei der Klammer für AMD mußte man die Standdardeinstellung ändern), sonst hätte man die CPU durchs Mainboard durchgedrückt !! Außerdem sollte man den P4 Stecker vor der Versenkung des MB im Gehäuse anschließen, sonst hat man bei em Kühler keinr Chance mehr, ihn zu montieren, außer man hat Zwergenhände und lange Affenarme.
Die Kühlleistung ist super, im idle beim FX6300 25°C bei 17°C Raumtemperatur, die MB-temps liegen dann bei 37°C. Unter Last (alle 6 Kerne 100%), 10min mit Core2MaxPerf , kam die CPU-Temp nicht über 42°C bei 1350 U/min, MB-temps bei 38°C. Kann den Kühler nur empfehelen, entgegen allen Tests im Inet ist er m.M. nach sehr gut und das bei nur rund 30-35¤. Der Lüfter ist zwar hörbar, aber da ich auch einen sehr lauten Gehäuselüfter habe, der viel wegpusten soll, ist das schwer zu beurteilen. Würde ihn sofort wiederkaufen.
    
  
5 5
     am 06.05.2013
Verifizierter Kauf
Hätt ich gewusst das er so groß ist hätte ich mir nen größeren Tower gekauft hab ja schon den Katana im Einsatz aber der hier ist nochmal etwas mehr. Kühlleistungen und Lautstärke mehr wie ausreichend auch wen man übetaktet aber messt vorher aus ob das Ding bei euch auch reinpass weil der hier ist wirklich GROß, macht aber aufgrund seines Aufbaus mit Boardkomponnten (Speicher) keine Probleme.
    
  
3 5
     am 23.04.2013
Verifizierter Kauf
Nicht wirklich gute Kühlung eines Prozessors, es mag sein zu billigen Prozessoren geeignet zu sein, aber absolut nicht mit i7 3820
    
  
3 5
     am 13.04.2013
Verifizierter Kauf
Die PushPin-Montage ist fuer einen CPU-Kuehler von diesem Gewicht leider ungeeignet. Nachdem ich den Rechner einige Tage in Betrieb hatte, loesste sich der Kuehler an zwei der vier PushPins.

Der Rechner wurde keine weiteren Strecken transportiert sondern lediglich vom Tisch auf dem Boden abgestellt.

Also hab ich nach einer sicheren Montagemoeglichkeit gesucht und im "Scythe Universal Retention Kit 3 (SCURK-3000)" auch gefunden. Dummerweise gibt es dieses Kit in Europa nur noch bei einem niedlaendischen Haendler. Nach einer Woche traf es bei mir ein, passte aber nicht ohne weiteres auf mein Mainboard (Gigabyte GA-Z77-DS3H). Die CPU-Halterung wird von der Rueckseite mit einer Metallplatte und Schrauben befestigt. Fuer diese Schrauben musste ich in die Platte des Befestigungs-Kits passende Aussparungen bohren, damit die Platte plan aufliegt. Nach dieser Modifikation liess sich das Retention-Kist installieren. Der CPU-Kuehler wird bequem mit vier grossen Rendelmuttern per Hand auf die Haltebolzen des Kits aufgeschraubt.

Der Luefter des CPU-Kuehler dreht noch nichtmal unter Vollast voll hoch. Die CPU-Temperatur steigt nicht ueber 50 Grad. Diese hervoragenden Werte rechtfertigen den Aufwand meiner Meinung schon. Es ist aber sehr aergerlich, das Scythe dem Kuehler nicht ein angepasstes Rentionmodul gleich beipackt.

Fuer AMD-CPUs sicherlich einer der besten Kuehler auf dem Markt. Bei Intel sind die Probleme mit den Push-Pins zu gravierend, das ich zu diesem Kuehler raten wuerde. Erst recht, da man das Retention-Kit praktisch nirgendwo kaufen kann und dann auch noch selber bei einigen Mainboards anpassen muss.
    
  
     am 06.04.2013
Verifizierter Kauf
Der Kühler kommt mit allem Montage-Matrial was man so für die verschiedenen CPU's benötigt.
Da er nicht zu den kleinsten gehört, sollte man vorher ausmessen, ob er denn in das vorhandene bzw geplante Gehäuse passt.
Durch seine Form und Funktionsweise belüftet er bei den meisten Mainboard auch die Spannungsregler und das RAM mit.
Achten sollte man jedoch darauf, das der Kühler auch Frischluft von Aussen ansaugen kann, das heisst, in ein Gehäuse eingebaut werden soll, welches entsprehende Seiten-Lufteinlassöffnungen bietet.
In meinem Fall sind dort zwei Öffnungen mit 2x12cm Lüfter vorhanden und somit wird dem Kühler optimal Aussenluft zugeführt.
So bleibt die CPU, ein AMD X4 960 BE @3,8Ghz, auch bei längerer Vollast mit Prime95 unter 45°.
Lüfterlautstärke ist im angenehmen bereich, erst unter längerer Volllast dreht der Lüfter hoch und man hört Ihn aus den sonstigen Luft/Lüftergeräuschen in meinem PC heraus.

Wer Ihn in seinem Gehäuse nutzen kann, bekommt einen guten und zuverlässigen Kühler für seine CPU, der auch wenn er nach einiger Zeit schon etwas eingestaubt sein wird, noch genügend kühlen kann.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 04.04.2013
Verifizierter Kauf
Für AMD-Sockel wird ein Montagesystem mitgeliefert. Das sieht recht robust aus aber mehr kann ich dazu leider nicht sagen, da ich den Kühler auf einer Intel-CPU installiert hab.

Bei Intel-CPUs setzt der Kühler auf die bekannten PushPins. Bei Intels Standardkühler ist das auch kein Problem. Bei diesem Monster aber, bleibt einem nichts anderes als das Mainboard auszubauen. Andernfalls kommt man nicht an die Pins heran. Das hat etwa Noctua besser gelöst.

Von der etwas frickeligen Montage abgsehn ein richtig guter Kühler. Der Lüfter ist leise und man hört in eigentlich nur kurz beim Booten, wenn er hochdreht. Selbst unter Volllast sieht sich das Board kaum genötigt ihn hochzudrehen.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 24.01.2013
Verifizierter Kauf
Das Befestigen des Lüfters auf einen AMD Prozzesor ist schon etwas Kraft auftreibend, läuft unter Win XP laut PC Wizard 640U/min. und das mit nur 25°C.
Aber der Einbau muß gut geplant sein, weil der Lüfter viel Platz weg nimmt.
Ist aber für um die 30Euro ein guter Lüfter.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 07.11.2012
Verifizierter Kauf
Top CPU Kühler, super leise, alle Halterungen dabei, das einzige was etwas kniflig war ist das einbauen in ein Midi Gehäuse, da das Teil echt riesig ist!
Preis / Leistung Top, perfekt für ein Big Tower geeignet!

Kann ich nur weiter empfehlen!!!
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 11 Bewertungen)

Testberichte

Video

Kunden kauften auch: