https://image320.macovi.de/images/product_images/320/1388403_0__74754.jpg

16GB PowerColor Radeon RX 6900 XT Red Devil Aktiv PCIe 4.0 x16 (Retail)

Artikelnummer 74754

EAN 4713436173274    SKU AXRX 6900XT 16GBD6-3DHE/OC

16GB PowerColor Radeon RX 6900 XT Red Devil Aktiv PCIe 4.0 x16 (Retail)

PowerColor https://image320.macovi.de/images/product_images/320/1388403_0__74754.jpg
Der Schutz für Ihre Geräte - Umfangreich und überall geschützt mit dem Geräteschutz.


über 1.240 verkauft
Beobachter: 1144

Artikelbeschreibung

Seit dem 21.12.2020 im Sortiment

Die Red Devil RX 6900 XT ist mit einer völlig neuen fortschrittlichen Kühllösung ausgestattet, um Ihre Grafikkarte bei niedrigen Temperaturen am Laufen zu halten und gleichzeitig ein bemerkenswert leistungsstarkes Spielerlebnis zu bieten. Abgesehen vom neuen Kühlsystem wurde Red Devil mit RGB-Beleuchtung an der Seite, der Abdeckung und der Rückseite der Karte versehen, um das ästhetische Design der Karte zu verstärken.

Die PowerColor Red Devil RX 6900 XT verfügt über ein neues Design mit dreifachen Lüftern (100 mm x 90 mm x 100 mm) und einem 320 mm Kühler mit sieben Heatpipes. Eine große Kupferbasis berührt direkt die GPU und unterstützt VRAMs bei der ultraeffizienten Wärmeübertragung und -ableitung. Die Red Devil RX 6900 XT ist außerdem mit einem hochmodernen PCB-Design ausgestattet, das ein 14+2-Phasen-VRM mit DrMOS, hochwertige Polymerkondensatoren und drei 8-Pin-PCI-E-Anschlüsse verwendet, die die PowerColor RX 6900 XT Red Devil mit Strom versorgen.

Im Vergleich zur vorherigen Generation verwendet die PowerColor Red Devil RX 6900 XT-Grafikkarte ein exklusives neues Kühlgebläsedesign, um den Luftstrom und den Luftdruck um bis zu 60% zu erhöhen und eine neue Wärmeleistung zu erzielen. Das vertikale Design und die größere Anzahl von Aluminiumlamellen verbessern die Wärmeverteilung erheblich. Mit einer großen Anzahl von Lamellen können die Kupfer-Heatpipes Wärme sammeln und mit maximaler Effizienz abführen. Eine glatte Kupferbasis kontaktiert direkt die GPU, um die Wärmeübertragung zu verbessern, und verbessert die Wärmeableitung von den VRAMs, um die Karte in einem optimalen Kühlzustand zu halten.

Die Metallrückplatte ist extrem stabil, um die Karte zu verstärken und ein Verbiegen der Leiterplatte zu verhindern. Der hohle Bereich ermöglicht eine sofortige Wärmeabgabe, um den Luftstrom zu verbessern.


***Informationen zum Santander Ratenkredit**:

Barauszahlung entspricht jeweils dem Nettodarlehensbetrag. Der effektive Jahreszins von 7,90% entspricht einem festen Sollzins von 7,63% p.a. Letzte Rate kann abweichen. Bonität vorausgesetzt. Ein Angebot der Santander Consumer Bank AG, Santander Platz 1, 41061 Mönchengladbach. Die Angaben stellen zugleich das 2/3 Beispiel gemäß § 6a Abs. 4 PAngV dar.

Aktionen und wichtige Informationen

AMD RAISE THE GAME BUNDLE

Weitere Infos

Technische Daten

Allgemein:
GPU Modell: Radeon RX 6900 XT
Edition: Red Devil
Codename: Navi 21 XTXH
Schnittstelle: PCIe 4.0 x16
GPU Anzahl: Single GPU
GPU Takt: 2050MHz
Boost Takt: 2425MHz
Shader Model: 6.5
Anzahl der Streamprozessoren: 5120 Einheiten
Fertigungsprozess: 7nm
Speicher:
Grösse des Grafikspeichers: 16GB
Grafikspeichertyp: GDDR6
Grafikspeicher Taktfrequenz: 2000MHz (16000MHz GDDR6)
Grafikspeicher Anbindung: 256Bit
Video:
Anschlüsse der Grafikkarte: 1xHDMI 2.1, 3x DisplayPort 1.4a
Verschiedenes:
Direct X Version: 12.2
OpenGL Version: 4.6
Kühlung der Grafikkarte: Aktiv
Stromversorgung: 3x 8pin
Max. Stromverbrauch: 300W
Grafikkarten Bauform: Triple Slot
Verpackung: Retail
Besonderheiten: 0dB-Zero-Fan-Modus, AMD Eyefinity, AMD FreeSync, AMD Infinity Cache, AMD TrueAudio, AV1 Decode, Basis-Takt übertaktet (+225MHz), Boost-Takt übertaktet (+175MHz), Echtzeit-Raytracing, HDCP 2.3, RGB-Beleuchtung

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Artikelbewertungen

(68%)
(68%)
(12%)
(12%)
(8%)
(8%)
(12%)
(12%)
1 Stern
(0%)
(0%)

26 Bewertungen

4.4 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

:

Reklamationsquote: 2,51%

 
 
2 5
     am 10.08.2021
Verifizierter Kauf
Grundsätzlich muss man natürlich sagen, dass die Karte eine enorme Leistung bietet. Wirklich alles läuft mit maximalen Einstellungen bei WQHD mitunter mit 144 Fps, was meinem Monitor mit FreeSync natürlich sehr schmeckt. Bei 4K sind im Schnitt 60-80 Fps realistisch, bei machen Titeln ggf. auch 100+.
Die Größe sollte man unbedingt vor dem Einbau beachten! 32cm lang und 3 Slots dick... für Midi Tower wirds da schnell sehr eng. Für mein H500M von Cooler Master wars kein Ding.

Leider hört es da aber aus meiner Sicht schon auf mit den positiven Aspekten... leider.
Die Karte gibt ein deutliches Spulenfiepen von sich. Von älteren Karten bin ich das schon durchaus gewohnt, aber nicht in der Stärke. Sobald man in die Region der 3-stelligen Fps kommt, geht es los. Es ist wie das zirpen von Grillen in Dauerschleife.
Wer einen 60 Hz Monitor hat, brauch hier keine Sorgen haben, aber diese Karte ist klar für höheres gemacht und eine künstliche Absenkung der Fps durch ein Limit auf unter 100 sehe ich ehrlich gesagt nicht ein.
Die UVP liegt vermutlich noch höher als die 1.000¤ von AMD selbst und da sollte sowas nicht sein.
Gerade dann nicht, wenn diese Karte ein mehr als aufgebrezeltes Spannungs- und Phasendesign aufweist.

Dazu scheint der Kühler (zumindest bei mir) irgendwie nicht zu funktionieren. Ich habe die Karte nur im Silent Bios betrieben, was das Powerlimit auf 255 Watt setzt. Selbst da lagen Ingame schon 75-78°C an, was man auch an den Lüftern gut hörte. Die waren da nicht mehr leise. Nach Anpassung der Lüfterkurve ging es dann auch schon über 80°C.
Meine Raum Temp. lag bei ca. 21°C und das H500M ist alles andere als schlecht durchlüftet, hat bei mir sogar noch 2 Lüfter im Deckel.

Auch Softwareseitig haut es leider noch immer nicht richtig hin... gerade ältere Titel wie ein NFS Underground, CoD 2 oder ein Medal of Honor Pacific Assault verweigern nach Einbau der Karte konsequent ihren Dienst. Auf die GTX 1660 Ti zurück und alles lief wieder.
Ich weiß, es gibt viele, die nur die aktuellsten Titel zocken (und da laufen die Treiber sehr gut!). Aber es gibt auch viele, die gern mal solche Retro Titel anschmeißen.

Für mich also leider zu heiß, zu laut und nicht optimal für ältere Spiele... schade AMD.
2 von 4 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
2 5
     am 03.05.2021
Ja nette Karte mehr aber auch nicht. Karte wird oft unter DX11 oft nicht ausgelastet und vieles was mit der CryEngine zu tun hat kann man total vergessen! Crysis 3, Sniper: Ghost Warrior Contracts, Miscreated, Homefront The Revolution, Wolcen usw. Für soviel Frust wäre sie mir evtl 600¤ wert
0 von 10 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
2 5
     am 06.03.2021
Verifizierter Kauf
Sehr gut verarbeitet und gut verpackt, der preis von 1400 euro ist schon etwas happig, deshalb nur kaufen wenn eure alte grafik karte den geist aufgegeben hat.
1 von 10 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  

Video

PowerColor - leistungsstarke Grafikkarten fürs Gaming

PowerColor ist ein kalifornisches Unternehmen - in Taiwan von der TUL Corporation gegründet -, das sich auf die Herstellung von Grafikkarten spezialisiert hat. Daneben produziert PowerColor auch Soundkarten, Powerbanks, Gehäuse und Netzteile. Primärer Fokus sind jedoch Grafikkarten und dazugehörige Hardware, die sich in allen Anwenderbereichen vom Low-End bis zum High-End ansiedeln.

PowerColor Logo
PowerColor Produkte

Maximales Spielerlebnis dank PowerColor-Grafikkarten

Gamer werden mit der Radeon™ VII glücklich. Mit 1 TB/s Speicherbandbreite ist für extreme Leistung zum Zocken gesorgt. 16 GB Speicher, DirectX® 12 und Vulkan® lassen die Augen von Hochleistungs-Gamern leuchten. Flüssige Bildraten sind eine Eigenschaft aller Grafikkarten von PowerColor, auch von diesem Modell. Die Radeon RX Vega ist ebenfalls eine gute Wahl für Gaming-Begeisterte. Beide Grafikkarten liegen im mittleren bis High-End-Preissegment. Doch auch kostengünstigere Varianten mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis lassen keine Wünsche übrig. Die integrierten Aktiv-Kühler leisten ganze Arbeit und schützen die Grafikkarte selbst bei Übertaktung und im Dauerbetrieb beim Gaming vor Überhitzung.

Kunden kauften auch: