https://image320.macovi.de/images/product_images/320/1212660_0__70685.jpg

Artikelbeschreibung

Seit dem 13.11.2017 im Sortiment

Für diesen Artikel ist noch keine Produktbeschreibung vorhanden.


Aktionen und wichtige Informationen

NZXT Themenwelt

Weitere Infos

Technische Daten

Allgemein:
Modellname: H700i mit Sichtfenster
Typ: Midi Tower
Netzteil: ohne Netzteil
Farbe: schwarz
Einschübe: 3x 3.5 Zoll (intern), 7x 2.5 Zoll (intern)
Installierte Lüfter: 4x 120mm
Erweiterbare Lüfter: 2x 140mm
Formfaktor: ATX, EATX, mATX, mITX
Erweiterungsslots: 7x
Frontanschlüsse: 1x Kopfhoerer, 1x MIC, 2x USB 2.0, 2x USB 3.1
Fenster: Ja
Dämmung: Nein
Besonderheiten: Kabelmanagement, RGB LED Beleuchtung, Staubfilter
Länge: 494 mm
Breite: 230 mm
Höhe: 516 mm

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Artikelbewertungen

(50%)
(50%)
(25%)
(25%)
3 Sterne
(0%)
(0%)
(25%)
(25%)
1 Stern
(0%)
(0%)

4 Bewertungen

4.0 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 0,00%

 
5 5
     am 26.07.2019
Verifizierter Kauf
Extrem hochwertig und es sieht sehr gut aus.
    
  
5 5
     am 17.07.2018
Verifizierter Kauf
Design:
Es schönes und modernes Design. Ein großes Fenster aus Hartglas und kein Plexiglas. Viele Möglichkeiten für Kabelmanagement. Es ist auch sehr flexibel. So lässt sich die Halterung der Ausgleichsbehälters von einer Wasserkühlung, entfernen oder verschieben. Der Rahmen mit Einschübe für 3.5 Festplatten lässt sich verschieben oder entfernen. Viele Möglichkeiten um 2.5 Festplatten zu montieren. Platz für ein großes Netzteil und Platz um RGB-Controller etc. zu verstauen. Für die mitgelieferten 2 LED Streifen ist nicht extra eine HUE+ erforderlich! Das Gehäuse kommt bereits mit einer CAM-Modul, die für die LED Leisten und die enthaltenen Lüftern ausreicht. Die CAM-Software kann man für Windows kostenlos herunterladen.

Kühlsystem:
Es ist sehr gut für Wasserkühlungen geeignet (Custom und AIO). Platz für 2 x 140 mm oder 3 x 120 mm Radiatoren mit Push/Pull an der Vorderseite und 2 x 140 mm oder 3 x 120 mm an der Oberseite. Dementsprechend können auch Lüfter montiert werden. Zusätzlich gibt es an der Rückseite die Möglichkeit für 1 x 140 mm oder 1x 120 mm. Aber auch zur CPU Kühlung über die Luft ist es geeignet. Es ist viel Platz (185 mm) für Kühlkörper zwischen Mainboard und Glas. Filter für die Lüfter an der Vorderseite und Netzteil vorhanden. Diese sind magnetisch und können leicht abgenommen werden.

Verarbeitung:
Ich finde die Verarbeitung bisher top. Das einzige was mir aufgefallen ist, ist das man bei den Steckkartenplätzen die Schrauben doch lieber mit dem Schraubenzieher festzieht, als per Hand. Bei der Montage muss man aber etwas aufpassen mit z.B. dem Schraubenzieher. Damit kann der Lack beschädigt werden. Ist mir zum Glück nur bei einer nicht sichtbaren Stelle passiert. Die Lüfter die mitgeliefert werden sind okay. Kann aber natürlich alles entsprechend weiter aufgerüstet werden.

Komfort:
Das Seitenfenster lässt sich sehr einfach durch vier Handschrauben abmontieren. Bitte beim Lösen der Schrauben das Glas festhalten, nicht dass es umkippt. Die hintere Seite lässt sich per Knopfdruck öffnen. Das ist sehr praktisch. Bitte aber das Seitenteil beim Öffnen festhalten. Die Blende vorne und oben lässt sich nach der Entfernung der Seitenteile leicht lösen, wenn man es einmal gemacht hat.

Preis-/ Leistungsverhältnis:
Es ist sehr gut erweiterbar, deshalb passt für mich das Preis-/ Leistungsverhältnis sehr. Es macht echt Spaß damit zu Arbeiten. Ich bin sehr zufrieden und würde auch wenn die Konkurrenz nachgezogen hat, das Gehäuse erneut kaufen.
    
  
4 5
     am 09.04.2018
Verifizierter Kauf
Zunächst zu der technischen Sicht auf das Case:
-Kabelmanagement ist hier sehr einfach schön zu gestalten, da man viele Blechabdeckungen, wie im unteren oder rechten Bereich hat, hinter denen man ausgezeichnet seine Kabel entlanführen kann
-Generell ist sehr viel Platz in dem Case, was den Aufbau von vorne bis hinten sehr erleichtert, und viel Platz für Luft kann auch nicht schaden
-Die Vorbohrungen sind alle so genau wie sie für moderne Hardware sein muss, mein Asus Mainboard(ATX) und mein Corsair Netzteil(atx) ließen sich perfekt einbauen

-dann gibt es noch zwei RGB strips dabei, die nur über das NZXT hue+ zu funktionieren scheinen, was das sollte verstehe ich nicht, selbst mit einem normalen RGB controller der extern betrieben wird war es ein kleiner aufwand die leisten vernünftig anusteuern, und für den Preis von einem hue+ bekommt man schon fast das rgb lightning node pro set von corsair was unter umständen auch besser zu dem rest des builds passt
-über die Lüfter kann ich nichts sagen, da ich sie alle gegen RGB lüfter ausgetauscht habe

Aus ästhetischer Sicht:
Für mich eines der absolut schönsten cases auf dem Markt zurzeit. Wer viel wert auf schlichte aber umso schönere Optik legt ist hier genau richtig. Zwar finde ich noch ein paar Cases von inwin auch sehr schön, aber eines in dieser Größe, in einem nahezu komplett Mattschwarzem finish findet man dort nicht. Mein setup mit rgb strips, corsair ll rgb lüftern, g.skill trident z rgb ram, der nzxt kraken und einem asus strix z370 board sieht schon hella good aus, wer ebenfalls ein ähnliches RGB / Design konzept plant, sollte klar zu diesem Case greifen.
    
  
2 5
     am 30.11.2017
Verifizierter Kauf
Ich habe nach dem Zusammenbau eines neuen PC in diesem Gehäuse leider gemischte Gefühle dazu.

Die positiven Aspekte:

Ich persönlich finde es optisch ansprechend, da es im Gegensatz zu vielen anderen Gehäusen, schön schlicht ist. Lackierung ist gleichmäßig und hochwertig. Der Aufbau ist gut durchdacht und das Platzangebot ist hervorragend. Das Kabelmanagement mit den Führungen und Klettverschlüssen ist zwar etwas fummelig, aber überzeugt am Ende, weil einfach alles wunderbar verlegt werden kann. Für Design würde ich also 5 Punkte vergeben.

Ich persönlich stehe nicht auf diesen RGB Kram, daher fand ich es sehr gut, dass die Steuereinheit, die LED Leiste und alle zugehörigen Kabel ausgebaut werden können. Die Teile sind mit dem Lösen weniger Schrauben schnell entfernt. Ohnehin können diese Funktionen mitlerweile mit fast jedem spieletauglichen Mainboard gesteuert werden.

Zu den negativen Aspekten:

Einen kleinen Abzug würde es für die Verstrebung geben, bei der man die Stecker für das Mainboard etwas quetschen muss. Das ist aber alles im Rahmen und mit hochwertigen Kabeln durchaus problemlos realisierbar, ohne das etwas kaputt geht. Das fällt also nicht schwer ins Gewicht und ist zu vernachlässigen.

Ein wirklich einschlagender Kritikpunkt ist aber, dass das Blech an manchen Stellen so dünn ist, dass man schon extrem vorsichtig sein muss, das gesamte Konstrukt nicht in sich zu verbiegen. Beim Abnehmen des metallenen Seitenteils war ich erschrocken, wie leicht es ist. Ich habe es, um ein Verbiegen zu vermeiden liegend auf einem Sofa platziert, so lange ich den Rechner noch montierte. Einen Wackeltest werde ich hier tunlichst vermeiden.

Die Vorderseite und den Deckel kann man auch abnehmen, was an sich sehr positiv für die Montage ist. Die Materialstärke ist dort akzeptabel und die die Teile wirken gut versteift. Aber der nötige Kraftaufwand, um die Teile ab zu reißen, steht in keinem Verhältnis zum sonst filigranen Gestell. Die Teile werden durch Plastiknasen gehalten. Für den Preis hätte ich eine vernünftige Verschraubung oder Magnetische Befestigung erwartet. Hier sollte man äußerst vorsichtig arbeiten!

Beim Thema Verschraubung gibt es das nächte Problem: Die Rändelschrauben sind so fest, dass man Sie zum Teil kaum mit Schraubendreher lose bekommt. Das ist zum Teil dessen geschuldet, dass die Gewinde nach dem drehen lakiert wurden, zum Teil aber auch einfach dass sie schief geschnitten wurden. All zu Oft sollte man hier nicht lösen und befestigen, sonst geht manche Schraube vielleicht nicht wieder rein.

Ein weiterer Punkt ist die Befestigung der Glasscheibe. Hier sind Gummiringe um die sonst guten Metallverschraubung gelegt worden, um Vibrationen und Beschädigungen zu verhindern. Leider sind bei der initialen Montage der Scheibe die Gummiringe zerdrückt worden, so dass die scheibe am oberen Rand der Schrauben trotzdem aufliegt. Ich habe scheinbar also auch noch ein Montagsmodell erwischt.

Die mitgelieferten Lüfter haben nur 3-Pin Stecker. Zur heutigen zeit sollte, bei dem Preis eine PWM Verbindung Standard sein.

Fazit:

Ausgeklügeltes Design kann leider nur schwer über die qualitativen Missstände hinweg trösten. Für ein Premium Gehäuse erwarte ich mir höhere Materialstärke, Steifigkeit und vor allem bessere Schrauben/Gewinde. Auch die initiale Montage gehört sorgfältiger durchgeführt. Für den Preis von 200¤ kann ich dieses Gehäuse nicht empfehlen, auch wenn Schaltzentrale für Lüfter und RGB Beleuchtung beiligen.
1 von 1 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  

Video

NZXT: ungewöhnliche Designs für individuelle PCs

NZXT ist ein US-amerikanischer PC-Hardware-Hersteller für PC-Gehäuse, PC-Komponenten und weiteres Zubehör. Fokusgruppe ist dabei die Gaming-Community. 2004 war das Gründungsjahr des Unternehmens, dessen erstes Produkt, ein Modding-Tower, wegen der Frontaufsätze an die Protagonisten von Transformers erinnerte. Das war für die Firma der Startschuss für den zunehmenden Erfolg am Markt, den NZXT heute hat. Nach wie vor sind PC-Gehäuse das Steckenpferd des Herstellers, der sein Sortiment über die Jahre hinweg allerdings um Mainboards, Netzteile, Wasserkühlungen, LEDs und weiteres Zubehör erweitert hat.

NZXT Logo
NZXT Produkte

NZXT - Extravaganz am und im Tower

Die neueren Gehäuse tendieren zu einem minimalistischen Look. Dank der verglasten Sidepanels einiger Gehäuse-Modelle können Gamer sich allerdings beim Zusammenstellen des PC-Innenlebens so richtig auslassen und mit LED-Leuchtstreifen oder beleuchteten Lüftern ein Lichtfeuerwerk beim Zocken entfachen. Generell ist NZXT die ideale Marke, wenn es um ungewöhnliches Design geht. Langweilige Gehäuse gibt es bei NZXT nicht, dafür eine Vielzahl an extravaganten Towern für Gamer und sogar für Liebhaber des Overclockings. Die Funktionalität kommt bei all dem Design nicht zu kurz. NZXT lässt Gamer-Herzen höherschlagen.

Kunden kauften auch: