https://image320.macovi.de/images/product_images/320/1136851_0__8753318.jpg

Artikelbeschreibung

Seit dem 10.01.2017 im Sortiment

Für diesen Artikel ist noch keine Produktbeschreibung vorhanden.


Technische Daten

Allgemein:
Modellname: Eclipse P400 Tempered Glass Edition mit Sichtfenster
Typ: Midi Tower
Netzteil: ohne Netzteil
Farbe: schwarz/rot
Einschübe: 6x 2.5/3.5 Zoll (intern)
Installierte Lüfter: 2x 120mm
Erweiterbare Lüfter: 4x 120mm, 4x 140mm
Formfaktor: ATX, EATX, mATX, mITX
Erweiterungsslots: 7x
Frontanschlüsse: 1x Kopfhoerer, 1x LED-Switch, 1x MIC, 2x USB 3.0
Fenster: Ja
Dämmung: Nein
Besonderheiten: CPU-Kühler bis max. 160mm, Grafikkarten bis max. 280mm, integrierte RGB-LED-Beleuchtung, Kabelmanagement, Staubfilter
Länge: 470 mm
Breite: 210 mm
Höhe: 465 mm

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(50%)
(50%)
(50%)
(50%)
3 Sterne
(0%)
(0%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
1 Stern
(0%)
(0%)

4 Bewertungen

4.5 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 0,00%

 
 
5 5
     am 01.02.2019
Verifizierter Kauf
Super Gehäuse. Ich hatte nur ein Problem mit dem Einsetzen des Netzteils(Corsair Vengeance V650M ). Es ist schwierig einzufügen, ohne das Gehäuse an den Rändern der Aussparung zu zerkratzen.
    
  
5 5
     am 07.08.2018
Verifizierter Kauf
Schick, gut verarbeitet. Lüfter sind ok. P/L ist gut. Habe das Gehäuse im Angebot gekauft. Einzig das einsetzen des NT kann ein wenig fummelig werden. Modulares NT ist hier die klare Empfehlung :)
1 von 1 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
4 5
     am 21.01.2018
Verifizierter Kauf
Super teil aber der hintere Lüfter schlierst nicht mit dem gitter ab schade sonnst wahren es
5 Sterne geworden
    
  
4 5
     am 30.09.2017
Verifizierter Kauf
Lieferumfang:
Das Gehäuse kommt gut eingepackt und geschützt mit einer kleinen Accesory Box einher, in der neben den Schrauben für Netzteil, MoBo und Lüfter auch der LED Strip und Kabelbinder für das Kabelmanagement enthalten sind. Sehr gut!
Nur der LED Strip kann leider nicht an diverse RGB Header am MoBo angeschlossen werden, da Phanteks 2 Kabel für die Farbkanäle getauscht hat - ärgerlich, aber mit einem Lötkolben behebbar, wer möchte.
Die zwei vorinstallierten Lüfter sind OK. Nichts vergleichbares mit denen von be quiet! (als Beispiel), aber auf keinen Fall zu laut oder störend im Betrieb, könnten aber dennoch besser sein.

Verarbeitung:
Alle Teile des Gehäuses wirken sehr hochwertig verarbeitet, mir sind nirgendwo scharfe Kanten an den Blechteilen aufgefallen oder Mängel in der Lackierung. Lediglich die Thumbscrews waren mir ein wenig zu fest angezogen, aber besser als zu locker.
Ansonsten sind alle Funktionen des Gehäuses gut zu bedienen, die Front lässt sich leicht abnehmen, die Staubfilter ebenso (bis auf den in der Front unten). Bei mir klemmt das Stahlblech-Sidepanel manchmal etwas, ist aber ertragbar. Der Powerbutton hat gutes Feedback, hat aber ein wenig Spiel in seiner Fassung.

Einbau:
Die vorinstallierten Standoffs für das MoBo sind sehr praktisch beim Einbau. Ebenso erfreuen mich die Abedeckungen für die Erweiterungsslots, die sehr einfach (de)montiert werden können dank der Thumbscrews. Die Lüftermontage ist einfach und alle Löcher sind gut erreichbar.
Der Netzteileinbau muss von der Seite erfolgen, ein Einschub von hinten mit einer zu verschraubenden Platte (wie z.B. bei dem NZXT S340 zu sehen) wäre angenehmer, ist aber letztenendes nicht wirklich schlimm.
Die Kabeldurchführungen sind exakt an den richtigen Stellen, was Kabelmanagement erheblich erleichtert und super aussehen lässt. Wer seine VGA-Stromversorgung für Graka etc. durch die unteren Löcher in den Innenraum legen will, muss dies allerdings unbedingt vor dem Einbau des MoBos machen, sonst ist es da einfach zu eng für die Stecker. Das ist ein wenig doof, wenn man es im Nachhinein bemerkt.
Ansonten ist für die Kabelverlegung an der Hinterseite sehr viel Platz und die Klettverschlüsse sind sehr hilfreich dabei, alles super soweit. Bei Bedarf kann der Laufwerksschacht auch abmontiert werden um mehr Raum für Kabel oder einen Radiator zu schaffen.
Negativ aufgefallen sind mir die Kabel in der vorderen oberen Ecke für die Front IO und die RGB Steuerung. Diese sind schlecht verlegt und fallen farblich unpassen auf. Diese musste ich neu verlegen und die Stecker schwarz anmalen, was am Ende zwar gut aussieht, aber ein ziemliches Gefummel ist.
Alles in allem macht der Einbau trotzdem sehr viel Spaß und geht leicht von der Hand.

Benutzung:
Optisch gibt es bei dem Gehäuse nichts zu meckern, es sieht einfach gut aus, wem das Design gefällt, gerade mit dem TG-Fenster. Die Beleuchtung tut ihr Übriges, die 10 einstellbaren Farben reichen aus.
Durch die vielen Möglichkeiten, Lüfter zu montieren und das relativ große Volumen sollten auch die Temperaturen kein Problem sein.
Ich persönlich finde den Aufpreis gegenüber der schallgedämmten Version nicht unbedingt gerechtfertigt, für mich würde sie keinen großen Nutzen bringen. Die Schalldämmung bringt nun einmal auch eine Wärmedämmung mit sich, und kann ohnehin keine lauten Lüfter auf Null kompensieren. Auch die beim P400S integrierte Lüftersteuerung ist m.E. unnötig, da aktuelle MoBos diese auch für DC-Lüfter unterstützen und so eine viel direktere Regelung erfolgen kann.

Fazit:
Letztendlich kann ich das P400 jedem empfehlen, der ein gut aussehendes Gehäuse in verschiedenen Farbvarianten sucht und auf kleinere RGB Spielereien nicht verzichten will. Der große Raum bietet viel Platz für mehrere Laufwerke, Wasserkühlung etc. und der Einbau macht einfach Spaß.
Das P400S muss nicht unbedingt sein, das Geld kann man sich sparen.
Wegen der unbedeutenden "Mängel" gibt es einen kleinen Stern Abzug, aber 4,5 Sterne würde ich trotzdem gerne geben. ;)
4 von 4 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  

Video

Kunden kauften auch: