https://image320.macovi.de/images/product_images/320/1324347_0__73383.jpg

EAN 4895106287693    SKU 11293-01-20G

Artikelbeschreibung

Seit dem 07.08.2019 im Sortiment

Starten Sie das nächste Level mit der SAPPHIRE PULSE Radeon RX 5700XT 8G DDR6. Die vielen Features dieser Grafikkarte sorgen dafür, dass Sie nicht nur einen deutlichen leistungsanstieg festellen werden, sondern auch eine auf die Zukunft des Gamings ausgelegte Grafikkarte in Ihrem System unterhalten. Mit Dual-BIOS haben Sie die Möglichkeit zwischen dem Performance-Modus oder aber den Silent-Modus zu wählen. Profitieren Sie so von einer deutlichen Verbesserung des Spielerlebnisses und passen Sie Ihre Karte nach Ihren Bedürfnissen an.

Sie sind Overclocker? Auch dann kommen auf Ihre Kosten! Denn die SAPPHIRE PULSE-Karten sind mit 7 + 1 + 2 Phase Digital Power speziell für GPU und Speicher zum Übertakten, Ausgleichen der Stromverteilung und Mitteln der Wärmeableitung ausgestattet. Mit Leichtigkeit können Sie die Power Ihrer neuen Grafikkarte entfesseln! Dabei schützt der externe PCI-E Stromanschluss Ihre Komponenten.

Eines sollte Ihnen klar sein: Mit der SAPPHIRE PULSE Radeon RX 5700XT 8G DDR6 sorgen Sie für Ihr System für eine deutliche Steigerung der Coolness. Nicht ganz unschuldig daran ist die gefeierte Dual-X-Kühltechnologie. Dabei wird die Kühlung gleich von zweifach angetrieben, wobei die Lüfter flüsterleise ihren Dienst verrichten. Der Vorteil ist eine verbesserte Luftzirkulation bei geringerer Geräuschentwicklung im Vergleich zu einer Standardkühlung. Die Intelligenz der Kühlung zeigt sich vor allem bei der Regelung der Geschwindigkeit der Lüfter, um die GPU, den Speicher und den PWM-IC optimal zu kühlen.

Stellen Sie Ihre Gegner mit der SAPPHIRE PULSE Radeon RX 5700XT 8G DDR6 in den Schatten. Dies wird möglich, dank SAPPHIRE TriXX mit der TriXX Boost-Funktion. Erzielen Sie, quasi auf Knopfdruck, eine höhere Spielleistung. Aber das ist noch nicht alles, was TriXX zu bieten hat. Mit TriXX Boost können Spieler Spiele mit einer höheren FPS ausführen, indem sie die Renderauflösung reduzieren und das endgültige Ausgabebild durch die Integration von Radeon skalieren. Dieses leistungsstarke Tool ist nicht nur einfach zu bedienen, es verbessert auch die Leistung von 3D Mark um bis zu 15% und die Leistung um 10%.

Der Trend beim Gaming geht weiter in die virtuelle Realität. Die der SAPPHIRE PULSE Radeon RX 5700XT 8G DDR6 ist Premium VR Ready und vermittelt Ihnen wunderschöne und beeindruckende VR-Umgebungen. Mit smarten Lösungen wie die LiquidVR™ -Technologie wird Ihnen mit bahnbrechenden Asynchronous Shadern dabei geholfen, Übelkeit und Reisekrankheit während der VR-Erlebnisse zu vermeiden. Um das Erlebnis noch intensiver erscheinen zu lassen, sorgt die TrueAudio Next-Technologie, dank einer revolutionären Audio-Verarbeitungsumgebung eine realistischste 3D Welt zu erstellen.


Sapphire 11293-01-20G. Grafikprozessorenfamilie: AMD, GPU: Radeon RX 5700 XT, Prozessortaktfrequenz: 1670 MHz. Separater Grafik-Adapterspeicher: 8 GB, Grafikkartenspeichertyp: GDDR6, Breite der Speicherschnittstelle: 256 Bit. Maximale Auflösung: 5120 x 2880 Pixel. DirectX-Version: 12.0, OpenGL-Version: 4.5. Schnittstelle: PCI Express x16 4.0. Kühlung: Aktiv, Anzahl Lüfter: 2 Lüfter

**Informationen zur Finanzierung:

Barzahlungspreis entspricht dem Nettodarlehensbetrag; Gesamtbetrag von € 420,52*. Effektiver Jahreszins von 7,90% bei einer Laufzeit von 42 Monaten entspricht einem gebundenen Sollzins von 8,56% p.a.. Bonität vorausgesetzt. Partner ist die Santander Consumer Bank AG. Die Angaben stellen zugleich das 2/3 Beispiel gemäß §6a Abs. 3 PAngV dar.

Aktionen und wichtige Informationen

Bis zu zwei Spiele GRATIS - WoW und Godfall (Bedingungen beachten)

Weitere Infos

Technische Daten

Prozessor:
Prozessortaktfrequenz: 1670 MHz
GPU: Radeon RX 5700 XT
Maximale Auflösung: 5120 x 2880 Pixel
Parallele Verarbeitungstechnologie: CrossFire
Grafikprozessorenfamilie: AMD
Prozessor-Boost-Taktfrequenz: 1925 MHz
CUDA: Nein
Speicher:
Grafikkartenspeichertyp: GDDR6
Datenübertragungsrate: 14 Gbit/s
Breite der Speicherschnittstelle: 256 Bit
Separater Grafik-Adapterspeicher: 8 GB
Systemanforderung:
Unterstützt Windows-Betriebssysteme: Windows 10,Windows 7,Windows 8
Anschlüsse und Schnittstellen:
HDMI-Version: 2.0b
Anzahl HDMI-Anschlüsse: 1
Schnittstelle: PCI Express x16 4.0
Anzahl DisplayPort Anschlüsse: 3
DisplayPorts-Version: 1.4
Gewicht und Abmessungen:
Höhe: 46,5 mm
Breite: 135 mm
Tiefe: 254 mm
Leistung:
Stromverbrauch (in Betrieb): 241 W
Min. Systemstromversogung: 650 W
Zusätzliche Stromanschlüsse: 1x 6-pin, 1x 8-pin
Verpackungsdaten:
Betriebsanleitung: Ja
Verpackungsart: Box
Treiber enthalten: Ja
Design:
Anzahl Slots: 2,3
Anzahl Lüfter: 2 Lüfter
Formfaktor: ATX
Produktfarbe: Schwarz, Rot
Kühlung: Aktiv
Bracket height: Full-Height (FH)
Leistungen:
TV Tuner integriert: Nein
PhysX: Nein
OpenCL-Version: 2.0
DirectX-Version: 12.0
OpenGL-Version: 4.5
Shader Model-Version: 5.0
Dual-Link-DVI: Nein

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(51%)
(51%)
(23%)
(23%)
(6%)
(6%)
(11%)
(11%)
(9%)
(9%)

66 Bewertungen

4.0 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 2%

 
 
2 5
     am 12.04.2020
Verifizierter Kauf
Die Grafikkarte ist hardwaretechnisch exzellent, Lüfter liefert sowohl generell leise als auch gute Performance (vorausgesetzt man ändert die sehr merkwürdige default Fan Curve). Die Backplate macht die Karte echt starr und 1x HDMI 3xDP ist gut für Bildschirmliebhaber.

Der Softwareaspekt ist allerdings zum jetzigen Stand (12/04/2020 Treiberversion 20.2.2 und 20.4.1) absolut zum Kotzen. Directx9 - Spiele crashen aus heiterem Himmel, selbst auf frischen Windows-Installationen. Das System crashed aufgrund von RadeonSoftware.exe (der zum Treiber mitgelieferten GUI) häufig, dies lässt sich zwar vermeiden indem man den Treiber manuell im Device Manager installiert, aber dafür verzichtet man auf sämtliche AMD Features. Auch setzt das für die Optimisierung von neuen Spielen einen traurigen Präzedenzfall. Von Blackscreens bin ich zumindest weitesgehend verschont geblieben. Für eine Karte die nun bald ihren ersten Geburtstag feiert völlig ungenügend.

Sollte AMD jedoch doch irgendwann (ich wurde gelockt von den 20.2.2 Lobgesängen) die Kurve kriegen, ist diese Karte der absolute Preis-Leistungsstar. Eines der besten custom Modelle für diese Preisklasse und generell eine wirklich sehr gute Karte (wenn sie funktioniert).
1 von 2 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
2 5
     am 08.03.2020
Verifizierter Kauf
Good performance, pretty cool and quiet too. The hardware is very good.

Unfortunately the card is ruined by absolutely miserable drivers from AMD. Half a year after the release I am still experiencing driver crashes DAILY. Of course I have tried updating the drivers, and currently I am running the latest Radeon Software v20.2.2, which claims to solve these issues, yet does not.

What a shame.
1 von 2 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
2 5
     am 12.02.2020
Die Bewertung bezieht sich auf das Produkt. Ich habe die Karte nicht bei Mindfactory gekauft.

+ Viel Power (wenn sie läuft)
+ Ordentliche Verarbeitung

- Massive Treiber Probleme

Als erstes habe ich mit DDU den alten Treiber deinstalliert und die neue Karte eingebaut. Optisch ist die Grafikkarte eher schlicht. Das beleuchtete Sapphire Logo kommt gut an. Nachdem ich unter Deaktivierung der LAN Verbindung den passenden neuen Treiber installiert habe, legte ich los mit den Standard Spielen wie CSGO, PUBG, POE und Battlefield. Ehrlich gesagt war ich enttäuscht, starke FPS Drops und eine deutliche Verbesserung zur R9 390 konnte ich nicht verspüren. Am zweiten Tag wurden die FPS Drops deutlich schlimmer und traten immer mehr auf. Das Rein-und Raustaben aus den Games führt zum eingefrorenen Monitor, der Sound lief weiter und nach 15 Sekunden Standbild half nur der PC-Restart. Bluescreens, Greenscreen und weiße Flackerstriche über den Biildschirm traten nun auch beim Surfen im Internet auf. Karte wurde auf einem MSI Z170A Gaming Pro, i7 6700K, 800W be Quiet und unter Win 10 Pro betrieben. Die Grafikkarte wurde mit zwei Monitore (1920*1080) der Marke BenQ (144 Hz mit DP1.4 / 60 Hz mit HDMI) betrieben. Ich habe ein Bios Update vom Mainboard durchgeführt, habe beide Bios Systeme von der Grafikkarte getestet und anschließend formatiert. Nichts hat geholfen immer wieder die o.g. Fehler. Nach einer Woche voller Enttäuschung, ich war immer zufrieden mit AMD und besonders mit Sapphire, habe ich die Karte zurück in den Laden gebracht. Ich habe eine 2060S verbaut und habe keine Probleme mehr.
0 von 1 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
2 5
     am 08.12.2019
Verifizierter Kauf
Hab Sie mir gekauft und musste leider feststellen das die Karte mit AMD Mainboards wohl ein paar Fehler hat. Die Karte hat nur im 2. PCI-E Slot funktioniert wodurch sie eine geringere Leistung abgeliefert hat. Sehr Schade, war mit dem Preis und der Verarbeitung der Karte echt zufrieden, hab Sie gestern zurückgeschickt.
    
  
2 5
     am 30.11.2019
Verifizierter Kauf
Derzeit kann ich aus eigener Erfahrung nur vom Kauf abraten.

Die Karte liefert eine sehr gute 3D Leistung mit der man Spiele bei WQHD-Auflösung auf den höchsten Einstellungen spielen kann.
Allerdings ist dieses Spielvergnügen (zumindest bei mir) zeitlich begrenzt.

Denn unabhängig von der genutzten Plattform kommt es immer wieder zu Abstürzen von Spielen oder des Treibers.
Und mit diesem Problem stehe ich als Nutzer dieser Karte nicht allein da.

Wer überlegt sich wegen des guten Preis-Leistungs-Verhältnisses diese Karte zu kaufen,
sollte sich die Zeit nehmen die Problematik zu recherchieren und sich dies genau zu überlegen.

Derzeit bleibt mir nichts anderes übrig als auf neue Treiber zu warten, die das Problem hoffentlich beseitigen.

Hätte die Karte dieses Problem nicht, würde ich eine klare Kaufempfehlung aussprechen.
Schade.
2 von 3 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
2 5
     am 20.11.2019
Verifizierter Kauf
Mehr Schein als Sein... Leider stürzt die Karte immer mal wieder einfach ab. Bildschirm friert ein und nur über einen Neustart ist das Problem zu beheben. Die Karte ist verbaut auf einem ebenfalls neu gekauftem MSI B450 A Pro Max Mainbaoard.
Auch mit neuen Grafikkartentreibern ist dieses noch nicht behoben. Die Foren sind voll mit dieser Problematik.

Man hätte es eigentlich besser wissen müssen und gleich zum Premium Anbieter greifen sollen. Das hole ich nun nach und kaufe eine Neue...
Allerdings vom Kauf dieser Grafikkarte möchte ich auf Grund meiner Erfahrungen abraten.
1 von 1 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
     am 16.10.2019
Verifizierter Kauf
An sich ist die RX 5700 XT eine echt tolle Grafikkarte.
Leider kommt es bei mir zu Blackscreens und Systemneustarts.
BIOS, Treiber und Windows sind aktuell. Probleme sind aber dem Hersteller bekannt und AMD kümmert sich darum. Leider dauert die Problemlösung länger, so dass ich insgesamt nur 2 Sterne geben kann. Denn ein ungestörtes zocken und arbeiten ist so nicht möglich.

Ich hoffe auf Besserung!
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   

Video

Sapphire Technology - Ideen für die Zukunft

Leistungsstarke Mainboards und Grafikkarten sind das Metier von Sapphire Technology. Das chinesische Unternehmen ist der weltweit führende Hersteller für Hardwarekomponenten dieser Art und hat in den vergangenen 20 Jahren zahlreiche Innovationen auf den Markt gebracht. Beispielsweise liefert Sapphire das hauseigene Kühlsystem für seine Grafikkarten der Radeon R7-Serie gleich mit dazu. Die Radeon RX-Serie kommt wahlweise mit Flüssigkeits- oder Gebläse-Kühler daher, während die Radeon R5-Serie ausschließlich auf eine innovative Lüfterkühlung setzt.

Sapphire Logo
Sapphire Produkte

Must-haves für Enthusiasten: Sapphire Computer-Hardware

Ob im eSport oder beim heimischen Gaming - Sapphire-Hardware macht überall eine gute Figur. Unter Enthusiasten ist die Marke seit Jahren bekannt und beliebt, doch auch Unternehmen profitieren von der High End-Technologie in Form von Embedded-System-Lösungen. Die Architektur der Mainboards und Grafikkarten basiert ausschließlich auf AMD-Prozessoren. Sapphire produziert sogar die Referenzmodelle für den Entwickler. Mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt Sapphire auch Sparfüchse im Gamingbereich. Dabei liefert der Hersteller langlebige, leistungsstarke und innovative Computer-Hardware im eleganten Design.

Kunden kauften auch: