https://image320.macovi.de/images/product_images/320/1317440_0__73158.jpg

EAN 4719331805999    SKU X570 AORUS PRO

Artikelbeschreibung

Seit dem 24.06.2019 im Sortiment

Ohne Kompromisse die nächste Stufe der technologischen Evolutionsleiter erklimmen? Nichts leichter als das, mit dem Gigabyte X570-AORUS-PRO. Bringen Sie Ihr System auf das nächste Level und schöpfen Sie das volle Potenzial Ihres Systems aus. Wenn Sie auf der Suche nach einem neuen Mainboard sind, bei welchem innovative Technologien auf eine wertige Verarbeitung und ein stylisches Design treffen, sind Sie hier genau richtig.

Der X570 AORUS PRO erreicht ein perfektes Gleichgewicht zwischen Stil und Leistung, indem es den Fins-Array-Kühlkörper und die Direct Touch-Heatpipe kombiniert, um Enthusiasten, Overclockern und professionellen Spielern niedrigere MOSFET-Temperaturen zu bieten. Die Fins-Array-Kühlkörper steigern die Wärmeableitungsfläche im Vergleich zu herkömmlichen Kühlkörpern derselben Größe um das Dreifache. Die Direct Touch Heatpipe unterstützt die Wärmeübertragung von MOS-Rippen. Diese Kombination sorgt dafür, dass Ihr Mainboard nichts an Coolness einbüßen muss.

Mit den PCIe 4.0-Steckplätze pusht das X570 AORUS PRO Ihr System in neue Sphären der Leistung und bieten im Vergleich zur Technologie der vorherigen Generation eine überlegene Bandbreite, wobei die Abwärtskompatibilität zu PCIe 3.0 selbstverständlich gegeben ist.

Damit Sie möglichst lange was von Ihrem neuen Mainboard haben ist das X570 AORUS PRO mit zukunftssicherer Technologie ausgestattet, die Ihnen in Sachen Netzwerk-, und Speicher Konnektivität der nächsten Generation den entscheidenden Vorteil liefern. Ein Beispiel hierfür ist die Ausstattung des X570 AORUS PRO mit dem integrierte USB Type-C ™ -Header für USB 3.2 Gen2. Die Vorteile liegen auf der Hand, wie beispielsweise der erleichterte Zugriff, wenn Sie ein USB 3.2 Gen2-Laufwerk anschließen oder Ihr neues Mobilgerät aufladen möchten.

Um Ihr Gameplay möglichst immersiv zu gestalten wurde das X570 AORUS PRO mit ALC1220 120 dB (A) SNR HD-Audio ausgestattet. Der intelligente Kopfhörerverstärker erkennt automatisch die Impedanz Ihres am Kopf getragenen Audiogeräts und verhindert Probleme wie geringe Lautstärke und Verzerrung.

Das X570 AORUS PRO ist mit einer Kombination aus Hi-Fi-WIMA-FKP2-Kondensatoren und High-End-Chemicon-Audiokondensatoren ausgestattet. Während die High-End-Audiokondensatoren für hochwertige Audiogeräte geeignet sind und modernste Technologie für satten Bassklang und klarere Hochfrequenzen verwenden, werden die WIMA FKP2-Kondensatoren häufig in hochwertigen HiFi-Systemen eingesetzt. Die Ergänzung der exklusiven AOURS AMP-UP Audio-Technologie bietet die ideale Onboard-Soundlösung für die anspruchsvollsten Audiophilen.

Mit Smart Fan 5 können Benutzer sicherstellen, dass der Gaming-PC seine Leistung beibehält und stets kühl bleibt. Mit Smart Fan 5 können Benutzer ihre Lüfter-Header austauschen, um verschiedene Wärmesensoren an verschiedenen Stellen auf dem Mainboard wiederzugeben. Darüber hinaus wurden mit Smart Fan 5 weitere Hybrid-Lüfter-Header eingeführt, die sowohl PWM- als auch Voltage-Lüfter unterstützen, um das Mainboard freundlicher im Umgang mit Flüssigkeitskühlungen zu machen.

Eines der wohl größten Highlights des X570 AORUS PRO ist Q-Flash Plus. Mit GIGABYTE Q-Flash Plus müssen Sie weder die CPU, den Speicher und die Grafikkarte installieren noch das BIOS-Menü aufrufen, um das BIOS zu flashen. Laden Sie einfach eine neue BIOS-Datei (umbenannt in gigabyte.bin) auf das USB-Flash-Laufwerk herunter und speichern Sie sie. Drücken Sie dann die entsprechende Q-Flash Plus-Taste, und schon kann es losgehen!


**Informationen zur Finanzierung:

Barzahlungspreis entspricht dem Nettodarlehensbetrag; Gesamtbetrag von € 269,28*. Effektiver Jahreszins von 7,90% bei einer Laufzeit von 24 Monaten entspricht einem gebundenen Sollzins von 8,56% p.a.. Bonität vorausgesetzt. Partner ist die Santander Consumer Bank AG. Die Angaben stellen zugleich das 2/3 Beispiel gemäß §6a Abs. 3 PAngV dar.

Technische Daten

Allgemein:
Mainboard Modell: X570 Aorus Pro
Mainboard Sockel: So.AM4
Mainboard Chipsatz: AMD X570
Mainboard Formfaktor: ATX
Onboard Grafik: AMD Radeon Grafik Unterstützung
Grafikausgänge: 1x HDMI
MultiGPU Fähigkeit: AMD 2-Way CrossFireX, AMD Quad CrossFireX, NVIDIA 2-Way SLI, NVIDIA Quad SLI
Arbeitsspeicher Slots: 4x
Arbeitsspeicher Typ: DDR4
Arbeitsspeicher Bauform: DIMM
Arbeitsspeicherarchitektur: Dual Channel
Max. Kapazität der Einzelmodule: 32 GB
Unterstützte Speichermodule: DDR4-2133, DDR4-2400, DDR4-2667, DDR4-2933, DDR4-3200, DDR4-3300, DDR4-3333, DDR4-3400, DDR4-3466, DDR4-3600, DDR4-3733, DDR4-3800, DDR4-3866, DDR4-4000, DDR4-4133, DDR4-4266, DDR4-4300, DDR4-4400
Anzahl PCIe x16 Slots: 1x PCIe 4.0 x16, 1x PCIe 4.0 x16 (x8), 1x PCIe 4.0 x16 (x4)
Anzahl PCIe x8 Slots: nicht vorhanden
Anzahl PCIe x4 Slots: nicht vorhanden
Anzahl PCIe x1 Slots: 2x
Anzahl PCI-X Slots: nicht vorhanden
Anzahl PCI Slots: nicht vorhanden
Anzahl AGP Slots: nicht vorhanden
Anzahl mSATA Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl M.2 Anschlüsse: 2x M.2 bis 22110
Anzahl SATA 6GB/s Anschlüsse: 6x
Anzahl SATA 3GB/s Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl SAS 12GB/s Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl SAS 6GB/s Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl IDE Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl SAS 3GB/s Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl Floppy Anschlüsse: nicht vorhanden
Soundcodec: Realtek ALC1220-VB Codec
Audiotyp: 7.1 Sound
Audioanschlüsse: 5x 3,5mm Klinke, 1x Toslink (optisch)
Netzwerkadapter: 1x 1000 MBit
Wireless Lan: nicht vorhanden
Bluetooth: nicht vorhanden
Anzahl USB2.0 Anschlüsse: 4x
Anzahl USB3.2 Gen 1 Anschlüsse (USB 3.0): 3x
Anzahl USB3.2 Gen 2 Anschlüsse (USB 3.1): 3x
Anzahl USB3.2 Gen 2x2 Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl FireWire Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl Parallelport Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl Seriellport Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl eSATA Anschlüsse: nicht vorhanden
Anzahl PS/2 Anschlüsse: nicht vorhanden
BIOS Typ: UEFI
integrierte CPU: nicht vorhanden
Verpackung: Retail

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(71%)
(71%)
(19%)
(19%)
(7%)
(7%)
(1%)
(1%)
(2%)
(2%)

90 Bewertungen

4.6 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 5%

 
 
5 5
     am 07.02.2020
Verifizierter Kauf
Hammer gutes Mainboard. Denn lüfter auf dem Mainboard hört man kaum. Also top verarbeitet.
    
  
4 5
     am 14.01.2020
Produkttester
Verpackung und Zubehör sind top.
Das Board an sich tut was es soll.

Die von Gigabyte mitgelieferte Software ist größtenteils (bis auf die Lüftersteuerung) leider Müll. Insbesondere die RGB App ist nicht zu empfehlen und für das Übertakten eignet sich Ryzen Master besser als das Gigabyte Tool Easy Tuning.

Vor dem Kauf unbedingt auf die Speicherkompatibilitätsliste von Gigabyte schauen.
    
  
5 5
     am 14.01.2020
Verifizierter Kauf
Vorab mein System:
AMD Ryzen 9 3900X 12x3.80 Ghz
Bequiet Dark PRO 4
Gigabyte X570 AOURUS PRO
GigaByte GeForce RTX 2060 SUPER 8GB
32GB G.Skill Trident Z Neo DDR4-3600
650 Watt bequiet! DPP 11 Platinum
Gehäuse: Fractal Design Meshify C-TG

Nach Erhalt der Hardware über Mindfactory (alle oben genannten Artikel außer Gehäuse), wurde der PC von mir zusammengebaut. Zunächst hatte ich Probleme mit dem Aufspielen des Biosupdates, da mein neuer USB Stick einfach nicht bootfähig gemacht werden konnte, mit einem älteren USB Stick konnte ich dann das aktuellste Biosupdate F11 meines Mainboards problemlos über das BIOS installieren.

Anschließend konnte das XMP Profil erneut problemlos geladen werden.

In der Zwischenzeit hatte ich Probleme mit Freezes, meine CPU Auslastung lag bei 100 % und der PC hing sich fast komplett auf. Dies konnte ich jedoch auf den Grafikkartentreiber der RTX 2060S rückführen, nach dem neuesten Update, bekam ich bisher noch keine neuen freezes.

Temperaturen (falls diese jemanden interessieren):
Die 1000GB Samsung 860 QVO liegt bei ca. 40° Grad C. bei langen Tätigkeiten.
Die 500GB Samsung 970 Evo Plus M.2 2280 liegt bei ca. 45 - 52° Grad C. bei langen Tätigkeiten.

Der Ram liegt auch bei ca. 50° Grad C. bei langen Tätigkeiten.
Die CPU liegt bei ca. 40-45° Grad C. im Idle und bisher max. bei 60° Grad C. (Streaming + Gaming über mehrere Stunden! )
Die GPU liegt max. bei 70° Grad C. heißer wurde sie bisher noch nie. (Bis 50° Grad C. sogar lüfterlos)

Momentan verbaute Gehäuselüfter:
2x Noiseblocker NB-eLoop B14
(1x Gehäusefront, 1x Gehäuserückseite)

Hier werde ich evtl. noch einen weiteren Gehäusekühler für bessere Abwärme oben am Gehäuse montieren.

Spiele:
Aktuelle Spiele die ich beim spielen auch streame machen keine Probleme. Hier lande ich höchstens im GPU Limit, den Ryzen 9 3900X kann ich momentan gar nicht auslasten.

Meine Internetleitung:
50.000Kbit Download 10.000Kbit Upload

Einstellungen Streamlabs OBS:
6000 Kbit Upload
1080p Gaming > 720p Ausgabe des Streams
32 Lanzcos (scharfe Skalierung, 32 Samples)
Profil: main
Keyframeintervall: 2
CPU preset: fast/medium
60 FPS

Auslastung der CPU beim Streamen über x264(CPU) liegt bei max. 20-30%. Bei CPUlastigen Games wie CS:GO macht es evtl. sinn auf der GPU über (nvenc Nvidia Grafikkarten) zu streamen.

Schlusswort:
Momentan bin ich mit dem Mainboard sowie dessen Ausstattung total zufrieden, dem MB einen Stern Abzug wegen der veralteten BIOS- Version zu geben kommt für mich hier nicht in Frage. Solang man das BIOS Update über den Qflash oder im BIOS erledigt sollte das Updaten auch keine Probleme bereiten. Eine weitere Möglichkeit wäre gewesen das Update per Gigabyte Software zu installieren, da dieses auf dem Betriebssystem Win10 etc. läuft besteht natürlich die Gefahr, dass Windows sich aufhängt und dadurch das Mainboard bzw. die Software beschädigt.

Ich hoffe dem ein oder anderen bringt meine Zusammenfassung etwas, ich bin kein Produkttester!

VG
Tobi
    
  
4 5
     am 27.12.2019
Verifizierter Kauf
wie immer gute Verarbeitung von Gigabyt. Chipsatzlüfter kühlt gut,50 Grad im schnitt ,Lüfter nur beim Rechnerstart Aktiv. NVME Steckplatzkühler sind etwas wackelich wenn man sie aufschraubt, kühlleistung ist ok ( 960 EVO 40 ca. bei Anwendungen)
war etwas enttäuscht über zu wenig RGB Beleuchtung, sind aber genügend Anschlüsse für zusätzliche RGB Beleuchtung.
Ansonsten schönes Board gutes UEFI mit vielen OC Möglichkeiten. Würde ich wieder kaufen.
    
  
5 5
     am 26.12.2019
Verifizierter Kauf
absolut gutes Mainboard - Empfehlung, gute Lüftersteuerung
    
  
3 5
     am 17.12.2019
Verifizierter Kauf
Keine Bewertung möglich da Board wahrscheinlich fälschlkicherweise als defekt deklariert wurde und zurückgeschickt wurde. Tatsächlich war die CPU kaputt.
0 von 3 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
     am 17.12.2019
Verifizierter Kauf
Pro:
- Das Board hat diverse Schnittstellen und Anschlüsse

Contra:
- Das Board läuft mit meinem 4 Jahre alten DDR4-Ram sehr instabil sogar ohne XMP
- manuelle RAM-Konfiguration brachte Besserung, jedoch sehr mühsam
- Board wurde mit Bios F3 ausgeliefert, aktuelle Version F11 (jedoch nicht wirklich besser bei der Ram-Kompatibilität)
- Onboard Lüfter sehr laut

Würde das Board nicht wieder kaufen, und wahrscheinlich auch nie wieder Gigabyte. Es war jetzt das 2. Gigabyte-Board innerhalb von 5 Jahren und beide Male waren die Boards zur Auslieferung unausgereift und eigentlich unbrauchbar.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 13.12.2019
Verifizierter Kauf
Ausgeliefert mit BIOS F3 gleich auf F11 geflasht.
Bis jetzt (zwei Tage in Betrieb):

Betrieben mit einem 3700X, 2x16GB G.Skill Trident Z Neo 16-19-19-39 (XMP) und einer PCIe-4 Corsair MP600 M2 NVMe SSD.
Erststart dauerte etwas um die 30 Sekunden, danach keine Probleme.
Einzig der zweite M2 Nvme Slot ist ungünstig platziert, dadurch hat die verbaute Corsair MP600 mit eigenem Kühlkörper die Grafikkarte so blockiert, sodass die VGA nicht komplett in den PCIe Slot gedrück werden konnte.
Durch die IO Shield Abdeckung passt das Board geradeso in ein Corsair 300 Carbide, dass es den 120mm Hecklüfter berührt.

Der Chipsatzlüfter (im BIOS mit Profil Silent) ging nur während eines Burn-In Tests an, aber leider nie wieder aus (2200rpm).

Diesen kann man aber mit dem Tool "Argus Monitor" (quasi ein Speedfan up-to-date) selber regeln oder eine Lüfterkurve erstellen. Dieses Tool macht das Gigabyte-eigene "Smart Fan 5" überflüssig, da bei Smart Fan 5 nicht z.b. die GPU Temperratur als Referenztemperatur für Gehäuselüfterkurven genommen werden kann, man kann zwar eine Temperratur "GPU" in Smart Fan 5 auswählen, welche aber in Wirklichkeit ein PCIe - Temp - Sensor ist.
Achtung: Mit Argus Monitor kann man warum auch immer nur die FAN Anschlüsse CPU, CPU Opt, SysFan1, SysFan2 und SysFan3 (ist der PCH Lüfter) regeln. Das Board hat zwei Lüfter-Controller. Die FAN Anschlüsse SysFan4, SysFan5 Pump, SysFan6 Pump können nicht von diesem Tool geregelt werden, außer mit Smart Fan 5. Leider kann man beide Tools logischerweise nicht parallel laufen lassen.

Eigentlich ein Punkt Abzug wegen der allgemein recht hohen Preise der X570 Boards.
Ansonsten ein solides Board mit guten VRMs (wenn man OCen will) und wenn man keine Kompromisse wie bei den 200€ Boards (Aorus Elite) eingehen will.
Einzig die 4x USB2.0 Anschlüsste sind etwas zu steinalt, selbst das Aorus Master hat sie o.O.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 05.12.2019
Verifizierter Kauf
sehr gutes schnelles board. Leider geht die onboardgrafikkarte nur mit ein besimmten prozesser ist nicht schlimm , war zuanfang sehr unstabil, dieses ist ja bekannt nach den upate auf dei neuste biosversion war alls in Ordnung. leider ist das Handbuch in englisch geschrieben. ist nicht schlimm die bilder erklären alles. kannes nur empfhlen das bord preis und der rest stimmt
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 03.12.2019
Verifizierter Kauf
Glaube ich kann nicht so viel zum Board sagen.
Die Verpackung war super, das Design und die Verarbeitung gefallen mir richtig gut. Alle Anschlüsse die man braucht sind vorhanden. DIe Spezifikationen, die hier auch auf der Produktseite zu lesen sind, werde ich nicht extra noch wiederholen.
Das neue Bios finde ich ist ein dicker Pluspunkt. Es hat alles von Anfang an funktioniert und es wurde alles ohne Probleme erkannt.
Auch mit dem XMP Profil läuft alles stabil und ohne Abstürze.
Als Prozessor läuft gerade ein Ryzen 2600X, als RAM der G.Skill TridentZ RGB 3200er.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 90 Bewertungen)

Video

Gigabyte: ungewöhnliche Designs für individuelle PCs

Gigabyte gilt als einer der Marktführer im Computer-Hardware-Business. Das Unternehmen Gigabyte Technology wurde im Jahr 1986 in Taiwan gegründet und gewinnt seitdem regelmäßig renommierte Awards. Bei der Entwicklung ihrer Komponenten lassen sie sich komplett auf die zukünftigen Nutzer ein und handeln vollkommen kundenorientiert. Ganz gleich, welcher Zielgruppe ein neues Produkt zugeordnet wird - Büroangestellte, Hobby-Gamer, Videospiel-Enthusiast oder professioneller Grafiker - die Eigenschaften und das Preis-Leistungs-Verhältnis werden Sie begeistern!

Gigabyte Logo
Gigabyte Produkte

Gigabyte - Extravaganz am und im Tower

Folgende Produktkategorien gehören zu den erfolgreichsten Gigabyte-Artikeln:

  • Mainboards
  • Gigabyte Mainboards werden vor allem für den Desktop- als auch für den Server-Bereich angeboten. Entscheiden Sie selbst, ob Sie einen Intel® oder AMD-Sockel bevorzugen und welche Leistung Sie sich erhoffen: Die Hardware von Gigabyte bietet Ihnen viele Möglichkeiten.

  • Grafikkarten
  • Ganz gleich, ob Einsteiger, Hobby-Enthusiast oder Vollzeit-Gamer: Gigabyte bietet Ihnen Grafikkarten in allen erdenklichen Kategorien. Passen Sie Ihr Computer-Equipment ideal an Ihre Vorhaben an!

  • Barebones
  • Sie möchten nicht nur einzelne Hardware-Komponenten kaufen, sondern gleich ein gesamtes PC-System? Die Gigabyte Barebones überzeugen mit einem kompakten Format und bieten dennoch genügend Leistung zum fairen Preis!

Kunden kauften auch: