Cookie-Einstellungen

Wir respektieren Ihre Privatsphäre

Auf unserem Webshop verwenden wir Cookies und ähnliche Technologien, um Ihnen die bestmögliche Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen. Mit Hilfe der Cookies von Dritten, folgen Dritte und wir dem Internetverhalten der Kunden in unserem Webshop sowie Websites Dritter. Dies ermöglicht es uns, Inhalte zu personalisieren, Werbeanzeigen maßzuschneidern sowie die Sicherheit der Nutzer zu erhöhen. Es werden analytische Cookies verwendet, um die Nutzung unseres Webshops zu messen und zu analysieren.

Wenn Sie mehr hierzu wissen oder Ihre Cookie-Einstellungen anpassen möchten, lesen Sie bitte die Cookie-Hinweise. Sie können Ihr Einverständnis erteilen, die genannten Cookies zu setzen, indem Sie auf Zustimmen klicken. Sie können Ihr Einverständnis jederzeit widerrufen.

Bitte berücksichtigen Sie unsere Cookie-Einstellungen

Zustimmen Ablehnen Einstellungen »

Informationen zu den Cookies

Hier können Sie eine Übersicht der verwendeten Cookies finden. Sie haben die Möglichkeit, die Einwilligung für ganze Kategorien zu geben oder nur bestimmte Cookies.

Alle akzeptieren Speichern

Erforderlich:

Mit diesen Cookies ermöglichen wir grundlegende Funktionen, die für die eindwandfreie Funktionalität des Webshops erforderlich sind.

Marketing & Statistik:

Diese Cookies dienen dazu, die Nutzung unseres Angebotes für Sie angenehmer und komfortabler zu gestalten oder zu analytischen Zwecken.

Ihre Privatsphäre ist unser oberstes Gebot! Aus diesem Grund verzichten wir auf die Nutzung von Google Diensten, Facebook Pixel und Bing.

https://image320.macovi.de/images/product_images/320/1369455_0__74214.jpg
  A

EAN 4719072690557    SKU 9S6-3CB51T-014

Artikelbeschreibung

Seit dem 21.07.2020 im Sortiment

Pflichtangaben

Nach der delegierten Verordnung (EU) Nr. 1062/2010 der Kommission

Notwendige Kennzeichnung:

  • Modellname/-Kennzeichen/ Gerätetyp
  • Energieeffizienzklasse: z.B. A+++
    Die Skala der Effizienzklasse reicht von A+++ (= höchste Effizienz) bis F (= geringste Effizienz)
  • Leistungsaufnahme im Ein-Zustand in Watt
  • Jährlicher Energieverbrauch im Ein- Zustand in kWh
    Energieverbrauch kWh/Jahr, auf der Grundlage eines täglich vierstündigen Betriebs des Fernsehgeräts an 365 Tagen. Der tatsächliche Energieverbrauch hängt von der Art der Nutzung des Fernsehgerätes ab.

**Informationen zur Finanzierung:

Barzahlungspreis entspricht dem Nettodarlehensbetrag; Gesamtbetrag von € 232,47*. Effektiver Jahreszins von 7,90% bei einer Laufzeit von 18 Monaten entspricht einem gebundenen Sollzins von 8,56% p.a.. Bonität vorausgesetzt. Partner ist die Santander Consumer Bank AG. Die Angaben stellen zugleich das 2/3 Beispiel gemäß §6a Abs. 3 PAngV dar.

Technische Daten

Allgemein:
Modellserie: Optix
Modell: G271
Energieeffizienzklasse: A
Bildschirmdiagonale: 27" (68,58cm)
Leistungsaufnahme im Ein-Zustand: 27 Watt
Energieverbrauch in kWh/Jahr: 39kWh/a
Leistungsaufnahme im Bereitschafts- und Aus-Zustand: 0.5 Watt
Bildschirmauflösung: 1920x1080
Bildwiederholfrequenz: 144Hz
Paneltyp: IPS
Displayart: Matt
Format: 16:9
Reaktionszeit: 1ms
Helligkeit: 250cd/m²
Kontrast: 1.000:1 (statisch)
Blickwinkel horizontal: 178°
Blickwinkel vertikal: 178°
Pixelfehlerklasse: II
Anschlüsse Video: 1x DisplayPort 1.2, 2xHDMI 1.4
Anschlüsse Audio: 1xKlinke Ausgang
Farbe: schwarz
Lautsprecher: keine Angabe
Standfuß: Neigbar
Besonderheiten: Slim Bezel
VESA Wandhalterung: 100x100mm
27" (68,58cm) MSI Optix G271 schwarz 1920x1080 1x DisplayPort

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Artikelbewertungen

(100%)
(100%)
4 Sterne
(0%)
(0%)
3 Sterne
(0%)
(0%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
1 Stern
(0%)
(0%)

5 Bewertungen

5.0 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 0,79%

 
 
5 5
     am 28.10.2020
Produkttester
Monitor Test MSI Optix G271

Im Umfang der "Testers Keepers-Aktion von Mindfactory wurde mir der "Optix G271 E-Sports Gaming Monitor von MSI zur Verfügung gestellt, welcher von mir im Nachfolgenden ausführlich getestet wird.

Lieferumfang und Montage:
- Wer den Optix G271 das erste mal auspackt, findet im Lieferumfang unter anderem
Den Monitor selbst
- Das zweiteilige Stromkabel bestehend aus Adapter und Steckdosen Kabel
- Der Standfuß, der ebenfalls aus zwei Teilen besteht
- Vier Schrauben um den Fuß am Monitor zu befestigen
- Eine Blende um die Schrauben des Standfußes zu verdecken.
- Ein 150cm HDMI Kabel
- Eine Schnell-Aufbauanleitung
- Ein Garantieheft und eine Danksagungskarte von MSI

Die Montage ist denkbar einfach. Der mitgelieferte "Quick-Start-Guide kommt mit einfachen, leicht verständlichen Grafiken aus.
Zuerst wird der vertikale Teil des Standfußes hinten an den Monitor eingehängt, dann kann man, ohne ihn festhalten zu müssen, die vier mitgelieferten Schrauben mit einem Schraubenzieher festziehen. (Ein Schraubenzieher ist im Lieferumfang nicht enthalten!)
Der zweite Teil des Standfußes hat eine feste Schraube mit Schnappverschluss und ist ebenfalls schnell und problemlos befestigt. Daraufhin kann man den Monitor hinstellen. Jetzt nur noch hinten Strom- und Datenkabel einstecken und anmachen - fertig.

Design und Verarbeitung:
Der 27-zöller überzeugt mit einem modernen, kantigen Design. Die Vorderseite ist schlicht gehalten. Besonders gut gefallen mir die "Slim Bezels, also die nur circa vier Millimeter dünnen Ränder zwischen Panel und den Kanten oben, links und rechts. Damit eignet sich der Bildschirm auch ideal für ein Dual- oder Dreifach-Monitor-Setup. Die Rückseite weist ebenfalls ein besonderes Design auf. Die scharfen Kanten und die "geriffelte Textur wirken durchdacht und wertig und erinnern ein wenig an einen italienischen Sportwagen. Der Bildschirm kann sich somit von vorne und hinten sehen lassen. Auch wenn das Design eindeutig die Zielgruppe "Gamer ansprechen soll, wirkt aber keinesfalls übertrieben. Somit macht er auch im Büro einen edlen, sauberen Eindruck.
Während die Blende an der Rückseite aus Plastik ist, verwendet man beim Standfuß Metall. Dieser steht sehr stabil und macht keineswegs einen wackeligen Eindruck. Bemängeln lässt sich allerdings die große Standfläche die der Fuß des Monitors braucht, auch wenn dieser relativ dünn ist. Im Ausgleich dafür befindet sich auf der Rückseite eine VESA 100 x 100 mm Halterung, damit man den Monitor an einen externen Halter schrauben kann, dies kommt mir ebenfalls zugute, da der Standfuß leider keine Höhenverstellung bietet. Ebenfalls positiv ist anzumerken, dass das Display weder fehlende, noch defekte Pixel aufweist.

Leistung:
Zuerst grundsätzliches: Der Optix G271 bietet auf 27-Zoll eine Full HD Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln, das sollte bei jedem modernen Monitor der Standard sein. Das Display ist matt, was ich als Pluspunkt sehe. Er basiert auf einem IPS Panel und bietet neben einer Reaktionszeit von bis zu 1 ms und einer Bildwiederholrate von 144 hz einen Kontrast von
1.000:1 (statisch), 100.000.000:1 (dynamisch). Der Monitor ist eindeutig für PC-Spieler konstruiert, dazu später aber noch mehr.
Das Menü des Monitors lässt sich mit dem roten Joystick an der Rückseite intuitiv bedienen. Es lassen sich unzählige Einstellungen vornehmen, hierbei gibt es zuerst die zwei Kategorien "Gaming und "Professionell. Man kann entweder aus voreingestellten Profilen wählen, oder aber die Einstellungen selbst vornehmen. Ebenfalls gibt es einen Nachtsicht-Modus und einen Augenschutz-Modus.
Des weiteren lässt sich ein Fadenkreuz auf dem Monitor aktivieren, welches für Gamer in Spielen, die dem Nutzer kein Fadenkreuz bieten, einen Vorteil geben könnte - Ich empfinde das eher als eine gut gemeinte Spielerei.

Der Optix G271 bietet eine maximale Helligkeit von 250 cd/ m², welche ich als ausreichend aber nicht ideal empfinde. Im Vergleich bietet mein MacBook Pro (2018) bis zu 650 cd/m², ist damit also wesentlich heller.

Sehr positiv sind die fabelhaften Farben, die das IPS-Display zu bieten hat. Vor allem bunte Szenen sehen fantastisch aus, sowohl in Videos, als auch in Games. Der Monitor deckt über 100% des sRGB Raumes und 92% des DCI-P3 Raumes ab. Um den Monitor so gut wie möglich zu testen habe ich den kostenfreien Monitortest der Firma Eizo verwendet. Auch geringe Farbabstände - im Test zwei Grautöne (#808080 rgb(128,128,128) und #7E7E7E rgb(126,126,126)) - sind deutlich zu erkennen und verschwimmen nicht ineinander. Auch wenn sich bei den Farbverläufen einige Balken abzeichnen, für mich persönlich am stärksten bei rot, ist diese Leistung für den Preis völlig in Ordnung. Wer den Monitor aber bevorzugt für Designarbeit nutzen möchte, dem rate ich von diesem Modell ab.
Auch kleiner Text bleibt auf dem Monitor scharf und verschwimmt nicht. Die angegebene Blickwinkelstabilität von 178°/ 178° kann ich ebenfalls bestätigen.

Leider habe ich, was die Bildqualität angeht auch zwei Nachteile festgestellt. Eine chronische Krankheit bei IPS-Displays ist das sogenannte "backlight bleeding, das bedeutet an den Rändern des Displays finden sich hellere Stellen, bedingt durch die Beleuchtung von hinten, die vor allem bei dunkleren Szenen und Farben auffallen. Für die meisten dürfte das allerdings kein Problem darstellen, denn in dynamischen oder hellen Szenen fällt die unterschiedliche Helligkeit gar nicht ins Gewicht. Der für mich größte Nachteil ist der Kontrast von nur 1000:1 (statisch) und 100.000.000:1 (dynamisch) - dieser ist Standard in dieser Preisklasse und für das verwendete IPS-Display. Richtig tiefes schwarz habe ich in meinem Test sehr vermisst. Dunkle Szenen in Spielen oder Videos wirken eher etwas verwaschen und grau. Wer also gerne Horror-Games spielt, sollte vielleicht die Finger von dem Monitor lassen und sich nach einem Bildschirm mit VA-Panel umsehen.

Jedoch überwiegen die zielgruppenorientierten Pluspunkte:
144 Hertz bieten ein wahnsinniges Spielerlebnis und lassen auch das Arbeiten am PC viel flüssiger erscheinen. Jede Mausbewegung wirkt smooth und Spiele aus der Ego-Perspektive werden noch immersiver. Auch die superschnelle Reaktionszeit von bis zu 1 Millisekunde ist eine Kampfansage gegen den Input-Lag. Nach einigen Stunden Benutzung fühlen sich die 5 Millisekunden Reaktionszeit eines anderen Monitors bereits wie eine Ewigkeit an. Der MSI Optix G271 erfüllt seinen Zweck zu 100%.

Preis-/Leistungsverhältnis:
Wer auf Vergleichsseiten nach denselben Spezifikationen sucht, bekommt nur ein günstigeres Modell vorgeschlagen (Stand 25. Okt. 2020). Für knapp über 200¤ bietet der Monitor einige coole Features und ein ausgezeichnetes Bild. Wer mehr Kontrast haben möchte findet vergleichbare Geräte mit VA-Panel für einen ähnlichen Preis.

Fazit (TL;DR):
Der Monitor ist qualitativ sehr hochwertig, besonders gut gefällt mir der Standfuß aus Metall. Im Lieferumfang ist alles notwendige vorhanden, der Aufbau und die Inbetriebnahme gehen spielerisch von der Hand.
Die Bildqualität ist für den Preis hervorragend, einzig der Kontrast lässt ein wenig zu wünschen übrig.
Die Hauptfunktionen, 144 Hz und 1 ms Reaktionszeit werden ebenfalls voll erfüllt und stellen für mich den größten Pluspunkt des Monitors dar.
Des Weiteren überzeugt das Gerät mit einem sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis.

Für mich ist der MSI Optix G271 der ideale Gaming-Monitor für mittleres Budget und hat meine Erwartungen voll erfüllt.
    
  
5 5
     am 28.10.2020
Produkttester
Monitor Test MSI Optix G271

Im Umfang der "Testers Keepers-Aktion von Mindfactory wurde mir der "Optix G271 E-Sports Gaming Monitor von MSI zur Verfügung gestellt, welcher von mir im Nachfolgenden ausführlich getestet wird.

Lieferumfang und Montage:
- Wer den Optix G271 das erste mal auspackt, findet im Lieferumfang unter anderem
Den Monitor selbst
- Das zweiteilige Stromkabel bestehend aus Adapter und Steckdosen Kabel
- Der Standfuß, der ebenfalls aus zwei Teilen besteht
- Vier Schrauben um den Fuß am Monitor zu befestigen
- Eine Blende um die Schrauben des Standfußes zu verdecken.
- Ein 150cm HDMI Kabel
- Eine Schnell-Aufbauanleitung
- Ein Garantieheft und eine Danksagungskarte von MSI

Die Montage ist denkbar einfach. Der mitgelieferte "Quick-Start-Guide kommt mit einfachen, leicht verständlichen Grafiken aus.
Zuerst wird der vertikale Teil des Standfußes hinten an den Monitor eingehängt, dann kann man, ohne ihn festhalten zu müssen, die vier mitgelieferten Schrauben mit einem Schraubenzieher festziehen. (Ein Schraubenzieher ist im Lieferumfang nicht enthalten!)
Der zweite Teil des Standfußes hat eine feste Schraube mit Schnappverschluss und ist ebenfalls schnell und problemlos befestigt. Daraufhin kann man den Monitor hinstellen. Jetzt nur noch hinten Strom- und Datenkabel einstecken und anmachen - fertig.

Design und Verarbeitung:
Der 27-zöller überzeugt mit einem modernen, kantigen Design. Die Vorderseite ist schlicht gehalten. Besonders gut gefallen mir die "Slim Bezels, also die nur circa vier Millimeter dünnen Ränder zwischen Panel und den Kanten oben, links und rechts. Damit eignet sich der Bildschirm auch ideal für ein Dual- oder Dreifach-Monitor-Setup. Die Rückseite weist ebenfalls ein besonderes Design auf. Die scharfen Kanten und die "geriffelte Textur wirken durchdacht und wertig und erinnern ein wenig an einen italienischen Sportwagen. Der Bildschirm kann sich somit von vorne und hinten sehen lassen. Auch wenn das Design eindeutig die Zielgruppe "Gamer ansprechen soll, wirkt aber keinesfalls übertrieben. Somit macht er auch im Büro einen edlen, sauberen Eindruck.
Während die Blende an der Rückseite aus Plastik ist, verwendet man beim Standfuß Metall. Dieser steht sehr stabil und macht keineswegs einen wackeligen Eindruck. Bemängeln lässt sich allerdings die große Standfläche die der Fuß des Monitors braucht, auch wenn dieser relativ dünn ist. Im Ausgleich dafür befindet sich auf der Rückseite eine VESA 100 x 100 mm Halterung, damit man den Monitor an einen externen Halter schrauben kann, dies kommt mir ebenfalls zugute, da der Standfuß leider keine Höhenverstellung bietet. Ebenfalls positiv ist anzumerken, dass das Display weder fehlende, noch defekte Pixel aufweist.

Leistung:
Zuerst grundsätzliches: Der Optix G271 bietet auf 27-Zoll eine Full HD Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln, das sollte bei jedem modernen Monitor der Standard sein. Das Display ist matt, was ich als Pluspunkt sehe. Er basiert auf einem IPS Panel und bietet neben einer Reaktionszeit von bis zu 1 ms und einer Bildwiederholrate von 144 hz einen Kontrast von
1.000:1 (statisch), 100.000.000:1 (dynamisch). Der Monitor ist eindeutig für PC-Spieler konstruiert, dazu später aber noch mehr.
Das Menü des Monitors lässt sich mit dem roten Joystick an der Rückseite intuitiv bedienen. Es lassen sich unzählige Einstellungen vornehmen, hierbei gibt es zuerst die zwei Kategorien "Gaming und "Professionell. Man kann entweder aus voreingestellten Profilen wählen, oder aber die Einstellungen selbst vornehmen. Ebenfalls gibt es einen Nachtsicht-Modus und einen Augenschutz-Modus.
Des weiteren lässt sich ein Fadenkreuz auf dem Monitor aktivieren, welches für Gamer in Spielen, die dem Nutzer kein Fadenkreuz bieten, einen Vorteil geben könnte - Ich empfinde das eher als eine gut gemeinte Spielerei.

Der Optix G271 bietet eine maximale Helligkeit von 250 cd/ m², welche ich als ausreichend aber nicht ideal empfinde. Im Vergleich bietet mein MacBook Pro (2018) bis zu 650 cd/m², ist damit also wesentlich heller.

Sehr positiv sind die fabelhaften Farben, die das IPS-Display zu bieten hat. Vor allem bunte Szenen sehen fantastisch aus, sowohl in Videos, als auch in Games. Der Monitor deckt über 100% des sRGB Raumes und 92% des DCI-P3 Raumes ab. Um den Monitor so gut wie möglich zu testen habe ich den kostenfreien Monitortest der Firma Eizo verwendet. Auch geringe Farbabstände - im Test zwei Grautöne (#808080 rgb(128,128,128) und #7E7E7E rgb(126,126,126)) - sind deutlich zu erkennen und verschwimmen nicht ineinander. Auch wenn sich bei den Farbverläufen einige Balken abzeichnen, für mich persönlich am stärksten bei rot, ist diese Leistung für den Preis völlig in Ordnung. Wer den Monitor aber bevorzugt für Designarbeit nutzen möchte, dem rate ich von diesem Modell ab.
Auch kleiner Text bleibt auf dem Monitor scharf und verschwimmt nicht. Die angegebene Blickwinkelstabilität von 178°/ 178° kann ich ebenfalls bestätigen.

Leider habe ich, was die Bildqualität angeht auch zwei Nachteile festgestellt. Eine chronische Krankheit bei IPS-Displays ist das sogenannte "backlight bleeding, das bedeutet an den Rändern des Displays finden sich hellere Stellen, bedingt durch die Beleuchtung von hinten, die vor allem bei dunkleren Szenen und Farben auffallen. Für die meisten dürfte das allerdings kein Problem darstellen, denn in dynamischen oder hellen Szenen fällt die unterschiedliche Helligkeit gar nicht ins Gewicht. Der für mich größte Nachteil ist der Kontrast von nur 1000:1 (statisch) und 100.000.000:1 (dynamisch) - dieser ist Standard in dieser Preisklasse und für das verwendete IPS-Display. Richtig tiefes schwarz habe ich in meinem Test sehr vermisst. Dunkle Szenen in Spielen oder Videos wirken eher etwas verwaschen und grau. Wer also gerne Horror-Games spielt, sollte vielleicht die Finger von dem Monitor lassen und sich nach einem Bildschirm mit VA-Panel umsehen.

Jedoch überwiegen die zielgruppenorientierten Pluspunkte:
144 Hertz bieten ein wahnsinniges Spielerlebnis und lassen auch das Arbeiten am PC viel flüssiger erscheinen. Jede Mausbewegung wirkt smooth und Spiele aus der Ego-Perspektive werden noch immersiver. Auch die superschnelle Reaktionszeit von bis zu 1 Millisekunde ist eine Kampfansage gegen den Input-Lag. Nach einigen Stunden Benutzung fühlen sich die 5 Millisekunden Reaktionszeit eines anderen Monitors bereits wie eine Ewigkeit an. Der MSI Optix G271 erfüllt seinen Zweck zu 100%.

Preis-/Leistungsverhältnis:
Wer auf Vergleichsseiten nach denselben Spezifikationen sucht, bekommt nur ein günstigeres Modell vorgeschlagen (Stand 25. Okt. 2020). Für knapp über 200¤ bietet der Monitor einige coole Features und ein ausgezeichnetes Bild. Wer mehr Kontrast haben möchte findet vergleichbare Geräte mit VA-Panel für einen ähnlichen Preis.

Fazit (TL;DR):
Der Monitor ist qualitativ sehr hochwertig, besonders gut gefällt mir der Standfuß aus Metall. Im Lieferumfang ist alles notwendige vorhanden, der Aufbau und die Inbetriebnahme gehen spielerisch von der Hand.
Die Bildqualität ist für den Preis hervorragend, einzig der Kontrast lässt ein wenig zu wünschen übrig.
Die Hauptfunktionen, 144 Hz und 1 ms Reaktionszeit werden ebenfalls voll erfüllt und stellen für mich den größten Pluspunkt des Monitors dar.
Des Weiteren überzeugt das Gerät mit einem sehr guten Preis-/Leistungsverhältnis.

Für mich ist der MSI Optix G271 der ideale Gaming-Monitor für mittleres Budget und hat meine Erwartungen voll erfüllt.
    
  
5 5
     am 23.10.2020
Verifizierter Kauf
Fixe Lieferung. Das Produkt entspricht voll der Leistungsbeschreibung sowie meinen Erwartungen. Wenn mein zusammengestelltes Komplettsystem jetzt auch noch zeitnah kommt, dann bin ich wunschlos glücklich.
    
  
5 5
     am 05.10.2020
Verifizierter Kauf
Nutze den Monitor in Verbindung mit einem i5 10400F und einer GTX 1660 Ti für casual Gaming und Bildbearbeitung in LR. G-Sync funtioniert einwandfrei. Besonders die hohe Farbtreue überzeugt bei der Bearbeitung von Fotos.
    
  
5 5
     am 28.08.2020
Verifizierter Kauf
Top Monitor zum top Preis. Einzige Nachteil der festgestellt wurde ist das dieser Monitor nicht in der Höhe angepasst werden kann. Ansonsten sehr gutes Bild. Schnelle Reaktionszeit. Gute Verarbeitung. Erwartungen wurden voll erfüllt.
    
  
5 5
     am 26.08.2020
Verifizierter Kauf
Super Monitor und zudem Gsync kompatibel, betreiben Ihn mit einer 2070S und habe bisher keine negativen Aspekte entdecken können. Besonders gut gefällt mit der schlanke Rahmen und das gute Design.
    
  

Video

MSI - Der Pionier im Gaming

Als eine der weltweit führenden Marken im Gaming-Bereich entwickelt MSI - Micro-Star International - Produkte für höchste Ansprüche. Design und Innovation vereinen sich zu Hardware-Komponenten, die von professionellen Gamern hochgeschätzt werden. 1986 in Taiwan gegründet, ist beste Qualität und Performance stets das Ziel der Entwickler. MSI hat nicht nur weltweit Partnerschaften mit über 15 Profi-eSports-Teams, die Hersteller nehmen auch selbst aktiv an internationalen Gaming-Turnieren teil. Seien Sie selbst bei der Masters Gaming Arena dabei, dem renommierten Gaming-Event von MSI!

MSI Logo
MSI Produkte

Einzigartige Spieleerlebnisse

Als begeisterter Gamer gehört eine MSI GeForce GTX 1660 Ti Gaming X 6G Grafikkarte unbedingt zu Ihrer Ausstattung. Beeindruckende Innovationen wie Turing-Shader, eine starke Performance und GeForce Experience™ sorgen für einzigartige Spieleerlebnisse auf höchstem Niveau. Auch die MSI Radeon RX Vega 56 AIR BOOST 8G Grafikkarte wartet mit bahnbrechenden Funktionen auf. Erleben Sie Ihre Spielewelt lebendig wie nie zuvor. Sogar VR-Abenteuer sind möglich. Ist Ihnen auf dem Office-Rechner gute Qualität wichtig, nutzen Sie die 1GB MSI GeForce GT 710 LP Passiv Grafikkarte.

Kunden kauften auch: