https://image9.macovi.de/images/product_images/320/945478_0__8573242.jpg

Artikelbeschreibung

Seit dem 09.12.2013 im Sortiment

BT-02B – Das mini ITX Gehäuse mit dem gewissen Extra, für das Sie keine teuren Spezialkomponenten mehr benötigen. Greifen Sie stattdessen auf handelsübliche, kostengünstige Standardkomponenten zurück. Ausgestattet mit einem leistungsstarken 180W SFX-Netzteil, können auch ITX-Boards mit leistungsfähigen Desktop-CPUs eingesetzt werden.
Merkmale:
- ergonomisch positionierte Frontanschlüsse
- 180Watt SFX Netzeil (PSF-180MP) ist im Lieferumfang enthalten
- standard ODD Laufwerk montierbar
- einen Erweiterungsslot
- platzsparend


Technische Daten

Allgemein:
Modellname: UNI BT-02B-U3
Typ: Mini Tower
Netzteil: 180 Watt
Farbe: schwarz
Einschübe: 1x 2.5 Zoll (intern), 1x 3.5 Zoll (intern), 1x 5.25 Zoll (extern)
Installierte Lüfter: nicht vorhanden
Erweiterbare Lüfter: 1x 80mm, 2x 60mm
Formfaktor: mITX
Erweiterungsslots: 1x
Frontanschlüsse: 1x Kopfhoerer, 1x MIC, 2x USB 3.0
Fenster: Nein
Dämmung: Nein
Besonderheiten: Netzteil unten
Länge: 240 mm
Breite: 135 mm
Höhe: 295 mm

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(67%)
(67%)
4 Sterne
(0%)
(0%)
(33%)
(33%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
1 Stern
(0%)
(0%)

3 Bewertungen

4.3 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 2%

 
 
5 5
     am 20.11.2016
Verifizierter Kauf
Solider als ich dachte! Netzgerät ist ziemlich leise - gefällt mir!
    
  
5 5
     am 25.11.2015
Verifizierter Kauf
good price, good product
    
  
3 5
     am 21.08.2015
Verifizierter Kauf
Das Gehäuse selbst ist ganz ok, wenn man auf den Schick einer typischen Thinkstation steht auch ganz ansehnlich.
Die Klappe für die USB3- und Audioports öffnet und schließt geschmeidig und das blaue Licht leuchtet (Power LED) strahlend blau, was mir zu hell ist.
Man kann in dem Case ein reguläres 5.25" ODD unterbringen, eine 2.5" HDD (über den zweiten Satz Abstandhalter am Gehäuseboden, nicht so toll) und eine 3.5" Platte im Dach des Kastens. Beim Einbau meiner Komponenten habe ich kein Blut verloren, es ist nur wie zu erwarten sehr eng und man bräuchte noch ein Gelenk mehr in den Fingern.
Zudem hat der Slot die volle Breite. Zu bemerken ist, dass das Case recht luftig ist, es gibt Gitter unten, vorne, hinten(2x60mm) oben und seitlich sogar mit nettem Muster.


Das Netzteil leistet laut Aufschrift 250W(Die Seite gibt 180 an) mit 20A auf der 12V-Schiene, deren Spannung noch knapp innerhalb der Spezifikation bleibt. Idle komme ich mir meinem Athlon 5350-System in dem eine 7200UPM 2.5" Platte und 8GB Ram wohnen auf 17,5W an der Dose und 40W unter Last. Man merkt hier, dass das SFX-Netzteil hier weit unterhalb des designierten Lastbereiches liegt. Da hilft auch der 80Plus-Sticker nicht. Zwecks Peripherie gibt es noch zwei Peitschen mit 30+10cm Länge jeweils mit SATA- und Molexstecker, bzw. die zweite mit zweien, dafür nur mit 12 und 5 Volt.
Der Lüfter im Netzteil ist zudem störend laut und schleift. Wem Garantie und Gewährleistung egal sind, kann hier basteln und einen leiseren 60mm Lüfter verbauen oder gleich das komplette Gehäuse umbauen, wie ich es tat.

Zusammenfassend ist das Gehäuse ganz nett und gut verarbeitet, jedoch blieb dann nicht mehr viel für das Netzteil.
    
  

Testberichte

Video

Kunden kauften auch: