https://image4.macovi.de/images/product_images/160/439075_0__32211.jpg

EAN 4250280365306    SKU 84000000023

Artikelbeschreibung

Seit dem 12.09.2008 im Sortiment

EKL Alpenföhn Groß Clock´ner Blue Edition - Prozessorkühler - ( Socket 754, Socket 940, LGA775 Socket, Socket 939, Socket AM2, Socket AM2+, Socket AM3 ) - Aluminium mit Kupferbasis - 120 mm

Technische Daten

Allgemein:
Produkttyp: Prozessorkühler
Kühlkörper und Lüfter:
Kompatibel mit: Socket 754, Socket 940, LGA775 Socket, Socket 939, Socket AM2, Socket AM2+, Socket AM3
Kühlermaterial: Aluminium mit Kupferbasis
Lüfterdurchmesser: 120 mm
Drehgeschwindigkeit: 800-1500 U/min
Geräuschpegel: 25 dBA
Netzanschluss: 3-poliger Stecker, Lüfteranschluss, 4-polig
Merkmale: Blaue LEDs, Wärmerohrtechnologie, PWM-Unterstützung (Pulse-Width Modulation)

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(56%)
(56%)
(22%)
(22%)
(22%)
(22%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
1 Stern
(0%)
(0%)

9 Bewertungen

4.3 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

 
 
3 5
     am 31.07.2010
Verifizierter Kauf
Der Kühler ist so gesehen nicht schlecht, es fehlt natürlich der Vergleich.
Achtung allerdings: riesig :)
Auf einem ASRock 890FX & RAMs mit Kühlrippchen in einem Rebel9 kann man ihn nur in eine Richtung einbauen -> saugend zum Gehäuse-Rücklüfter.


    
  
5 5
     am 23.04.2010
Verifizierter Kauf
hallo, also bei meinem Asus M3N-HT und er passt super. habe unter Vollbelastung COD4+6 eine Temperatur von 45°C. Nur der einbau is ein wenig aufwendig. aber sonst 1A...*****
    
  
5 5
     am 21.12.2009
Verifizierter Kauf
Kühlt in einem Coolermastergehäuse CM690 einen AMD 550BE, hat noch ca 1cm Platz zum Seitenteil, MB ASUS M4A785TD-V EVO
CPU-Temp im IDLE und Cool&Quiet 29° bei 20°Raumtemp
    
  
5 5
     am 19.12.2009
Ich bin zufrieden. Der Kühler hält meinen AMD Phenom II 965 mit 125W kühl bei 34° C im Leerlauf, und bleibt deutlich unter 60° C bei mehr als maximaler Auslastung.
Ich habe noch die ältere unbeleuchtete Version mit der 3-poligen Beigabe gekauft. Die habe ich durch einen besseren 4-poligen Lüfter von Scythe ausgetauscht und damit noch ein paar °C und dB herausgekitzelt.
Der Einbau war im Vergleich mit meinem alten SonicTower sehr einfach, ca. 5min. Wenn man geschickt ist, kann man den Kühler sogar auf ein eingebautes Board bauen.
Abstand bleibt mit knapp 2 cm zum Gehäuse meines Miditowers noch ausreichend groß um eine Schalldämmung einzusetzen.

Prima!
    
  
5 5
     am 11.12.2009
Verifizierter Kauf
Groß, leise, kalt, blau

Der Kühler läuft auf meinem MSI P35 Neo2-FR P35 mit Q6600 ist ist praktisch nicht hörbar. Mit Prime95 unter 4 Thread Vollbelastung 59° bei 1600rpm ohne gehäusekühlung, heißer wirds also nicht
Die manuelle Drosselung des Lüfters habe ich nicht angeschlossen da das Neo2-FR einen 4 poligen Anschluss bereitstellt und ich eine automatische Regelung bevorzuge.
Etwas unschön ist das Liquid Metall Cooling Pad, weil ich Freund von Wärmeleitpaste bin.
Die Montage war leider etwas aufwendig, ein ausbau des kompletten Mainboards war erforderlich für die Halterung, aber jetzt ist alles drin und läuft
    
  
5 5
     am 28.06.2009
Hi,
hab diesen Kühler auf einem Q6600 mit einem Asus P5QPro, 2x 2048 MB Ocz Reaper 1066 (also mit großem Kühlkörper).
Einbau ging super einfach und ich kann alle meine RAM-Bänke trotz der hohen RAM-Kühler nutzen.
Der Lüfter dreht leise und kühlt meinen Q6600@2,4GHz bei max. 38°C nach einer stunde prime. Bei 3,6GHz kommt er nach einer Stunde auf max. 55°C, also TOP!!!(ausglesen mit CoreTemp)
    
  
     am 17.04.2009
Verifizierter Kauf
Sehr gutes Gerät, bin zufrieden. hab ne Temp von 36 auf meinem E6750 @2,8Ghz.

Und er leuchtet Blau :)
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 03.04.2009
Verifizierter Kauf
sehr gute Kühlleistung, mein Core2Duo E8400 ist gleichmäßig bei 23°C, echt top!!! und das ganze mit Beleuchtung und sehr leise

jedoch: vorher sollte man sich informieren ob der Riesen-Kühler auch aufs Board passt. hatte bei meinem Asus P5Q Pro große Probleme da die passiven Kühlelemente im Weg standen. Zudem ist der Kühler sehr hoch, daher sollte man ein etwas breiteres PC-Gehäuse sein eigen nennen
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 09.11.2008
Hallo zusammen.
hab mir den EKL-Kühler zugelegt und bin mit der Verarbeitung usw. zufrieden. Nur sollten Nutzer von Boards mit hoher Heatpipe-Kühlung aufpassen ob der Platz ausreicht. Speziell bei meinem ASUS Maximus II Formula lässt sich der Kühler nur waagerecht montieren da ansonsten die Heatpipe-Kühlung stört. Der Kühler an sich ist top aber etwas ausladend was auf einigen Boards Probleme mit sich bringt.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   

Testberichte

Video

Kunden kauften auch: