https://image8.macovi.de/images/product_images/320/884347_0__8513993.jpg

EAN 4710007220245    SKU G410SG10B000020

Artikelbeschreibung

Seit dem 24.06.2013 im Sortiment

Zur weiteren Steigerung der Anziehungskraft des bahnbrechenden Sugo SG09 fertigten die SilverStone-Entwickler ein Nachfolgemodell – das SG10. Die Frontblende nutzt nun 7 mm dickes Aluminium mit einem feinen darunter verborgenen Filter; dies sorgt für eine einfache und elegante Optik. Als ultimativer SFF bei nur 23 Litern konzipiert, verfügt das SG10 über sämtliche Merkmale des SG09 und kann zudem Komponenten in Standardgröße, wie z. B. ATX-Netzteile, Micro-ATX-Motherboards, Full-Tower-CPU-Kühler und zwei hochmoderne 13,3-Zoll-Grafikkarten, aufnehmen. Für all diejenigen, die im Gegenzug für ein großartig ausgestattetes Gerät mit beispielloser Leistung und Portabilität ihre eigenen PC-Baufähigkeiten auf die Probe stellen möchten, ist das Sugo SG10 eine großartige Alternative zum SG09.


Technische Daten

Allgemein:
Modellname: Sugo SG10
Typ: Wuerfel
Netzteil: ohne Netzteil
Farbe: schwarz
Einschübe: 1x 5.25 Zoll (extern), 2x 3.5 Zoll (intern), 4x 2.5 Zoll (intern)
Installierte Lüfter: 1x 120mm, 1x 180mm
Erweiterbare Lüfter: 1x 120mm, 3x 80mm
Formfaktor: mATX
Erweiterungsslots: 4x
Frontanschlüsse: 1x Kopfhoerer, 1x MIC, 2x USB 3.0
Fenster: Nein
Dämmung: Nein
Länge: 354 mm
Breite: 220 mm
Höhe: 295 mm

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(50%)
(50%)
(50%)
(50%)
3 Sterne
(0%)
(0%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
1 Stern
(0%)
(0%)

2 Bewertungen

4.5 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

 
 
5 5
     am 22.03.2014
Verifizierter Kauf
Sehr durchdachtes kleines Gehäuse, war von dem Gewicht und der Verarbeitung beeindruckt.
    
  
4 5
     am 15.08.2013
Verifizierter Kauf
Das Gehäuse habe ich mir auf Grund des ansprechenden Designs gekauft und ein BigTower für mich unnötig erscheint.

Positiv: An der Verarbeitung am Gehäuse kann man nichts aussetzen. Alles ist lackiert und massiv genug, dass man nichts kaputt macht. Knöpfe und Fanfilter sowie die Fans selbst sind gut bis sehr gut verarbeitet. Der mitgelieferte 180mm-Fan saugt und pustet fast wie ein Staubsauger, wodurch ich meinen CPU-Lüfter von Alpenföhn weglassen konnte.
Der Platz im Gehäuse ist, wie anzunehmen ist, da es ein mATX-Gehäuse ist, recht gering. Das Mainboard passt gerade so rein und man muss sich vor dem Einbau genau überlegen in welcher Reihenfolge man, was anschließt und einbaut (am besten alles an und aufs Mainboard bis auf die Graka, bevor man das Mainboard einbaut).

Negativ: Obwohl es ein mATX-Gehäuse ist, hat Silverstone die Kabel für Front-USB etc. so lang gemacht wie in einem ATX-Gehäuse (ich habe sie mehrmals aufgewickelt und Kabelbinder rum gemacht). Ein Netzteil, wie das bequiet! Dark Power Pro, ist schlecht geeignet für das Gehäuse. Es gibt keine Kurzkabelsets, man kann das Netzteil nur mit zwei Schrauben befestigen und das nervigste war, dass das Netzkabel welches im Gehäuse verlegt ist, abgewinkelt ist und den Schalter am Netzteil blockiert. Das heißt auch man kann das Kabel nich vollständig rein stecken ohne den Schalter auf aus zu drücken. Ich habe dafür ein Stück von einem Kabelbinder abgeschnitten und neben den Schalter gehalten und dann das Kabel so fest wie möglich dagegen gedrückt. So hält alles und das Netzteil ist auch an aber da sollte sich Silverstone echt noch was besseres überlegen da ich denke, das sehr viele Netzteile dieselbe Anordnung von Schalter und Buchse haben. Außerdem ist das Gehäuse vollkommen aus Stahl was bei der Preisklasse eigentlich auch anders sein kann. Ein letzter aber zu verzeihender Negativpunkt ist, dass man wirklich jeden Fingerabdruck auf dem Gehäuse sehen kann.

Trotz all dem geb ich 4 "Sterne", da wenn man es einmal zusammen gebaut hat, es einfach wunderschön aussieht, kompakt ist und eine sehr gute Kühleigenschaft für ein mATX-Gehäuse hat.
    
  

Testberichte

Video

Kunden kauften auch: