https://image320.macovi.de/images/product_images/320/1167761_0__8783468.jpg

Artikelbeschreibung

Seit dem 13.04.2017 im Sortiment

Die MSI Radeon RX 580 ARMOR 8G OC ist die perfekte Grafikkarte für beeindruckende VR-Welten sowie knackscharfe Spiel-Erlebnisse und werkseitig bereits übertaktet. In den neuesten MOBA und AAA-Titeln werden mit der überarbeiteten Polaris Architektur der vierten GCN Generation von AMD erneut Leistungsgrenzen überschritten. Der riesige 8 GB GDDR5 Speicher stellt genügend Puffer für hochaufgelöste Texturen zur Verfügung, erleben Sie Abenteuer in atemberaubender Schärfe. Technologien wie DirectX® 12- und Vulkan®-Unterstützung sorgen in Kombination mit AMD FreeSync™ für flüssige und konstante Bildraten, vor allem in Onlinegefechten ein unbezahlbarer Vorteil.

Der effiziente ARMOR 2X Kühler ist speziell für Casemodder in einem schwarz/weißen Design gehalten, optimiert auf einen schnellen Wärmeaustausch. In Kombination mit den patentierten MSI TORX Lüftern hält er die Military Class 4 Komponenten auf einem erstaunlich niedrigen Temperatur-Level. Mit der ZeroFrozr Funktion ist ein ungestörter Multimedia-Genuss möglich, die Lüfter drehen erst ab einer Temperatur von ca. 60 °C.

Neben DisplayPort- und DVI-Anschlüssen ermöglichen zwei HDMI-Ausgänge bequem den Betrieb von modernen VR-Headsets und Monitoren ohne das lästige Umstecken von Anschlusskabeln. Die komfortable MSI Afterburner Software bietet umfangreiche Einstellungen für Einsteiger und Enthusiasten, Performance- und Silent-Profile sind mit einem Klick ausgewählt. Für maximale Flexibilität lassen sich Lüfter-Drehzahlen, Temperaturen, Taktraten oder ein spezieller VR-Modus auch über eine mobile App kontrollieren.


**Informationen zur Finanzierung:

Barzahlungspreis entspricht dem Nettodarlehensbetrag; Gesamtbetrag von € 188,84*. Effektiver Jahreszins von 7,90% bei einer Laufzeit von 18 Monaten entspricht einem gebundenen Sollzins von 8,56% p.a.. Bonität vorausgesetzt. Partner ist die Santander Consumer Bank AG. Die Angaben stellen zugleich das 2/3 Beispiel gemäß §6a Abs. 3 PAngV dar.

Aktionen und wichtige Informationen

AMD Xbox Game Pass - Spielen Sie Gears 5 und über 100 PC-Spiele (Bedingungen beachten)

Weitere Infos

Technische Daten

Allgemein:
GPU Modell: Radeon RX 580
Edition: Armor 8G OC
Codename: Ellesmere XTX
Schnittstelle: PCIe 3.0 x16
GPU Anzahl: Single GPU
Boost Takt: 1366MHz
Shader Model: 5.0
Anzahl der Streamprozessoren: 2304 Einheiten
Fertigungsprozess: 14nm
Speicher:
Grösse des Grafikspeichers: 8GB
Grafikspeichertyp: GDDR5
Grafikspeicher Taktfrequenz: 2000MHz (8000MHz GDDR5)
Grafikspeicher Anbindung: 256Bit
Video:
Anschlüsse der Grafikkarte: 1xDVI, 2xDisplayPort, 2xHDMI
Verschiedenes:
Direct X Version: 12.0
OpenGL Version: 4.5
Kühlung der Grafikkarte: Aktiv
Stromversorgung: 1x 8pin
Max. Stromverbrauch: 185W
Grafikkarten Bauform: Dual Slot
Verpackung: Retail
Besonderheiten: AMD CrossFire X 2-Way, AMD Eyefinity, AMD FreeSync 2, AMD TrueAudio, HDCP 2.2, Zero Fan Mode

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(63%)
(63%)
(21%)
(21%)
(11%)
(11%)
(3%)
(3%)
(2%)
(2%)

62 Bewertungen

4.4 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 3%

 
 
3 5
     am 05.09.2019
Verifizierter Kauf
sieht im pci Slot schief aus &...laut unter last ein Hitzkopf .liegt teilweise aber auch am Gehäuse .
für den preis naja läuf halt full hd alles .sind welten zu einer GTX
    
  
3 5
     am 18.05.2019
Verifizierter Kauf
Eine Graphik-Karte die der Name "Armor" trägt ohne Backplate,,, das ist ein No-Go.
Das Problem ist das, die ungeschützten Bauteilen-Kontakten auf der Rückseite auf die Lamellen der CPU-Kühler kommen können wenn man das Computer-Gehäuse wackelt z.B., und da ist der Kurzschluss vorprogrammiert. Außerdem sieht auch uncool aus.
Die originale Kühlung sieht nicht nur uncool aus sondern deckt nur der GPU allein, der Rest,,,, Spannungswandler, RAM etc. hoffen nur auf ein Hauch Lüftchen bei Gelegenheit.
Das Verstecken der Abwesenheit der Backplate wird geschickt angestellt um die paar Cent dafür zu sparen, eine extra Backplate such man im Netz vergeblich obwohl notwendig ist da die Kühlung mit längeren feinere Schrauben befestigen könnte.
Zum Glück wird in meinem Gehäuse senkrecht eingebaut weil den Motherboard waagerecht liegt.
Eine dezente Wasserkühlung muss man sich aus China besorgen weil die aus unsere Kontinent entweder sind ineffizient oder gibt gar nicht.
Die einzigen positive Punkte sind/waren der Preis und die Linux-Treibern die keine extra Installation brauchen (schon in Kernel integriert).
Gesamte Fazit:
Es hätte viel besser die Mechanik lösen können, mal sehen ob 12 Jahren lang aushält, der Preis ist passabel, die Funktion ist gegeben.
    
  
3 5
     am 29.04.2019
Leistung gut. Preis gut. Sehr laut, auch in einem Silent Case. Hässlich. Leicht verbogen geliefert.
    
  
3 5
     am 17.02.2019
Verifizierter Kauf
für das Geld liefert die Karte eine ordentliche Leistung ab, allerdings entwickelt sie unter Last eine hohe Lautstärke. Eine Anpassung der Lüfterkurve wirkt dem entgegen - jedoch ist die Karte auch dann (je nach Spiel und Einstellung) immer noch deutlich hörbar.
1 von 1 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
3 5
     am 17.01.2019
Verifizierter Kauf
Entspricht den Erwartungen
    
  
3 5
     am 22.10.2018
Verifizierter Kauf
Vorneweg, ich bin von einer 1080ti im Referenzdesign umgestiegen. Da ich zu selten zum Nutzen dieser High-end Grafikkarte kam.
Ich hatte mir zudem erhofft, dass die MSI RX580 Armor leiser sein würde... Falsch gedacht, das Biest ist zwar sehr schnell für etwas über 200 Euro, jedoch auch verdammt laut unter Volllast und Volllast ist schnell erreicht. Da half nur etwas runtertakten und undervolten, sowas finde ich merkwürdig........ - wieso bekommt die Software das nicht so gut hin ohne manuell nachzujustieren? Alle Spiele laufen auf High und Ultrasettings wunderbar und weit über 60 FPS in FullHD. Mein 75Hz Freesync Monitor funktioniert super in dieser Kombi, so kann man die VSync lantenz wunderbar umgehen.

Kurzum,
- ordentliche Leistung für das Geld
- Freesync ist top, funktioniert jedoch nicht in jedem Spiel
- laut unter Last
- software ist sehr bedienerfreundlich und will bedient werden

Ich bin unterm Strich noch zufrieden. Daher behalte ich die RX580 bis die neuen 7nm GPUs von AMD kommen, da die Preisleistung stimmt.
1 von 1 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
     am 04.02.2018
Verifizierter Kauf
Sehr gute und schöne GPU, aber an der ober Seite etwas verkratzt deshalb nur 3 Sterne.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   

Video

Kunden kauften auch: