https://image6.macovi.de/images/product_images/160/611673_0__8258638.jpg

EAN 0606449056983    SKU RND2000-100ISS

Artikelbeschreibung

Seit dem 24.06.2009 im Sortiment

RND2000 ist hervorragend geeignet für Heimnetzwerke mit mehr als einem Computer und stellt Ihnen für Ihr Netzwerk Extra-Speicherplatz zur Verfügung. Anders als ein USB-Laufwerk stellt der ReadyNAS eine Verbindung mit Ihrem Netzwerk her und ist für alle verbundenen Systeme - egal ob Windows oder Macintosh - gleichzeitig zugänglich. Haben Sie einen Breitband-Internetzugang und einen Home Router? Dann kann Ihr ReadyNAS sicheren Zugang zu allen gespeicherten Daten über das Internet ermöglichen. Wenn Sie Ihre Daten besonders gut schützen möchten, können Sie optional ein zusätzliches Laufwerk installieren, das eine Kopie all Ihrer Daten macht und sofort übernimmt, sollte das ursprüngliche Laufwerk ausfallen. ReadyNAS unterstützt die meisten Musik-, Bild- und Videoprogramme. Der hoch entwickelte Media Streaming Support ermöglicht die Verbindung zu Ihren Medien, ohne dass ein PC nötig ist. Unterstützt werden Geräte wie NETGEAR EVA9150, Sonos Digital Music System, Logitech Squeezebox, Apple iTunes Clients, Sony Playstation 3 und Microsoft Xbox 360 sowie netzwerkfähige Flachbildfernseher. Ein integrierter BitTorrent Client erlaubt direkte Downloads aus dem Internet ohne einen zusätzlichen Rechner. Über ein web-basiertes Interface können Sie den EVA9150 zusätzlich managen.


Auf den ReadyNAS DUO können mehrere PCs gleichzeitig zugreifen. Er stellt die ultimative Ergänzung für Ihre Heimnetzwerk dar. Er streamt Musik, Videos und Fotos auf Geräte in Ihrem Netzwerk, z.B. einen Mediaplayer oder LCD TV. Der RND2000 wird ohne Festplatten ausgeliefert, dies können Sie in unserem Shop separat dazu bestellen.

ohne Laufwerk | 2x 3,5" SATA | LAN, USB | schwarz

Technische Daten

Allgemein:
Gerätetyp: NAS-Server
Host-Konnektivität: Gigabit Ethernet
Anzahl installierter Peripheriegeräte/Module: 0 (installiert) / 2 (Max)
Breite: 10.1 cm
Tiefe: 22.2 cm
Höhe: 14.2 cm
Gewicht: 2.1 kg
Lokalisierung: Frankreich, Deutschland, Italien, Schweden
Prozessor / Speicher:
Installiertes RAM: DRAM 256 MB
Installierter Flash-Speicher: 64 MB Flash (Firmware)
Massenspeicher-Controller:
Typ: 1 x RAID - intern
Schnittstellentyp: SATA 1.5Gb/s
Unterstützte Geräte: Festplatte
Max. Anzahl Speicherperipheriegeräte: 2
Festplatte:
Typ: HDD - Hot-Swap - 8.9 cm x 1/3H ( 3.5" x 1/3H )
Netzwerk:
Typ: Netzwerkadapter - integriert
Data Link Protocol: 10Mb LAN, 100Mb LAN, GigE
Netzwerk/Transportprotokoll: NTP, DHCP
Remoteverwaltungsprotokoll: HTTP, HTTPS, SSH
Kompatibilität mit Netzwerk-Services: DHCP, Microsoft CIFS, Network File System (NFS), FTP, FTPS, Server Message Block (SMB), Apple File Protocol (AFP), HTTP, HTTPS
Leistungsmerkmale: Dynamische IP-Adressenzuordnung, DHCP Support, E-Mail-Meldung
Erweiterung / Konnektivität:
Erweiterungseinschübe: 2 (gesamt)/ 2 (frei) x Hot-Swap - 8.9 cm ( 3.5" ) 1/3H
Schnittstellen: 3 x USB 2.0; 1 x Ethernet 1000Base-T - RJ-45
Verschiedenes:
Enthaltene Kabel: 1 x Netzwerkkabel
Leistungsmerkmale: Slot für Sicherheitsschloss (Kabelschloss getrennt erhältlich)
Produktzertifizierungen: UL, C-Tick, IC, FCC, RoHS
Stromversorgung:
Stromversorgungsgerät: X externes Netzteil
Erforderliche Netzspannung: Wechselstrom 120/230 V ( 50/60 Hz )
Software / Systemanforderungen:
Software inbegriffen: Treiber & Dienstprogramme, SmartSync Pro
Erforderliches Betriebssystem: Linux, Apple MacOS X, Microsoft Windows 2000 SP4, Microsoft Windows XP SP1 oder höher, Microsoft Windows Vista
Umgebungsbedingungen:
Max. Betriebstemperatur: 35 °C
Zulässige Luftfeuchtigkeit im Betrieb: 20 - 80%

Hinweis: Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der hier aufgeführten Daten wird keine Haftung übernommen.

 

Kundenbewertungen

(100%)
(100%)
4 Sterne
(0%)
(0%)
3 Sterne
(0%)
(0%)
2 Sterne
(0%)
(0%)
1 Stern
(0%)
(0%)

2 Bewertungen

5.0 von 5,0  anzeigen

Sie haben Erfahrungen mit diesem Artikel?

Geben Sie eine Bewertung ab

 
 
5 5
     am 16.02.2010
Als ich das Gerät eingeschaltet habe, war ich schon kurz davor, es zurück zu schicken. Es war so unglaublich laut. Die Codes für die blinkenden LED's werden nirgendwo aufgeführt (nur Online im Netgear Portal). Die Kurzanleitung verschweigt, wie man neue leere Festplatten initialisiert. Aber im Portal/PDF Handbuch steht es.

Es steht zwar hier bei den unterstützten Betriebssystemen, dass das erforderliche Betriebssystem auch Linux sein kann, wenn dann aber nur x86 mit Wine. Mit einem Cell/PPC geht da schon mal nix. Denn die JBOD Konfiguration kann man nur mit dem mitgelieferten Tool initialisieren. Danach kann man alles weitere über die Weboberfläche einrichten. Die ist sehr gut aufgebaut. Allerdings ist das Navigieren darin sehr zäh, die CPU ist da wohl nicht für ausgelegt.

Die Liste auf der Herstellerseite mit offiziell unterstützten Festplatten ist sehr klein. Allerdings haben auch bei mir die nicht offiziell unterstützten Festplatten keine Probleme gemacht.

Nachdem aber alles eingerichtet ist, bin ich begeistert. Sogar die Lüfter drehen runter ;) (sind aber immer noch hörbar). Über einen Hack(?)/SSH geht sogar iSCSI auf dem RadyNAS. Die Performance stimmt m.M. nach. Ich erreiche 20MB beim schreiben und 26MB beim lesen. Das Gerät ist ja schon länger auf dem Markt und sehr ausgereift. Alle versprochenen Features funktionieren und noch mehr.

* Kompatibel zu vielen Streaming-Services (DLNA, UPNP Server, Squeezebox usw)

* Speichergröße ist dank XRaid sehr flexibel

* Datensicherheit (z.B. Backup auf USB Medium), Verschlüsselte Logins, verschiedene Share-, Nutzer- und Domain/ADS-Modi, Gruppen, Quota

* Backupaufträge sind einfach zu konfigurieren
    
  
5 5
     am 28.01.2010
Verifizierter Kauf
Ich betreibe das Netgear ReadyNAS Duo mit 2x 1TB WD CaviarGreen 64MB.
Trotz fehlendem Eintrag in der Kompatibilitätsliste auf der Herstellerseite eine gute und funktionierende Kombination.

Das Gerät kommt in einem gut verpackten und gegen Stürze gesichertem Karton der alle Komponenten beinhaltet die man für den Betrieb benötigt. Der Einbau von Festplatten ist unkompliziert und dauert keine Minute, Festplattenrahmen und 4 Schrauben je Festplatte sind beigefügt.

Das Gerät an sich sieht sehr Edel aus und wirkt aufgrund des Materials auch sehr Stabil. An der vordersete befinden sich zwei LEDs die über den Plattenstatus informieren sowie eine Backup-Taste und den PowerSchalter der Blau beleuchtet ist und somit auch über die Adressbeziehung via DHCP informiert. Aufgrund seiner kompakten Abmessungen ist es sehr gut zu platzieren und man kann mit der Inbetriebnahme beginnen. Diese gestaltet sich aufgrund der mitgelieferten Software und einer Schnellstart Anleitung unkompliziert und nimnt nur wenig Zeit in Anspruch.
Die mitgelieferte Software RAIDar wird zum Betrieb nicht benötigt, ist alerdings schnell installiert und sehr einfach zu bedienen. Sie zeigt, falls vorhanden, alle RNDs an und gibt einen kurzen Überblick über den momentanen Status: Festplattenzustand, Füllgrad, etc.
Die Konfiguration findet letztendlich im Browser statt, bei der ersten Konfiguration wird man durch einen Wizard geleitet, dieser lässt sich je nach Kenntnissen natürlich auch deaktivieren. Auf die weiteren Funktionen werde ich hier nicht näher eingehen, diese sind aus der Artikelbeschreibung ersichtlich.
Der Funktionsumfang lässt sich sogar über die Beschreibung hinaus erweitern, denn die Netgear Community stellt viele Module zur Verfügung welche von Netgear sogar geprüft und freigegeben werden.

Je nach Festplatten lässt sich das Gerät innerhalb von einer Stunde in Betrieb nehmen. Und wird Problemlos von allen PCs in meinem Netz erkannt (Win7 Ultimate 64Bit, Vista Home 32 Bit, MacOSX SnowLeo). Hier möchte ich noch erwähnen, dass TimeMachine sofort seine Arbeit aufgenommen hat und es keine Probleme bei jeglichen Sicherungen gibt

Einzige Kritikpunkte sind:
-die Lautstärke beim Einschalten. Denn der GehäuseLüfter fährt einmal auf volle Umdrehung und ist dabei hörbar. Allerdings beruhigt sich der Kleine auch und nach wenigen Sekunden ist das Gerät nicht mehr zu hören.
-Der Datendurchsatz beim Schreiben beträgt im Mittel nur ca 20MB/s. Allerdings reicht das locker für Backups und jegliche Arbeit auf dem NAS, lediglich die erste Sicherung nimmt dadurch einige Zeit in Anspruch. Zum Streamen von Musik und Filmen reicht die Datenübertragung.
    
  

Testberichte

Das sagt die Presse

Testsieger

02/2010

"Testsieger"

PC Pr@xis - 02/2010

1. Platz Leserwahl 2010

"1. Platz Leserwahl 2010"

PC Pr@xis

Video

Kunden kauften auch: