https://image10.macovi.de/images/product_images/320/1010614_0__8633289.jpg

EAN 0740617244403    SKU HX426C15FBK2/16

Artikelbeschreibung

Seit dem 06.08.2015 im Sortiment

Einfach einstecken und mit Intels 100er-Serie und X99-Chipsätzen Höchstleistung erleben.
HyperX® FURY DDR4-Speicher übertaktet automatisch auf die höchste hinterlegte Frequenz von bis zu 2666 MHz1. Damit ist auf Motherboards mit Intels 100er-Serie und X99-Chipsätzen maximale Performance garantiert. Mit einer kleinen Investition in Premiumkomponenten erhältst Du den perfekten Partner für Intels 2-, 4-, 6- oder 8-Kern-Prozessoren bei schnellerer Videobearbeitung, 3D-Rendering, Spielen und KI-Berechnung. FURY DDR4 ist erhältlich mit 4 GB und 8 GB Speicherkapazität und in Kits von 8 bis 64 GB. Der elegante Low-Profile-Kühlkörper im einzigartigen FURY-Design verleiht Deinem System einen ganz besonderen Look.

- Automatische Übertaktung bis 2666 MHz1
- Kostengünstiges Upgrade auf maximale Leistung
- Niedrigerer Energieverbrauch als DDR3 bei 1,2 V
- Eleganter Low-Profile-Kühlkörper im einzigartigen asymmetrischen FURY-Design

1HyperX PnP-Speicher läuft in den meisten DDR4-Systemen mit der Höchstgeschwindigkeit, die gemäß Hersteller-BIOS möglich ist. PnP kann die Speichergeschwindigkeit nur bis zu dem Punkt erhöhen, der laut BIOS des Herstellers zulässig ist.


Technische Daten

Allgemein:
Modellname: FURY schwarz
Gesamtkapazität: 16GB
Anzahl der Module: 2x
Kapazität der Einzelmodule: 8192MB
Art des Speichers: DDR4-2666
JEDEC Norm: PC4-21300U
Speichertyp: unbuffered
Bauform: DIMM
Speicherinterface: DDR4
Max. Frequenz: 2666MHz
Verpackung: Dual Kit
Spannung: 1.20V
Anschluss des Speichers: 288-pin
Latenz (CL): CL15
RAS to CAS Delay (tRCD): 17
Ras Precharge Time (tRP): 17
Row Active Time (tRAS): 26

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(94%)
(94%)
(3%)
(3%)
(2%)
(2%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
(1%)
(1%)

171 Bewertungen

4.9 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 2%

 
 
5 5
     am 16.07.2017
Verifizierter Kauf
Wie erwartet. Schnelle Lieferung. Alles OK.
    
  
5 5
     am 16.05.2017
Verifizierter Kauf
Hatte mir ihn zusammen mit einen AMD Ryzen 5 1600X und Asus Prime X370-Pro bestellt und musste leider festsellen das er mit den beiden Sachen nicht funktioniert.
Habe ihn dann gegen 16GB Corsair Vengeance LPX ausgetauscht und siehe da Funktioniert alles top.
Der RAM hat trotzdem Funktioniert außer mit dem Board und der CPU aber dafür kann ja der RAM nichts. trotzdem gutes Teil.
    
  
3 5
     am 12.05.2017
Verifizierter Kauf
Ohne BIOS Update nicht lauffähig auf dem Asus Prime B350-Plus.
    
  
5 5
     am 06.05.2017
Verifizierter Kauf
gekauft für den einsatz mit einem gigabyte ab350 gaming 3 und bin zufrieden.
1 von 1 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
5 5
     am 30.04.2017
Verifizierter Kauf
sehr gut....................
    
  
4 5
     am 21.04.2017
Verifizierter Kauf
läuft super und macht keine macken!
    
  
     am 17.04.2017
Verifizierter Kauf
Top Artikel nur zu empfehlen!
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 15.04.2017
Verifizierter Kauf
Wird auf einem MSI X370 GAMING PRO CARBON eingesetzt, läuft so wie er soll.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 15.04.2017
Verifizierter Kauf
Wird auf einem MSI X370 GAMING PRO CARBON eingesetzt, läuft so wie er soll.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 13.04.2017
Verifizierter Kauf
Kingston Hyperx Fury 2666

Ich habe den Kingston Hyperx Fury 2666 (genau: HX426C15FBK2/16 (2mal 8GB)) in Verbindung mit einem ASUS Z170a Motherboard und einem Intel i7 6700k gekauft, um meine VR Brille Oculus Rift CV1 unter Windows 10/64 zu betreiben. Der Speicher wurde bei Standardeinstellungen (ohne XMP) auf 2666 erkannt und automatisch so eingestellt im BIOS (neuestes BIOS:3401)
Die Installation des Systems verlief einwandfrei, auch Oculus ließ sich einwandfrei installieren. Beim Betrieb des Systems gab es dann aber von Anfang an Probleme. Der Sensor wurde oft nicht richtig erkannt, das Tracking machte immer wieder Probleme. Auch die USB3 Schnittstelle hat nicht sauber gearbeitet. Ich habe dann einen zusätzlichen USB-Adapter installiert, der Besserung gebracht hat, aber das Problem nicht beseitigt hat. Gelegentlich hat sich das System aufgehängt. Neustart war erforderlich.
Ich habe in den einschlägigen Foren gesucht, was mich viel enorm viel Zeit gekostet hat. An den Speicher habe ich nicht gedacht. Ich war kurz davor mir ein neues Board mit dem neuen z270-Chipsatz zu kaufen und habe als letzten Versuch den Speicher manuell von 2666 auf 2400 eingestellt.
Und siehe da: das System läuft jetzt mit 2400 absolut stabil und fehlerfrei. Die Chips auf dem Speicher sind offenbar mit der Einstellung 2666 überfordert. Eine Qualitätskontrolle in der Produktion sollte das erkannt haben, so es eine gibt.
Ich hoffe, ich kann damit auch anderen Kunden weiterhelfen, die ähnliche Probleme haben.

Jetzt zur Bewertung
Der Speicher steht auf der ASUS QVL (Qualifies Verdors List) und war leider das Letzte, das ich in Verdacht hatte, schuld an den genannten Problemen zu sein.
Wenn der Speicher nicht funktioniert, tauscht man ihn aus, das kann mal vorkommen, wenn der Speicher die Spezifikation nicht einhält, dann geht das schon in Richtung unseriöser Geschäftspraktiken, weil man für eine Leistung bezahlt hat, die man nicht bekommt. Das Schlimmste und unangenehmste an der Sache ist allerdings, dass es enorm viel Zeit kostet bzw. gekostet hat, diesen Fehler zu finden. Deshalb gibt es von mir auch massiven Punkteabzug. Diesen Ärger tut man sich sicher nur einmal an. Es gibt ja genug Alternativen.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 171 Bewertungen)

Testberichte

Video

Kunden kauften auch: