https://image9.macovi.de/images/product_images/320/968855_0__8594955.jpg

EAN 4046047102839    SKU PEC-XS35U401

Artikelbeschreibung

Seit dem 11.07.2014 im Sortiment

Das XS35-703 V4 ist ein lüfterloses Slim PC System mit sparsamem Intel Celeron J1900 Quad Core Prozessor eignet sich als zuverlässiger Office-Rechner oder stilvolles Home-Media-System. Die integrierte Grafik basiert auf Intels leistungsstarker HD Graphics (Gen. 7) mit Hardware-Beschleunigung für Full HD Video Encoding/Decoding. Durch Verzicht auf jegliche Lüfter reduziert sich das Betriebsgeräusch auf ein Minimum. Des Weiteren entfällt eine aufwendige Wartung, da keine beweglichen Teile verbaut sind.

Multiformat-Card-Reader
Endlich entfällt das ständige Suchen des Datenkabels Ihrer Digitalkamera. Speicherkarte ganz einfach einstecken, schon haben Sie Zugriff auf alle gespeicherten Fotos und Videos.

Diebstahlgeschützt
Die Absicherung per Kensington-Lock dient dem Diebstahlschutz. Wie bei vielen Notebooks kann auch dieser Mini-PC so zuverlässig gesichert werden. Damit Sie auch lange Freude an Ihrem Shuttle Produkt haben.

Lüfterloses externes Netzteil
Ein leistungsstarkes, externes Netzteil versorgt den Shuttle Mini-PC mit Energie. Es arbeitet völlig lüfterlos und geräuschfrei.

Verbindungen ohne lästiges Kabel
Per WLAN werden Daten völlig kabellos übertragen. In der Nähe eines Access-Points/Hotspots kann so ganz leicht auf das Internet zugegriffen oder Ressourcen (wie z.B. Drucker) im lokalen Netzwerk verwendet werden.

Großzügige Anzahl an USB-Anschlüssen
Von den vielseitigen USB-Anschlüssen kann man eigentlich nie genug haben. Dieser Shuttle Mini-PC stellt Ihnen gleich 6 Ports bereit. Weitere Anschlüsse für interne Erweiterungen befinden sich auf dem Mainboard.

Lüfterlos und flüsterleise
Der Verzicht auf jegliche Lüfter macht diesen PC besonders leise. Durch den Wegfall dieser mechanischen Bauteile wurde auch die Anzahl der Verschleißteile reduziert, was das Gerät langlebiger und ausfallsicherer macht.

Geringer Energieverbrauch
Sparsamkeit ist eine Tugend. In puncto Stromverbrauch zeigt sich dieser Mini-PC von seiner vorbildlichen Seite. Das ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern auch für Ihren Geldbeutel.

Optimale Luftstromführung
Die warme Luft wird wird durch durchdacht angeordnete Bauteile aus dem Gehäuse transportiert. Im Luftstrom werden gleich viele Komponenten mitgekühlt. Auf diese Weise kann sich zu keiner Zeit ein Wärmestau bilden, der die Stabilität beeinflussen könnte.

HDMI-Schnittstelle
Kabelgewirr ade! Moderne Flachbildfernseher und große TFT-Bildschirme können mit nur einem dünnen Kabel an diesen Mini-PC angeschlossen werden. Oft wird auch zugleich der Ton in brillianter Qualität über das HDMI-Kabel übertragen. Hat Ihr Mini-PC bereits ein Blu-ray-Laufwerk? So steht High-Definition-Entertainment nichts mehr entgegen.

Nur 2,5" HDDs
Ein extrem kompaktes PC-Gehäuse bietet weniger Platz für Laufwerke, daher nutzt dieser Mini-PC schlanke 2,5-Zoll-Festplatten. Vorteil: geringeres Betriebsgeräusch, weniger Wärmeentwicklung und reduzierter Stromverbrauch. Kleine Festplatten in einem kleinen Gehäuse müssen jedoch nicht weniger Speicherplatz bedeuten. Moderne 2,5" HDDs stehen ihren großen 3,5-Zoll-Brüdern in nichts nach.

Setzen Sie auf SSD
Hier kann ein stromsparendes "Solid State Drive" zum Einsatz kommen. Diese Laufwerkstechnologie verspricht äußerst geringe Zugriffszeiten, höchste Datenübertragungsraten und einen deutlich verminderten Stromverbrauch gegenüber konventionellen Festplatten. SSDs haben keinerlei mechanische Bauteile, verschleißend daher weniger und weisen somit eine höhere Lebensdauer aus.

Die derzeit schnellste Verbindung für externe Peripherie
Die USB-3.0-Schnittstellen dieses Modells erlauben Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 5 Gbit/s (625 MB/s). Damit können externe Erweiterungen, wie zum Beispiel USB-Festplatten mit annähernd der gleichen Geschwindigkeit wie ihre internen Artgenossen angeschlossen werden. Bei USB 3.0 bleibt die Abwärtskompatibilität erhalten - auch Geräte früherer USB-Generationen können verwendet werden.

Kommunikation in Autobahn-Geschwindigkeit
Der integrierte Gigabit-Netzwerk-Chipsatz eröffnet mit Datenübertragungen ohne Tempolimit ganz neue Kommunikationsmöglichkeiten. Ob im Firmennetzwerk oder mit dem heimischen Internetzugang - ade Nadelöhr!

Hochauflösender DisplayPort
Der DisplayPort-Anschluss ermöglicht die Verbindung mit hochauflösenden digitalen Bildschirmen. Neben Bildsignalen wird über das DisplayPort-Kabel auch Ton in exzellenter Qualität übertragen.


Technische Daten

Allgemein:
Modell: CS35-703 V4
Typ: Mini PC
CPU: Intel Celeron J1900 4x 2.00 GHz
Arbeitsspeicher: 1x 4GB DDR3L
Grafikkarte: Intel HD Graphics (IGP)
Netzteil: externes Netzteil 40 Watt
Gehäuse: Nano ITX
Betriebssystem: Kein Betriebssystem vorinstalliert
Software: Keine weitere Software im Lieferumfang
Netzwerk: 1x Gigabit LAN, 1x WLAN 802.11 b/g/n
Frontanschlüsse: 1x USB2.0
Besonderheiten: Cardreader 3in1
Festplatte: 500GB
SSD: nicht vorhanden
Länge: 38 mm
Breite: 252 mm
Höhe: 162 mm

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(100%)
(100%)
4 Sterne
(0%)
(0%)
3 Sterne
(0%)
(0%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
1 Stern
(0%)
(0%)

1 Bewertung

5.0 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

 
 
5 5
     am 27.03.2015
Verifizierter Kauf
Zuallerserst, das Produkt heißt Shuttle XS35-703v4, nicht CS, aber die Beschreibung dazu stimmt.
Habe den PC als kleinen, einfachen Wohnzimmer-PC zum surfen, mailen und für Multimediaanwendungen (Youtube, DVD,Musik) gesucht.
Zu diesem Zweck habe ich den Shuttle mit einem Slimline DVD-Brenner und Windows 8.1 ausgestattet.

Zur Installation: Win 8.1 am einfachsten von CD, der Shuttle verwendet ein eingeschränktes UEFI Bios, booten von USB-Stick war nicht auf Anhieb möglich, habe es auch nicht weiter versucht, mit Installations-DVD war es kein Problem, deshalb hier keinen Abzug

Usability & Performance: Das Gerät hält was es verspricht, ein lautloserOffice / Multimediarechner. Lediglich die Festplatte hört man gelegentlich etwas, aber alles im üblichen Rahmen für eine 2,5" Platte.
PC hängt per HDMI an einem FullHD-Fernseher, dieser gibt auch den Ton aus, viel zu sagen gibt es nicht, das Teil steht im Wohnzimmer und läuft mit Office und Multimediaprogrammen flüssig.
    
  

Testberichte

Video

Kunden kauften auch: