https://image8.macovi.de/images/product_images/320/821247_0__8453579.jpg

EAN 8809213763168    SKU ZM-VE300-SL

Artikelbeschreibung

Seit dem 16.11.2012 im Sortiment

Das ZM-VE300 von Zalman ist ein silbernes externes Festplattengehäuse für Laufwerke im 2,5-Zoll-Format. Es besteht überwiegend aus Aluminium, was ihm nicht nur eine gute Haptik und Optik verleiht, sondern auch zu einer guten Wärmeabgabe von HDDs an die Umwelt verhilft.

Das Case besitzt einen schnellen Mini-USB-3.0-Anschluss, über welchen die Kommunikation mit dem Computer oder Laptop erfolgt. Ein passendes USB-3.0-Kabel gehört zum Lieferumfang. Ebenso zwei kleine Schräubchen zur Befestigung der SATA-I- oder SATA-II-Datenträger (SSDs und HDDs) und ein Schraubendreher, mit dem der Einbau schnell von der Hand geht.

Außerdem ist auch eine Aufbewahrungstasche mit im Paket, die dafür sorgt, dass das ZM-VE300 bei längerer Lagerung nicht einstaubt oder auf Reisen zerkratzt wird. Diese sind dank des geringen Gewichts von nicht einmal 100 g leicht möglich und mit nur 13,5 x 7,8 x 1,3 cm Höhe passt das handliche Gehäuse in viele Jacken- und Hosentaschen.


Technische Daten

Allgemein:
Modell: ZM-VE300
Baugrösse: 2.5" (6,35cm)
Anzahl Einschübe: 1
Anschlüsse extern: USB 3.0
Anschlüsse intern: SATA
Besonderheiten: Backup-Taste
Farbe: silber

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(33%)
(33%)
(67%)
(67%)
3 Sterne
(0%)
(0%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
1 Stern
(0%)
(0%)

3 Bewertungen

4.3 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

 
 
4 5
     am 22.05.2014
Verifizierter Kauf
Das ist das beste tool für den sys admin,um verschiedenste ISO Files zu booten
    
  
5 5
     am 28.01.2014
Verifizierter Kauf
Geniales Gehaeuse! Ueber das Display koennen unter iso abgelegte iso-images als cdrom gemounted werden. Diese melden sich am USB als ODD (Optical Disk Drive), d.h. es gibt keine Probleme mit nicht gefundenen root-fs.
Weil ich recht lange diesen Fehler gesucht habe als Hinweis:
Die Meldung "1st Partition EE" bedeutet, dass ein falscher Partition Type vergeben wurde. Auch wenn die Platte unter OSX komplett als NTFS formatiert wurde, ist die erste Partition mit paar MB fuer OSX reserviert.
Hier hilft es, mit Linux format alle Partitionen zu loeschen, und nur eine Partition mit Type "07" (NTFS) anzulegen. Als Filesystem empfielt sich ebenfalls NFTS, da exFAT unter Linux nur eingeschraenkt funktioniert.
    
  
4 5
     am 05.03.2013
Sehr praktisch und flott das Teil. Isos mounten geht einwandfrei, aber leider keine anderen image Formate.
Wichtig zu beachten ist, dass man nur MBR Platten und kein GPT verwenden sollte, da das Gerät sonst keine images erkennt. Die Verwendung als Festplatte funktioniert aber normal.
Das USB Kabel ist etwas kurz (ca. 30cm), stört mich aber nicht weiter.
    
  

Testberichte

Video

Kunden kauften auch: