https://image10.macovi.de/images/product_images/320/1006074_0__8629303.jpg

EAN 4044951016419    SKU 4044951016419

Artikelbeschreibung

Seit dem 10.06.2015 im Sortiment

Das SilentStorm SFX Gold 500 Watt ist ein „80 PLUS Gold“-zertifiziertes SFX-Netzteil für gehobene Ansprüche. Es bietet einen vorbildlichen Wirkungsgrad von über 90 Prozent bei 50 Prozent Last und erfüllt die strengen Anforderungen der unabhängigen 80-PLUS-Initiative „PLUG LOAD SOLUTIONS“. Die kompakten Abmessungen belaufen sich auf 130 x 125 x 63 mm. Mittels des beiliegenden ATX-Montagerahmens können die Netzteile auch in herkömmlichen ATX-Gehäusen eingesetzt werden.


Technische Daten

Allgemein:
Modellserie: SilentStorm
Leistung: 500 Watt
Kühlung: 120mm Luefter
Spezifikation: SFX-L
Effizienz (bei 230V): 89%
80 Plus Zertifikat: 80+ Gold
+3,3V: 20 Ampere
+5V: 20 Ampere
+5Vsb: 3 Ampere
+12V: 40 Ampere
-12V: 0.3 Ampere
Anschlüsse: 1x ATX 20/24pol, 1x ATX12V 4+4pol, 2x PCI Express 6+2pol, 1x 3.5 Zoll, 2x 5.25 Zoll, 4x SATA
Kabelmanagement: Modular
Besonderheiten: active PFC, Haswell C6/C7 Low-Power States

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(50%)
(50%)
(33%)
(33%)
(17%)
(17%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
1 Stern
(0%)
(0%)

6 Bewertungen

4.3 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 1%

 
 
5 5
     am 11.02.2017
Verifizierter Kauf
Ein tolles Netzteil. Eine Besonderheit ist ganz klar der mitgelieferte Einbaurahmen für ATX Gehäuse!
    
  
5 5
     am 24.04.2016
Verifizierter Kauf
Flüsterleise und genug Power für meine Komponenten!

ich bin über den vollmodularen Aufbau sehr glücklich da ich den CPU-Stom nur vom Mainbord zum netzteil verlegen konnte, da der CPU-Küler sonst alles verdeckt hätte
    
  
4 5
     am 07.03.2016
Verifizierter Kauf
Keine Messungen durchgeführt um Güte des Netzteils zu bescheinigen, was auf jeden Fall aber auffällt ist Fiepen bei bestimmten Belastungen (gerade im FurMark), also bestimmt nicht das leiseste Netzeil. Der Lüfter ist mir allerdings noch nicht aufgefallen (der im Test bei ComputerBase bemängelt wurde), vielleicht wurde hier schon nachgebessert. Im Moment beanspruche ich das Netzteil mit etwa 250-300 Watt unter Volllast, unter Spielelast eher mit 200-250W.
1 von 1 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
4 5
     am 28.01.2016
Verifizierter Kauf
Dieses Netzteil ist für alle Empfehlenswert, die ein Gehäuse besitzen, in dem kein Platz für ein klassisches ATX-Netzteil ist. Die Verarbeitungsqualität ist gut, aber reicht nicht an Netzteile von z.B. Be quiet heran. Im Gegensatz zu SFX-Netzteilen ist dieses SFX-L Netzteil etwas länger, aber genauso schmal und flach. Daher kann ein 120mm-Lüfter verwendet werden, entgegen dem üblichen 92mm-Lüfter. Das kommt der Lautstärke zu gute, der Lüfter ist relativ leise. In einem Silent-Build, in welchem sonst ausschließlich Be Quiet Silent Wings zum Einsatz kommen, ist er dann aber doch deutlich herauszuhören.
Die Anschlusskabel sind vollständig modular und von der länge her gut für die meisten mini-ITX Gehäuse dimensioniert, vielleicht etwas zu lang, aber durch die flexible Ummantelung gut zu biegen.
1 von 1 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
5 5
     am 13.10.2015
Verifizierter Kauf
Das SHARKOON SILENTSTORM MODULAR mit 500 Watt kann ich gut empfehlen, da es die Leistung Konstant hält und leise zugleich ist. zudem kann selbst entschieden werden, wie viele Anschlüsse an das System weitergegeben wird, da es mit Steckmodulen versehen ist.
1 von 1 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
3 5
     am 07.07.2015
Verifizierter Kauf
Bei dem Netzteil fliegt ständig die Sicherung der Wohnung raus.
Dieses Problem betrifft aber nicht nur dieses Netzteil, auch beQuite
Netzteile neigen wohl öfters dazu.

Entweder man hat Glück mit dem Netzteil oder baut wechselt
die Sicherung im Haus durch eine neue Sicherung.

Dieses Problem habe nicht nur ich, ein Freund von mir hat
das gleiche Problem. Auch im Netz gibt es viel da drüber zu lesen.

Das sollte einfach nicht passieren, es gibt Netzteile, da
wird nicht so viel Strom beim Kaltstart gezogen und die Sicherung bleibt drin.
1 von 3 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  

Testberichte

Video

Kunden kauften auch: