https://image320.macovi.de/images/product_images/320/1228240_0__70973.jpg

EAN 4719331302924    SKU GV-RXVEGA56GAMING OC-8GD

Artikelbeschreibung

Seit dem 05.02.2018 im Sortiment

Für diesen Artikel ist noch keine Produktbeschreibung vorhanden.


Aktionen und wichtige Informationen

Raise the Game

Weitere Infos

AMD Xbox Game Pass - Spielen Sie Gears 5 und über 100 PC-Spiele (Bedingungen beachten)

Weitere Infos

Technische Daten

Allgemein:
GPU Modell: Radeon RX Vega 56
Edition: Gaming OC
Codename: Vega 10 XTX
Schnittstelle: PCIe 3.0 x16
GPU Anzahl: Single GPU
GPU Takt: 1170MHz
Boost Takt: 1501MHz
Shader Model: 5.0
Anzahl der Streamprozessoren: 3584 Einheiten
Fertigungsprozess: 14nm
Speicher:
Grösse des Grafikspeichers: 8GB
Grafikspeichertyp: HBM2
Grafikspeicher Taktfrequenz: 800MHz (HBM2)
Grafikspeicher Anbindung: 2048Bit (HBM2)
Video:
Anschlüsse der Grafikkarte: 3xDisplayPort, 3xHDMI
Verschiedenes:
Direct X Version: 12.0
OpenGL Version: 4.5
Kühlung der Grafikkarte: Aktiv
Stromversorgung: 2x 8pin
Max. Stromverbrauch: 210W
Grafikkarten Bauform: 2.5 Slot
Verpackung: Retail
Besonderheiten: AMD Eyefinity, AMD FreeSync, AMD Liquid VR, AMD TrueAudio, Radeon Chill, Radeon Relive, Radeon VR Ready

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(37%)
(37%)
(16%)
(16%)
(13%)
(13%)
(14%)
(14%)
(20%)
(20%)

56 Bewertungen

3.4 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 9%

 
 
1 5
     am 17.07.2019
Verifizierter Kauf
Mir geht es ähnlich wie Honk, ständige Freezes, Furmark StressTest max. 20min dann wird das Bild schwarz und die Lüfter drehen auf 100%.

Beim einschalten vom PC manchmal einen extremen Grün oder Rosa Stich.

Verschiedene Treiber Treiber probiert, leider ohne erfolg.

Bios ist das aktuelle bereits installiert, F5.

Schicke die Karte morgen ein und hoffe gegen eine Sapphire Vega56 getauscht zu bekommen.

Leider habe ich zu viel Zeit, 3 Wochen, damit verbracht die Karte ans laufen zu bekommen, somit sind die 14 Tage Widerrufsrecht verstrichen, ich hoffe auf Kulanz von MF.

Ich kann jedem nur raten die Finger von der Karte zu lassen.
    
  
1 5
     am 02.07.2019
Verifizierter Kauf
8GB Gigabyte Radeon RX Vega 56 Gaming OC Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail)

Das ist mit Abstand die schlechteste Grafikkarte die mir jemals unter gekommen ist und
ich baue seit 20 Jahren PC's zusammen !

Erste Karte gekauft und mit 550 Watt 80+ Bronze Netzteil CoolerMaster betrieben.

Karte bzw. Windows 10 Pro x64 stürzt ständig nach 5-30 Minuten Spielzeit ab.
(Windows Freeze oder BlueScreen oder BlackScreen) Neustart dann nur noch per
RESET-Taster möglich. Teilweise dreht der Lüfter dann auf 100%.
Übrigens war das aktuelle VGA-Bios F5 installiert.

Habe hierbei 4 verschiedene AMD Grafiktreiber von 17.x bis zum neuesten 19.x Adrenalin-Treiber ausprobiert... auch den WHQL und Original Treiber der Gigabyte Homepage...
Aber immer das gleiche miese Ergebnis. Rechner friert sporadisch nach wenigen Minuten im 3D Spiel ein...

Habe verschiedene 3D Spiele (COD4 MW, Landwirtschaftssimulator und Overwatch...) gestestet. Die Karte hatte hierbei 60-61 Grad Celsius und ca. 60 FPS... lief also flüssig bis es plötzlich und ohne Vorankündigung abschmierte.

Habe dann nach ein paar Tagen die Grafikkarte an Mindfactory zurück gesandt und binnen
1 Woche problemlos und zügig eine neue Karte vom gleichen Modell erhalten...

Diese Austausch-Karte habe ich heute in einem anderen PC getestet.
(BeQuiet 580Watt 80+ Gold Straight Power Netzteil)

Nach 3-10 Minuten stürzte das Windows ebenfalls ab und hatte die gleichen Probleme wie oben beschrieben. Habe ebenfalls alle oben genannten Spiele und verschiedenen Treiber ausprobiert.

SN-Nummer der beiden Karten lauten:

1) SN 190141017798
2) SN 190141017678

Es ist eine absolute Frechheit von Gigabyte solche Hardware überhaupt zu verkaufen.
Sie hält nicht mal 30 Minuten im Betrieb stand. Wenn ich Null Sterne geben könnte,
ich würde es tun !

Ich werde nun die Karte zurück senden und den Kaufpreis zurück verlangen.
Dann werde ich mir ein anderes Modell zulegen - und es wird mit Sicherheit
von NVIDIA sein und nicht mehr diesen Dreck von AMD.

P.S. Was hilft es wenn die Testergebnisse einer RX VEGA 56 ein tolles Preis-Leistungsverhältnis haben ... aber der Schrott maximal 30 Minuten läuft ???

TRAURIG !!!!!!!
5 von 11 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
1 5
     am 24.06.2019
Verifizierter Kauf
Habe leider schlechte erfahrungen mit der karte sammeln müssen aufgrund von 2 defekter karten die leider die selben probleme hatten wie sie hier in den kommentaren schon beschrieben worden. Der support von Mindfactory allerdings is Top ,suoer schnelle antwort und schneller versand M
1 von 1 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
1 5
     am 12.04.2019
Verifizierter Kauf
Kann mich leider vielen Kommentaren anschließen wird wirklich extrem Heiß
Laut und oftmals abstürze des PC´s mit Blackscreen Lüfter drehen auf Vollgas....
1 von 1 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
1 5
     am 10.03.2019
Verifizierter Kauf
Katastrophale Grafikkarte, ich bin eigentlich ein riesen Fan von Gigabyte, was bislang meine Geforce GTX 660, 960, 970 anging. Großartige Windforce Technik, leise effizient, stabil.
Nun hatte ich nach diesen durchweg positiven Erfahrungen mal eine Radeon RX Vega probieren wollen und es war für mich klar, dass es hier die von Gigabyte sein muss.

Die 1. Karte war fehlerhaft, hat bei BF V die Bildschirme ausgestellt, hat auf maximale Lüfter RPM von 4.000 geschaltet und nichts ging mehr . Der Rechner blieb zwar an, da ich noch im TS kommunizieren konnte, die Bildschirme waren aber im Blackscreen Modus. Das Procedere hatte ich dann mehrmals durchgespielt und mich daraufhin belesen.
Dann via WattMan die Karte auf Undervolting gestellt und die Grafikeinstellungen in BF V auf niedrig. Das ging dann etwa 30-45 Minuten im Spiel gut, doch dann wieder alle Bildschirme schwarz.
Nun Kontakt mit Mindfactory aufgenommen und problemlose Abwicklung zwecks Rückversand: zeitnah, schnell, kundenorientiert .
Nun die 2. Karte als Ersatz erhalten und zumindest sind erstmal alle Bildschirme an geblieben 1x DP, 2x HDMI.
Der jetzt einwöchige Test der zweiten Karte ergibt:
-BF V nur im Modus Undervolting spielbar
-Die Lüfter drehen auf 2.400 bis 2.600 RPM konstant, was es ohne Headset unspielbar macht
-Die Grafikkarten-Temperaturen und Abwärme sind so enorm, dass es ohne offene Tür und Fenster nicht im Büro auszuhalten ist.
Abgesehen davon kann ich auch gar nicht über Bildschirm Sound spielen. Es hat zwar jeder Bildschirm Lautsprecher, aber über diese kommt zusätzlich ein "Schnarren / Krisseln" mit. Mit dem Headset was im Mainboard steckt hat man das Problem nicht.
Also offenbar haben die HDMI und DP Ausgänge der Graka ein Problem.
Bei dem Spiel Anthem, was für den Graka-Hunger bekannt ist, läuft die Karte bereist bei mittleren Grafik-Einstellungen (es folgt noch Hoch und Ultra) auf seinem Maximum, 2.700 bis 2.800 RPM.
Ja es läuft flüssig und ist spielbar, aber aufgrund von Lüfterlautstärke und Abwärme kein Vergnügen.
Da traue ich mich gar nicht diese 8 GB Grafikkarte auf Ultra Grafikeinstellungen laufen zu lassen, wo sollen da die RPM noch hin?

Ich bin, wie oben beschrieben, gerne bereit was auszuprobieren um eine Lösung zu finden, aber ernsthaft: Das kann Radeon / Gigabyte doch nicht von seinen Kunden erwarten, dass die sich mit Undervolting auseinandersetzen und eine 8 GB Grafikkarte aufs Minimum runter fahren, um überhaupt spielen zu können. Was ist denn mit den Anwendern, die einfach eine Grafikkarte kaufen und sofort spielen wollen?
Ich kann nun nicht für andere Radeon Grafikkarten sprechen, aber nach der Erfahrung hoffe ich nur das Mindfactory mir hier erneut entgegen kommt und ich wir hier eine Lösung finden.
Die enorme Abwertung dieser Karte in dem letzten Monat hat Gründe und leider muss ich es bestätigen.
2 von 3 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
1 5
     am 06.03.2019
Verifizierter Kauf
Leider nur Probleme mit der Karte gehabt, ständig friert der Bildschirm ein.
Selbst bei Austausch der Karte waren die Probleme nicht weg.
Hab mich dann für eine andere vergleichbare Karte entschieden, die ohne Probleme lief.
    
  
     am 04.03.2019
Verifizierter Kauf
Spulenfiepen auch weit unter 60 FPS. Unerträglich
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 25.01.2019
Verifizierter Kauf
Definitiv nicht zu empfehlen,
die Graka hat meinen kompletten PC nach 5 Min Battlefield 5 zum Absturz gebracht.
Verdacht lag erst an meinem Netzteil (750W, obwohl mehr als ausreichend). Habe aber eine Fehlermeldung bekommen, die auf das Netzteil verwieß. Deshalb habe ich das Netzteil mit einem 850W Netzteil von BeQuiet ersetzt. Die Graka wurde danach nur noch heiß, Lüfter drehten sich nicht und ich habe auch kein Bild-Signal mehr bekommen. Mit meiner vorherigen Graka hatte ich noch nie solche Probleme. Die Graka wird jetzt ausgetauscht...
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 25.01.2019
Verifizierter Kauf
Quallität? Unterirdisch...Die erste Grafikkarte war defekt. Wurde von Mindfactory ganz unkompliziert ausgetauscht (Guter Service). Leider war die 2te dann auch defekt... Dies führte zur Rückgabe...
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
     am 23.12.2018
Als ich diese Karte eingebaut hatte und ein Spiel startete, stürzte mein PC immer nach 15min Spielzeit ab. Den GPU Stresstest hat sie auch nicht länger als 3min durchgehalten, obwohl sie mit den Standardeinstellungen lief.

Danach hab ich den Test mit einer GeForce 1060 gemacht, um auszuschließen das einer der anderen Komponenten des PC´s fehlerhaft ist.
Diese lief einwandfrei.

Fazit: Diese Grafikkarte ist nicht zu empfehlen.
War diese Bewertung für Sie hilfreich?   
Zeige 1 bis 10 (von insgesamt 11 Bewertungen)

Video

Gigabyte: ungewöhnliche Designs für individuelle PCs

Gigabyte gilt als einer der Marktführer im Computer-Hardware-Business. Das Unternehmen Gigabyte Technology wurde im Jahr 1986 in Taiwan gegründet und gewinnt seitdem regelmäßig renommierte Awards. Bei der Entwicklung ihrer Komponenten lassen sie sich komplett auf die zukünftigen Nutzer ein und handeln vollkommen kundenorientiert. Ganz gleich, welcher Zielgruppe ein neues Produkt zugeordnet wird - Büroangestellte, Hobby-Gamer, Videospiel-Enthusiast oder professioneller Grafiker - die Eigenschaften und das Preis-Leistungs-Verhältnis werden Sie begeistern!

Gigabyte Logo
Gigabyte Produkte

Gigabyte - Extravaganz am und im Tower

Folgende Produktkategorien gehören zu den erfolgreichsten Gigabyte-Artikeln:

  • Mainboards
  • Gigabyte Mainboards werden vor allem für den Desktop- als auch für den Server-Bereich angeboten. Entscheiden Sie selbst, ob Sie einen Intel® oder AMD-Sockel bevorzugen und welche Leistung Sie sich erhoffen: Die Hardware von Gigabyte bietet Ihnen viele Möglichkeiten.

  • Grafikkarten
  • Ganz gleich, ob Einsteiger, Hobby-Enthusiast oder Vollzeit-Gamer: Gigabyte bietet Ihnen Grafikkarten in allen erdenklichen Kategorien. Passen Sie Ihr Computer-Equipment ideal an Ihre Vorhaben an!

  • Barebones
  • Sie möchten nicht nur einzelne Hardware-Komponenten kaufen, sondern gleich ein gesamtes PC-System? Die Gigabyte Barebones überzeugen mit einem kompakten Format und bieten dennoch genügend Leistung zum fairen Preis!

Kunden kauften auch: