https://image9.macovi.de/images/product_images/320/956978_0__61812.jpg

Artikelbeschreibung

Seit dem 24.03.2014 im Sortiment

Mit einer Kühlkapazität von 300 W bietet die Accelero Xtreme IV eine unvergleichliche Kühl-Performance. Die drei 92 mm PWM-Lüfter und die MX-4 Wärmeleitpaste gewährleisten effizientes Kühlen – auch bei Übertaktung.


Technische Daten

Allgemein:
Art des Zubehörs: Grafikkartenkühler
Modell: Accelero Xtreme IV

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(57%)
(57%)
(29%)
(29%)
(7%)
(7%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
(7%)
(7%)

14 Bewertungen

4.3 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 2%

 
 
5 5
     am 16.07.2017
Verifizierter Kauf
sehr schnelle Lieferung !

Kühler problemlos montiert (Nvidia Titan X - Pascal),spitzen Leistung!
    
  
5 5
     am 08.06.2017
Verifizierter Kauf
wie immer sehr schnelle Lieferung!

Der Kühler ist mit etwas Geschick schnell angebracht nur man muss wirklich aufpassen das man beim Zuschrauben die Platine nicht verbiegt.
    
  
5 5
     am 06.10.2016
Verifizierter Kauf
Kühlt meine GTX980 Phantom mit geflashten Bios (1304Base /1400Mhz Boost) und zusätzlichem OC auf 1500Mhz auf 70°C bei 90% Lüfterlast. Die Lüfter höre ich erst wenn die über 70% gehen. im normalen Betrieb bei WorldOfWarhips 45°C bei 50%.

Einbau ging mit Youtubeanleitung sehr einfach.
    
  
4 5
     am 07.07.2016
Verifizierter Kauf
Den Kühler habe ich auf einer R9 290X (von VTX3D) montiert. Die Kühlleistung und die Lautstärke sind zum vorher verbauten Kühler mit zwei 90 mm Axiallüfter deutlich verbessert worden. Die Grafikkarte wird unter Last (je nach Spiel) mit 26 Kelvin besseren Temperaturen gekühlt und ist nun kaum hörbar aus dem Gehäuse.

Leider ist dieser Kühler nichts für unversierte Bastler, da die Montage etwas umstädlich ist und auch nicht jeder weiß wo genau die Hitzezonen speziell für seine Grafikkarte liegen. Die Befestigungspunkte der Halterung für die Backplate die AC kommuniziert sind auch zu allgemein gehalten. Ich konnte bei meiner Karte nur vier der mitgelieferten sechs Befestigungen nutzen, weil Bauteile auf der Grafikkarte nicht mehr zuließen.

Besitzer von Midi-Gehäusen und großen CPU-Kühlern sollten sich wirklich sicher sein, das genug Platz für diesen Kühler vorhanden ist, da die Montage entweder weitere Arbeit benötigt oder gar unmöglich wird!
    
  
5 5
     am 23.01.2016
Verifizierter Kauf
einfach nur spitze super kühl super leise so amcht gaming spass
    
  
5 5
     am 08.12.2015
Verifizierter Kauf
Stromsparender und Kühler hält was er Verspricht
    
  
     am 27.10.2015
Verifizierter Kauf
Ich bin sehr entäuscht.
Die M2,5 Gewinde sind so schlecht verarbeitet, dass bei mir eine von den sehr dünnen Schrauben beim zusammenbau abgebrochen ist. (von hand angezogen) Bei dem Preis ein NoGo.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 16.09.2015
Verifizierter Kauf
Während der Montage braucht man besser 3 Hände, aber das Ergebnis überzeugt.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 14.07.2015
Verifizierter Kauf
Sehr viel bessere Kühlleistung - einfache Montage. Ist nur relativ groß, hat aber trotz allem gut Platz in meinem Mozart Gehäuse.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 29.04.2015
Verifizierter Kauf
Wer auf eine leise Grafikkarte und gute Kühlleistung wert legt - kommt an einem Lüfter der Arctic Serie nicht vorbei.

Schon bei CPU-Kühlung zeigt Arctic mit ihrer "Freezer" Serie, dass sie etwas von Kühlung verstehen.

Dieses Review schreibe ich nun zum Modell XTreme III und Xtreme IV - welche sich nur durch den Backplate-Kühlkörper beim Modell IV unterscheiden.

Beide Modelle sind mit 3x 92mm Lüftern ausgestattet und werden alle mit einem Kabel von der Grafikkarte mit Strom versorgt. Achtet bitte darauf, das die Grafikkarte dann noch in euer Gehäuse passt. Sie belegt sie 3 Slots in der Höhe und im falle einer GTX 970 eine länge von 330mm. Weiterhin darf euer GPU-Stromturm nur nebeneinander angebracht sein.

Solltet ihr den Wunsch haben, 2 Grafikkarten zu nutzen - braucht ihr ggf. für die untere Karte das Modell 3.

Das verbauen der Version IV gestaltet sich hier etwas einfacher als bei der Version III. Erfordert aber doch ein wenig Kenntnisse im PC-Bau. Im Handbuch (eher ein übergroßer Beipackzettel) wird ausführlich beschrieben, wie der Kühlkörper auf der Grafikkarte verbaut werden muss. Mit etwas ruhe sollten dies auch Laien schaffen.

Aber auch hier gilt... - nutzt bitte eine externe Software zur Lüftersteuerung der Grafikkarte. z.b. Precision X
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 14 Bewertungen)

Testberichte

Video

Kunden kauften auch: