https://image320.macovi.de/images/product_images/320/1453607_0__9058346.jpg

4GB XFX Radeon RX 6400 SWFT105 Gaming Speedster Retail

Artikelnummer 9058346

EAN 0840191500169    SKU RX-64XL4SFG2

4GB XFX Radeon RX 6400 SWFT105 Gaming Speedster Retail

https://image320.macovi.de/images/product_images/320/1453607_0__9058346.jpg
Der Schutz für Ihre Geräte - Umfangreich und überall geschützt mit dem Geräteschutz.


über 150 verkauft
Beobachter: 207

Artikelbeschreibung

Seit dem 13.05.2022 im Sortiment

Die AMD Radeon™ RX 6400 Grafikkarte basieren auf der bahnbrechenden AMD RDNA™ 2-Architektur und wurden für großartige Gaming-Performance mit beeindruckender Effizienz entwickelt. Erleben Sie die Zukunft und tauchen in 1080p-Gaming mit lebensechten virtuellen Welten und Grafik der nächsten Generation ein.


XFX RX-64XL4SFG2. Grafikprozessorenfamilie: AMD, GPU: Radeon RX 6400, Prozessortaktfrequenz: 1923 MHz. Separater Grafik-Adapterspeicher: 4 GB, Grafikkartenspeichertyp: GDDR6, Breite der Speicherschnittstelle: 64 Bit. Maximale Auflösung: 7680 x 4320 Pixel. DirectX-Version: 1?2 Ultimate, OpenGL-Version: 4.5. Schnittstelle: PCI Express 4.0. Kühlung: Aktiv, Anzahl Lüfter: 1 Lüfter

***Informationen zum Santander Ratenkredit**:

Barauszahlung entspricht jeweils dem Nettodarlehensbetrag. Der effektive Jahreszins von 7,90% entspricht einem festen Sollzins von 7,63% p.a. Letzte Rate kann abweichen. Bonität vorausgesetzt. Ein Angebot der Santander Consumer Bank AG, Santander Platz 1, 41061 Mönchengladbach. Die Angaben stellen zugleich das 2/3 Beispiel gemäß § 6a Abs. 4 PAngV dar.

Technische Daten

Technische Details:
Warentarifnummer (HS): 84733020
Nachhaltigkeitszertifikate: RoHS
Prozessor:
Prozessortaktfrequenz: 1923 MHz
GPU: Radeon RX 6400
Maximale Auflösung: 7680 x 4320 Pixel
Parallele Verarbeitungstechnologie: Nicht unterstützt
Grafikprozessorenfamilie: AMD
Prozessor-Boost-Taktfrequenz: 2321 MHz
CUDA: Nein
Streamprozessoren: 768
Lithographie: 6 nm
Speicher:
Grafikkartenspeichertyp: GDDR6
Datenübertragungsrate: 16 Gbit/s
Breite der Speicherschnittstelle: 64 Bit
Separater Grafik-Adapterspeicher: 4 GB
Systemanforderung:
Unterstützt Windows-Betriebssysteme: Windows 10
Anschlüsse und Schnittstellen:
HDMI-Version: 2.1
Anzahl HDMI-Anschlüsse: 1
Schnittstelle: PCI Express 4.0
Anzahl DisplayPort Anschlüsse: 1
DisplayPorts-Version: 1.4
Gewicht und Abmessungen:
Höhe: 68 mm
Breite: 15 mm
Tiefe: 155 mm
Leistung:
Min. Systemstromversogung: 350 W
Verpackungsdaten:
Verpackungstiefe: 55 mm
Verpackungshöhe: 175 mm
Verpackungsbreite: 266 mm
Verpackungsart: Box
Paketgewicht: 300 g
Lieferumfang:
Schnellinstallationsanleitung: Ja
Design:
Anzahl Slots: 1
Anzahl Lüfter: 1 Lüfter
Produktfarbe: Schwarz
Kühlung: Aktiv
Höhe der Halterung: Low-Profile (LP)
Leistungen:
TV Tuner integriert: Nein
DirectX-Version: 1?2 Ultimate
OpenGL-Version: 4.5
Dual-Link-DVI: Nein
AMD FreeSync: Ja

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Artikelbewertungen

5 Sterne
(0%)
(0%)
(100%)
(100%)
3 Sterne
(0%)
(0%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
1 Stern
(0%)
(0%)

1 Bewertung

4.0 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote:

Reklamationsquote: 0,00%

 
 
4 5
     am 03.10.2022
Verifizierter Kauf
Ich habe eine low profile Karte gesucht, die möglichst neu ist und noch akzeptable Leistung bringt. Im Rennen waren die GTX 1650, die A2000 und die RX 6400. Die A2000 war eigentlich sofort aus dem Rennen - zu teuer und 2 Slots breit. GTX 1650: Ältere Technologie, mehr Verbrauch, je nach Bench mal bessere, mal schlechtere Performance als die RX 6400. Dann war das Modell von XFX hier auch noch günstiger und ein besonders schmales, eine echte 1-Slot LP Karte eben. Also ist sie es geworden. Verarbeitung ist gut, der kleine Lüfter gibt alles. Performance ist ok, ich wusste, was ich zu erwarten habe. Aber ich bin nicht enttäuscht. Einzige Kritikpunkte: 1. Musste einen Gehäuselüfter direkt auf die Karte blasen lassen, um die Temperatur erträglich (und damit den kleinen Kartenlüfter leise) halten zu können. 2. Komplett gesperrte Karte - man kann nichts mehr einstellen oder gar übertakten. AMD hat alles gesperrt. Ich häte es wenigstens gerne mal ausprobiert, mit dem Gehäuselüfter direkt über der Karte war wieder Temperatur-Spielraum nach oben.
Wer den Kauf erwägt, sollte sich bewusst sein, dass die Karte nur auf PCIe 4.0 der GTX 1650 ebenbürtig ist. auf PCIe 3.0 wäre die Leistung spürbar schlechter. Würde ich die Karte empfehlen? Wer eine der besten LP-Karten sucht, die wirklich klein und modern sein und noch akzeptable Leistung bei geringem Verbrauch bringen soll, kann zugreifen. Die GTX 1650 wäre wohl der direkte Konkurrent, wenn auch älter und stromhungriger (und aktuell teurer). Die A2000 wäre der King - ist aber viel viel teurer.
3 von 3 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  

Video

XFX - Grafikkarten für Gamer

Die Hauptquartiere der Herstellers XFX befinden sich in Ontario, Kalifornien. Die XFX Inc. ist dabei lediglich ein Geschäftsbereich der Pine Technology Holdings Limited mit Sitz in Hongkong. Grafikkarten, Mainboards und Netzteile gehören zu den drei Spezialgebieten des Unternehmens. Als Zielgruppe gelten vor allem Hardcore-Gamer, die Profi-Produkte brauchen. Bestmögliche Gaming-Erfahrung ist mit der Hardware von XFX kein Wunschdenken mehr. Als Stichworte zu XFX lassen sich nennen: Performancesteigerung, aufsehenerregend und bahnbrechend. Unermüdlich kümmert sich das Entwicklerteam darum, die Bedürfnisse der Anwender zu erfüllen.

XFX Logo
XFX Produkte

Maximales Spielerlebnis dank XFX-Grafikkarten

Auch Mindfactory verwehrt der Gaming-Community die Produkte von XFX nicht. Und das zu durchweg guten Preisen. Verbaut sind Radeon-Grafikkarten von AMD, umgeben von hochwertigen Komponenten aus dem Hause XFX. Der Mindfactory-Bestseller von XFX, XFX Radeon RX GTS Core 8 GB, überzeugt mit einem AMD-Chip mit Polaris™-Architektur. Für maximale Performance hat XFX die innovative TrueClock-Technologie integriert. Dank sorgfältiger Materialauswahl ist diese Grafikkarte stabil, auch Spulenfiepen ist mit XFX Geschichte.

Kunden kauften auch: