https://image320.macovi.de/images/product_images/320/1233732_0__71171.jpg

Artikelbeschreibung

Seit dem 10.03.2018 im Sortiment

Der Start von AMD mit der zweiten Generation von RYZEN™, birgt eine Vielzahl an innovativer Technologien und versetzt Sie schlagartig in ein neues Computerzeitalter.

Der Aufschwung, der unweigerlich mit der Nutzung des RYZEN™ 5 2600 einhergeht, wird von der so genannten 12 Nanometer Prozessortechnologie herbeigeführt. Unglaubliche Gaming-Erlebnisse werden so realisiert und sind dafür verantwortlich, dass Sie vor dem Bildschirm gefesselt, Ihr Lieblings-Game noch mehr genießen können. Aber wer jetzt glaubt, dies wäre schon alles, der wandelt auf dem Holzpfad. SenseMI sorgt dafür, dass Ihnen mehr Leistung zur Verfügung steht, als jemals zuvor. Precision Boost geht mit der XFR 2 Technologie eine Symbiose ein, welche maßgeblich dafür verantwortlich ist, dass der Prozessor auf intelligente Art und Weise von selbst erkennt, wann Kühlung erforderlich. Auch wird es so ermöglicht, dass die CPU bei anspruchsvollerer Belastung mehr Leistung liefert. Schlussfolgernd kann man also sagen, dass RYZEN™ der zweiten Generation ein eigenes Nervensystem haben und intelligent handeln.

Wer bereits über moderne Hardware verfügt, der muss keine teuren Neuanschaffungen befürchten. Mainboards der AMD 400-Reihe sind mit den Desktop Prozessoren kompatibel. Precision Boost Overdrive sorgt hierbei für stärkere Leistung. Aber auch Boards der AMD 300-Reihe sind mit den neuen RYZEN™ Modellen der zweiten Generation kompatibel. Hier wird lediglich ein Firmware (BIOS)-Update verlangt und schon kann es losgehen.

Wer sich für einen neuen RYZEN™ der zweiten Generation entscheidet, dem erwartet ein intelligenter Prozessor, der leistungsfähiger ist als jemals zuvor.


**Informationen zur Finanzierung:

Barzahlungspreis entspricht dem Nettodarlehensbetrag; Gesamtbetrag von € 190,01*. Effektiver Jahreszins von 7,90% bei einer Laufzeit von 18 Monaten entspricht einem gebundenen Sollzins von 8,56% p.a.. Bonität vorausgesetzt. Partner ist die Santander Consumer Bank AG. Die Angaben stellen zugleich das 2/3 Beispiel gemäß §6a Abs. 3 PAngV dar.

Technische Daten

Allgemein:
Prozessor Serie: Ryzen 5
Prozessor Modell: 2600
Codename: Pinnacle Ridge
Anzahl der CPU Kerne: 6x
Prozessortakt: 3.40GHz
Max. Turbotakt: 3.90GHz
Sockel: So.AM4
Fertigungsprozess: 12nm
TDP: 65W
L2 Cache: 6x 512kB
L3 Cache: 16MB
Integrierte Grafik: nicht vorhanden
Besonderheiten: Freier Multiplikator, Multithreading
Verpackungsart des Prozessors: BOX
Anzahl der Threads: 12x

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(67%)
(67%)
(33%)
(33%)
3 Sterne
(0%)
(0%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
1 Stern
(0%)
(0%)

6 Bewertungen

4.7 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 2%

 
 
5 5
     am 24.05.2018
Verifizierter Kauf
Unfassbar schnell, selbst auf nem B350 Board
    
  
5 5
     am 22.05.2018
Verifizierter Kauf
Ganz das was ich mir von einem Prozessor vorstelle. Super Multithreading Leistung (saugeile Geschwindigkeit beim Video konvertieren) und zudem noch richtig, richtig schnell in Games. Vor allem die Frametimes sind mit dem 2600er dermaßen glatt....ein Traum. Mein alter Haswell i5 ist tatsächlich eine Schnecke gegen den Ryzen hier ;-)

Mindfactory wie immer Top 5 Sterne...wobei man diesmal DHL 3 Sterne abziehen muss :-/
    
  
5 5
     am 22.05.2018
Verifizierter Kauf
Dieser Prozessor hat es in sich!!!
Die CPU wurde problemlos auf 3,90GHz getaktet und es gibt noch Luft nach oben.
    
  
5 5
     am 20.05.2018
Verifizierter Kauf
Mega gute CPU, für den Preis erhält man sehr viel Leistung und ist auch für die Zukunft gut gerüstet. Ist ein super Allrounder und für jeden zu Empfehlen.
    
  
4 5
     am 19.05.2018
Verifizierter Kauf
Toller Prozessor! Konnte ihn auf 4Ghz stabil übertakten. Damit konnte ich den 5 1600 (3,8 GHz) in meinem anderen System im Cinebench um etwa 100 Punkte übertreffen.
Auch ohne jegliche Übertaktung geht der 2600 auf etwa 3,75GHz hoch (alle Cores), solange noch thermische reserven sind. Single thread turbo boost habe ich nicht getestet.

ABER (Hier muss ich mich meinem Vorredner anschließen):
Der 5 2600 hat einen abgespeckten Kühler gegenüber dem 5 1600! Der vom 2600 ist flacher und hat keine Kupferscheibe als kontaktfläche zum CPU mehr. (Spielt bei mir keine Rolle, da Ölkühlung)
Würde also eher zum 2600X raten, wenn mit Stockkühler übertaktet werden soll. Preis/Leistung aber dennoch sehr gut!
    
  
4 5
     am 02.05.2018
Verifizierter Kauf
Eine wirklich gute CPU, auch wenn meine sich mit meiner 1060 etwas langweilt, die Benchmark Ergebnisse sind aber hervorragend. Meiner Meinung nach definitiv eine gute Alternative zu Intel's nicht so konsumenten-freundlicher Preisgestaltung. Endlich herrscht wieder Konkurrenzdruck auf dem CPU Markt.

Einen Stern Abzug gibt es für den enthaltenen Kühler, bei dem 1600 gab es noch den Wraith Spire, der 2600 kommt nur mit dem Wraith Stealth. Auch wenn dieser auf einem nicht übertakteten System durchaus Sinn macht, da die CPU ja nur eine TDP von 65W hat.

Ich würde jedem raten sich einen 2600 statt des X-Modells zu holen und das gesparte in einen vernünftigen CPU-Kühler zum Übertakten zu stecken.
2 von 2 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  

Testberichte

Video

Bestellen Sie das passende Zubehör gleich dazu

Kunden kauften auch: