https://image7.macovi.de/images/product_images/320/734489_0__8372033.jpg

EAN 4712511121674    SKU TS-459 Pro II

Artikelbeschreibung

Seit dem 06.04.2011 im Sortiment

Eigenschaften

QNAPHeutige KMU, Arbeitsgruppen und Firmenkundengeschäfte stehen vor der Herausforderung der Speicherung einer explosionsartig wachsenden Masse an digitalen Daten, zu denen Dokumente, eMails und Anwendungen zählen. Zur Befriedigung dieser Speicheranforderungen und zusätzlicher Bedürfnisse, inklusive zentralisierter Netzwerksicherung, plattformübergreifender (Windows, Mac, Linux, UNIX) Dateifreigabe, Druckerfreigabe, FTP-Download-Dienste und sogar Videoüberwachungsaufzeichnungen, hat QNAP die Turbo-NAS-Server der Unternehmensserie entwickelt – welche die Träume eines jeden IT-Administrators wahr werden lassen. Noch nie zuvor konnte ein einzelnes Netzwerkgerät wie die NAS-Server der Turbo-NAS-Reihe von QNAP so viele Anforderungen an Unternehmensanwendungen erfüllen, zu der auch die umfassendste IP-SAN-Lösung gehört.

Das Turbo-NAS TS-459 Pro II von QNAP ist das branchenweit erste echte Network-Attached Storage-Produkt der Business Class mit hochmoderner Technologie, wie z. B. der 6 Gb/s-Festplattenunterstützung (SATA III), die blitzschnelle Datentransfergeschwindigkeiten ermöglicht. Das NAS kann bis zu vier Hot-Swapping-fähige 3,5 Zoll- oder 2,5 Zoll-SATA-Festplatten aufnehmen und dadurch einen Netzwerkspeicher von bis zu 12 TB (basierend auf 3 TB-Festplatten) bereitstellen. Außerdem ist das TS-459 Pro II mit dem Intel® Atom™-Dual-Core-Prozessor D525 mit 1,8 GHz ausgestattet, der extrem hohe Leistungsfähigkeit, Zuverlässigkeit und geringen Stromverbrauch bei intensiven Datentransfers liefern kann. Das TS-459 Pro II verfügt über 1 GB leistungsstarken DDRIII-RAM, der durch einfaches Hinzufügen eines 2 GB-RAM-SIMM auf 3 GB aufgerüstet werden kann.

Das NAS TS-459 Pro II unterstützt Super-Speed-USB 3.0-Ports, eSATA-Ports und duale Gigabit-Netzwerkschnittstellen mit Lastausgleich und Ausfallsicherung. Standardmäßig ist zudem die Unterstützung der Konfigurationen Einzelfestplatte, RAID 0, 1, 10, 5, 6 oder 5 + Hot-Spare mit Online-RAID-Kapazitätserweiterung und Online-RAID-Levelmigration zur Erzielung maximaler Datenredundanz.

Sie arbeiten in einer virtualisierten Umgebung? Das TS-459 Pro II ist ein effizientes und leistungsstarkes Unternehmensspeicherzentrum mit erweiterten iSCSI-Diensten, plattformübergreifender Datenfreigabe und Alles-in-einem-Serveranwendungen. Durch seine VMware® Ready™- und Citrix® Ready™-Zertifizierung und geprüfte Kompatibilität mit Microsoft Hyper-V-Plattformen ist das NAS eine ideale Freigabespeicherlösung für virtualisierte sowie Cluster-Umgebungen.

Brandneue Turbo NAS Serie für Unternehmen

Kostengünstige virtualisierte Speicherlösung
TS-459 Pro II ist als mit VMware® vSphere4- (ESX 4.0 und aktueller) und Citrix XenServer- (5.0/5.5) Virtualisierungsplattformen kompatibel zertifiziert und zudem mit Windows 2008 Failovercluster konform. Das NAS kann als Netzwerkfreigabespeicher von VMware-Virtualisierungsumgebungen und Windows-Cluster-Servern genutzt werden. Verglichen mit einem herkömmlichen SAN (Storage Area Network) ist das NAS eine preisgünstige Alternative mit deutlich geringeren Einrichtungs- und Wartungskosten als eine IP-SAN.

Alles-in-einem-Anwendungssever
TS-459 Pro II unterstützt Dateifreigabe und Zugriff über Windows- / Mac- / Linus- / UNIX-Betriebssysteme. Es ist zudem ein Dateiserver, FTP-Server, Druckerserver, Virtual-Host-fähiger Webserver, Sicherungsserver und mehr. Das NAS bietet erstklassige Dienste, wie Windows AD-Unterstützung, externer WebDAV-Dateizugriff, Freigabeordneraggregation (DFS), duale Internet-Protokollunterstützung (IPv6 und IPv4), Wake on LAN, Ein-/Abschaltung nach Zeitplan, Festplatten-S.M.A.R.T., USV, ISO-Image-Sicherung und -Freigabe, umfassende Ereignisprotokolle, automatische IP-Filterung, Multimedia-Station, QMobile-App und mehr. Das Turbo-NAS ist die ideale Speicherlösung für Unternehmensanwender.

Neue iSCSI/ IP-SAN-Dienste für virtualisierte Netzwerkumgebungen
Der Turbo NAS ermöglicht die flexible und sichere Implementierung von Speicherservern mit den folgenden, verbesserten iSCSI-Funktionen:
- NAS + iSCSI/ IP-SAN-Speicherlösung;
- Der Turbo NAS kann gleichzeitig als NAS zur Datenfreigabe und iSCSI-Speicher eingesetzt werden;
- Flexible Verwaltung mehrfacher LUNs;
- Der NAS unterstützt mehrfache LUNs (Logical Unit Numbers) und iSCSI-Ziele. LUNs können innerhalb verschiedener iSCSI-Ziele flexibel zugewiesen, getrennt oder ausgetauscht werden;
- Sichere Einrichtung von IP-SAN-Netzwerken;
- Durch die Ausstattung mit CHAP-Authentifizierung und LUN-Masking bietet Ihnen die verbesserte ACL (Access Control List) die Möglichkeit, den nicht autorisierten Zugriff von Initiatoren zu blockieren;
- Entwickelt für virtualisierte und Clusterumgebungen;
- Im Vergleich zu kostenintensiven SANs aus Glasfaserkabeln ist der Turbo NAS ein erschwingliches System, das als Datencenter für virtualisierte und Clusterserver, wie zum Beispiel VMware und Microsoft Windows Failover Cluster, eingesetzt werden kann.

iSCSI-Funktionen
VMware Ready® zertifizierter iSCSI-Verbund;
Citrix Ready™-zertifizierter iSCSI-Speicher;
Windows 2008 Failovercluster-kompatibel;
SPC-3 zur Einrichtung von Clusterumgebungen;
MC/S für Ausfallsicherung, Lastausgleich und Leistungssteigerung;
MPIO für Ausfallsicherung und Lastausgleich;
LUN masking für noch mehr Sicherheit;
LUN-Zuweisung für flexible Verwaltung;
Thin-Provisioning für effiziente Diskausnutzung.

Speichererweiterung durch Virtual Disk Drive (VDD)
Das NAS unterstützt flexible Speichererweiterung durch Verbindung mit anderen iSCSI-Zielen im Netzwerk via integriertem iSCSI-Initiator. Die angeschlossenen iSCSI-Ziele werden in „Virtual Disk Drives“ des NAS verwandelt und bieten Anwendern zusätzliche Speicherkapazität.

Ausgezeichnete Systemleistung und energiesparendes Design
Das Turbo-NAS ist ein umweltfreundliches Produkt mit maximierter Energieeffizienz. Es kann ausgezeichnete Leistungsfähigkeit bieten und einen extrem geringen Stromverbrauch sowie einen sehr geräuscharmen Betrieb gewährleisten.

SAMBA/ FTP-Zugang
- FTP/SAMBA Testing Environment: Intel Core2 Quad CPU Q8300 2.50GHz/ 4GB DDRII RAM, WD640AAKS 640GB, Windows 7 Enterprise 32 Bits,Intel PRO 1000 PT Dual Port Server Adapter 82571;
- FTP/SAMBA Testing Method: Connect the TS-459 Pro II and PC to switch, upload/download 5GB File without Jumbo Frame, FTP Tool: File Zilla.

Wake-on-LAN
Aktivieren Sie diese Option, um den Turbo NAS ferngesteuert mithilfe von Wake-on-LAN einzuschalten. Wake-on-LAN ermöglicht die praktische Verwaltung Ihres NAS.

Festplattenbereitschaftsmodus
Die Festplatten im NAS rufen zur Reduzierung des Stromverbrauchs den Bereitschaftsmodus auf, wenn innerhalb einer zuvor angegebenen Dauer kein Zugriff erfolgt.

Ein-/Abschaltung nach Zeitplan
Sie können Zeitpläne zum automatischen Einschalten, Abschalten oder Neustarten des NAS erstellen. Es können bis zu 15 Zeitpläne eingerichtet werden.

Zahlreiche geschäftliche Anwendungen
Der Turbo NAS bietet verschiedenartige Serveranwendungen für Geschäftsumgebungen an.

FTP -Server
Sie können mithilfe des Turbo NAS Ihren eigenen FTP-Server einrichten, um Dateien ganz einfach mit Ihren Kollegen oder Kunden auszutauschen.

Verschlüsselte Fernreplikation
Die Daten des Turbo NAS können zu oder von anderen Turbo NAS oder Rsync-Servern über das Netzwerk gesichert werden.

Dateiserver
Der Turbo NAS unterstützt die gemeinsame Nutzung von Dateien über Windows-, Mac-, Linux- und UNIX-Plattformen hinweg. Er unterstützt ebenfalls WebDAV, so dass Sie über das HTTP/HTTPS-Protokoll ferngesteuert auf Freigabeordner zugreifen können.

Druckerservernew
Das Turbo-NAS unterstützt maximal 3 USB-Drucker zum Drucken über das Netzwerk (LAN/WAN).

Sicherungsserver
Das Turbo-NAS bietet Ihnen mit der Apple Time Machine-Unterstützung, der Fernreplikation auf einen Rsync-Server, der Windows-Client-Sicherungssoftware NetBak Replicator, der Unterstützung von Sicherungssoftware Dritter, etc. eine allumfassende SicherungslÃ?¶sung.

Virual Host-f�¤higer Webserver
Sie k�¶nnen mit dem integrierten Webserver und der Virual Host-Funktion mehrere Webseiten auf dem Turbo-NAS hosten. Das NAS unterst�¼tzt PHP-, MySQL-, HTTPS-Verbindung und SSL-Authentifizierung. Die ideale L�¶sung zur Erstellung Ihrer eigenen Webseiten, Online-Shops, Blogs, Content Management Systems (CMS), Wikis, etc.

Ã?Â?berwachungsstation:
Sie k�¶nnen �¼ber Ihr Turbo-Nas bis zu vier IP-Kameras anschlie��en und das Ger�¤t als Video�¼berwachungssystem mit umfassenden ��berwachungs-, Aufnahme- und Wiedergabefunktionen einrichten.

IPv6
Der Turbo NAS unterst�¼tzt IPv6 (Internet Protocol Version 6), wodurch Ihr NAS zu einem Dual-Stack IP-Host wird, auf dem IPv4 und IPv6 gleichzeitig laufen.

Erweiterte RAID-Verwaltung mit HotSwap-Design
Der NAS bietet die RAID-Laufwerkkonfigurationen 0, 1, 5, 5 + Spare, 6, 6 + Spare, 10, Single und JBOD. Ebenfalls wird ein HotSwap-Design unterst�¼tzt, damit ausgefallene Laufwerke einer RAID-Konfiguration (nur RAID 1oder h�¶her) ausgetauscht werden k�¶nnen, ohne dass der Server dazu abgeschaltet werden muss.

QNAPOnline-RAID-Kapazit�¤tserweiterung
Die Speicherkapazit�¤t einer RAID-Konfiguration kann durch den Austausch einer Festplatte gegen eine gr�¶��ere erweitert werden. S�¤mtliche Daten bleiben erhalten und werden nahtlos auf die neu installierten Festplatten �¼bertragen, ohne dass dabei der Server abgeschaltet werden muss.

QNAPOnline-RAID-Stufenmigration
Eine Laufwerkkonfiguration kann auf eine h�¶here RAID-Stufe umgestellt werden; die Daten bleiben erhalten und der Server muss nicht abgeschaltet werden.

Vollst�¤ndige Datensicherungsl�¶sung
Das NAS bietet eine vollst�¤ndige Datensicherungsl�¶sung zum Schutz Ihrer Daten, inklusive Cloud-basierter Speichersicherung (Amazon S3, ElephantDrive), Apple Time Machine unterst�¼tzung, verschl�¼sselter Fernreplikation, Real-time Remote Replication (RTRR), Sicherungssoftware von Drittanbietern, High-Speed-Sicherungskopie via USB 2.0-Port mit nur einem Tastendruck und QNAPs exklusivem Windows-basiertem Dienstprogramm NetBak Replicator. Die Benutzer k�¶nnen die geeignetsten Sicherungsmethoden entsprechend ihrer Anforderungen ausw�¤hlen.

Cloud-Speichersicherung
Das Turbo-NAS unterst�¼tzt die Online-Sicherungs- und Speicherdienste Amazon S3 und ElephantDrive. Sie k�¶nnen geplante sowie Echtzeitsicherungen durchf�¼hren und einfach �¼ber das Internet auf Ihre Daten zugreifen.

Windows-Client-Sicherungssoftware � NetBak Replicator
QNAPs NetBak Replicator ist ein Dienstprogramm, mit dem Anwender die Dateien und Ordner auf ihren Windows-PCs auf dem Turbo-NAS sichern und die Daten dar�¼ber wiederherstellen k�¶nnen. Diese Software unterst�¼tzt sofortige Datensicherung und Wiederherstellung, Dateifilter, Sicherung nach Zeitplan und mehr.

Sicherungssoftware von Drittanbietern
Das NAS mit beliebter Sicherungssoftware von Drittanbietern kompatiblen, z. B. Acronis True Image, CA BrightStor ARCserve Backup, EMC Retrospect und Symantec Backup Exec.

Fernreplikation via Rsync
Die auf Ihrem NAS gespeicherten Daten k�¶nnen durch Rsync �¼ber das Netzwerk extern auf einem anderen Turbo-NAS von QNAP oder Rsync-Servern gesichert werden.

Real-time Remote Replication (RTRR)new
Real-time Remote Replication (RTRR, Echtzeitfernreplikation) bietet eine geplante oder Echtzeit-Datenreplikation zwischen dem lokalen NAS und einem externen NAS, einem FTP-Server oder einer externen Festplatte.

Apple Time Machine-Sicherung und �Verwaltung
Mac-Benutzer k�¶nnen Ihre Daten von MacBooks �¼ber die Time Machine auf dem NAS sichern. Diese Funktion speichert umfassend die Daten auf den MacBooks. Benutzer k�¶nnen zudem den der Time Machine-Sicherung zugewiesenen Speicherplatz auf dem NAS festlegen und die Sicherungsdaten einfach �¼ber die webbasierte Administrationsschnittstelle verwalten.

Blitzschnelle Datensicherung via USB 3.0new
Das Turbo-NAS verf�¼gt �¼ber USB 3.0-Ports, die blitzschnelle Transfergeschwindigkeiten zur Datensicherung bereitstellen. Sie k�¶nnen die Taste zur Kopie mit einem Tastendruck an der Vorderseite des NAS so konfigurieren, dass die Daten vom NAS auf ein externes Speicherger�¤t oder umgekehrt kopiert werden.

Testmethode: Verbinden Sie das TS-x59 Pro II mit einem externen USB-Speicherger�¤t (EXT4- oder NTFS-Dateisystem). Dann kopieren Sie eine DVD-Datei mit einer Gr�¶��e von 3 GB vom NAS auf das externe Ger�¤t.

Das NAS unterst�¼tzt zur High-Speed-Daten�¼bertragung, einfachen Datensicherung und Wiederherstellung sowie verbesserten Kompatibilit�¤t zwischen dem NAS und Windows- bzw. Mac OS X-PCs die Dateisysteme EXT3, EXT4, NTFS und HFS+.

Die Modelle der TS-x59 Pro II-Serie unterst�¼tzen zwei Super-Speed-USB 3.0-Ports (1 vorne zur Datenkopie mit einem Tastendruck, 1 hinten zur externen Speichererweiterung und Datensicherung).

Vorteile von Dual-LAN
Der Turbo NAS unterst�¼tzt verschiedene Verbingunsmodi: Balance-rr (Round-Robin), Aktiver Backup, Balance XOR, Broadcast, IEEE 802.3ad, Balance-tlb (Adaptive Transmit Load Balancing) und Balance-alb (Adaptive Load Balancing).

Ausfall
Fortlaufender Service bei Ausfall eines Netzwerk-Ports.

Lastausgleich
- Aggregiert die Bandbreite zur Steigerung der Daten�¼bertragungsgeschwindigkeit;
- QNAPDaten�¼bertragung wird gleichm�¤��ig verteilt, um die Netzwerkauslastung auszugleichen.

Multi-IP Einstellun
Gemeinsame Nutzung zwischen unterschiedlichen Arbeitsgruppen in zwei verschiedenen Subnetzen.

Virtual-LANNew
Sie k�¶nnen das NAS in ein bestehendes VLAN in einer Virtualisierungsinfrastruktur integrieren und als Speichersystem anderer VLAN-Ger�¤te konfigurieren.
Durch die Aktivierung von VLAN am NAS k�¶nnen nur Ger�¤te mit derselben VLAN-ID auf das NAS zugreifen.

Wireless LANNew
QNAP NAS unterst�¼tzt USB-Drahtlos-Dongle zum flexiblen und sicheren Einsatz in einer Drahtlosnetzwerkumgebung. ��ber einen kompatiblen b/g/n USB-Wi-Fi-Adapter k�¶nnen Sie das NAS sicher mit einem Drahtlosnetzwerk verbinden.

Praktische System- und Zugangsverwaltungswerkzeuge

Sofortbenachrichtigung per SMS und Email
Sie k�¶nnen den SMTP- und SMSC-Server auf dem NAS so einrichten, dass Sie per Email und/oder SMS Sofortnachrichten �¼ber Systemwarnungen oder -fehler erhalten.

SNMP (Simple Network Management Protocol)
Speichern Sie Informationen, Warn- und Fehlermeldungen des NAS und senden diese an maximal 3 SNMP-Server zur zentralen Verwaltung und Echtzeit�¼berwachung.

Umfangreiches Ereignisprotokollsystem
S�¤mtliche Protokolle von Dateiverbindungen mit dem NAS via SAMBA, iSCSI, FTP, AFP, HTTP, HTTPS, Telnet und SSH, sowie alle von Online-Benutzern aufgerufene Netzwerkdienste werden detailliert aufgezeichnet.

S.M.A.R.T. & erweitertes HDD Health Scanning(HHS)
S.M.A.R.T. (Self-Monitoring Analysis and Reporting Technology) hilft Ihnen bei der ��berwachung des Festplattenstatus. Das Turbo-NAS unterst�¼tzt HHS (HDD Health Scan) zur Festplatten�¼berpr�¼fung und Suche nach defekten Bl�¶cken.

Intelligenter L�¼fter
Die L�¼fterdrehzahl wird automatisch an die Servertemperatur angepasst. Alternativ k�¶nnen Sie die Systemtemperaturen vorgeben, bei denen eine hohe oder niedrige L�¼ftergeschwindigkeit ausgel�¶st wird. Wenn die L�¼fterdrehzahl manuell eingestellt wird, arbeitet der L�¼fter immer mit der festgelegten Drehzahl.

Richtlinien-basiertes Blockieren nicht autorisierter IPs
Zum Schutz des NAS gegen b�¶swillige Angriffe k�¶nnen Servermanager eine IP-Filterrichtlinie zum Zulassen, Abweisen oder automatischen Blockieren von IP-Adressen oder Netzwerkdom�¤nen einrichten, um NAS-Zugriffe �¼ber SSH/Telnet/HTTP(S)/FTP/Samba/AFP zu unterbinden.

Benutzer importieren/exportierennew
Die Benutzerkonten k�¶nnen in Stapeln (BIN-Datei) zwischen verschiedenen QNAP-NAS-Servern importiert und exportiert werden.

Syslog-Einstellungen
S�¤mtliche Systemereignisprotokolle und Verbindungsprotokolle k�¶nnen auf einen externen Syslog-Server hochgeladen werden.

Detaillierte Systeminformationen
Informationen zum Systemstatus â�� beispielsweise CPU-Nutzung, Gesamtspeicher, freier Speicher, empfangene Pakete, gesendete Pakete, fehlerhafte Pakete, Systemlaufzeit, CPU-Temperatur, Systemtemperatur, Festplattentemperatur und Systeml�¼ftergeschwindigkeit â�� k�¶nnen allesamt abgerufen werden.

AES 256-Bit Volumen-gest�¼tzte Datenverschl�¼sselung
Der Zugriff auf Datentr�¤ger mit AES 256-Bit Verschl�¼sselung ist nur mit autorisiertem Verschl�¼sselungspasswort oder Schl�¼ssel m�¶glich. Damit weden die Daten des NAS auch bei Abhandenkommen der Festplatten vor nicht autorisiertem Zugriff oder Datenschutzverletzungen gesch�¼tzt. Datenverschl�¼sselungsfunktionen sind in einigen L�¤ndern je nach Rechtslage nicht verf�¼gbar.

DOM-Architektur und ausfallsicheres Dual-Betriebssystem
Zwei Betriebssysteme sind im DOM des Turbo NAS integriert, unter denen bei jedem Systemstart ausgew�¤hlt werden kann. Falls ein Betriebssystem versagen sollte, kann der NAS mit dem anderen hochgefahren und das ausgefallene System vom gesunden System wiederhergestellt werden.

Touch-N-Go-Installation ohne PC
��ber das praktische LCD k�¶nnen Sie die Erstinstallation mit wenigen Schritten erledigen. Der NAS sorgt f�¼r die automatische Formatierung der Festplatten und den RAID-Aufbau.

Windows Active Directory- (AD-) Authentifizierung
Sie k�¶nnen die Benutzerkonten* von einer Windows AD-Domain auf dem NAS importieren, wodurch die Domain-Benutzer mit denselben Anmeldedaten Zugriff auf die Domain und das NAS erhalten. Das NAS unterst�¼tzt au��erdem die Einrichtung einer Vielzahl von Benutzern und Benutzergruppen.
Gem�¤�� der QNAP-Labortests k�¶nnen 200.000 Domain-Benutzer und Benutzergruppen importiert werden.

Freigabeordneraggregation
Sie k�¶nnen �¼ber den "Portalordner" des Turbo NAS bequem auf die Freigabeordner anderer Server des Microsoft Netzwerks zugreifen. Somit entf�¤llt die aufwendige Anmeldung der einzelnen Server nacheinander.

Host-Zugangssteuerung New
Die Host-basierte Zugangssteuerung des QNAP NAS verhindert, dass nicht autorisierte Hosts (Computer, Server) auf die NAS-Ordner via Microsoft-Netzwerk zugreifen. Sie k�¶nnen den erlaubten Zugriff �¼ber Host-Name, IP-Adresse oder Netzwerk festlegen.

Erweitertes OrdnerzugriffsrechtNew
Die erweiterten Ordnerzugriffsrechte erm�¶glichen Ihnen die Konfiguration der Zugriffssteuerung auf Ordner und Subordner des QNAP NAS. Wenn diese Funktion aktiviert ist, k�¶nnen Sie die Ordnerzugriffsrechte von Microsoft Windows oder der webbasierten Verwaltungsschnittstelle des NAS in einem unkomplizierten Verfahren verwalten.

Netzwerk-USV
Durch diese Funktion werden mehrere Turbo-NAS-Server im selben physikalischen Netzwerk �¼ber eine einzige USV durch den Empfang von USV-Benachrichtigungen zur unnormalen Stromversorgung gesch�¼tzt.

Erweiterbarer RAM-SpeicherNew
Das Turbo-NAS verf�¼gt �¼ber einen Steckplatz zur Aufnahme eines weiteren RAM-Speichermoduls; damit k�¶nnen Benutzer dem RAM-Speicher ihres NAS erweitern.
Das RAM-Modul muss separat erworben werden.

MyCloudNAS-DienstNew
MyCloudNAS is a service which allows you to connect to your NAS remotely from anywhere. The easy-to-use wizard helps you assign a unique name to your NAS without going through the complicated process of registering DDNS service. Various NAS services can be easily published and accessed on the Internet.

Web File Manager
Das Turbo-NAS bietet eine webbasierte Verwaltungsschnittstelle, Web File Manager, mit der Benutzer jederzeit und �¼berall �¼ber einen Webbrowser auf die Serverdaten zugreifen und diese verwalten k�¶nnen. Der Web File Manager unterst�¼tzt eine intelligente Datensuche, Batch-Datei-Upload und -Download, Dateiextrahierung, etc. Durch die Unterst�¼tzung verschl�¼sselter Daten�¼bertragung und Zugangskontrollverwaltung auf dem NAS k�¶nnen Benutzer �¼ber den Web File Manager sicher auf die Daten zugreifen und diese freigeben.

ISO CD-/DVD-Archivierung und �Freigabe
Das Turbo-NAS unterst�¼tzt die Einbindung von ISO-Abbildern von CD und DVD als Netzwerkfreigaben zur Datenarchivierung, Speicherung und Freigabe. Diese Funktion spart Speicherplatz auf physikalischen Festplatten, reduziert die Gefahr von Datenverlust durch Festplattenverschlei�� und steigert die Leistungsf�¤higkeit bei der Datenfreigabe in einem Unternehmensnetzwerk.

Multimedia-Station
Die Multimedia-Station ist eine webbasierte Anwendung, mit der Sie �¼ber einen Webbrowser Ihre Fotos und Videos betrachten sowie Musik vom NAS wiedergeben k�¶nnen. Zudem k�¶nnen Sie die Multimedia-Dateien mit Ihren Freunden teilen und Fotos auf beliebten Seiten sozialer Netzwerke ver�¶ffentlichen (z. B. Facebook, Plurk, Twitter, Blogger, etc.).

Datenzugriff �¼ber iPhone- und Android-Handger�¤te
QNAP bietet Benutzern von iPhone- und Android-Handger�¤ten eine kostenlose Multimedia-Anwendung, QMobile, mit der sie alle Multimedia-Dateien auf Ihrem NAS stets bei sich f�¼hren. Benutzer k�¶nnen �¼ber das Netzwerk Videos �¼bertragen, digitale Bilder betrachten und hochladen, die auf dem NAS gespeicherte Musik wiedergeben und ihre Musikwiedergabelisten mit anderen iPhone- und Android-Benutzern teilen.

Download-Station & QGetNew
QNAP NAS verf�¼gt �¼ber die Download-Station zum PC-unabh�¤ngigen Herunterladen via High-Speed-BitTorrent, HTTP (inklusive RapidShare-Unterst�¼tzung) und FTP. RSS-Download (Broadcatching) wird zum automatischen Herunterladen via BitTorrent ebenfalls unterst�¼tzt.
QGet ist ein leistungsstarkes Dienstprogamm, das zur externen (LAN/WAN) Verwaltung von Download-Aufgaben mehrerer Turbo-NAS-Server auf jedem Windows- oder Mac-Computer installiert werden kann.

Software-Erweiterung viaQPKG
Die QPKG-Funktion erm�¶glicht es den Benutzern, zus�¤tzliche entwickelte Softwarepakete von Benutzern und der weltweiten Community zu installieren und somit die Anwendungsm�¶glichkeiten des Turbo NAS zu optimieren.


CPU Intel AtomÖ 1.8GHz Dual-core Processor
DRAM 1GB RAM (Expandable RAM, up to 3GB)
Flash Memory 512MB DOM
HDD 4 x 3/5ö SATA 6Gb/s, SATA 3Gb/s hard drive or 2.5ö SATA,
SSD hard drive
HDD Tray 4 x Hot-swappable and locka

Technische Daten

Speichermedien:
Anzahl der unterstützten Speicherlaufwerke: 4
Größe des Speicherlaufwerks: 2.5/3.5 Zoll
Maximal unterstützte Speicherkapazität: 2 TB
RAID Level: 0, 1, 5, 6, 10
Unterstützte Dateisysteme: ext3,ext4,FAT32,HFS+,NTFS
Prozessor:
Prozessorfamilie: Intel® Atom™
Prozessor: D525
Prozessor-Taktfrequenz: 1,8 GHz
Anzahl Prozessorkerne: 2
Anzahl installierter Prozessoren: 1
Pufferspeicher L2: 1 MB
Bus typ: DMI
ECC vom Prozessor unterstützt: Nein
Physical Address Extension (PAE): 32 Bit
Processing die Größe: 87 mm²
Prozessor-Cache: 1 MB
Prozessor Cache Typ: L2
Prozessor-Code: SLBXC
Prozessor Codename: Pineview
Prozessor Lithografie: 45 nm
Prozessorbetriebsmodi: 64-Bit
Prozessor-Paketgröße: 22 mm
Prozessorsockel: BGA 559
Prozessor-Threads: 4
Stepping: B0
Tjunction: 100 °C
Thermal Design Power (TDP): 13 W
Maximaler interner Speicher, vom Prozessor unterstützt: 4 GB
Durch den Prozessor (max) unterstützte Speicherbandbreite: 6,4 GB/s
Konfliktloser-Prozessor: Nein
ARK Prozessorerkennung: 49490
Speicher:
RAM-Kapazität: 1 GB
RAM-Typ: DDR3
Flash-Speicher: 512 MB
Netzwerk:
DHCP-Client: Ja
DHCP-Server: Ja
Jumbo Frames Unterstützung: Ja
iSCSI-Unterstützung: Ja
Unterstützte Netzwerkprotokolle: TCP/IP
Datenübertragungsrate (Maximum): 1000 Mbit/s
Anschlüsse und Schnittstellen:
Anzahl Ethernet-LAN-Anschlüsse (RJ-45): 2
Anzahl USB 2.0 Anschlüsse: 4
Anzahl USB 3.0 (3.1 Gen 1) Typ-A Ports: 2
Anzahl eSATA Anschlüsse: 2
Design:
Gehäusetyp: Tower
Anzahl Lüfter: 1 Lüfter
LED-Anzeigen: Festplatte, LAN, Leistung, Ja
Leistung:
Summer: Ja
Management-Protokolle: CIFS, SMB, AFP (3.1), NFS, FTP, HTTP, HTTPS, Telnet, SSH, iSCSI, SNMP
Unterstützte Sicherheitsalgorithmen: HTTPS,SSH
Zugriffkontrollliste: Ja
Web-basiertes Management: Ja
Ein-/Ausschalter: Ja
Energie:
Kapazität der Stromversorgungseinheit: 250 W
Stromverbrauch (typisch): 35 W
Stromverbrauch (Sleep-Modus): 19 W
Gewicht & Abmessungen:
Gewicht: 3,65 kg
Prozessor Besonderheiten:
Eingebettete Optionen verfügbar: Ja
Verbesserte Intel SpeedStep Technologie: Nein
Execute Disable Bit: Ja
Intel® 64: Ja
Intel® Demand Based Switching: Nein
Intel® Enhanced Halt State: Nein
Intel® Trusted-Execution-Technik: Nein
Intel® Virtualisierungstechnik für direkte I/O (VT-d): Nein
Intel® AES New Instructions (Intel® AES-NI): Nein
Intel® Hyper-Threading-Technik (Intel® HT Technology): Ja
Intel® Turbo-Boost-Technologie: Nein
Anzahl der Processing Die Transistoren: 176 M
Thermal-Überwachungstechnologien: Nein
Betriebsbedingungen:
Temperaturbereich in Betrieb: 0 - 40 °C
Luftfeuchtigkeit in Betrieb: 0 - 95 %
Weitere Spezifikationen:
Abmessungen (BxTxH): 177 x 180 x 235 mm
Energiebedarf: 100-240V
Kompatible Betriebssysteme: Windows 2000 (32/64bit) XP (32/64bit) Vista (32/64bit) 7 (32/64bit) Windows Server 2003 2008 Mac OS X Linux Unix
Netzwerkfunktionen: Gigabit Ethernet
Mindestsystemvoraussetzungen: Internet Explorer 7/8 Firefox 3 Safari 3/4 Google Chrome
Stromversorgungs-LED: Ja
Lüfter: 90 mm
Konnektivität LEDs: Y

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

5 Sterne
(0%)
(0%)
4 Sterne
(0%)
(0%)
3 Sterne
(0%)
(0%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
1 Stern
(0%)
(0%)

0 Bewertungen

0 von 5,0 

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

 
 

Testberichte

Video

Bestellen Sie das passende Zubehör gleich dazu

Kunden kauften auch: