Thermalright CPU Luefter - True Spirit und Macho REV. B.

Direkteinstieg

Bitte wählen Sie Ihre Zielseite:

Lego ist für jede Altersgruppe ein Riesenspaß!
Geschenkgutscheine bei Mindfactory.de

Extrem leiser Doppeltower-Kühler.

Um dem Profi den ultimativen Kühler für extremes Übertakten zu bieten, wurde der Freezer Xtreme, ein extrem leiser Doppeltower CPU Kühler speziell auf die Bedürfnisse in Gaming-PCs hin optimiert.

Hauptmerkmale:

- Unübertroffene Kühlleistung - 160 Watt.
- Einzigartiges Doppeltower Design mit 102 Lamellen.
- Effektiver Wärmetransport in 4 doppelseitigen Heatpipes.
- 1 extrem leiser 120-mm-PWM-Lüfter.
- Patentierte Lüfteraufhängung eliminiert Brummgeräusche.
- Kühlt Spannungswandler und Northbridge mit.
- Voraufgetragene MX-2 Hochleistungs-Wärmeleitpaste.
- 6 Jahre Garantie.

Extrem kalt.
Der einzigartige Doppeltower Kühler besteht aus 102 Lamellen, die eine riesige Oberfläche zur schnellen und effektiven Wärmeabgabe bieten. Der mittig verbaute 120-mm-PWM-Lüfter sorgt für die richtige Belüftung des Kühlkörpers, dieser führt die Wärme über 8 Heatpipes (4 je Seite) von der CPU ab. Zusätzlich kühlt er auch noch die RAM-Bausteine, sowie die Northbridge und die Spannungswandler. In Kombination mit der voraufgetragenen MX-2 bietet der Freezer Xtreme eine Leistung, die Ihresgleichen sucht. Der Kühler kann bis zu 160 Watt Wärme abführen und gestattet somit explizit Übertaktungsexperimente.

Extrem leise.
Der große Lüfter bedeutet in diesem Fall nicht eine höhere Lautstärke: Das besondere Silent-Lüfterrad des Freezer Xtreme ist im patentierten Lüfterrahmen so gelagert, dass es nur eine minimale Lautstärke verursacht. Durch das PWM-Signal wird der Lüfter immer bei der richtigen Drehzahl gehalten, um mit geringst möglicher Lautstärke ein Maximum an Kühlleistung zu erzielen. Das Resultat kann sich sehen lassen – der Freezer Xtreme ist bei voller Drehzahl nur 0,5 Sone laut, das ist wesentlich leiser als der Standardkühler oder andere Kühler mit sogar größeren Lüfterrädern.


18 Jahre Erfahrung - Mindfactory Aktiengesellschaft

Hinweis

Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

Allgemein:

Modell: Freezer Xtreme Rev.2
für folgende Sockel geeignet: 754, 775, 939, 1366, 1156, 1155, 1150, 1151, AM2, AM2+, AM3, AM3+, AM4, FM1, FM2, FM2+
Bauart: Tower Kühler
Lüfter vorhanden: Ja
Lüfter dB(A): 25-26 dB(A)
Lüfter U/min: 800-1500 U/min
Luftfördermenge: 60.7 m³/h
Lüfteranschluss: 4-pin PWM
Länge: 100 mm
Breite: 132 mm
Höhe: 145 mm
5 Sterne: Arctic Freezer Xtreme Rev.2 Tower Kühler

(74%)

4 Sterne: Arctic Freezer Xtreme Rev.2 Tower Kühler

(18%)

3 Sterne: Arctic Freezer Xtreme Rev.2 Tower Kühler

(6%)

2 Sterne: Arctic Freezer Xtreme Rev.2 Tower Kühler

(1%)

1 Sterne: Arctic Freezer Xtreme Rev.2 Tower Kühler

(1%)

Durchschnittliche Bewertung:

Durchschnittlicher Bewertung: 4,6 von 5

Für diesen Artikel liegen 272 Bewertungen vor.

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel? Dann können Sie uns hier Ihre Meinung schreiben.

Reklamationsquote

:
RMA-Quote: 1%
Nach dem Kauf bewerten und mit etwas Glück einen von sechs 50€ Gutscheinen gewinnen!
Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 272 Bewertungen)
Filter:
1 | 2 | 3 | 4 | 5 |
Nächste Seite
geschrieben am 16.03.2017 von Raphael
4 5

Von der kühl Leistung bin ich echt zu frieden aber ich hab bei meinem ein starkes spulen piepsen :/ aber wenn das nicht so wäre ist der kühler echt top!!

War diese Bewertung für Sie hilfreich?

geschrieben am 09.03.2017 von Dominik
5 5

geschrieben am 09.03.2017 von Dominik  (Verifizierter Kauf)

Vorweg das, was mir in vielen Rezensionen fehlt:
Verbaut in Sharkoon T28, passt ganz locker (~1,5cm Platz zur Scheibe).

Der Kühler kommt mit eingeschobenem Lüfter und Montagekit für Intel und AMD Prozessoren.

Montage:
Da Ich den Kühler auf einem Intel verbaut habe, kann Ich über die Montage bei AMD Prozessoren nichts sagen, kann mir aber vorstellen, dass diese nicht viel komplizierter ist.
Dem Kühler liegt eine Art "Mounting Brücke" aus Plastik bei, die zunächst auf dem Mainboard befestigt wird. Das fand Ich sehr gut, da man so nicht diese zugegebenermaßen blöden PushPins von Intel mit viel Druck ins Mainboard jagen muss. Anschließend wird der Kühler auf diese Brücke gesetzt und von innen, bau herausgenommenem Lüfter fest geschraubt. Schlussendlich noch den Lüfter und das Kabel da rein popeln und fertig =).
Ich fand die Montage sehr angenehm und vor allem wäre die Montage auch bei verbautem Mainboard sehr einfach gewesen. Bei Kühlern mit Backplate muss ja leider immer erst das Mainboard raus.

Kühlleistung:
Ich habe die bereits aufgetragene WLP auf dem Kühler gelassen und darauf verzichtet eigene zu benutzen. Das kommt vielleicht später noch. Out of the Box leistet der Kühler aber schon einiges. Bei nicht übertaktetem 7700k auf voller Auslastung mit Burning Tool erreicht der Prozessor eine Maximale Kerntemperatur von 55°C und eine Package Temperatur laut IXT von 65°C. Das bei einer Raumtemperatur von 22° und abgeschalteten Gehäuselüftern. Nach einer Stunde Betrieb hat sich an den Temperaturen nicht viel getan.

Der Lüfter:
Der verbaute Lüfter hat einen 4Pin PWM Anschluss und kann direkt vom Mainboard gesteuert werden. In meiner jetzigen Konfiguration höre Ich von dem Lüfter nichts. Schade finde Ich, dass es so aussieht, dass man bei einem defekten Lüfter wieder exakt den gleichen braucht, oder die Lüfter anders montieren muss. Da sollte man sich bei einer eventuellen Rev.3 mal eine andere Lösung einfallen lassen.

Fazit:
+ Einfache Montage
+ gute Kühlleistung
- Custom Lüfter

Dennoch 5 Sterne, da mich das Produkt wirklich überzeugt hat.

War diese Bewertung für Sie hilfreich?

geschrieben am 06.03.2017 von Stefan
5 5

geschrieben am 06.03.2017 von Stefan  (Verifizierter Kauf)

kühlt den prozessor im normalen zustand gut abbei mir läuft er auf aktuell 35-40grad. ich habe einen amd 4,7 ghz prozessor

War diese Bewertung für Sie hilfreich?

geschrieben am 03.03.2017 von Daniel
4 5

Ich nutzte diesen Kühler schon mehrere Jahre in Verbindung mit einem AMD 1090T (nicht übertaktet). Der Kühler ist angenehm leise (kaum hörbar) jedoch läßt die Verarbeitung etwas zu wünschen übrig. Die Lamellen sind so dicht am Lüfter das, wenn man den Lüfter nicht 100% passgenau einklickt, es zum schleifen bzw. klappern kommen kann. Die Lamellen sind unter anderem leicht verbiegbar wenn man nicht aufpasst. Der Einbau ist etwas friemelig da man mit einem langen Schraubendreher im inneren des Kühlkörpers hantieren muss.

Meine 1090T blieb stehts um die 33 Grad im IDLE und unter Last um die max. 45 Grad.

Aktuell nutze ich diesen Kühler mit einem FX8350 (nicht übertaktet). Die IDLE Temperator liegt bei 40 Grad. Der Prime95 Stresstest brachte die CPU auf max 59 Grad. Für so einen günstigen Lüfter eine gute Leistung.

Meine Mainboard ist ein Sabbertooth 990FX R2.0. Die mitgelieferte Software "Thermal Radar" hat offensichtlich ein Problem mit dem Lüfter. Die RPM sinken laut Programm ständig auf 0 Umdrehungen/Sekunde wodurch das Programm ständig eine Warnmeldung von sich gibt. Ich vermute das der Lüfter nach seinen rund 4 Jahren Dienstzeit nicht mehr ganz rund läuft. Das Kugellager wackelt auch etwas, was ab und an zu einem leichten klappern/flattern führt.

Anmerkung: Mein Gehäuse ist offen, daher können die Temperaturen anders ausfallen als bei Leuten die ein geschlossenes Gehäuse haben.

War diese Bewertung für Sie hilfreich?

geschrieben am 03.03.2017 von Daniel
4 5

Ich nutzte diesen Kühler schon mehrere Jahre in Verbindung mit einem AMD 1090T (nicht übertaktet). Der Kühler ist angenehm leise (kaum hörbar) jedoch läßt die Verarbeitung etwas zu wünschen übrig. Die Lamellen sind so dicht am Lüfter das, wenn man den Lüfter nicht 100% passgenau einklickt, es zum schleifen bzw. klappern kommen kann. Die Lamellen sind unter anderem leicht verbiegbar wenn man nicht aufpasst. Der Einbau ist etwas friemelig da man mit einem langen Schraubendreher im inneren des Kühlkörpers hantieren muss.

Meine 1090T blieb stehts um die 33 Grad im IDLE und unter Last um die max. 45 Grad.

Aktuell nutze ich diesen Kühler mit einem FX8350 (nicht übertaktet). Die IDLE Temperator liegt bei 40 Grad. Der Prime95 Stresstest brachte die CPU auf max 59 Grad. Für so einen günstigen Lüfter eine gute Leistung.

Meine Mainboard ist ein Sabbertooth 990FX R2.0. Die mitgelieferte Software "Thermal Radar" hat offensichtlich ein Problem mit dem Lüfter. Die RPM sinken laut Programm ständig auf 0 Umdrehungen/Sekunde wodurch das Programm ständig eine Warnmeldung von sich gibt. Ich vermute das der Lüfter nach seinen rund 4 Jahren Dienstzeit nicht mehr ganz rund läuft. Das Kugellager wackelt auch etwas, was ab und an zu einem leichten klappern/flattern führt.

Anmerkung: Mein Gehäuse ist offen, daher können die Temperaturen anders ausfallen als bei Leuten die ein geschlossenes Gehäuse haben.

War diese Bewertung für Sie hilfreich?

geschrieben am 25.02.2017 von Sascha
5 5

geschrieben am 25.02.2017 von Sascha  (Verifizierter Kauf)

Augenscheinlich riesig, allerdings hervorragend leise und offensichtlich effizient.

War diese Bewertung für Sie hilfreich?

geschrieben am 07.02.2017 von Andre
5 5

geschrieben am 07.02.2017 von Andre  (Verifizierter Kauf)

Er kühlt perfekt und sieht top aus

War diese Bewertung für Sie hilfreich?

geschrieben am 10.01.2017 von Christian
5 5

Einfach einzubauen, läuft leise und kühlt super,
ganz klare Kufempfehlung!

War diese Bewertung für Sie hilfreich?

geschrieben am 09.01.2017 von Dave
5 5

geschrieben am 09.01.2017 von Dave  (Verifizierter Kauf)

Also erstmal ich habe leider keine Ahnung wie die Temperaturen beim Stockcooler vom i3 6100 (nicht übertaktet) sind, aber ich benutze nun seit 3 Monaten diesen Kühler und ich bin begeistert. Sehr leise und im Idle zwischen 30°C-40°C und während dem Zocken hält er den Prozessor zwischen 50-60°C. Da läuft er bei mir dann bereits auf 1200RPM aber dennoch höre ich ihn nicht wirklich. Preis/Leistung ist super und ich denke der Lüfter wird mich auch in nächster Zeit noch begleiten. klare Kaufempfehlung.

War diese Bewertung für Sie hilfreich?

geschrieben am 08.01.2017 von Michael
5 5

geschrieben am 08.01.2017 von Michael  (Verifizierter Kauf)

Erst ein wenig gewöhnungsbedürftig ...

Nach problemlosen einbau im Server:
i5-2500 @ 3300
35-40 C Umgebungstemperatur
100% Prozessorlast über 3 Tage
<79 C Prozessorkerntemperatur

Das ist alles was ich wollte, zu bemerken das sich beim Boxed Lüfter der Prozessor bei 95 C immer gedrosselt hat und lief bei ca 85-90% seiner eigentlichen leistung.

War diese Bewertung für Sie hilfreich?

Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 272 Bewertungen)
1 | 2 | 3 | 4 | 5 |
Nächste Seite

Kunden kauften ebenfalls

Anzeigen

Besuchen Sie auch unsere Partner:

Mindfactory.de is based on XT-Commerce
Mindfactory City
Hardware Finanzierung.de
Bitte bestellen Sie online - auch als Selbstabholer/in - ansonsten gelten im Mindfactory-Markt in Wilhelmshaven andere, höhere Preise.

Unser Ladengeschäft in Wilhelmshaven hat für Sie ab 10 Uhr geöffnet.

Alle Markennamen, Warenzeichen sowie sämtliche Produktbilder sind Eigentum ihrer rechtmäßigen Eigentümer und dienen hier nur der Beschreibung.
VPE-Angaben beziehen sich auf eine "Verpackungseinheit" OVP-Angaben beziehen sich auf "Originalverpackt"
* Alle hier genannten Preise verstehen sich inkl. 19% USt und zzgl. der Versandkosten in Höhe von € 7,99* sowie der Kosten für das gewählte Zahlungsmittel, 0,95% vom Warenwert bei giropay, 1% vom Warenwert bei paydirekt, 0,9% vom Warenwert bei Sofortüberweisung, 1,9% vom Warenwert bei PayPal, € 3,00* bei Nachnahme, € 0,00* Finanzierung (außer bei Fracht- und Express-Versand; bei Zahlung per Nachnahme entstehen weitere, an Hermes bzw. DHL zu zahlende Gebühren in Höhe von € 2,- inkl. 19% USt). Alle hier genannten Kosten verstehen sich inkl. 19% USt.
Bestellen Sie versandkostenfrei. Genauere Infos finden Sie hier.

© 2017 by Mindfactory AG