https://image320.macovi.de/images/product_images/320/1309645_0__68277185_4458947324.jpg

Artikelbeschreibung

Seit dem 16.05.2019 im Sortiment

Dual QHD-Display
Die 5.120 x 1.440 Dual QHD-Auflösung des CRG9 verfügt über ein ultraweites Bildseitenverhältnis, sodass Sie mehr Inhalte mit feinsten Details sehen können. Die Bildschirmfläche des 49-Zoll Curved Monitors gleicht zwei nebeneinander stehenden 27-Zoll QHD-Displays und bietet eine breitere Sicht für ein besseres Spiel.

Ultraweites Sichtfeld
Mit dem ultraweiten 32:9-Seitenverhältnis erstreckt sich der CRG9 über Ihr Sichtfeld, sodass Sie noch mehr in die Gaming-Action auf dem Bildschirm eintauchen können.

HDR1000 und QLED
HDR1000 unterstützt eine maximale Helligkeit von 1.000 Nits, um sehr kontrastreiche Bilder darzustellen (HDR-Inhalte). Und dank Samsungs QLED-Technologie werden Farben im DCI-P3-Farbraum um 95 % klarer, heller und detailgetreuer denn je dargestellt.

AMD Radeon FreeSync™ 2 HDR
AMD Radeon FreeSync™ 2 HDR basiert auf der anpassungsfähigen Synchronisationstechnologie, um Verzögerungen und Bildverzerrungen zu reduzieren. Zu den Premium-Features von AMD Radeon FreeSync™ 2 HDR zählen Unterstützung für das Anzeigen von HDR-Inhalten, geringere Eingabelatenzzeiten sowie Low Framerate Compensation (LFC) für ein angenehmes Gaming-Erlebnis.

Bildwiederholrate von 120 Hz
Die schnelle Bildwiederholrate sorgt mit 120 Hz für weniger Bildverzögerungen und Bewegungsunschärfe, um Ihnen ein angenehmes Gaming-Erlebnis zu bieten. Zusätzlich kann die Bildwiederholrate auf 60 Hz angepasst werden, um die optimale Performance in unterschiedlichen Situationen zu liefern. Diese benutzerfreundliche Einstellung kann über das On-Screen-Menü erreicht werden.

Spielen, um zu gewinnen
Der für das Gaming optimierte Monitor wurde für erfolgreiche Gaming-Erlebnisse entwickelt. Im Game Mode können augenblicklich Kontrastverhältnisse und Farbwerte für jedes Spielgenre optimiert werden. Zusätzlich können Sie den geringen Eingabeverzögerungsmodus (Low Input Lag Mode) einschalten, um für noch schnellere Reaktionszeiten zu sorgen und mit Virtual Aim Point Ihre Gegner erfolgreicher über den kompletten Bildschirm hinweg ins Visier zu nehmen.

Picture-by-Picture
Dank Picture-by-Picture ist es möglich, Bilder von zwei verschiedenen Quellen in Ihrer Ursprungsqualität anzuzeigen. Picture-by-Picture ist vor allem für PC-Spiele geeignet, denn Sie können z.B. einen Film schauen oder etwas im Internet suchen, während Sie Ihr Lieblingsspiel spielen.

Komfort für Ihre Augen
Der Eye Saver-Modus schützt Ihre Augen vor Blaulicht-Emissionen, die zu Müdigkeit führen können. Die Flicker Free-Technologie reduziert Bildschirmflackern, sodass Sie mit weniger Augenbelastung länger spielen können.

Besseres Seherlebnis
Die Bildschirmhalterung des Curved Monitors kann gedreht und geneigt werden und ist in der Höhe verstellbar. Dies bietet Ihnen maximalen Komfort, um den Monitor nach Ihren Belieben anzupassen. Die VESA-Standard-Befestigung bietet zudem die Option weitere VESA-kompatible Halterungen anzubringen.


Pflichtangaben

Nach der delegierten Verordnung (EU) Nr. 1062/2010 der Kommission

Notwendige Kennzeichnung:

  • Modellname/-Kennzeichen/ Gerätetyp
  • Energieeffizienzklasse: z.B. A+++
    Die Skala der Effizienzklasse reicht von A+++ (= höchste Effizienz) bis F (= geringste Effizienz)
  • Leistungsaufnahme im Ein-Zustand in Watt
  • Jährlicher Energieverbrauch im Ein- Zustand in kWh
    Energieverbrauch kWh/Jahr, auf der Grundlage eines täglich vierstündigen Betriebs des Fernsehgeräts an 365 Tagen. Der tatsächliche Energieverbrauch hängt von der Art der Nutzung des Fernsehgerätes ab.

**Informationen zur Finanzierung:

Barzahlungspreis entspricht dem Nettodarlehensbetrag; Gesamtbetrag von € 1.232,37*. Effektiver Jahreszins von 7,90% bei einer Laufzeit von 72 Monaten entspricht einem gebundenen Sollzins von 8,56% p.a.. Bonität vorausgesetzt. Partner ist die Santander Consumer Bank AG. Die Angaben stellen zugleich das 2/3 Beispiel gemäß §6a Abs. 3 PAngV dar.

Technische Daten

Allgemein:
Modellserie: QLED Gaming Monitor
Modell: C49RG94SSU
Energieeffizienzklasse: C
Bildschirmdiagonale: 49" (124,46cm)
Leistungsaufnahme im Ein-Zustand: 100 Watt
Energieverbrauch in kWh/Jahr: 146kWh/a
Leistungsaufnahme im Bereitschafts- und Aus-Zustand: < 0.5 Watt
Bildschirmauflösung: 5120x1440
Bildwiederholfrequenz: 120Hz
Paneltyp: VA
Displayart: Curved, Matt
Format: 32:9
Reaktionszeit: 4ms
Helligkeit: 600cd/m²
Kontrast: 3.000:1 (statisch)
Blickwinkel horizontal: 178°
Blickwinkel vertikal: 178°
Pixelfehlerklasse: II
Anschlüsse Video: 2xDisplayport 1.4, 1x HDMI 2.0
Anschlüsse Audio: 2xKlinke Ausgang, 1xKlinke Eingang
Anschlüsse Sonstige: 2xUSB 2.0, 2xUSB 3.0
Farbe: schwarz
Lautsprecher: keine Angabe
Standfuß: Hoehenverstellbar, Neigbar
Besonderheiten: 10bit Farbtiefe, Adaptive-Sync (FreeSync), beleuchtete Rückseite, HDR, Kopfhörerhalter, PiP und PbP Multiview, Quantum Dot
VESA Wandhalterung: 100x100mm
49" (124,46cm) Samsung QLED Gaming Monitor C49RG94SSU schwarz

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(67%)
(67%)
(33%)
(33%)
3 Sterne
(0%)
(0%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
1 Stern
(0%)
(0%)

6 Bewertungen

4.7 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 3%

 
 
5 5
     am 16.01.2020
Verifizierter Kauf
Einfach kaufen und genießen.

In der heutigen Zeit wird zu viel auf negative Dinge eingegangen und man redet sich bei jedem Gerät irgendwelche Schwächen ein.

Das Format ist einzigartig toll, das Bild ist scharf, 120Hz sorgen für ein flüssiges Bild, FreeSync 2 HDR welches auch mit GSync Compatible ist (ja auch mit HDR), die Helligkeit ist enorm, Farben sind gut = Spaßfaktor bei 100%, ob arbeiten und zocken/simulieren. Der Preis ist 6 Monate nach Release sehr human geworden! Für knapp über 1000¤ ein unschlagbarer Deal.
    
  
5 5
     am 27.11.2019
Verifizierter Kauf
Super Ersatz für mein bisheriges 1280-1920-1280 Setup.
Wird bei mir von einer RTX 2080 befeuert wobei ich ehrlich sagen muss das ich hier kaum in der nativen Auflösung zocken werde.
Ich präferiere hier dann bei Shootern das Beschneiden auf 21:9. In etwas älteren Titeln geht es auch nativ.
Grund für den Kauf war auch eher dass ich mein Homeoffice angenehmer gestalten wollte, da ich hier mit nur einem DP-Kabel die Ausgabe regeln kann.

Bild ist top und hat einen ordentlichen Spitzenwert was die Helligkeit angeht. Das raubt einem fast das Augenlicht und ist somit für HDR inhalte auch ausreichen dimensioniert. die 109ppi sind bei 50cm Abstand ausreichend scharf (wobei meine Eindrücke subjektiver Natur sind).
Die Steuerung des OSD ist sehr gut gelöst, obwohl ich den Stick doch recht wacklig finde.
Ansonsten ist das Gerät super verarbeitet und macht auf dem Tisch einen stabilen Eindruck.

16.11.2019 für ca. 1078,00¤ ist in Ordnung, die 1300,00¤ zu Release wären mir aber dann doch etwas zu derb gewesen.
    
  
5 5
     am 10.11.2019
Verifizierter Kauf
Bester monitor EVER... kaum war er draußen war er mein^^
Ich hatte schon den ein oder anderen Monitor von verschiedenen Herstellern, aber der hier ist mit abstand der Beste....
in den letzten 2 Jahren hatte ich 2x120hz 27" Monitore nebeneinender, ein 144hz 34" monitor mit einer brillianten Darstellung, doch mit beiden Monitor lösungen war ich nicht zufrieden. Bei den 27"ern störte mich der Rahmen obwohl dieser sehr dünn war, zocken auf beiden ging überhaupt nicht und ständig 2 monitore an bzw aus machen nervte mich tierig. Der 34"er bestich mit seinen 144 hz, seiner Farben und der Auflösung, jedoch fand ich ihn einfach zu klein, schließlich war ich 2x 27" gewöhnt. Also griff ich tief in die Tasche (halber monatslohn :D) Und ich muss sagen das geld hat sich gelohnt. Shoter wie das neue COD, BF1/5/Hardline laufen sehr flüssig dank einer RTX 2080. Mit Ultra Settings zwischen 70-90 FPS ohne Raytracing, mit um die 65-75 FPS. Aber auch Games wie GTA V, Project Cars 2, die NFS reihe oder Forza 7 machen ein Höllen spass auf diesem Monitor. Viele sagten zu mir das das bild bei den Shotern einfach nur gestreckt wird, aber dem ist nicht so, man hat aufgrund des breiten Bildes (vorrausgesetzt es wird vom Spiel eine so große Auflösung von 5120x1440 unterstützt) ein enormen Vorteil, den man sieht andere bevor man selbst gesehen wird.

Aber auch das Arbeiten macht mit dem Monitor mehr Spass, den man bekommt 4 Fenster nebeneinander was ein schnelleres Arbeiten ermöglicht. Man könnte bei einer auflösung von 5120x1440 sage und schreibe 616 icons auf dem Desktop ablegen so groß ist der Monitor. Ob man sich da dann noch zurecht findet sei mal dahin gestellt :D
Desweiteren wird Freesync wird mit meiner RTX 2080 unterstützt.

Farben, Auflösung, Pixel alles super, keinerlei lichthöfe vorhanden. Was man vom Vorgänger nicht behaupten konnte laut Tests....
Ich kann jedem der das Geld hat (ist ja schon ne stange geld...) diesen Monitor empfehlen.

Negatives gibts leider auch ein paar Punkte die aber zu verschmerzen sind.
Als aller erstes den Preis. Ich hab dafür 1453€ bezahlt, jetzt gibts ihn für rund 1100€ also 353€ billiger...
Dann der Strohmverbrauch von 100 Watt die Stunde...
Wenn er warm wird knackst das Gehäuse 2-3 mal weil es sich dann etwas ausdehnt.
Die wärme die er Produziert ist enerom. Mit PC kann ich mein Büro von etwa 11qm aufheizen. Das gute daran ist aber man hat sich die Heizung gespart :D
Aufgrund der größe des Standfußes, entschied ich mich für meine Schreibtisch Vesa Halterung, die ich von den Vorgängern noch hatte, den der Fuß nimmt einiges an Platz weg.
Und zu guter letzt der An/Aus schalter... wenn man den PC runter fährt hat man nur sehr wenig Zeit den Monitor auszuschalten da er sonst in sein Standby modus geht und sich irgendwan selbst ausschaltet, was ich sehr nervig finde. Deshalb schalte ich den Monitor zuerst aus und drücke am PC auf den Knopf.

Ansonsten find ich ihn einfach nur BOMBE...
1 von 1 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
5 5
     am 09.07.2019
Verifizierter Kauf
Guter Monitor, satte Farben und gute Bildwiederholfrequenz. Das Format iast sehr Gewöhnungsbedürftig, wenn man von 16:9 Monitoren kommt.
Das Format glänzt besonders in Rennspielen und in Fifa. Bei Shootern muss ich mich noch dran gewöhnen.
Für alle die etwas besonderes haben wollen, dass nicht nur spaß macht sonder nnoch beeindruckend aussieht klar zu empfehlen.
1 von 1 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
4 5
     am 28.06.2019
Ich habe mir dieses Ungetüm direkt nach Veröffentlichung geholt - jedoch nicht hier - und habe mir erste Eindrucke verschaffen können. Allerdings musste ich den Monitor wieder zurückschicken, da er ein/zwei Problem hatte, zu den ich aber gleich komme.

Zuerst einmal zum Gerät selbst: 49", 32:9, 120Hz, 5120x1440, FreeSync 2, HDR - Das sind wohl die Daten, die die Augen der Interessenten anzieht. Diese Daten lassen Gamingspaß vermuten, was auch definitiv gegeben ist. Allerdings gibt es meiner Meinung nach Dinge, die es zu beachten gilt, auf die ich aber eingehen werde.

Erster Kontakt:
Hat man das Monster endlich aufgebaut, fällt auf jeden Fall die unglaubliche Größe auf. 49" sind schon gewaltig und im Vergleich zu meinem vorherigen 34" UWQHD-Monitor schon beachtlich. Hier sollte man auf jeden Fall darauf achten, dass genügend Platz und ein ausreichend tiefer Tisch vorhanden sind, damit man weit genug entfernt sitzt. Ansonsten wird es schnell unangenehm, da man sehr oft den Kopf bewegen muss, um von einer zur anderen Seite sehen zu können. Auch macht die Verarbeitung auf den ersten Blick einen soliden Eindruck. Schaut man etwas genauer hin, sind leichte Abweichungen zu sehen, wie z.B. leicht unterschiedliche Spaltmaße oder durchleuchtendes Backlight in den Ecken. Ansonsten gabs so vorerst nichts auszusetzen.

Betrieb und Erfahrungen:
Alles verkabelt und angeschlossen und los gehts. Bei mir wird der Monitor mit einer RTX 2080 Ti und einem älteren i7 4770K@4.1Ghz befeuert. Alle aktuellen Spiele laufen also relativ gut bei gewünschten und unterstützten 120 FPS/120Hz. FreeSync 2 funktioniert ohne Probleme mit dem aktuellen GeForce-Treiber und unterstützt die Range von 48-120Hz ohne Schnitzer. Tearing konnte ich keines feststellen.

Hier ist mir eine Kleinigkeit aufgefallen in Bezug auf FreeSync. Ist FreeSync aktiviert, nimmt z.B. beim Browsen das VA-typisch starke Motion Blur zu. Gut zu erkennen beim Scrollen von Text. So wird ein grün/roter Schleier hinterhergezogen. Deaktiviert man FreeSync, nimmt dieses aber leicht wahrnehmbar ab. Deshalb empfehle ich hier, sich ein extra Profil - Es gibt drei Tasten für jeweils 1 Profil, was sehr lobenswert ist - zu erstellen, wo FreeSync deaktiviert ist.

Spiele sehen im 32:9-Format schon echt "geil" aus, sofern das Spiel diese Auflösung unterstützt. Die 120Hz machen in Spielen richtig Spaß und das FoV ist schon beeindruckend. Das Motion Blur ist hier kaum wahrzunehmen. Ich hab bisher allerdings ohne FreeSync gespielt, da die 120Hz relativ konstant gehalten wurden.

Zuvor sollte man sich jedoch informieren, ob die eigenen Spiele diese Auflösung und Format unterstützen oder ob man sich in den geläufigen 16:9 oder 21:9 nicht stört. Andernfalls muss man sich mit dunklen Berechen links und rechts begnügen.

HDR ist bekanntermaßen auch an Bord, was wirklich beeindruckend ist. Kommt man von einem 300Nits starken Monitor, wird man hier direkt unter Beschuss genommen. Die Grundhelligkeit ist schon gewaltig (600Nits). Schaltet man dann noch das Local Dimming hinzu, wirds richtig grell (Im Peak bis zu 1000Nits). Spiele mit nativer HDR-Unterstützung sehen bombastisch aus. Mit dem Windows-HDR-Modus wirken nicht native HDR-Spiele auch bereits wahrnehmbar lebendiger.

Das Panel ist bisher das einzige seiner Art mit dieser Auflösung. Auch ist die native 10 Bit-Unterstützung hervorzuheben, die mit 100Hz wunderbar funktioniert. Allerdings ist nicht alles so schön daran.

Wie bereits genannt ist womöglich das Motion Blur für eingefleischte TN-Anhänger ein Dorn im Auge. Auch ist das Backlight-Bleeding bei der Größe eine Sache. Schaut man seitlich auf den Monitor, sind Lichthöfe schon deutlich wahrzunehmen. Sitzt man jedoch mittig davor, sind diese aber kaum noch auszumachen. In dunklen Inhalten aber nach wie vor vorhanden. Die Ausleuchtung ist nicht 100% homogen, allerdings im alltägliche Gebrauch so gut wie nicht zu erkennen. Sitzt man sehr dicht am Monitor, ist ein ähnlicher Effekt wie Scanlines zu erkennen. Sitzt man weit genug entfernt, ist das jedoch nicht mehr zu erkennen. Auch straht der Monitor nach einer gewissen Betriebszeit eine deutlich wahrnehmbare Hitze ab.

Gründe, warum ich ihn zurückgeschickt habe:
Wie ich anfangs erwähnt habe, habe ich mein Monitor zurückgeschickt. Ich musste leider am zweiten Tag feststellen, dass das Netzteil unangenehme Geräusche von sich gegebene hat. Auch war ein metallisches Klirren im rechten Monitorteil zu hören.

Nichtsdestotrotz habe ich mich dazu entschieden, dass ich mir erneut einen bestelle und hoffe, dass ich einfach nur Pech hatte. Das Spielen und vor allem die Farben des Panels waren wirklich gut und allgemein das 32:9-Format und das einhergehende Platzangebot haben es mir letztendlich angetan.

Empfehlung: Ich kann diesen Monitor jeden empfehlen, der etwas Neues ausprobieren möchte und das nötige Kleingeld besitzt. Ca. 1400 Euro werden aktuell aufgerufen und das ist schon eine menge Geld. Hat man genügend Platz und kann sich mit den genannten Abstrichen anfreudnen, bekommt man ein wirklich beeindruckenden Monitor mit Spielspaß.
1 von 1 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
4 5
     am 28.06.2019
Verifizierter Kauf
Vorwort: ich habe mir den Vorgänger LC49HG90 im Planeten Markt um die Ecke intensiv angeschaut und für mich persönlich feststellen müssen, das die vertikale Auflösung von 1080p leider zu gering war; dies zumindest bei reiner Desktop Arbeit; in Spielen mag das sicherlich im Eifer des Gefechtes untergehen. Doch dafür wollte ich in der Tat keine knappen Tausend Euronen aus der Schatulle nehmen. Über die unveränderten Ausmaße des Gerätes des Vorgängers zum neuen Modell muss ich glaube ich nicht viel schreiben: 49 Zoll mit 178 Grad Gesichtsfeld ist einfach massiv beeindruckend!

Eindruck nach dem Aufbau:
Die Verarbeitung des Gehäuses erscheint wertig und robust; obwohl das Gerät noch gar nicht eingeschaltet ist, thront es bereits als extravagantes Schmuckstück auf dem nun voll belegten Schreibtisch. Auch ist die Verkabelung im Standfuß ganz gut gelöst.

Mein aktuell verwendetes Setup:
MSI GeForce GTX 1070 8GB DDR5, Intel "Skylake" i7-6700@3.4Ghz, 16GB DDR4, Samsung 970 EVO M.2 512GB
Abgelöst wird ein ASUS 27 Zoll MG278Q Display, 1ms, 2560x1440@144Hz (Freesync & G-Sync compatible)

Bisher getestete Titel:
Elite Dangerous Horizons, BattleField 1, Ghost Recon Wildlands, The Witcher 3, FarCry5, Minecraft ;) à ALLE Titel laufen in 32:9 und demnach mit 5120x1440@120Hz

Was sehr positiv auffällt:
Das verbaute SVA Panel das angeblich aus eigener Produktion kommt hat eine hervorragende und intensive Pixelfehlerfreie Ausleuchtung!
Mit ca. 90cm Distanz zur Bildschirmmitte ist die | Achtung: neues deutsches Zauberwort | "Immersion" für mich nahezu perfekt.
"G-Sync comaptible" funktioniert richtig gut und passt sich wie es sein soll dynamisch korrekt an! (aktuelle NVidia Treiber v430.86 vorausgesetzt)
Ich konnte bisher keinerlei Input Lag oder Tearing im Spielverlauf der oben aufgeführten Titel feststellen und demnach ist der Samsung 120Hz zu meinem alten Asus 144Hz Monitor gleichauf.

Was ein wenig stört:
Im Tagesbetrieb und aufgrund des nicht vollends entspiegelten Displays und vermutlich der Krümmung treten doch recht starke Reflexionen auf; zur Nachtzeit | da wo der "Casual Gamer" erwacht - ist es für mich aber absolut perfekt.
Der C49RG94SSU hat drei Speicherplätze mit denen jeweils drei Gaming Profile erstellt und gespeichert werden können; leider sind mir diese bereits zweimal abhandengekommen und ich musste wieder alles neu konfigurieren& strange

Mein Fazit: ein im "zweiten Wurf" wirklich gelungenes Gerät was man(n) unter keinen Umständen braucht aber als ambitionierter Gamer unbedingt haben will. Aus meiner Sicht und knapper einwöchiger Erfahrung demnach sein Geld absolut wert (Kaufpreis war EUR 1.309,-) !
    
  

Video

Samsung - innovative Technologien

Das südkoreanische Unternehmen hat sich überwiegend auf die Herstellung von DRAMs, NAND-Flashspeicher, SSDs, Fernsehgeräte, Kühlschränke, Handys und Smartphones spezialisiert. Im Bereich der Smartphones konkurriert Samsung mit Apple um die Marktführung und um die innovativsten Technologien. Monitore und Bildschirme von Samsung brillieren mit gestochen scharfen Bildern, die an Kontrastreichtum nichts zu wünschen übrig lassen. Im Bereich der Speichermedien liefert Samsung externe SSDs mit bis zu zwei Terabyte Speicherkapazität und in bewährter Zuverlässigkeit.

Samsung Logo
Samsung Produkte

Technologien und Umweltmanagement

Samsung als Elektronikhersteller zeichnet sich durch hochwertige Komponenten und stetige Innovationen aus. Die Entwicklung neuester Technologien steht für das Unternehmen genauso im Vordergrund wie deren Nachhaltigkeit. Deshalb verfolgt Samsung bereits seit 1992 ein strenges Umweltmanagement, das die Reduzierung von Treibhausgasen, die Herstellung umweltfreundlicher Produkte und eine Kreislaufwirtschaft zum Ziel hat. Der Name Samsung steht im Koreanischen für „Drei Sterne“ und die Zahl Drei für positive Dinge. Holen Sie sich also Ihr persönliches Glück mit einem Samsung Produkt nach Hause.

Kunden kauften auch: