https://image320.macovi.de/images/product_images/320/1237215_0__46501254_8758714947.jpg

Artikelbeschreibung

Seit dem 04.04.2018 im Sortiment

Das CORSAIR Carbide Series 275R ist ein kompaktes Mid-Tower-ATX-Gehäuse, das minimalistisches Design und ein stilvolles Sichtfenster aus gehärtetem Glas mit einem klaren Innenlayout und vielseitigen Kühloptionen kombiniert.

MINIMALISTISCHES DESIGN, MAXIMALE FUNKTIONEN
Das CORSAIR Carbide Series 275R ist ein kompaktes Mid-Tower-ATX-Gehäuse, das minimalistisches Design und ein stilvolles Sichtfenster aus gehärtetem Glas mit einem klaren Innenlayout und vielseitigen Kühloptionen kombiniert.

ATEMBERAUBENDE SEITENABDECKUNG AUS GEHÄRTETEM GLAS
Die ansprechende Seitenabdeckung aus gehärtetem Glas setzt Ihr System gekonnt in Szene.

KLARES UND MINIMALISTISCHES DESIGN
Klare Linien, abgerundete Kanten mit dezenter Akzentbeleuchtung.

BAUFREUNDLICHES INNENLAYOUT
Das einfache und intuitive Innenlayout ermöglicht einen schnellen und leichten Systemaufbau.

VIELSEITIGE KÜHLUNGSOPTIONEN
Platz für bis zu sechs 120-mm-Lüfter oder einen 360-mm-Radiator an der Vorderseite, einen 240-mm-Radiator an der Oberseite und einen 120-mm-Radiator an der Rückseite.

ERWEITERBARE SPEICHERKAPAZITÄT
Die robusten Laufwerkseinschübe aus Stahl bieten ausreichend Platz für zusätzliche SSD-Laufwerke und Festplatten.

INTEGRIERTE KABELFÜHRUNG
Spezielle Kabelkanäle ermöglichen mühelos saubere Builds.

KÜHLUNG DURCH DIRECT AIRFLOW PATH™
Zwei enthaltene CORSAIR SP120-Lüfter sorgen dafür, dass kühle Luft direkt zu den heißesten Komponenten gelangt – ohne Unterbrechung durch die Laufwerkschächte.


Corsair 275R, Carbide. Formfaktor: Midi-Tower, Typ: PC, Material: Stahl, Gehärtetes Glas. Energielieferung Platzierung: Boden, Unterstützte Stromversorgungs-Formfaktoren: ATX. Kompatible Flüssigkeitskühler: H55, H60, H75, H80i, H90, H100i, H105, H110i, H115i, H150i. Unterstützte Hard-Disk Drive Größen: 2.5,3.5 Zoll. Breite: 211 mm, Tiefe: 455 mm, Höhe: 460 mm

**Informationen zur Finanzierung:

Barzahlungspreis entspricht dem Nettodarlehensbetrag; Gesamtbetrag von € 109,17*. Effektiver Jahreszins von 7,90% bei einer Laufzeit von 9 Monaten entspricht einem gebundenen Sollzins von 8,56% p.a.. Bonität vorausgesetzt. Partner ist die Santander Consumer Bank AG. Die Angaben stellen zugleich das 2/3 Beispiel gemäß §6a Abs. 3 PAngV dar.

Aktionen und wichtige Informationen

Lassen Sie es leuchten! Bis zu 30% Rabatt beim Kauf ausgewählter Corsair Produkte erhalten!

Weitere Infos

Technische Daten

Design:
Formfaktor: Midi-Tower
Typ: PC
Material: Stahl, Gehärtetes Glas
Anzahl der 3,5" Erweiterungseinschübe: 2
Unterstützte Motherboards Formfaktoren: ATX,Micro-ATX,Mini-ITX
Produktfarbe: Weiß
Seitenfenster: Ja
Anzahl der 2,5" Erweiterungseinschübe: 3
Anzahl der internen 3,5" Erweiterungseinschübe: 2
Geeignet für: Gaming
Anzahl der Erweiterungsslots: 7
Maximum CPU Kühler Höhe: 17 cm
Maximum Grafikkartenlänge: 37 cm
Maximum PSU Länge: 18 cm
Energieversorgung:
Netzteil enhalten: Nein
Energielieferung Platzierung: Boden
Unterstützte Stromversorgungs-Formfaktoren: ATX
Anschlüsse und Schnittstellen:
Anzahl USB 3.0 (3.1 Gen 1) Typ-A Ports: 2
Audioanschlüsse: Ja
Audioausgang: Ja
Kühlung:
Kühlung: Ja
Direkte Luftstromtechnik: Ja
Flüssigkeitskühlung Fähigkeit: Ja
Kompatible Flüssigkeitskühler: H55, H60, H75, H80i, H90, H100i, H105, H110i, H115i, H150i
Speichermedien:
Unterstützte Hard-Disk Drive Größen: 2.5,3.5 Zoll
Gewicht & Abmessungen:
Breite: 211 mm
Tiefe: 455 mm
Höhe: 460 mm
Gewicht: 10,1 kg

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(86%)
(86%)
(14%)
(14%)
3 Sterne
(0%)
(0%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
1 Stern
(0%)
(0%)

7 Bewertungen

4.9 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 1%

 
 
5 5
     am 17.10.2018
Verifizierter Kauf
Seht schickes Gehäuse welches sehr durchdacht konstruiert würde.
    
  
5 5
     am 31.08.2018
Testers Keepers

Ich habe von Mindfactory kostenlos das Gehäuse CORSAIR Carbide 275R Tempered Glass weiß erhalten. Ich bedanke mich vorab dafür.

Das CORSAIR Carbide 275R ist ein ATX-Gehäuse, ausgewiesen als MID-TOWER GAMING CASE. Es ist in 2 Farbvarianten (schwarz/weiß) sowie jeweils in 2 Ausstattungsvarianten (Tempered Glass/Acryl-Glass) verfügbar, wie oben erwähnt teste ich das weiße Gehäuse mit Tempered Glass.

Zu dem Produkt:
1. Lieferung/Lieferumfang:
Das Gehäuse kommt gut verpackt in Karton und aufgeschäumten Kunststoff. Sehr gut ist, dass das Glas noch einmal separat gepolstert ist. Zusätzlich hat die Glasscheibe wie üblich eine Klebefolie montiert, um sie vor Kratzern zu schützen. Mit im Lieferumfang sind eine Installationsanleitung, einige Beutel mit Schrauben sowie ein Imbuss-Schlüssel und Kabelbinder.

2. Eckdaten:
Maße BxHxT: 225 x 455 x 460 mm
Laufwerk-Schächte: 2x 3,5 bzw. 2,5 Zoll sowie 4 weitere reine 2,5 Zoll interne Einbaumöglichkeiten
Lüfter: verbaut sind 2 120mm Lüfter, jeweils einer vorn und einer hinten. Das Gehäuse bietet Platz für weitere 4 120mm Lüfter, davon 2 weitere in der Front und 2 im Deckel. Alternativ können auch insgesamt 2 140mm Lüfter in der Front anstelle der maximal 2 120er sowie ein 140mm im Deckel verbaut werden.

3. Material/Optik:
Das Gehäuse ist aus Metall, das Seitenteil aus Glas, die Front ist aus Kunststoff, wirkt optisch aber eher wie hochwertigeres Alu. Die Seiten und die Front kommen mit großen, glatten Flächen aufgeräumt, edel und schlicht daher, unten auf der Frontabdeckung ist ein kleines CORSAIR-Logo zu finden. Die Oberseite wird komplett vom Lufteinlass für die optionalen Lüfter eingenommen. Bedeckt ist dieser Einlass durch einen magnetisch fixierten Filter. Diese Filtermatte liegt allerdings nur lose auf, hier hätte man eine schönere Lösung finden können. Der Lufteinlass drängt sich optisch aber nicht in den Vordergrund. Richtig toll wirkt das leicht getönte Glas. Das Seitenteil geht über die komplette Fläche und bietet ungehinderten Blick auf das Innere. Das Corsair Carbide 275R steht im wahrsten Sinne des Wortes auf großem Fuß, genauer gesagt auf vier großen Füßen. Diese sind gummiert, ich verspreche mir eine sehr ruhige Lagerung des Systems.

4. Das Innere:
Das Innere wirkt extrem aufgeräumt. Diese Ordnung erzeugt vor allem die PSU-Abdeckung, die einen Kanal über die gesamte Länge bildet. Ach ist hier kein störender Festplattenkäfig oder ähnliches zu finden. An die Rückseite kommt man, wenn man die Metallplatte abnimmt, die mit 2 Schrauben befestigt ist. Von dieser Seite erlangt man Zugriff auf den PSU-Schacht, in dem ebenfalls Platz für die beiden 3,5-Zoll Laufwerke oder alternativ zwei 2,5er ist. 4 weitere SSDs finden verteilt am Mainbordträger Platz. Sehr schön ist hier das vorbereitete Kabelmanagement, die Gehäuseeigenen Kabel sind schon gut wegsortiert.

5. Die Montage:
Auch als relativ ungeübter Bastler komme ich sehr schnell zurecht. Dadurch, dass das Gehäuse sehr aufgeräumt ist, ist der eigentliche Einbau vom Mainboard sehr einfach. Gewöhnungsbedürftig ist auf jeden Fall, dass die Glasseitenwand mit Imbuss-Schrauben fixiert wird. Dies ist mir von anderen Systemen nicht bekannt. Corsair hat hierfür das passende Werkzeug beigelegt, insofern ist es unproblematisch. Die andere Rückseite ist mit 2 Schrauben fest, diese wirken billig und lassen sich nicht gut auf- und zuschrauben. Wenn man die Seitenwand entfernt hat, gestaltet sich auch die Verkabelung unkompliziert. Durch den vorgegebenen Kanal für das Netzteil muss man hier aber doch ein bisschen fummeln. Für das Netzteil sind Gumminoppen zum Entkoppeln schon ab Werk vorhanden, dies wirkt sich sicherlich im Weiteren positiv auf Nebengeräusche oder eben Vermeidung selbiger aus. Wie schon erwähnt, finde ich das bereits vorgesehene Kabelmanagement sehr gut, das anschließen von Mainboard, USB, Lüfter etc. ist gut zu erledigen. Der Festplatten- bzw. Laufwerkskäfig im PSU-Kanal hat 2 einfache Plastikschubfächer. Hier können 3,5-Zoll oder 2,5-Zoll Laufwerke platziert werden. Ich bin der Meinung, diese sind hier gut aufgehoben.

6. Ausbaumöglichkeiten:
Ich selbst nutze aktuell keine Grafikkarte, ich nutze einen AMD Ryzen 5 2400 G mit Vega-Grafikchip. Jedoch bietet das Gehäuse viel Platz für den Einbau von Grafikkarten. Zum einen steht quasi die gesamte Gehäusebreite auch für lange Grafikkarten zur Verfügung, Corsair gibt hier 37cm an, nachgemessen sind es ebenfalls 37 cm bis zum vormontierten Frontlüfter. Zum anderen besteht auch die theoretische Möglichkeit, Grafikkarten vertikal einzubauen, zumindest ist das Gehäuse auf der Rückseite auch mit vertikalen Einbauslots versehen. Hierbei ist ebenfalls zu erwähnen, dass der Lüfter an der Rückseite in seiner Position versetzt werden kann, nettes Gimmick. Prozessorkühler sind laut Hersteller mit bis zu 17 cm Höhe verbaubar. Ich habe einen Be Quiet Dark Rock 4 Pro, ein Modell, welches schon zu den wirklich großen gehört, und dies passt mit noch Luft rein.
Noch einmal zum Thema Lüfter: in der Front ist viel Platz für weitere Lüfter, und Corsair hat hier weiter mitgedacht. Der PSU-Schacht hat eine Aussparung von ca. 6,5cm, um ebendiese zusätzlichen Gebläse zu montieren.

7. Pflege:
Standard sind heutzutage Staubfilter an allen Einlässen. Das Corsair Carbide 275R fährt mit 3 Filtern auf: Ein Filter ist an der Front hinter der Blende, ein Filter bildet den Deckel des Gehäuses und ein weiterer sitzt unter dem Gehäuse für das Netzteil. Die Filter sind allesamt leicht zu entnehmen und zu reinigen. Der Deckel oben liegt nur auf und wird magnetisch gehalten. Die Front wird ebenfalls magnetisch gehalten und gibt den Zugriff auf den zweiten Filter. Der Dritte Filter im Boden ist ganz einfach von hinten rauszuziehen. Dies alles ermöglicht eine echt einfache Reinigung.

8. Performance:
Das gelieferte Gehäuse zeigt eine gute Performance. Durch das aufgeräumte und klar strukturierte Innere sind die mitgelieferten Lüfter absolut ausreichend, ein Standard-System zu kühlen. Mein Aufbau gibt mir keine Fahler- oder Warnmeldungen wegen Überhitzung.

Fazit:
" Optisch sehr ansprechend und aufgeräumt
" Das Weiße Gehäuse mit dem Glaseinsatz ist futuristisch modern
" Genug Platz für das System und Systemkomponenten wie GraKa, Kühler, etc.
" Preislich mit ca. 80,- eine gute Alternative

" Wenn die Lüfter stark arbeiten, wird das System recht laut
" Die Montage/Demontage der Glasseite mittels Imbuss ist gewöhnungsbedürftig
" Keine externen Laufwerksschächte

Ich bin begeistert von dem Gehäuse, da optisch alles andere als aufdringlich ist. Allerdings stört mich sehr, dass ich kein optisches Laufwerk verbauen kann und auf externe Geräte angewiesen bin.
    
  
5 5
     am 30.08.2018
Das Corsair Carbide Series 275R wurde, wie üblich bei PC-Gehäusen in Folie gewickelt und mit Styropor ummantelt verschickt. Die Glasscheibe war noch mit einer extra Folie beidseitig beklebt, die vor vorzeitigen Kratzern schützt. Die Verpackung erzeugt einen soliden Eindruck und ist angemessen. Beim Transport sollte nichts kaputt gehen und sicher ankommen.
Die Ausstattung des Gehäuses umfasst ein Frontpanel mit zweimal USB 3.0, Kopfhörer- und Mikrofonklinke, den Reset- und Powerknopf. Das Gehäuse verfügt über eine vertikale Grafikkartenhalterung, durch die man Grafikarten aufstellen kann, um seinem Computer noch individueller gestalten zu können. Allerdings befindet sich im Lieferumfang kein PCI-E Riser Card Cable, wodurch die vertikal verbaute Grafikkarte mit dem Motherboard verbunden wird. Dies müsste bei einer vertikalen Montage noch nachgekauft werden. Verbessertes Kabelmanagement wird durch die Netzteilabdeckung und durch die Gummiabdeckungen möglich gemacht. Durch diese Features wirkt das Gehäuse optisch eleganter und sauberer. Unter der Netzteilabdeckung befinden sich zwei Laufwerksschienen für 3,5 Zoll Laufwerke und das Gehäuse bietet noch Platz für vier weitere 2,5 Zoll Festplatten. Des Weiteren sind magnetische Staubfilter in der Front und auf dem Gehäusedeckel, sowie ein Staubfilter für das Netzteil vormontiert. In der Front und auf der Rückseite sind jeweils ein 120mm Standardlüfter verbaut, auf welche im Weiteren noch genauer eingegangen wird. Der Lieferumfang besteht aus einer Installationsanleitung, sechs Kabelbindern, sowie Schrauben für alle benötigten Größen und in ausreichender Anzahl. Beigelegte Schrauben sind jeweils 16 Schrauben für Lüfter, HDDs und SSDs, einem weiteren Abstandshalter für Motherboards und acht Schrauben für Wasserkühlungen.
Die Optik des Gehäuses ist sehr aufgeräumt und clean, jedoch ist es optisch sehr ansprechend und, wer ein weißes Gehäuse sucht, sollte hier einmal genauer hinschauen. Das Frontpanel besteht aus Plastik ist jedoch mit einem gebürsteten Aussehen sehr ansehnlich. Im unten Teil sind drei kleine weiße LED-Lampen verbaut, welche einen kleinen Bereich vor dem Gehäuse beleuchten und darauf hinweisen, dass der Computer noch eingeschaltet ist, falls das Herunterfahren einmal vergessen wurde. Das Gehäuse steht auf vier Metallfüßen in Edelstahloptik, welche mit einer rutschfesten Gummierung ausgestattet sind. Die Glasscheibe ist minimal abgedunkelt, macht jedoch einen sehr schicken und edlen Eindruck. Negativ an diesem Feature sind die Schrauben zur Befestigung. Hier hätte Corsair eine einfachere Lösung, bzw. für den Endkunden cleverere Lösung verbauen können. Die Schrauben müssen einzeln mit einem Sechskantschraubenschlüssel gelöst werden und machen somit ein schnelles Wechseln von Komponenten oder ein Säubern des Gehäuses komplizierter. Andere Hersteller in dieser oder günstigeren Preisklasse finden hier bessere Möglichkeiten, um ein schnellen Ausbau des Fensters zu ermöglichen.
Die Montage in diesem Gehäuse fällt sehr leicht. Es ist genügend Platz für alle Komponenten und die Lüfter haben, nicht wie bei anderen Gehäusen feste Löcher für die Schrauben, sondern hier können die Lüfter noch verschoben werden und müssen nicht an genau einem Punkt montiert werden. Dies lässt viel Spielraum für eine individuelle Anpassung und engt den Nutzer nicht ein. Negativ fällt nur die Montage des Seitenfensters auf, hier würde eine Fixierungshilfe an der Unterseite es Gehäuses enorm helfen das Fenster im aufrechten Zustand zu montieren. Da diese jedoch fehlt, ist die Montage im Liegen am sinnvollsten, damit die Glasscheibe nicht versehentlich herunterfällt.
Die Verarbeitung lässt eigentlich keine Wünsche offen, vor allem nicht, wenn man es mit anderen Gehäusen in der Preisklasse vergleicht. Es gibt keine scharfen Kanten oder Ecken, an denen man sich verletzen könnte. Das Gerüst des Gehäuses besteht aus Metall, was die ganze Struktur im zerlegten Zustand robust und nicht wackelig gestaltet. Das Gerüst hält allen Drücken stand, die zum Beispiel beim Eindrehen der Lüfterschrauben oder ähnlichem entstehen. Lediglich die Front ist aus Plastik, was jedoch kein Nachteil sein soll. Sie ist gut verarbeitet und erfüllt, wie der Rest, seien Zweck. Die Magnetstreifen an den Staubfiltern sind ebenfalls sicher angebracht und lassen sich nicht wie bei anderen Produkten (Cooltek TG01) nach mehrfachem Anbringen und Abnehmen des Staubgitters, einfach abziehen.
In dem Gehäuse lassen sich Mainboards bis zur ATX- Größe einsetzen und auch verschiedene Lüfterzusammensetzungen verbauen, beispielsweise sieben 120 mm Lüfter, drei in der Front, drei im Deckel und einer in der Rückseite. Andererseits lassen sich aber auch Kombinationen aus 140 mm und 120 mm Lüftern verbauen, zwei 140 mm Lüfter in der Front und einer im Deckel, ein 120 mm Lüfter zusätzlich im Deckel und einer in der Rückseite. Die Montage der Lüfter ist nicht empfehlenswert mit den mitgelieferten Schrauben zur Lüfterbefestigung. Die im Lieferumfang enthaltenen Schrauben haben einen zu kleinen Kopf, der grade bei den Drehbewegungen durch die vorgesehene Halterung rutscht und die Montage von vorne begonnen werden muss. Empfehlenswert sind Schrauben, die bei anderen Lüftern beiliegen.
Die vormontierten Lüfter sind für Einsteiger ausreichend, sie sind nicht laut, werden jedoch ab einer gewissen Drehzahl hörbar. Als Empfehlung würde ich diese Lüfter gegen andere Lüfter aus dem Hause Corsair oder bequiet! tauschen. Die Lautstärke und der Airflow sind bei vier montierten Lüftern von Corsair still und die Hardwarekomponenten erreichen keine hohen Temperaturen.
Als mögliche Größen für Wasserkühlungen lassen sich in der Front bis zu einem 360er Radiatoren verbauen und im Deckel bis zu einem 240er Radiator. Jedoch ist darauf zu achten, dass die Kombination aus Radiator und aufgeschraubtem Lüfter nicht zu dick wird, da ansonsten Kollisionsgefahr mit der Netzteilabdeckung bestehen könnte. Als Empfehlung ist darauf zu achten, dass eine Gesamtdicke von 64 mm nicht überschritten wird. Verbaut man in der Front kleinere Radiatoren (240, 120), so besteht keine Gefahr des Platzmangels, solange die oberen beiden Lüfterplätze benutzt werden.

Fazit:
Außer den im Lieferumfang enthaltenen Schrauben für die Lüfter und der Montage des Glasfensters gibt es für mich nichts Negatives anzumerken. Sehr positiv sind die Gummiabdeckungen, durch die das Kabelmanagement aus der Sicht ins Gehäuse verbessert werden kann. Die Bewegungsschienen für die Lüfter und die Netzteilabdeckung.
Im Großen und Ganzen ist das Corsair Carbide 275R ein Grund solides und robustes Gehäuse, welches für Corsair typisch gut verarbeitet ist, sich zwar auf das wesentliche beschränkt, hier jedoch zu überzeugen weiß und optisch sehr gut aussieht. Abnutzungsspuren oder Mängel lassen sich in meiner bisherigen Testzeit nicht feststellen. In dieser Preiskategorie können sehr wenige mit diesem Gehäuse mithalten, also eine absolute Empfehlung für jeden, der ein weißes Gehäuse sucht.
Als Empfehlung: Wer nicht unbedingt ein weißes Gehäuse sucht, sollte sich vielleicht nochmal das bequiet Pure Base 600 angucken. Es liegt preislich im gleichen Rahmen und bietet so ziemlich das gleiche. Außerdem sind hier schon zwei gute Lüfter verbaut und man müsste für einen wirklich leisen Betrieb nicht nochmal extra Geld in die Hand nehmen.
    
  
5 5
     am 08.08.2018
Verifizierter Kauf
Ich habe nach einem schicken aber schlichten Gaming Pc Gehäuse gesucht. Durch die MindStar Aktion bin ich auf dieses Case gestoßen.
Bestellt und ein paar Tage später war es schon da, danke Mindfactory.

In dem Gehäuse ist reichlich Platz für die Hardware. ATX Mainboards? Kein Problem.
Auch die Grafikkarten Flaggschiffe haben hier genug Platz.
Im Bereich der Netzteilabdeckung ist genug Platz für alle Kabel. Auch das Kabelmanagement stellt mit diesem Gehäuse kein Problem dar.
Es hat vorne, unten am Netzteil und oben einen Staubfilter jeweils.
Für alle die Ihre Grafikkarte richtig präsentieren wollen werden viel Spaß mit dem Gehäuse haben.
2 Lüfter sind auch mit im Lieferumfang dabei, diese sind nicht die besten, erfüllen aber ihren Zweck. Wer allerdings ein Silent PC haben will sollte diese Lüfter ersetzen.
Was mir nicht so gut gefällt ist, dass das Seitenfenster nur gut angebracht werden kann, wenn das Gehäuse liegt, da keine Fixierungshilfe unten am Gehäuse ist.
Was ich auch noch nicht ganz verstehe ist, dass die LED Beleuchtung an der unteren Front nur leuchtet wenn der PC ausgeschalten ist und am Strom hängt, ergibt für mich wenig Sinn.

Alles in Allem ist es für diesen Preis ein echt gutes Gehäuse. Wer einen schicken PC bauen will und auch seine Hardware sehen möchte macht mit diesem Gehäuse nichts falsch, klare Kaufempfehlung!
    
  
5 5
     am 20.07.2018
Verifizierter Kauf
Wunderschönes und hochwertiges Case. Nur zu empfehlen!
    
  
5 5
     am 20.07.2018
Verifizierter Kauf
Nachdem ich nun alles umgebaut und mein Nanoxia Deep Silence Case in den Ruhestand geschickt habe, kann ich ein erstes Resumé ziehen.

Angefangen mit der OPTIK:
Wer es minimalistisch, dezent und aufgeräumt bzw. clean mag, macht mit dem Design dieses wirklich sehr schönen Gehäuses alles richtig. Es verzichtet auf jeglichen optischen Schnickschnack, macht dabei aber wirklich was her. Das Frontpanel besticht durch seine gebürstete, metallische Optik, auch wenn es sich hierbei um Kunststoff handelt. Schön sind auch die 3 weißen LEDs in der unteren Aussparung. Den nötigen Akzent setzt lediglich ein kleines Corsair Logo im unteren Bereich.
Das getöhnte Glas-Panel an der Seite bringt das Innenleben des PCs so richtig gut zur Geltung. Dadurch bietet es sich geradezu an, diverse beleuchtete Komponenten zu verbauen. Ob RGB-Stripe,RGB-Lüfter oder ein leuchtendes CPU-Bracket einer AIO. Für schlichte, stylishe Builds ist dieses Case absolut geeigent. Nicht zuletzt auch dank des Netzteil-Schachtes, welcher sich erfreulicherweise bis vorne durch erstreckt. Auch in Sachen Kabelmanagement ein riesen Pluspunkt. Die Oberseite ist mashed, um hier wahlweise 120mm oder 140mm Lüfter bzw. Radiatoren zu verbauen. Hier liegt allerdings noch ein schöner, magnetischer Staubfilter auf.

Weiter zu dem eigentlich wichtigsten Punkt...die VERARBEITUNG:
An dieser gibt es wirklich nicht allzu viel asuzusetzen, erst Recht im Anbetracht des sehr günstigen Preises. Lediglich die Front enttäuschte mich etwas, da ich nicht mit Kunststoff gerechnet hatte. Dieser ist jedoch nicht "billig", was mich darüber hinwegsehen lässt. Im Inneren ist alles Corsairtypisch gut verarbeitet und macht einen wertigen Eindruck. Keine dünnen Bleche, keine scharfen Kanten und insgesamt wirkt alles bis auf eine Ausnahme gut durchdacht und umgesetzt. Bei der Ausnahme handelt es sich um die Art der Befestigung des gläsernen Seitenteils. Dieses wird nämlich mit 4 Imbus-Schrauben verschraubt, was sich etwas umständlich gestaltet, da man die Scheibe per Hand fixieren und so lange festhalten muss, bis min. 2 Schrauben fest sind. Aber wie oft muss man schon das Panel entfernen?
Einen festen Stand bekommt das Carbide 275R durch 4 hübsch anzuschauende Metallfüße in Edelstahloptik und rutschfester Gummierung.
Alles in Allem also sehr wertig und robust.

Kommen wir nun zur AUSSTATTUNG:

Diese ist wie ich finde auf einem Level, mit dem sich nur wenige Gehäuse dieser Preisklasse messen können. In der Front finden genügend Lüfter oder ein Radiator bis 280mm Platz, Oben genau das Selbe. Sowohl vorn und oben als auch unten im "Luftloch" für das Netzteil sind Staubfilter verbaut. Für große Grafikkarten ist ebenfalls mehr als genug Platz (diese kann man auch vertikal verbauen.) Das Case bietet Platz für 2x 3,5" HDDs und bis zu 4x 2,5" SSDs. Es sind außerdem alle nötigen Anschlüsse vorhanden (2x USB 3.0, Audioausgang sowie Mikrofon-Eingang.)
Zum Thema Kabelmanagement gibt es nicht viel zu sagen. Passt! Genug Platz und Kabelführungsmöglichkeiten um das cleane Äußere auch im Inneren weiterzuführen. Dazu legt Corsair auch ein paar Kabelbinder, sowie alle nötigen Schrauben usw. bei.
Zu den 2 bereits verbauten Lüftern kann ich leider nix sagen, da diese sofort durch beleuchtete FANS der AF Serie von Corsair ersetzt wurden.

Airflow und Geräuschkulisse sind bei 3x 120mm Lüftern,2x 140mm Radiator-Lüftern und Pumpe des H115i PRO und einer eigentlich recht lauten Grafikkarte absolut annehmbar. Trotz fehlender Dämmung keine unangenehme Lautstärke zu vernehmen und wirklich gute Hardware-Temperaturen.


FAZIT:
Wer viel Wert auf edle, schlichte Optik, eine gute, wenn auch nicht überragende Verarbeitung bzw. Ausstattung und ein sehr gutes Preis/Leistungs-Verhältnis legt, oder gar ein stylishes Black and White Build aufbauen möchte, macht mit dem Kauf des Carbide 275R ganz sicher keinen Fehler. Für diesen Preis das beste Gehäuse, das ich je mein Eigen nennen durfte!
    
  
     am 02.07.2018
Verifizierter Kauf
Schön, schlicht, kein Schnickschnack.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   

Video

MINIMALISTISCHES DESIGN, MAXIMALE FUNKTIONEN

Das CORSAIR Carbide Series 275R ist ein kompaktes Mid-Tower-ATX-Gehäuse, das minimalistisches Design und ein stilvolles Sichtfenster aus gehärtetem Glas mit einem klaren Innenlayout und vielseitigen Kühloptionen kombiniert.

ATEMBERAUBENDE SEITENABDECKUNG AUS GEHÄRTETEM GLAS

Die ansprechende Seitenabdeckung aus gehärtetem Glas setzt Ihr System gekonnt in Szene.

KLARES UND MINIMALISTISCHES DESIGN

Klare Linien, abgerundete Kanten mit dezenter Akzentbeleuchtung.

BAUFREUNDLICHES INNENLAYOUT

Das einfache und intuitive Innenlayout
ermöglicht einen schnellen und leichten
Systemaufbau.

VIELSEITIGE KÜHLUNGSOPTIONEN

Platz für bis zu sechs 120-mm-Lüfter oder einen 360-mm-Radiator an der Vorderseite, einen 240-mm-Radiator an der Oberseite und einen 120-mm-Radiator an der Rückseite.

ERWEITERBARE SPEICHERKAPAZITÄT

Die robusten Laufwerkseinschübe aus Stahl bieten ausreichend Platz für zusätzliche SSD-Laufwerke und Festplatten.

INTEGRIERTE KABELFÜHRUNG

Spezielle Kabelkanäle ermöglichen mühelos saubere Builds.

KÜHLUNG DURCH DIRECT AIRFLOW PATH

Zwei enthaltene CORSAIR SP120-Lüfter sorgen dafür, dass kühle Luft direkt zu den heißesten Komponenten gelangt - ohne Unterbrechung durch die Laufwerkschächte.

Kunden kauften auch: