https://cdn.macovi.de/images/product_images/320/777690_0__8413293.jpg

Artikelbeschreibung

Seit dem 01.12.2011 im Sortiment

Unter dem Label "Precision" formiert sich bei Silverstone eine Gehäuse-Reihe mit gutem Preis-Leistungsverhältnis bei zugleich sehr hoher Verarbeitungsqualität - eben erreicht durch Präzisionsarbeit. Waren die Cases in der Vergangenheit bislang den üblichen Midi-Größen zuzuordnen, nimmt die Familie nun mit dem SST-PS07B das erste kompaktere Mitglied in ihrer Mitte auf.

Mit den älteren Geschwistern teilt der nur 21 x 37,4 x 40 cm messende SST-PS07B die Tatsache, jeweils einzigartig, hochwertig und ausgesprochen reich an nutzerfreundlichen Features zu sein. In seiner einfach wie elegant anmutenden Front vereint das ansonsten aus Stahl bestehende Case Kunststoff im gebürsteten Alu-Look mit sieben vertikal verlaufenden Aluminium-Linien, die nur von zwei USB-3.0-Buchsen (interne Anbindung), den Power- und Resetknöpfen und Audio In/Out unterbrochen werden und ihm einen Silber-Akzent verleihen.


Technische Daten

Allgemein:
Modellname: Precision PS07
Typ: Mini Tower
Netzteil: ohne Netzteil
Farbe: schwarz
Einschübe: 1x 2.5 Zoll (intern), 1x 3.5 Zoll (extern), 2x 5.25 Zoll (extern), 5x 3.5 Zoll (intern)
Installierte Lüfter: 2x 120mm
Erweiterbare Lüfter: 1x 120mm
Formfaktor: DTX, mATX, mITX
Erweiterungsslots: 4x
Frontanschlüsse: 1x Kopfhoerer, 1x MIC, 2x USB 3.0
Fenster: Nein
Dämmung: Nein
Länge: 400 mm
Breite: 210 mm
Höhe: 374 mm

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(67%)
(67%)
(33%)
(33%)
3 Sterne
(0%)
(0%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
1 Stern
(0%)
(0%)

3 Bewertungen

4.7 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

 
 
4 5
     am 31.10.2017
Verifizierter Kauf
+Gutes kompaktes Gehäuse.
+Kabelmanagement funktioniert gut.
+HDD wird enkoppelt, dadurch recht leise
+- Einer der zwei 3-poligen Gehäuselüfter lässt sich bei mir über das Bios steuern; ist aber auch abhängig vom Mainboard.
-Der USB 3.0 Stecker der Frontblende, lässt sich bei mir schlecht auf das Mainboard stecken, da die Festplattenhalterung im Weg ist. Funktioniert aber.
    
  
5 5
     am 18.05.2015
Verifizierter Kauf
Der Tower ist aufgrund seiner kleinen Größe und seines schlichten Erscheinungsbildes ein genialer Kandidat, um ein böses Understatement zu basteln.

Verbaute Hardware bei mir: ASRock Fatal1ty X99M, i7-5930k, Thermalright Archon IB-E X2 (ist zwar knapp, den Deckel bekommt man aber noch drauf), 16GB 2800er Ripjaws, HXi 750W (bis 300W passiv), 1TB 850 Pro, GTX 980 (!unbedingt mit Referenzkühlung, da die heiße Abluft komplett aus dem Minitower raus muss um nicht andere Komponenten zu kochen!) und anderes Spielzeug.

Tauscht man noch die beiden Frontlüfter gegen 120er ShadowWings von BeQuiet (+92er SW zur zusätzlichen Kühlung des Mainboard-Kühlgebirges) bekommt man bei smarter Konfiguration der Lüfter ein (für meine Ohren) praktisch unhörbaren Rechner, der auch bei 4,2GHz und Desktoparbeiten unhörbar bleibt(!).

Und das beste... von Außen sieht die Kiste wie ein 250¤-PC von der Stange aus... :D

Einzige Kleinigkeiten: der Netzteileibau, sowie das verlegen/verstecken der Kabelage geht aufgrund der Kleinheit nicht so geschmeidig von der Hand wie bei einem ausgereiften BigTower.

Trotzdem ABSOLUTE KAUFEMPFEHLUNG meinerseits! :)

LG & GS, Tux-JoB
1 von 1 fanden diese Bewertung hilfreich.    
  
5 5
     am 01.02.2015
Verifizierter Kauf
Alles Prima, Super zufrieden !!
    
  

Testberichte

Video

Kunden kauften auch: