https://image320.macovi.de/images/product_images/320/1324347_0__73383.jpg

EAN 4895106287693    SKU 11293-01-20G

Artikelbeschreibung

Seit dem 07.08.2019 im Sortiment

Starten Sie das nächste Level mit der SAPPHIRE PULSE Radeon RX 5700XT 8G DDR6. Die vielen Features dieser Grafikkarte sorgen dafür, dass Sie nicht nur einen deutlichen leistungsanstieg festellen werden, sondern auch eine auf die Zukunft des Gamings ausgelegte Grafikkarte in Ihrem System unterhalten. Mit Dual-BIOS haben Sie die Möglichkeit zwischen dem Performance-Modus oder aber den Silent-Modus zu wählen. Profitieren Sie so von einer deutlichen Verbesserung des Spielerlebnisses und passen Sie Ihre Karte nach Ihren Bedürfnissen an.

Sie sind Overclocker? Auch dann kommen auf Ihre Kosten! Denn die SAPPHIRE PULSE-Karten sind mit 7 + 1 + 2 Phase Digital Power speziell für GPU und Speicher zum Übertakten, Ausgleichen der Stromverteilung und Mitteln der Wärmeableitung ausgestattet. Mit Leichtigkeit können Sie die Power Ihrer neuen Grafikkarte entfesseln! Dabei schützt der externe PCI-E Stromanschluss Ihre Komponenten.

Eines sollte Ihnen klar sein: Mit der SAPPHIRE PULSE Radeon RX 5700XT 8G DDR6 sorgen Sie für Ihr System für eine deutliche Steigerung der Coolness. Nicht ganz unschuldig daran ist die gefeierte Dual-X-Kühltechnologie. Dabei wird die Kühlung gleich von zweifach angetrieben, wobei die Lüfter flüsterleise ihren Dienst verrichten. Der Vorteil ist eine verbesserte Luftzirkulation bei geringerer Geräuschentwicklung im Vergleich zu einer Standardkühlung. Die Intelligenz der Kühlung zeigt sich vor allem bei der Regelung der Geschwindigkeit der Lüfter, um die GPU, den Speicher und den PWM-IC optimal zu kühlen.

Stellen Sie Ihre Gegner mit der SAPPHIRE PULSE Radeon RX 5700XT 8G DDR6 in den Schatten. Dies wird möglich, dank SAPPHIRE TriXX mit der TriXX Boost-Funktion. Erzielen Sie, quasi auf Knopfdruck, eine höhere Spielleistung. Aber das ist noch nicht alles, was TriXX zu bieten hat. Mit TriXX Boost können Spieler Spiele mit einer höheren FPS ausführen, indem sie die Renderauflösung reduzieren und das endgültige Ausgabebild durch die Integration von Radeon skalieren. Dieses leistungsstarke Tool ist nicht nur einfach zu bedienen, es verbessert auch die Leistung von 3D Mark um bis zu 15% und die Leistung um 10%.

Der Trend beim Gaming geht weiter in die virtuelle Realität. Die der SAPPHIRE PULSE Radeon RX 5700XT 8G DDR6 ist Premium VR Ready und vermittelt Ihnen wunderschöne und beeindruckende VR-Umgebungen. Mit smarten Lösungen wie die LiquidVR™ -Technologie wird Ihnen mit bahnbrechenden Asynchronous Shadern dabei geholfen, Übelkeit und Reisekrankheit während der VR-Erlebnisse zu vermeiden. Um das Erlebnis noch intensiver erscheinen zu lassen, sorgt die TrueAudio Next-Technologie, dank einer revolutionären Audio-Verarbeitungsumgebung eine realistischste 3D Welt zu erstellen.


Sapphire 11293-01-20G. Grafikprozessorenfamilie: AMD, GPU: Radeon RX 5700 XT, Prozessortaktfrequenz: 1670 MHz. Separater Grafik-Adapterspeicher: 8 GB, Grafikkartenspeichertyp: GDDR6, Breite der Speicherschnittstelle: 256 Bit. Maximale Auflösung: 5120 x 2880 Pixel. DirectX-Version: 12.0, OpenGL-Version: 4.5. Schnittstelle: PCI Express x16 4.0. Kühlung: Aktiv, Anzahl Lüfter: 2 Lüfter

**Informationen zur Finanzierung:

Barzahlungspreis entspricht dem Nettodarlehensbetrag; Gesamtbetrag von € 430,92*. Effektiver Jahreszins von 7,90% bei einer Laufzeit von 42 Monaten entspricht einem gebundenen Sollzins von 8,56% p.a.. Bonität vorausgesetzt. Partner ist die Santander Consumer Bank AG. Die Angaben stellen zugleich das 2/3 Beispiel gemäß §6a Abs. 3 PAngV dar.

Aktionen und wichtige Informationen

Bis zu zwei Spiele GRATIS - WoW und Godfall (Bedingungen beachten)

Weitere Infos

Technische Daten

Prozessor:
Prozessortaktfrequenz: 1670 MHz
GPU: Radeon RX 5700 XT
Maximale Auflösung: 5120 x 2880 Pixel
Parallele Verarbeitungstechnologie: CrossFire
Grafikprozessorenfamilie: AMD
Prozessor-Boost-Taktfrequenz: 1925 MHz
CUDA: Nein
Speicher:
Grafikkartenspeichertyp: GDDR6
Datenübertragungsrate: 14 Gbit/s
Breite der Speicherschnittstelle: 256 Bit
Separater Grafik-Adapterspeicher: 8 GB
Systemanforderung:
Unterstützt Windows-Betriebssysteme: Windows 10,Windows 7,Windows 8
Anschlüsse und Schnittstellen:
HDMI-Version: 2.0b
Anzahl HDMI-Anschlüsse: 1
Schnittstelle: PCI Express x16 4.0
Anzahl DisplayPort Anschlüsse: 3
DisplayPorts-Version: 1.4
Gewicht und Abmessungen:
Höhe: 46,5 mm
Breite: 135 mm
Tiefe: 254 mm
Leistung:
Stromverbrauch (in Betrieb): 241 W
Min. Systemstromversogung: 650 W
Zusätzliche Stromanschlüsse: 1x 6-pin, 1x 8-pin
Verpackungsdaten:
Betriebsanleitung: Ja
Verpackungsart: Box
Treiber enthalten: Ja
Design:
Anzahl Slots: 2,3
Anzahl Lüfter: 2 Lüfter
Formfaktor: ATX
Produktfarbe: Schwarz, Rot
Kühlung: Aktiv
Bracket height: Full-Height (FH)
Leistungen:
TV Tuner integriert: Nein
PhysX: Nein
OpenCL-Version: 2.0
DirectX-Version: 12.0
OpenGL-Version: 4.5
Shader Model-Version: 5.0
Dual-Link-DVI: Nein

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(51%)
(51%)
(23%)
(23%)
(6%)
(6%)
(10%)
(10%)
(10%)
(10%)

71 Bewertungen

4.0 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 1,70%

 
 
1 5
     am 13.09.2020
Verifizierter Kauf
Leider ist diese Karte eine vollständige Enttäuschung.
Optisch finde ich sie nicht schlecht.
Die Lüfter finde ich auch nicht zu laut. Wenn diese auf vollen Touren laufen, hört man diese. Es stört mich aber nicht wirklich.
Was mich wirklich stört ist, bei den beiden Spielen, die ich bisher mit dieser Karte gespielt habe (Call Of Duty Modern Warfare remastered und Wolfenstein2) habe ich ständig "eingefrorene" Bilder oder das Spiel stürzt komplett ab.
Was soll ich mit einer Grafikkarte, die ihren Dienst nicht verrichtet ? (Leider kann man keine 0 Sterne geben)
Meine weitere Hardware:
Asrock B550m pro4 (aktuellste Treiber verwendet)
Ryzen5 3600
2x8GB Corsair Vengence DDR4-3600

Erst hatte ich es mit dem "Silence" BIOS-Mode versucht. Das war schlimm. Nach 10-15Minuten ist das Spiel abgestürzt. Dann habe ich noch das neueste BIOS für das Motherboard (1.20) aufgespielt. Danach ging es besser. Jetzt hat das Spiel vielleicht 30 Minuten durchgehalten. Dann habe ich mir 3D Mark heruntergeladen. "Time Spy" ausprobiert -> funktioniert. "Fire Strike" -> Absturz. Anschließend auf das "Performance" BIOS der GraKa umgeschaltet, jetzt ist wenigstens der "Fire Strike" Test ohne Absturz durchgelaufen.
Die Spiele haben weiterhin ständig Abstürze. Also mithilfe des AMD Driver removal utility Tools den Treiber deinstalliert. Ebenfalls noch einmal mit DDU (Display Driver Uninstaller) und das AMD Adrenalin 20.8.3 neu installiert. Jetzt kann ich so in etwa max. 2 Stunden am Stück spielen, bevor der Absturz kommt.

Es ist einfach nur ärgerlich.
Für mich bedeutet das: Nie wieder AMD Grafikkarten.
    
  
4 5
     am 12.09.2020
Verifizierter Kauf
Zu Treiberproblemen: Hatte in der 14-Tage Testzeit an einem einzigen Tag mehrmals für jeweils 1-2 Sekunden Blackscreens.

Man sollte jedoch momentan auf die neuen Grafikkarten von AMD und Nvidia warten, die in wenigen Wochen/Monaten erscheinen werden, da diese ggf. ein besseres Preisleistungsverhältnis haben und die Preise der alten Grafikkarten reduzieren.
    
  
5 5
     am 25.08.2020
Verifizierter Kauf
Gute Verarbeitung, sehr leise aber nicht viel schneller als die
Normale RX5700 pulse.
Laufen beide gut und kann sie nur weiterempfehlen.
    
  
5 5
     am 23.08.2020
Verifizierter Kauf
Super kühlung, läuft bei mir, habe keine rucklern oder des ähnlichen, gute Grafikkarte wird etwas warm aber das hält sich noch gut in Grenzen wen man auf den höchsten settings spielt ultra, bin sehr zufrieden
    
  
5 5
     am 14.08.2020
Verifizierter Kauf
Habe mir die Karte für ein "solides" 144hz 1080p Setup gekauft. Läuft zusammen mit einem Ryzen 3600. Preis-/Leistungsverhältnis ist das wohl mit die beste Karte, die man kaufen kann.
    
  
4 5
     am 29.07.2020
Verifizierter Kauf
Ich bin letztes Jahr auf eine AMD Plattform geschwenkt (Ryzen 7 3700X, MSI B450M Motar max). Da jetzt eine neue Grafikkarte fällig wurde, wollte ich auch hier AMD eine Chance geben. Da die Die Sapphire aktuell als Mindstar Angebot von 349¤ zu haben war, habe ich zugeschlagen.

Die RX 5700 XT Pulse ist eine kompakte Karte (27cm lang), welche perfekt in mein gedämmtes Mini Tower Gehäuse passt. Ich musste ein 2. Stromkabel legen; meine alte Karte kam mit einem 8 Pin Stromversorgungskabel aus; die Sapphire benötigt zusätzlich ein 6 Pi Kabel. Das war dank Netzteil mit modularem Kabelmanagement kein Problem.

Nach der Montage der Karte habe ich Adrenalin 20.4.2 installiert und mit der Karte getestet. Soweit liefen alle Spiele problemlos, wobei die Karte mit den Standardsettings definitiv zu laut ist! Auch bei der Verwendung des Silent BIOS ist die Karte für meinen Geschmack noch zu laut. Dank der Tipps aus den Bewertungen habe ich das automatische Untervolting im Adrenalin Treiber eingeschaltet und in der Lüfterstuerung auf 35% maximale Lüfterdrehzahl gestellt. Jetzt war die Lautstärke in Spielen absolut ok und die Temperaturen blieben erträglich.

Pro:

- Richtig Power zum Schnäppchenpreis
- kompakte Karte
- Läuft mit den aktuellen Treibern stabil

Contra:

- Lüfterlaustärke bei Standardauslieferung (daher 1 Stern abgezogen)

Von meiner Seite klare Kaufempfehlung!
1 von 1 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
     am 28.07.2020
Verifizierter Kauf
Bin kein PC Experte und kann nicht tiefer in die Materie einsteigen. Ich liste mal mein Setup auf und kann sagen, dass BF5, CoD und andere aktuelle Games mit locker 100FPS laufen. Also alles bestens. Es läuft alles mit Standardtakt und ist nicht modifiziert. Temperaturen bleiben mit beQuiet PureRock CPU lüfter und bequiet PureBase konstant ohne dass ich die Umdrehungen der Gehäuselüfter hochdrehen müsste.

Setup:
Ryzen 5 3600X
MSI MPG X570 Gaming Plus
8GB Saphirre Radeon RX 5700 XT
16GB Corsair Vengeance LPX PC3600 CL18 Kit
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 23.07.2020
Verifizierter Kauf
Die Sapphire RX 5700 XT Pulse ist mit sehr effektiven Kühlkörpern/Heatpipes ausgestattet. Die Lüfter drehen sich im Desktop/Idle-Betrieb und auch bei laufendem Film nur sehr selten und unhörbar für wenige Sekunden.
In meinen ersten Benchmarks mit 3DMark-Timespy und Battlefield V ist die Lüftergeschwindigkeit auf knapp 50% (1500U/min) kaum hörbar angestiegen. Da die Lüfter die Abwärme nicht, wie beim lauten AMD-Referenzdesign, aus dem Gehäuse befördern, sollte das Gehäuse entsprechend gut belüftet sein.
Die Performance ist sehr beeindruckend und sie liefert auf einem 65 Zoll-4K-OLED TV sehr realistisches HDR-Gaming und ruckelfreies VR-Erlebnis mit einer Oculus Rift ab.
Den zweiten HDMI-Ausgang (TV & VR) konnte ich mit einem DisplayPort-Adapter nachrüsten.
Getestet wurde unter Win10 Pro 64bit mit dem AMD Adrenalin 20.7.2 und unter Kubuntu Linux 20.04 (Kernel 5.4.0).
Klare Kaufempfehlung, mit der Hoffnung, dass die Raytracing-Fähigkeiten auch noch für RDNA1-Karten nachgeliefert werden!
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 19.07.2020
Verifizierter Kauf
>Befeuert bei meiner Frau WOW, SIMS 4 und Skyrim ... Overkill ? klar! aber läuft suuper für 1080p
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 18.07.2020
Verifizierter Kauf
Gute Karte obwohl die Treiber manchmal Probleme verursachen können. Wechsel von GTX 980ti hat sich auf jedenfall gelohnt. Endlich weg von Geforce experience. Reicht für WQHD Anno1800 etc. auf High bis Max Settings. Karte bleibt gut gekühlt. Lautlos im Idle.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 71 Bewertungen)

Video

Sapphire Technology - Ideen für die Zukunft

Leistungsstarke Mainboards und Grafikkarten sind das Metier von Sapphire Technology. Das chinesische Unternehmen ist der weltweit führende Hersteller für Hardwarekomponenten dieser Art und hat in den vergangenen 20 Jahren zahlreiche Innovationen auf den Markt gebracht. Beispielsweise liefert Sapphire das hauseigene Kühlsystem für seine Grafikkarten der Radeon R7-Serie gleich mit dazu. Die Radeon RX-Serie kommt wahlweise mit Flüssigkeits- oder Gebläse-Kühler daher, während die Radeon R5-Serie ausschließlich auf eine innovative Lüfterkühlung setzt.

Sapphire Logo
Sapphire Produkte

Must-haves für Enthusiasten: Sapphire Computer-Hardware

Ob im eSport oder beim heimischen Gaming - Sapphire-Hardware macht überall eine gute Figur. Unter Enthusiasten ist die Marke seit Jahren bekannt und beliebt, doch auch Unternehmen profitieren von der High End-Technologie in Form von Embedded-System-Lösungen. Die Architektur der Mainboards und Grafikkarten basiert ausschließlich auf AMD-Prozessoren. Sapphire produziert sogar die Referenzmodelle für den Entwickler. Mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt Sapphire auch Sparfüchse im Gamingbereich. Dabei liefert der Hersteller langlebige, leistungsstarke und innovative Computer-Hardware im eleganten Design.

Kunden kauften auch: