https://image9.macovi.de/images/product_images/320/938869_0__8567083.jpg

EAN 4711174721559    SKU DS114

Artikelbeschreibung

Seit dem 24.10.2013 im Sortiment

Synology DiskStation DS114 ist ein funktionsreiches 1-Bay-NAS-Gerät, speziell entwickelt für eine einfache Verwaltung und Speicherung digitaler Inhalte. Mit dem Betriebssystem DiskStation Manager (DSM) von Synology genießt die DS114 die ganze Vielseitigkeit an Anwendungen, die Synology zu bieten hat.


Technische Daten

Allgemein:
Modell: DiskStation DS114
Festplatten inkludiert: ohne Festplatten
Anzahl HDD Einschübe: 1x
Einschub Formfaktor: 3.5"
Anschlüsse: 2x USB 3.0, 1x eSATA
Unterstützte RAID Level: keine Angaben
CPU: SingleCore 1.200 MHz
RAM: 512 MB
RAM erweiterbar: Nein
Lüfter: 1x 60mm
Farbe: schwarz
Länge: 224 mm
Breite: 71 mm
Höhe: 166 mm

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(100%)
(100%)
4 Sterne
(0%)
(0%)
3 Sterne
(0%)
(0%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
1 Stern
(0%)
(0%)

2 Bewertungen

5.0 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

Reklamationsquote

:

RMA-Quote: 3%

 
 
5 5
     am 04.12.2014
Verifizierter Kauf
Nach einer eigentlich selbsterklärenden Installation läuft die DS 114 bei mir seit 3 Monaten Dauerbetrieb ohne Ausfall, leise und unter Einhaltung der eingestellten Ruhephasen für die Festplatte (3 TB WD red), aller selbstständigen Backups und Absenden aller eingestellten Benachrichtigungen vor sich hin.
Klare Kaufempfehlung
    
  
5 5
     am 07.09.2014
Verifizierter Kauf
Habe mir die DS114 gekauft, um meine eigene Cloud-Synchronisation einzurichten. Da braucht es dann auch nicht unbedingt ein Raid, da die Daten ja ohnehin immer zwischen mindestens einem Client und der Diskstation abgeglichen werden.

Die Cloudstation ist sehr leise, auch wenn man die Festplatte bei Benutzung natürlich hört. Der Aufbau und die Einrichtung gestalten sich kinderleicht: Festplatte einschieben und mit 4 Schrauben sichern, das beiligende Netzwerk-Kabel in den Router stecken und los geht's.
Wie es scheint, kann man sogar einen W-Lan USB-Stick anschließen und die Platte damit W-Lan-fähig machen, wobei es damit schwierig ist, die volle Performance zu nutzen.

Die Diskstation braucht dann etwa 10min, um die Festplatte zu formatieren und das Betriebssystem zu installieren. Danach kann man beginnen, die nötigen Pakete zu installieren. Das geht über den eigenen AppStore sehr leicht von der Hand.

Die DiskStation kann dabei sogar kleine Webapplikationen, Mailserver und Websites hosten. Und natürlich die eigene Cloud! Mit Versionshistorie kann man sogar versehentlich gelöschte, überschriebene oder korrumpierte Daten wiederherstellen.

Die anwenderfreundliche Rechteverwaltung macht es dem Admin einfach, neue Benutzer und Benutzergruppen hinzuzufügen. Damit eignet sich die Diskstation auch für Büro's und Haushalte mit mehreren Nutzern.

Auch wenn die Anschaffung eines solchen Gerätes einmal schmerzt, ist es -denke ich- ein langlebides Stück Hardware, von dem man lange etwas hat. Gerade in einem Zeitalter mit SSD's in jedem Rechner und mehreren Geräten pro Person ist ein leistungsfähiger Netzwerkspeicher eine lohnende Investition.
    
  

Testberichte

Video

Kunden kauften auch: