https://cdn.macovi.de/images/product_images/320/949752_0__61577.jpg

EAN 4716659667278    SKU 90YV05F0-M0NA00

Artikelbeschreibung

Seit dem 23.01.2014 im Sortiment

Für diesen Artikel ist noch keine Produktbeschreibung vorhanden.


Technische Daten

Allgemein:
GPU Modell: Radeon R9 290
Edition: DirectCU II OC
Codename: Hawaii Pro
Schnittstelle: PCIe 3.0 x16
GPU Anzahl: Single GPU
GPU Takt: 1000MHz
Shader Model: 5.0
Anzahl der Streamprozessoren: 2560 Einheiten
Fertigungsprozess: 28nm
Speicher:
Grösse des Grafikspeichers: 4GB
Grafikspeichertyp: GDDR5
Grafikspeicher Taktfrequenz: 1260MHz (5040MHz GDDR5)
Grafikspeicher Anbindung: 512Bit
Video:
Anschlüsse der Grafikkarte: 1xDisplayPort, 1xHDMI, 2xDVI
Verschiedenes:
Direct X Version: 12.0
OpenGL Version: 4.3
Kühlung der Grafikkarte: Aktiv
Stromversorgung: 1x 6pin + 1x 8pin
Max. Stromverbrauch: 250W
Grafikkarten Bauform: Dual Slot
Verpackung: Retail
Besonderheiten: 7.1 Audiocontroller, AMD Avivo HD, AMD CrossFire X, AMD CrossFire X 2-Way, AMD CrossFire X 4-Way, AMD Eyefinity, AMD GCN, AMD HD3D, AMD Mantle, AMD PowerPlay, AMD PowerTune, AMD TrueAudio, QuadHD/4K/UHDTV Support, ZeroCore Power

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(64%)
(64%)
(16%)
(16%)
3 Sterne
(0%)
(0%)
(9%)
(9%)
(11%)
(11%)

45 Bewertungen

4.1 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 9%

 
 
5 5
     am 06.08.2015
Verifizierter Kauf
Diese Karte ist recht groß und die Leistung kann sich bei GTA 5 sehen lassen alles auf höchster Einstellung und es rennt und rennt und. Was will man mehr und für den geringen preis gibt es momentan nichts besseres
    
  
4 5
     am 16.06.2015
Verifizierter Kauf
Schöne grafikkarte mit ordentlicher leistung.
bestellt während der cash back aktion von asus, also auch sehr gutes preis/leistungs verhältnis. von der leistung her reicht sie fast an die gtx970 ran, ist dafür allerdings leider etwas energiekonsumierender. aktuelle spiele laufen mit dieser karte fast alle auf maximalen detaileinstellungen.
dieses modell von asus ist um einiges schneller und leiser als das refferenzmodell, dreht unter volllast aber auch hörbar auf, im desktopbetrieb allerdings kaum wahrnehmbar.
3 jahre garantie gibt es auf die karte, wählbar auch auf 5 jahre beim hersteller verlängerbar & hat bis jetzt gute dienste erwiesen.
    
  
5 5
     am 08.06.2015
Verifizierter Kauf
Mindfactory: Super, wie immer. Schnell, sicher, zuverlässig!

Die Karte ist Unglaublich! packt alles aktuelle in Ultra. Bei Bf4 sogar Supersampling auf 130% (FPS >= 50). Bin voll zufrieden. Auch die Lautstärke ist im idl echt gut, beim Spielen wird sie dann etwas lauter (idl 33°C; Load ~70°C), allerdings drehen dann meine Gehäuse-Lüfter eh auf, und ich, (wie wahrscheinlich die meisten) spiele mit Headset, wodurch die Lautstärke unter last zu vernachlässigen ist. Ich habe keine Probleme mit Black Screens oder ähnlichem gehabt, CCC v14.12.
Einfach, wie hier schon beschrieben alten Treiber vollständig mit z.B. DDU entfernen, dann klappen auch die neuen Treiberversionen vom CCC.


P.S.: Läuft mit FX 8370 @ stock auf FATAL1TY KILLER [8 GB 1866er RAM HyperX Savage] und keiner bremst den anderen aus (wird in Foren oft behauptet, habe ich allerdings nicht gemerkt.)

Viel Spaß beim Zocken, falls ihr euch für diese Karte entscheidet (ist auf jeden Fall eine Gute Wahl!!
    
  
5 5
     am 03.06.2015
Verifizierter Kauf
Sehr gutes Preis/Leistungs-Verhältnis, v.a. im Rahmen mit Asus Cashback (-35¤).
ABER: Bitte den mitgelieferten Treiber nicht installieren! Die neuesten Versionen von CatalystControlCenter führen zu Blackscreens, die bisher m.M.n. noch nicht behoben werden können. Da hilft nur ein Softwaredowngrade (v13.12).
Würde eigentlich nur 4/5 Sternen bedeuten, aber da es ein Fehler seitens Software ist, bleibe ich bei 5. Die Hardware läuft ja.
    
  
4 5
     am 02.06.2015
Verifizierter Kauf
Günstig, schnell und LAUT!
Im Rahmen der Cashback-Aktion (35¤) billiger als viele Konkurrenzkarten. Der 290er OC Chip ist auch für alle aktuellen Spiele mehr als ausreichend. ABER: Ohne zB per "Afterburner" korrigierter Lüfterkurve ist die Karte viel zu laut. Würde Nutzern mit schlecht belüftetem Gehäuse zu einer anderen Karte raten.
    
  
4 5
     am 01.06.2015
Super,sehr viel Power.Wird zwar heiß (94 grad max.) aber TOP!
    
  
     am 08.05.2015
Verifizierter Kauf
Erstmal etwas zu den Blackscreens, sehr oft kommen diese nicht durch die Grafikkarte, sondern von alten Treiberfragmenten. Die Windowsdeinstallation über Programme und Funktionen ist nie vollständig und hinterläßt Reste meist in der Registry. Ein einfaches Überspielen des neuen Treibers über den alten zB über Steam ist erst recht falsch.
Grafikkartentreiber müssen immer erst komplett entfernt werden bevor man einen neuen instaliert ! Dazu empfehle ich das Programm DDU (Display Driver Uninstaller).
Hilf natürlich nicht immer aber oft.

Nun zur Karte.
Ich hatte vorher eine Radeon 7870 von Asus und daher entschloß ich mich auch die R290 von Asus zu nehmen.
Die Leistung ist ohne jegliche Kritik und absolut überzeugend.
Skyrim mit ENB und 40GB HD Texturen oder auch DAI in Ultraeinstellungen steckt die Karte im zusammenwirken mit einer FX 6350 CPu und 8GB Ram von GSkill locker weg.
Von daher gibt es von meiner Seite aus nichts zu meckern.
Allerdings wird der Lüfter ab über 40% Umdrehungen doch deutlich hörbar. Da sie aber bei mir nie, auch nach stundenlangen Zocken, über 35% und 70 Grad kommt, bleibt sie schön leise. In meinem Big Tower Gehäuse werkeln aber auch 6 90mm Lüfter.
In weniger gut belüfteten Gehäusen kann sie daher durchaus lauter agieren.
Von mir bekommt sie die volle Punktzahl, diese ist aber mit etwas vorsicht zu geniessen, denn ich kann mir durchaus vorstellen, das die Karte in anderen besonders kleineren Gehäusen gut hörbar wird.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 05.05.2015
Verifizierter Kauf
Naja - ich muss sagen im Umstieg von Gforce auf Radeon ist es leider so, dass die Installation irgendwie total anderst ist. Ich glaub ich war es einfach so viele Jahre gewohnt nVidia Produkte zu haben.
Auf jeden Fall musste ich 3mal Catalyst installieren, bis ich alles hatte wie ich es wollte. Jetzt muss ich mich aber komischerweise mit einer 3D engine g.exe rumschlagen, die im idle 30% Cpu frisst. (Hat was mit GPU TWEAK zu tun).
Die Karte selber ist solide Verbaut.
Leider wird diese schon bei cs:go 78°C warm. Scheinbar hat da die Sapphire TriX ihre vorteile, da diese deutlich besser gekühlt wird.
Auch finde ich es seltsam, dass die Grafikkarte schon bei CS:go 100% auslastung anzeigt. Gut ich spiele auf höchster Spieleeinstellungen - aber 290FPS ist meiner Meinung nach nicht nötig. Ich habe leider bis jetzt noch nichts gefunden um das Problem zu regeln - oder ist das normal dass eine Grafikkarte immer 100% läuft.

Ansonsten von der Grafikleistung zufrieden. Benchmarktest war auch zufrieden stellend.
AMD Radeon R9 200 Series (1002-67B1)
Catalyst 14.12 AMD Catalyst Omega Software - 14.501.1003-141120a-178000C (11-20-2014)
core:1000MHz, mem:1260MHz
Intel(R) Core(TM) i5-4460 CPU @ 3.20GHz
Min GPU Temp: 39°C - Max GPU Temp:90°C
FPS min 68, max70 av.67 Options DynBkg
Score:4076 points
Getestet mit FurMark v1.9.2
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 16.04.2015
Verifizierter Kauf
Karte nicht empfehlenswert! Zeigt unter UHD Blackscreens und Artefakte. Tritt nicht immer auf - man kann mit viel Glück auch mal Wütenden am Stück spielen - ist auch nicht abhängig vom Spielen.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 09.04.2015
Super Karte. Macht einen sehr wertigen Eindruck, durch das Gewicht und die Backplate. Die Leistung ist sehr überzeugend. Von der Lautheit her ist sie wahrnehmbar aber in keinster Weise laut oder gar störend.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 45 Bewertungen)

Testberichte

Video